Nicole Prause & David Ley begehen Meineid in einer Diffamierungsklage (September 2019)

Einführung

On May 8, 2019 Donald Hilton, MD, reichte eine Verleumdung ein an sich Klage gegen Nicole Prause & Liberos LLC. Am 24. Juli 2019 Donald Hilton hat seine Verleumdungsbeschwerde geändert (1) eine böswillige Beschwerde des Texas Board of Medical Examiners, (2) falsche Anschuldigungen, dass Dr. Hilton seine Anmeldeinformationen gefälscht hatte, und (3) eidesstattliche Erklärungen von 9 anderen Prause-Opfern ähnlicher Belästigung (Gary Wilson, John Adler, MD, Alexander Rhodes, Staci Sprout, LICSW, Linda Hatch, PhD, Bradley Green, PhD, Stefanie Carnes, PhD, Geoff Goodman, PhD, Laila Haddad.)

Am 13. September 2019 reichte Prause zwei Dokumente ein, als Teil eines fehlgeschlagenen Versuchs, die Klage wegen Verleumdung von Hilton abzuweisen. (Sie hatte zuvor zahlreiche Dokumente eingereicht, um den Fall von Hilton zurückzuweisen. Dies waren „Extras“, die ohne Erlaubnis des Gerichts eingereicht wurden.)

  • Ein zwölfseitiger Kündigungsantrag konzentrierte sich nur auf ein Gesetz, das beim Bundesgericht nicht anwendbar ist (wo sie hatte den Fall übertragen lassen) genannt SLAPP. Dieser Antrag erwähnt mich nicht (warum sollte es?).
  • Eine 86-seitige Tirade konzentrierte sich hauptsächlich auf Gary Wilson und überhaupt nicht auf ihr eigentliches Argument zur Ablehnung (das später vom Gericht zurückgewiesen wurde).

Die 86-seitige Sammlung von Lügen und Märchen enthält 220 Instanzen von „Wilson,”Weit mehr als die Häufigkeit, mit der der Name des Klägers Hilton erscheint (die Klage liegt zwischen Hilton und Prause)! Korrekt. Die Hilton-Klage hat nichts mit mir zu tun. Ob Gary Wilson ein Heiliger oder ein Serienmörder ist, hat keinen Einfluss darauf, dass Prause dem Texas Medical Board, zwei Zeitschriften und der University of Texas San Antonio falsche Anschuldigungen vorwirft. Der klare Zweck von Prauses irrelevantem und diffamierendem 86-seitigem Geschwätz besteht darin, ein Dokument zu erstellen, das dazu beitragen kann, ihre Opferrolle gegenüber Gericht, Öffentlichkeit und Medien zu „legitimieren“.

Prauses 86-seitiger Rant enthält zahlreiche Lügen von David Ley und Prause. Beide begehen während dieser Erklärung Meineid und spucken dieselben widerlegten Lügen aus, die sie in den letzten 7 Jahren initiiert und verbreitet haben. Fast jede Behauptung über mich im 86-seitigen Dokument wurde bereits angesprochen und als falsch oder hoffnungslos irreführend entlarvt. Siehe diese umfangreichen Seiten:

Wie dokumentiert, hat Prause andere ins Visier genommen, darunter Forscher, Ärzte, Therapeuten, Psychologen, Kollegen aus ihrem flüchtigen Einsatz bei der UCLA, einer britischen Wohltätigkeitsorganisation, Männer in Genesung, u ZEIT- Herausgeber der Zeitschrift, mehrere Professoren, IITAP, SASH, Fight The New Drug, Exodus Cry, das akademische Journal Verhaltenswissenschaft, seine Muttergesellschaft MDPI, Ärzte der US Navy, der Leiter der akademischen Zeitschrift CUREUS, und das Tagebuch Sexuelle Sucht & Zwanghaftigkeit. Es gibt mehrere zusätzliche Opfer, die wir nicht preisgeben dürfen, da die Opfer von Prause weitere Vergeltung befürchten.

Wichtiger Punkt: Während Prause weiterhin fälschlicherweise behauptet, sie sei „das Opfer“, ist es Prause, die jeglichen Kontakt und jede Belästigung gegenüber den auf den obigen Seiten aufgeführten Personen und Organisationen initiiert hat. Ihren erfundenen Behauptungen, Opfer von "Stalking" oder "Misogyny" von "Anti-Porno-Aktivisten" zu sein, fehlt ein Jota objektiver Beweise. Alle Beweise, die sie vorlegt, sind selbst erstellt: eine einzige Infografik, ein paar E-Mails von ihr an andere, in denen mutmaßliche Belästigungen beschrieben werden, und falsche Unterlassungserklärungen, in denen falsche Anschuldigungen enthalten sind. Sie werden auch Beweise für eine Reihe von formellen Beschwerden sehen, die Prause bei verschiedenen Aufsichtsbehörden eingereicht hat - die kurzerhand abgewiesen oder untersucht und abgewiesen wurden. Sie scheint diese unbegründeten Beschwerden einzureichen, um dann behaupten zu können, dass alle ihre Ziele "untersucht" werden.

Auf der anderen Seite war der Twitter-Feed von Prause nur einmal enthalten hunderte von verleumderischen und ungenauen Tweets, die mich und viele andere ansprechen (Prause hat seitdem über 3,000 Tweets gelöscht). Einfach ausgedrückt, hat Prause eine Mythologie mit null überprüfbaren Beweisen geschaffen. Darüber hinaus ist sie eng mit der Pornoindustrie verbunden, wie man daraus sehen kann Bild von ihr (ganz rechts) auf dem roten Teppich der Preisverleihung der X-Rated Critics Organization (XRCO) 2016. Es scheint auch, dass Prause haben kann erhielt Pornodarsteller als Themas durch den Lobbying-Arm der Pornoindustrie, die Koalition für freie Sprache. Die angeblich von FSC gelieferten Pornostars (Screenshot) wurden in Prauses Studie über die stark verdorben und sehr kommerzielle "Orgasmic Meditation". Während die Studie ursprünglich finanziert wurde, um zu erforschen einzige die Vorteile von "Orgasmische Meditation,Prause krähte bald, dass ihre OM-Studie noch nicht veröffentlicht worden sei ebenfalls „Gefälschter“ Porno und Sexsucht (obwohl die Studie nichts mit Porno zu tun hatte).

Interessenkonflikte sind für David Ley nichts Neues. Anwälte bezahlen ihn Sex- und Pornosucht zu „entlarven“; Er verkauft zwei Bücher, in denen er Sex- und Pornosucht „entlarvt“. und er sammelt Sprechgebühren für "Entlarven" von Sex und Pornosucht. In seinem bislang krassesten finanziellen Interessenkonflikt ist Ley wird vom Porno-Industrie-Giganten xHamster entschädigt um für seine Website zu werben (dh StripChat) und Benutzer davon zu überzeugen, dass Pornosucht und Sexsucht Mythen sind. Ley behauptet zu sein xHamster-Kunden informieren Was „medizinische Studien wirklich über Pornos, Camming und Sexualität aussagen.“ Pornhub (im Besitz des Pornogiganten MindGeek) verbreitet die Liebe und ist eine der fünf rückseitigen Empfehlungen, die für Leys Buch über Pornos 2016 aufgeführt sind.Ethische Pornos für Schwänze."

Zusammenfassend sind Prause und Ley sehr eng mit der Pornobranche verbunden und haben eine Menge Motivation, jemanden zu diffamieren und zu belästigen, der auf die möglichen Nachteile von Internet-Pornos hinweist (und Meineid zu begehen?). Für viel mehr Dokumentation siehe: Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst?

Prauses Fälschungen der Opferhaube wurden als unbegründet entlarvt: Sie ist die Täterin, nicht das Opfer

Prauses 86-seitiger Rant enthält praktisch keine Beweise für eine ihrer Behauptungen. Meistens erklären nur Prause und Ley „Wahrheiten“ und liefern keine unterstützenden Beweise. Die seltenen Fälle von „Beweisen“ beinhalten normalerweise irrelevante Screenshots oder selbst erstellte Materialien (wie sie) falscher polizeibericht 2018, die vom LAPD ignoriert wurde). Da sich viele der Behauptungen von Prause und Ley um ihre Mythologie drehen, Opfer von „Anti-Porno-Aktivisten“ zu werden, entlarve ich ihre Erfindungen unten (und liefere zusätzliche Beweise für jede spezifische Behauptung):

1) Gary Wilson hat Prause in Los Angeles „physisch verfolgt“.

Wirklichkeit: Ich war seit Jahren nicht mehr in Los Angeles. Prause liefert keine Dokumentation für diese Behauptung, die sie im April 2013 initiiert (siehe unten) und begonnen hat Veröffentlichung im Juli 2013 (ein paar Tage nach Ich habe ihre EEG-Studie kritisiert). Der einzige von Prause veröffentlichte Polizeibericht (April 2018) sagt nichts darüber, dass ich sie verfolge; Es wurde kein Verbrechen gemeldet. Stattdessen, Ich habe mich an das LAPD gemeldet, weil ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen habe, von dem Prause fälschlicherweise behauptete, sie wolle teilnehmen (Bildschirmfoto). Es ist wahr, dass ich nach Deutschland gereist bin und an der 2018. Internationalen Konferenz über Verhaltensabhängigkeiten 5 teilgenommen habe, die vom 23. bis 25. April stattfand (beachten Sie, dass Prause am 25. April ihren Polizeibericht eingereicht hat) und Experten für Verhaltensabhängigkeiten aus der ganzen Welt vorstellt. Der unwahre Teil ist Prauses Behauptung, dass sie jemals die Absicht hatte, an der ICBA-Konferenz in Deutschland teilzunehmen. Prause hat noch nie an einer ICBA-Konferenz teilgenommen oder wurde eingeladen, diese zu präsentieren. Prause glaubt nicht an Verhaltensabhängigkeiten. Während ihrer gesamten Karriere hat Prause Krieg geführt gegen das Konzept der Verhaltenssucht, vor allem sex und porno sucht. So eingereichte Klage a falsch Polizeibericht.

Update (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt. Im März 2020 beantragte Prause eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen mich, indem er erfundene „Beweise“ und ihre üblichen Lügen verwendete (und mich fälschlicherweise des Stalkings beschuldigte). In Prauses Bitte um die einstweilige Verfügung verlobte sie sich und sagte, ich hätte ihre Adresse auf YBOP und Twitter gepostet (Meineid ist nichts Neues bei Prause). Ich habe eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause eingereicht, weil ich das Rechtssystem (TRO) missbraucht habe, um mich zum Schweigen zu bringen und zu belästigen. Am 6. August entschied das Oberste Gericht des Bezirks Los Angeles, dass Prause versucht, eine einstweilige Verfügung gegen mich zu erwirken eine leichtfertige und illegale „strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“ (allgemein als „SLAPP-Klage“ bezeichnet). Prause hat während ihrer betrügerischen TRO gelogen und dafür gesorgt Keine nachprüfbaren Beweise um sie zu unterstützen ausgefallene Behauptungen dass ich sie verfolgt oder belästigt habe. Im Wesentlichen stellte der Gerichtshof fest, dass Prause das Verfahren der einstweiligen Verfügung missbraucht hatte, um mich zum Schweigen zu bringen und sein Recht auf freie Meinungsäußerung zu untergraben. Laut Gesetz verpflichtet das SLAPP-Urteil Prause, meine Anwaltskosten zu zahlen.

Ein großer Teil von Prauses TRO-Märchen betraf meine Reise nach Deutschland, um am ICBA teilzunehmen. Prause hat in ihrer TRO-Erklärung Meineid begangen und fälschlicherweise behauptet, sie sei eine geplante Moderatorin für die ICBA, und ich sei nach Deutschland gereist, um sie „zu konfrontieren“. Ich wusste, dass dies eine Lüge war, und bat die ICBA-Organisatoren zu bestätigen, dass Prause nie zur Präsentation aufgefordert und nie für die Konferenz registriert wurde. Ihr Brief, der bestätigt, dass Prause sich selbst verlobt hat:

Es ist wichtig zu bemerken, dass ihre falschen Anschuldigungen der Pirsch fast gleich nach der Kreuzung unserer Wege begannen. Tatsächlich warf sie meiner Frau und mir vor, in einer April, 2013 E-Mail-Austausch Das geschah einige Wochen, nachdem ich eine Antwort auf David Leys veröffentlicht hatte Psychology Today Blog-Post, in dem Prause und er auf meine Website abzielten: „Dein Gehirn für Pornos - Es macht NICHT süchtig.In Leys Blog ging es um die unveröffentlichte, noch von Experten begutachtete EEG-Studie von Nicole Prause (dies war die erste, die ich von Prause gehört hatte).

Prause initiierte ihren einzigen Kontakt mit mir in 2 Emails und einem Kommentar unter meiner Psychology Today Antwort. Gleichzeitig kontaktierte sie Psychology Today Redakteure, die ihre zweite E-Mail weitergeleitet haben. Die folgenden 2 E-Mails stammen vom Ende unseres kurzen Austauschs (Screenshots des gesamten E-Mail-Austauschs von Prause & Wilson):

Wie Sie sehen, wirft uns Prause vor, sie verfolgt zu haben, obwohl ich es nur getan habe reagieren zu zwei E-Mails schickte sie mir den Weg. Hier begannen Prauses erfundene "Stalking" -Ansprüche.

Prause initiierte sie zuerst Öffentlichkeit "Gary Wilson ist ein Stalker" -Kampagne 3 Monate später, unmittelbar nachdem ich veröffentlicht habe meine Kritik an Steele et al., 2013, was darauf hindeutete, dass sie hatte falsch dargestellt Steele's tatsächliche Befunde. Prause erstellte zahlreiche Aliase, um mich zu diffamieren, einschließlich dieses YouTube-Kanals. Gary Wilson Stalker. Ein Screenshot meines YouTube-Posteingangs vom 26. Juli 2013 zeigt Prauses unaufhörliches Cyberstalking (PDF von Nicole Prause-Aliasnamen, die sie früher belästigt und diffamiert hat):

Frage: Bin ich am selben Tag, an dem ich meine ausführliche Kritik veröffentlicht habe, um in der UCLA zu schweben, 800 Meilen nach Los Angeles gefahren, oder hat Prause am Tag nach meiner Kritik eine erfundene Kampagne gestartet, um gestohlen zu werden? Gehen wir vor Gericht und decken die Wahrheit auf.

Aktualisieren (August, 2020): Prause reichte Insolvenz ein, um zu versuchen: 1) nicht mehr zu zahlen, was das Gesetz mir schuldete (Anwaltskosten), weil sie einen SLAPP-Anzug verloren hatte, und 2) 3 gegen sie eingereichte Verleumdungsklagen auszuweichen (Don Hilton, Alex Rhodos, Aaron Minc). In ihren Insolvenzanträgen Sie gibt unter Strafe des Meineids an, dass sie in den letzten 3 Jahren an einem Ort geblieben ist. Dies entlarvt ihre oft wiederholten Behauptungen, dass sie in den letzten Jahren mehrmals gezwungen war, sich zu bewegen, weil sie verfolgt wird.

Ihre sorgfältig ausgearbeitete Mythologie, sich aufgrund von „Stalking“ immer verzweifelt zu bewegen, zerbrach in Stücke.

2) Dr. Prause benötigt „bewaffnete Wachen bei Gesprächen“, da Gary Wilson mit der Teilnahme gedroht hat

Wirklichkeit: Prause liefert keine Dokumentation für diese absurde Behauptung, die in diesem Abschnitt angesprochen wurde: Prause ließ Co-Moderatorin Susan Stiritz „die Campus-Polizei warnen“, dass Gary Wilson möglicherweise 2000 Meilen fliegen würde, um Prause zuzuhören, der sagt, Pornosucht sei nicht real. Während Prause bewaffnete Wachen (oder Ninja-Krieger) anfordern könnte, dient dies nur dazu, ihr sorgfältig ausgearbeitetes Märchen von der Opferhaube zu bewahren. Dies ist eine leere Propaganda eines seriellen Verleumders und Belästigers, der in drei Gerichtsverfahren genannt wurde.

3) Dr. Prause hat zahlreiche "Polizei- und FBI-Berichte" über Gary Wilson eingereicht

Wirklichkeit: Beginnend in Juli 2013 (ein paar Tage danach Ich habe die erste EEG-Studie von Prause sorgfältig kritisiert), fingen verschiedene Benutzernamen an, verleumderische Kommentare zu veröffentlichen, wo immer mein Name auftauchte. Die Kommentare waren in Inhalt und Ton sehr ähnlich und behaupteten fälschlicherweise, "Wilson habe einen Polizeibericht über ihn eingereicht", "Wilson wird angeklagt, eine arme Frau verfolgt zu haben" und "Wilson hat die Bilder einer Frau gestohlen und sie auf eine Pornoseite gestellt". "Und" Wilson wurde dem LAPD (was bestätigt, dass er gefährlich ist) und der UCLA-Campus-Polizei gemeldet. "

Als Prause 2016 nicht mehr bei der UCLA oder einer anderen Institution angestellt war, die ihre Cyber-Belästigung eindämmen konnte, begann sie schließlich, Gary Wilson als die „Person“ zu identifizieren, die sie dem LAPD und der UCLA-Campus-Polizei gemeldet hatte. Ich war seit Jahren nicht mehr in LA. Es ist fast 2020 und keine Strafverfolgungsbehörde hat mich jemals kontaktiert. (Jeder Belästiger kann einen gefälschten Polizeibericht einreichen.)

Ich nahm an, dass Prause tatsächlich betrügerische, unbegründete Berichte eingereicht hatte (die später ignoriert wurden), aber es stellte sich heraus, dass Prause lügte - wieder. Ende 2017 ergab ein Anruf bei der Los Angeles Police Department und der UCLA-Campus-Polizei weder einen Bericht in ihren Systemen über einen „Gary Wilson“ noch einen von einer „Nicole Prause“ eingereichten Bericht. Ich habe diesen Abschnitt erstellt, um meine Ergebnisse zu melden: Die Polizeiabteilung von Los Angeles und die Campus-Polizei der UCLA bestätigen, dass Prause gelogen hatte, dass er Polizeiberichte über Gary Wilson eingereicht hatte.

Wie oben beschrieben, habe ich entdeckt im März 2019 diese Pause hatte endlich einen betrügerischen Polizeibericht eingereicht April 25, 2018. Beachten Sie, dass ich von der Polizei nichts über diesen leeren Polizeibericht erfahren habe. Ein Jahr später erfuhr ich davon, als studentische Journalisten (und falsch informierte Anhänger von Prause) öffentlich reproduziert es online in einer Universitätszeitung. Es wurde seitdem von den Behörden der Universität von Wisconsin entfernt.

Der LAPD-Bericht von Prause wurde nicht als „Cyberstalking“ eingestuft physikalisch Stalking (ich habe beides nicht getan). Sie wagte es nicht, ein tatsächliches Verbrechen zu melden. Stattdessen, Prause hatte mich beim LAPD gemeldet wegen:

    1. Teilnahme an einer deutschen Konferenz, die Prause fälschlicherweise behauptete sie wollte teilnehmen (wagte es aber nicht, weil sie behauptete, Angst vor mir zu haben). Es ist wichtig zu wissen, dass Prause nicht wissen konnte, dass ich teilnehmen wollte (und sie reichte an diesem Tag ihren Polizeibericht ein nach Die Konferenz war beendet.
    2. Screenshots ihrer diffamierenden Tweets auf meinen 4 Seiten veröffentlichen, die ihr Verhalten aufzeichnen (Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5.) und sich weigern, sie als Antwort auf sie zu entfernen 3 erfolglose, betrügerische DMCA-Abschaltungsversuche.

Wenn ich gewesen bin physisch Warum beschreibt mich kein Polizeibericht so? Es ist ganz einfach: Prause hat Angst, verhaftet zu werden, weil er wissentlich einen Polizeibericht eingereicht hat, der mich fälschlicherweise eines tatsächlichen Verbrechens beschuldigt.

Schließlich behauptete Prause, ab 2018 beide gemeldet zu haben Alex Rhodos und Gary Wilson an das FBI für nicht näher bezeichnete Missetaten. Sowohl Rhodes als auch ich reichten beim FBI FOIA-Anfragen ein, um herauszufinden, ob Prause die Wahrheit sagte. Sie war nicht. Für Details siehe diese 2 Abschnitte: (1) Das FBI hat bestätigt, dass Prause gelogen hat, weil sie einen FBI-Bericht über Gary Wilson eingereicht hat(2) Das FBI bestätigt, dass Nicole Prause gelogen hat, einen Bericht über Alexander Rhodes eingereicht zu haben. Das FBI ermutigte mich, einen Bericht über Prause einzureichen, weil ich über die Einreichung eines FBI-Berichts gelogen hatte: Dezember, 2018: Gary Wilson legt einen FBI-Bericht über Nicole Prause vor. Es ist denkbar, dass Prause einen FBI-Bericht eingereicht hat nach Oktober 2018, aber ihr 86-seitiger Vortrag enthält keinen aktuellen FBI-Bericht (nur einen Screenshot einer CD mit der Aufschrift „FBI“).

Im Jahr 2019 war Diana Davison die erste Journalistin, die eine Untersuchung der Behauptungen von Prause über das Opfer durchführte. Während ihrer Kommunikationswoche konnte Prause keine anderen Beweise liefern als Prauses albernes LAPD, dass ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen habe. Prause hat gelogen, dass er teilnehmen wollte. Davisons Enthüllung ist hier: Die Post Millennial-Ausstellung über Nicole Prause. Diana Davison produzierte auch dieses 6-minütige Video über Prauses gefälschte Opferhaube und die gegen Prause eingereichten Verleumdungsklagen.

Das Diana Davison-Video bot einen Link zur Chronik der Ereignisse, in denen Prause beinahe aufgezeichnet wurde 7-Jahreskampagne von Belästigung, Diffamierung, Drohungen und falschen Anschuldigungen: VSS Academic War Timeline (Prause .) habe die Timeline entfernt.)

Unten sind sehr aufschlussreiche Kommentare unter tDas Diana Davison-Video (als Antwort auf einen obsessiven Kommentator und Prause-Fan):

-----------

-----------

In der gleichen Woche ein weiterer investigativer Reporter, Megan Fox von PJ Media Früher hat einen ähnlichen Artikel über Nicole Prause verfasst: "Alex Rhodes von der Porn Addiction Support Group 'NoFap' verklagt den besessenen Pro-Porn-Sexologen wegen Verleumdung."

4) Gary Wilson hat "eine berührungslose Anordnung verletzt"

Wirklichkeit: Eine solche Anordnung existiert nicht. Prause versucht die Öffentlichkeit zu täuschen, dass ein Gericht mich förmlich sanktioniert hat, dh dass sie eine einstweilige Verfügung oder eine einstweilige Verfügung erhalten hat. Sie hat nicht. Das hindert sie jedoch nicht daran, mich und andere Opfer öffentlich und fälschlicherweise ihrer Bosheit zu beschuldigen, „keine Kontaktaufträge verletzt“ und „belästigt“ zu haben illegal handeln. Ihre aggressive Taktik und ihre wissentlich falschen Anschuldigungen zielen darauf ab, die Opfer ihrer Online-Cyber-Belästigung in Angst und Stille zu schikanieren und einzuschüchtern. Gegen sie wurden zwei Verleumdungsklagen eingereicht. Genug gesagt.

Wie in der allererster Abschnitt der Prause-Seite, Prause hat den einzigen E-Mail-Kontakt mit mir initiiert, der jemals aufgetreten ist. Dieser einzige E-Mail-Austausch fand im April 2013 statt (Screenshots unseres gesamten E-Mail-Austauschs). Während Prause behauptet, sie habe eine fiktive "berührungslose Bestellung" erhalten, hat sie hunderte Male abfällige Kommentare über mich auf Twitter, Facebook und Quora veröffentlicht (Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5.). Darüber hinaus hat Prause beschäftigt über 100 Aliase im Laufe der Jahre mich und andere zu diffamieren (PDF von Nicole Prause-Aliasnamen, die sie früher belästigt und diffamiert hat). Sie hat auch angestellt Alias ​​E-Mail-Konten Lügen über mich verbreiten.

Ich habe nur auf eine Handvoll von Prauses diffamierenden Online-Angriffen reagiert und unzählige „Kontakte“ von ihr ignoriert. Zum Beispiel hat Prause in einem einzigen Zeitraum von 24 Stunden 10 Quora-Kommentare über mich veröffentlicht - was dazu führte ihre dauerhafte Aussetzung. In einem anderen Beispiel Prause (mit RealYBOP Twitter) Gesendet über 120 Tweets über mich innerhalb von 4 Tagen (PDF von Tweets). Einige Beispiele von Prause, die Belästigung und Verleumdung auslöste, gefolgt von der Behauptung, Opfer zu sein und mit Behauptungen über ihre fiktiven „berührungslosen Befehle“ zu enden:

5) Gary Wilson hat frauenfeindliche Sprache verwendet, um Dr. Prause zu verunglimpfen

Wirklichkeit: Absolut falsch. Prause und Ley sind nur ein einziges Beispiel. Ich habe versehentlich "Miss" Prause in eine Antwort auf getippt Dr. Prause fragt nach der Größe meines Penis. Das ist das Ausmaß ihrer Beweise für meine angebliche Frauenfeindlichkeit. Kein Scherz.

Wie in In diesem Abschnitt, als mein Fehler am 18. Dezember 2013 auftrat, war Prause auf einem Amoklauf gewesen und hatte ihre Lügen über die Spielereien der Canadian Broadcasting Corporation in Foren veröffentlicht, in denen mein Name aufgetaucht war. Verwenden gefälschter Namen, Pause häufig Trolle Porno-Recovery-Foren unter Berufung auf Junk Science und Belästigung von Mitgliedern, die versuchen, zwanghaften Pornokonsum und / oder durch Pornos hervorgerufene ED zu heilen. In ihrem CBC Kommentar zu YourBrainRebalanced Prause (als RealScience) fragt Wilson: "Wie klein ist dein Penis Gary?"

Ein Screenshot des Obigen, entlang meiner Antwort, wo ich versehentlich schrieb “Fräulein Prause”Als Antwort auf ihre jugendliche Frage nach meinem Penisumfasst den "Beweis", den Prause benutzt, um mich fälschlicherweise als Frauenfeind zu malen. Hier twittert Prause eine schwer lesbare Version ihres "RealScience" -Kommentars:

Link zu meine volle antwort. Teil meines Kommentars, in dem ich "Miss" Prause verwendet habe:

Prause ist auf jeden Fall sexistisch, wenn sie Details über die Größe meines Penis verlangt. Nichtsdestotrotz hat sie meine versehentliche Eingabe von „Miss“ in meiner Antwort auf ihre Fragen zu meiner Männlichkeit in einen Teil ihrer unbegründeten Kampagne verwandelt, mich und andere als Frauenfeinde zu malen. Im In diesem Abschnitt Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie Prause ihr bizarres Interesse an meiner Penisgröße und meiner Reaktion bewaffnet hat.

In den letzten Jahren schien Dr. Prause große Anstrengungen unternommen zu haben, um sich selbst als „Frau zu positionieren, die sich misogynistischer Unterdrückung ausgesetzt hat, wenn sie der Macht die Wahrheit sagt.“ Sie oft Tweets die folgende Infografik das sie offenbar auch an ihren öffentlichen Vorträgen teilnimmt, was darauf hindeutet, dass sie "als Wissenschaftlerin" zum Opfer fallen wird und sich als Wegbereiterin malt, die sich als Vorreiterin für die Unversehrtheit von Porno trotz vorurteilsloser Angriffe beweist.

Es beschuldigt mich, meine Frau, Don Hilton MD, und den Nofap-Gründer Alexander Rhodes der Frauenfeindlichkeit mit absolut nicht überzeugenden „Beweisen“. Jeder Vorschlag, dass ich (oder meine Frau), Hilton oder Rhodos durch Frauenfeindlichkeit motiviert sind, wird erfunden, da unsere Einwände nichts mit Dr. Prause als Person oder als Frau zu tun haben und nur mit ihren unwahren Aussagen und unzureichend unterstützte Behauptungen über ihre Forschung.

Wie oben erläutert, ist Prauses einziger Beweis für Frauenfeindlichkeit, dass ich versehentlich einmal „Miss Prause“ als Antwort auf ihre kindliche Frage nach meiner Penisgröße geschrieben habe. Ihre Behauptung, meine Frau sei Frauenfeindin, ist lächerlich. Ihre Behauptung, Don Hilton MD habe sie als "Kinderschänder" bezeichnet, ist eine weitere Lüge. wie dieser Abschnitt vollständig erklärt. Sie nennt Alexander Rhodes einen Frauenfeind, weil er es gewagt hat, das zu sagen Ich habe sie nicht körperlich verfolgt - dennoch ist sie die Täterin, die junge Männer belästigt und verleumdet, die sich von pornoinduzierten sexuellen Funktionsstörungen erholt haben. Siehe Dokumentation: Gabe Deem #1, Gabe Deem #2, Alexander Rhodos #1, Alexander Rhodos #2, Alexander Rhodos #3, Noah Kirche, Alexander Rhodos #4, Alexander Rhodos #5, Alexander Rhodos #6Alexander Rhodos #7, Alexander Rhodos #8, Alexander Rhodos #9, Alexander Rhodes # 10, Alex Rhodes # 11, Gabe Deem & Alex Rhodes zusammen # 12, Alexander Rhodes # 13, Alexander Rhodos #14, Gabe Deem # 4, Alexander Rhodos #15.

Einfach ausgedrückt, jeder, der Prauses Unwahrheiten oder falsche Darstellungen der Forschung aufdeckt, wird automatisch als „Frauenfeindin“ bezeichnet, in der Hoffnung, dass leichtgläubige Menschen ihren diffamierenden Aussagen glauben könnten. Sie tut dies, um die eigentliche Debatte auf Twitter und anderen Social-Media-Plattformen zu beenden und zu verhindern, dass ihre Lügen aufgedeckt werden.

Es ist ironisch, dass ihre Infografik vier Fälle von Frauenfeindlichkeit enthält, die aus anonymen YouTube-Kommentaren unter ihrem TEDx-Vortrag entnommen wurden. Im Jahr 2013 schloss TED Kommentare unter Gary Wilsons TEDx-Vortrag als Antwort auf die vielen hasserfüllten und diffamierenden Kommentare von Nicole Prause (siehe diesen Abschnitt).

Die 86-seitige Diatribe von Prause & Ley (eingereicht in der Verleumdungsklage von Dr. Hilton gegen Dr. Prause) enthält Behauptungen über Frauenfeindlichkeit, liefert jedoch keinen einzigen dokumentierten Fall von Frauenfeindlichkeit durch Don Hilton oder eine der 9 Personen, die eidesstattliche Erklärungen eingereicht haben.

Ich freue mich darauf, dass die Klage wegen Verleumdung von Hilton vor eine Jury gestellt wird und ich vor Ort bin, um Beweise vorzulegen. Ich freue mich besonders darauf, dass Prause und Ley gezwungen sind, tatsächliche Beweise oder Unterlagen vorzulegen, anstatt dass die wenigen selbst erstellten „Beweise“ ihre 86-seitige diffamierende Beschimpfung fanden. Ich freue mich auf ihr Kreuzverhör. Ich musste nicht auf meinen Tag vor Gericht warten: Prauses Bemühungen, Wilson zum Schweigen zu bringen, scheiterten; Ihre einstweilige Verfügung wurde als leichtfertig abgelehnt und sie schuldet erhebliche Anwaltskosten in einem Anti-SLAPP-Urteil.

Nachfolgend finden Sie Auszüge aus der 86-seitigen Diatribe, die sich auf mich beziehen (in kastanienbraun). Für jede Behauptung von Prause oder Ley weise ich auf ihre Lügen (Meineid) hin, lege ihre sogenannten Beweise (oder deren Fehlen) offen und stelle die Wahrheit zur Verfügung.


PRAUSE: "Hilton und Stalker Gary Wilson, die darauf bestehen, dass Reporter Prause an Pornopreisen teilnimmt, an denen sie nicht teilgenommen hat"

In ihren Unterlagen beschimpft sich Prause mehrfach mit der Behauptung, sie habe noch nie an einer Pornopreisverleihung teilgenommen. Zum Beispiel sehen Sie dies Bild von ihr (ganz rechts) auf dem roten Teppich der Preisverleihung der X-Rated Critics Organization (XRCO) (Juni 22, 2016). Laut Wikipedia"Die XRCO Auszeichnungen werden von den Amerikanern gegeben X-Rated Critics Organisation jährlich an Menschen, die in der Erwachsenenunterhaltung arbeiten, und es ist die einzige Preisverleihung für Erwachsene, die ausschließlich Mitgliedern der Industrie vorbehalten ist."[1] (Hinweis: Während ihrer verleumderischen Einreichung bezeichnet Prause Alexander Rhodes und mich als „Stalker“.)

Hintergrund: Es ist wichtig zu wissen, dass ein Großteil von Prauses „Rechtfertigung“ für die Verleumdung von Don Hilton darauf zurückzuführen ist, dass Prause an Preisen der Pornoindustrie teilgenommen hat (was Prause bestreitet). Da Prause und Ley den religiösen Glauben von Hilton chronisch als Ausschluss von Kommentaren zur Wissenschaft anführen, hielt Hilton (der Autor mehrerer von Experten begutachteter Artikel) es für notwendig, auf ihre Vorurteile hinzuweisen (in der Hoffnung, die Debatte wieder auf die Forschungsergebnisse zu konzentrieren). Während Tausende von Social-Media-Beiträgen Prauses Vorurteile gegenüber Pornos untermauern, wählte Hilton in seinen Präsentationen einen zeitsparenden Weg: Tweets von Prause, die an Preisen der Pornoindustrie teilnahmen oder angaben, dass sie in Zukunft teilnehmen würde oder würde (die Screenshots wurden von dieser Seite erhalten: Nachweis, dass Nicole Prause an der Pornoindustrie teilnimmt (XRCO, AVN)).

Chad Sokol und meine E-Mail: Dies bringt uns zu Reporter Chad Sokol und seinem voreingenommenen Artikel über eine Konferenz am 23. Februar 2019 über die Schäden von Pornos, die an der Gonzaga Universität abgehalten wurde. In seinen Interviews mit einigen der Moderatoren (wie Don Hilton) wurde deutlich, dass Sokol bereits mit David Ley und Nicole Prause (und Prause-Co-Autor Cameron Staley) gesprochen hatte. Sokol war eindeutig auf der Seite des letzteren und war mit von Prause erzeugten Materialien und Gesprächsthemen vorbereitet worden.

In Gesprächen mit Hilton plapperte Sokol mit Prause und schlug vor, dass der religiöse Glaube von Hilton seine Ansichten verzerrte und ihn voreingenommen machte. Wenn Vokol (nicht die Forschung) Sokols Hauptanliegen war, fragte sich Hilton, ob Sokol möglicherweise bereit sein könnte, Beweise für Prause und Leys Vorurteile zu untersuchen. Dies führte dazu, dass Sokol Beweise für Prauses Pro-Porno-Vorurteile erhielt: diese Seite - Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst? - und diese E-Mail von mir an Don Hilton (der an Sokol weitergeleitet wurde, der ihn an Prause weiterleitete): E-Mail von Gary Wilson an Donald Hilton, die an den Reporter Chad Sokol weitergeleitet wurde (2). Die Screenshots in meiner E-Mail zeigen, dass Prause:

  1. besuchte 2016 X-Rated Critics Organisation (XRCO) Preisverleihung (PDF: XRCO 2016)
  2. gab an, dass sie 2015 an AVN teilgenommen hatte (PDF: AVN 2015)
  3. voraussichtlich 2019 an der AVN teilnehmen (PDF: AVN 2019)

Was in den Screenshots zu sehen ist, ist eine Lüge: Prause behauptet in ihren Unterlagen, dass:

  1. sie hat nie an der AVN teilgenommen (obwohl sie twitterte sie hatte und getwittert "Sollte" und "würde"")
  2. der Tweet von ihr auf dem 2016 XRCO roten Teppich (22. Juni 2016) wurde wirklich bei der Premiere des Dokumentarfilms „After Porn Ends 2“ (Untrue, als letzterer) aufgenommen Premiere am 28. März 2017 - Hoppla!)

Prauses falscher Bericht aus ihrem Antrag auf Ablehnung:

PRAUSE: Im Februar 2019 erhielt ich Anrufe und E-Mails von Chad Sokol, einem Reporter des Spokesman-Review in Spokane, WA, der mich aufforderte, Kommentare zu Äußerungen abzugeben, die Dr. Hilton für einen potenziellen Artikel in dieser Veröffentlichung an Sokol gerichtet hatte. Nach Sokol, Dr. Hilton hatte erklärt, dass ich an den Adult Video News Awards teilgenommen habe. Sokol hat auch ein Foto geschicktDr. Hilton bewies, dass ich bei den Adult Industry News Awards war. Ich habe Sokol informiert, dass ich noch nie an den Adult Video Awards teilgenommen habe. Ich informierte Herrn Sokol, dass das Foto tatsächlich bei der Premiere des Dokumentarfilms „After Porn Ends 2“ aufgenommen wurde.

Eigentlich ist das Foto enthalten in dieser E-Mail an Chad Sokol war keine AVN-Preisverleihung, sondern eine X-Rated Critics Organization (XRCO) Preisverleihung. Prause log, als sie feststellte, dass das folgende Foto war "tatsächlich bei der Premiere des Dokumentarfilms After Porn Ends 2 aufgenommen." Es ist ein Screenshot des Tweets vom 22. Juni 2016: Preisverleihung der X-Rated Critics Organization (XRCO) (Beachten Sie XRCO im Hintergrund):

Schauen Sie sich dieses 20-Minutenvideo der XRCO Awards 2016 (ziemlich rassig). Prause ist um 6:10 Uhr zu sehen, als er mit Pornostar-Kumpel Melissa Hill an einem Tisch sitzt. (Beeindruckend - Das Video wurde gelöscht nachdem ich auf dieser Seite darauf verlinkt habe! Ist dies ein weiterer Beweis dafür, dass die Pornoindustrie hinter den Kulissen arbeitet, um Prause zu unterstützen?)

Wenn es irgendwelche Zweifel gibt, Diese Seite auf XBIZ gab die Gewinner der XRCO Awards 2016 bekannt. Es gab keine Kategorie für Dokumentarfilme oder Nicht-Pornofilme. Einfach gesagt, "After Porn Ends 2" hätte keine Auszeichnung erhalten, selbst wenn es veröffentlicht worden wäre. Es hatte nicht. „Nach dem Ende des Pornos 2Wurde erst fast ein Jahr später veröffentlicht 28. März 2017. Überprüfen AVNs Berichterstattung über das Screening „After Porn Ends 2“ am 23. März 2017. Prause ist auch auf einigen Fotos zu sehen, von denen keines an Chad Sokol gesendet wurde (und zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht auf YBOP war Chad Sokol E-Mail):

Prause meinte es ernst.

Der Antrag von Bizarrely Prause auf Entlassung enthält eine E-Mail von Chad Sokol, die auf den Tweet von Prause 2016 auf dem roten Teppich von XRCO verweist (das war das Bild in meiner E-Mail). Sokol sagt, dass jede Quelle, die er finden kann, „Nach dem Ende des Pornos 2Sokol ist verwirrt. Wenn er sich den Hintergrund des roten Teppichs genauer angesehen hätte, hätte er vielleicht bemerkt, dass Prause und ihre Freunde das Ende des Buches „XRCO“ beendet hatten.

Was ist mit Prauses Behauptung, dass sie nie an AVN teilgenommen hat? In einem Tweet vom Juni 2015 beschreibt Prause das Hören Jeanne Silver (ein Pornostar) Geschichte "bei AVN" (wir könnten das annehmen Adult Video News Awards):

Liegt Prause im obigen Tweet oder in ihrer eidesstattlichen Erklärung?

Ein zweiter Tweet, der auf die Teilnahme von AVN hinweist: Gegen Ende des folgenden Hin und Her scheint Prause zu sagen, dass sie plant, an AVN teilzunehmen. Prause trollt einen PornHarms-Thread und bietet kostenlose T-Shirts an zu anderen, die bereit sind, mit ihr zu trollen. Die T-Shirts sind eine geschmacklose Parodie der FTND "Porno tötet Liebe" T-Shirts. Die 3-Gewinner sind Pornostars!

Einer der Pornostars (Avalon) kommt aus Australien. Sie sagt Prause, dass es zu teuer ist, ihr ein T-Shirt zu schicken. Prause fragt Avalon, ob sie ihr T-Shirt bei "the AVN" abholen möchte. Die einzige logische Schlussfolgerung ist, dass Prause an den AVN Awards, der AVN EXPO oder an beiden teilnehmen wird.

Avalon sagt Prause, dass er eine tolle Zeit im AVN haben soll. Prause ist in einer weiteren Lüge gefangen.

Obwohl Hilton behauptet, dass Prause anwesend war Auszeichnungen für die Pornoindustrie (XRCO) oder getwittert, dass sie an (2015 AVN) teilgenommen hat oder teilnehmen könnte (2019 AVN), hat Prause nun Verbündete der Pornoindustrie angeworben, um ihren Strohmann / die falsche Behauptung zu entlarven, dass Hilton sagte, sie werde von der Pornoindustrie finanziell unterstützt ( das hat er nie gesagt). Am 24. November 2019 sie hat folgendes getwittert:

Es ist faszinierend, dass die wichtigsten Akteure der Pornoindustrie für sie da sind. Was hat dies jedoch mit der Klage von Hilton oder seinen Aussagen zu tun, dass Prause an den XRCO Awards 2016 teilgenommen hat? Nichts. Trotzdem erhielt Prause eine ziemlich humorvolle E-Mail von Bob und XRCO. Pause ist Tweet (Aus einer Reihe von Tweets bedrohlich Die Post Millennial):

Die Screenshot von diesem Tweet:

Oops. Bob sagte, Prause habe an den XRCO Awards 2016 teilgenommen (das Foto ging an Chad Sokol). Prause gefangen sich Meineid begehen.

In dem gleichen Thread, in dem sie Drohungen lobte, Prause hat getwittert eine E-Mail von den Leuten bei AVN:

Wie funktioniert die AVN E-Mail "Beweisen" Prause hat noch nie an AVN teilgenommen? Es sagt "Ich habe keine Aufzeichnungen darüber, wer möglicherweise Tickets für eine der beiden Shows gekauft hat. “

AVN hat also "keine Aufzeichnungen darüber, wer Tickets gekauft hat", und Prause twittert, dass sie Jeannes Geschichte bei AVN gehört hat. Erinnert Sie das an einen Hund, der seinen Schwanz jagt?


PRAUSE: 15 Als ich auf die Kommunikation von Hilton mit dem Journalisten Chad Sokol aufmerksam wurde, erfuhr ich, dass Hilton mit Gary Wilson zusammenarbeitet. Obwohl Hilton behauptet, er folge mir nicht in den sozialen Medien, scheint Hilton die Fotos von Gary Wilson erhalten zu haben. Eine umgekehrte Google-Bildsuche zeigt, dass die genauen Bilder in dieser Klage von Gary Wilson von seiner Website yourbrainonporn.com bereitgestellt wurden. In seiner Aussage gibt Hilton zu, dass er meine alten Tweets von Wilson erhalten hat. Wilson veröffentlicht auch umfangreiche falsche Behauptungen, dass ich in der Pornografie bin. Zum Beispiel behauptet Wilson fälschlicherweise, dass ich für eine pornografische Website schreibe, die von Mike South gehostet wird, den ich eigentlich nicht kenne. Siehe South Email Correspondence, beigefügt als Anlage 1 (L).

Die Ursache liegt einfach darin, dass sie behauptet, Gary Wilson habe gesagt, sie arbeite im Pornobereich oder sei im Pornobereich aufgetreten.

PRAUSE: "Wilson postet auch umfangreiche falsche Behauptungen, dass ich in der Pornografie bin."

Keine Beweise von Prause. Anlage L ist eine aus zwei Sätzen bestehende, irrelevante E-Mail von Chad Sokol.

Ich habe nie gesagt, dass Prause "in der Pornografie" ist, und sie liefert keine Dokumentation, die ich habe. Seit über 4 Jahren behauptet Prause fälschlicherweise, ich und viele andere (einschließlich Hilton) hätten gesagt, sie arbeite "in Pornos". Einige von Prauses falschen Unterlassungserklärungen machen dieselbe nicht unterstützte Behauptung, doch sie liefert keine Beispiele für jemanden, der dies sagt: Prause bringt Menschen zum Schweigen, die falsche "No-Contact" -Anforderungen und falsche Unterlassungserklärungen haben (Linda Hatch, Rob Weiss, Gary Wilson, Marnia Robinson, Alex Rhodes usw.).

Tatsächlich sind alle vier Behauptungen im folgenden C & D-Schreiben von 2015 falsch (Prause lieferte keine Unterlagen, um diese Behauptungen zu stützen):

Ich schrieb den folgenden Brief, in dem ich sowohl Prause als auch ihren Anwalt aufforderte, Beweise für ihre Anschuldigungen vorzulegen:

In den letzten 4+ Jahren haben weder Prause noch der Anwalt geantwortet. Keiner von beiden hat Beweise für Prauses Behauptungen geliefert - weil die Behauptungen erfunden sind. Prauses legale Unterlagen wiederholen diese falsche Behauptung, liefern jedoch keine Beispiele dafür, dass Hilton oder ich sagen, sie arbeite "in Pornos". Was ich eigentlich über Prauses sehr gemütliche Beziehung zur Pornoindustrie sage, siehe Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst? Die Seite enthält einen Abschnitt, der sich mit dieser besonderen Lüge befasst: Falsch beschuldigen Extras zu sagen, dass die Pornoindustrie einen Teil ihrer Forschung finanziert. Darüber hinaus stellt YBOP ausdrücklich Folgendes fest:

Auch hier hat niemand behauptet, dass Prause direkte Mittel vom FSC oder der „Pornoindustrie“ erhält. Tatsächlich scheint es höchst unwahrscheinlich, dass der FSC solche Vereinbarungen direkt trifft, geschweige denn veröffentlicht, selbst wenn es sie gibt. Noch hat jemand gesagt, dass Prause ist “in der Pornoindustrie"Oder"ist selbst in der Pornografie aufgetreten “ wie sie fälschlicherweise in ihren gefälschten Unterlassungserklärungen und in ihrer Antwort auf Don Hilton, MD Diffamierungsklage gegen sie.

Das heißt, Die Redefreiheitskoalition lieferte angeblich Themen für eine Prause-Studie, in der sie behauptet, Pornosucht sei „schwachsinnig“. Wenn dies zutrifft, könnte dies eine Form der Entschädigung sein.

Zweitens, hier ist Prause Behauptung und verwandte Unwahrheiten / Spin:

PRAUSE: „Zum Beispiel behauptet Wilson fälschlicherweise, dass ich für eine pornografische Website schreibe, die von Mike South gehostet wird, den ich eigentlich nicht kenne. Siehe South Email Correspondence, beigefügt als Anlage 1 (L). “

Typische Prause: Sie versucht, ihr Cyber-Stalking und ihre Diffamierung in Opfer zu verwandeln. Ich habe nie gesagt, dass Prause “[schrieb] für eine pornografische Website.Tatsächlich erklärte ich, dass Prause einen diffamierenden Artikel auf der Website von Mike South (5. März 2018) veröffentlicht hat. Ich stehe zu meinem Anspruch. Die ganze Geschichte von Prause, wie er meine redigierten Arbeitsunterlagen der Southern Oregon University erhielt, lügte, dass ich entlassen wurde, und meine Unterlagen (zusammen mit ihren Lügen) auf Twitter, Quora und Mike Souths Website für die Erotikindustrie wird hier aufgezeichnet: Nicole Prause & David Ley behaupten verleumderisch, Gary Wilson sei von der Southern Oregon University entlassen worden.

Prause lässt einige Ergebnisse ihres diffamierenden Amoklaufs aus:

  1. Anwälte der Southern Oregon University haben sich engagiert, Prause als lügen aussetzen (PDF).
  2. Pause war dauerhaft von Quora verboten wegen Belästigung und Verleumdung von Gary Wilson: Dieses PDF enthält 19 Kommentare zu Prause Quora, die mich herabsetzen und diffamieren (einschließlich 10 Kommentare in einem Zeitraum von 24 Stunden, die zu einem Verbot von Prause durch Quora geführt haben)..
  3. Prause's Liberos Twitter Account ist gesperrt für die Veröffentlichung von privaten Informationen von Gary Wilson unter Verstoß gegen die Twitter-Regeln (Hinweis - Das ursprüngliche Twitter-Konto von Prause war permanent wegen Belästigung gelöscht)
  4. Ihr Mike-South-Hit wurde danach entfernt Ich habe dies unter dem Beitrag von South getwittert (Original-URL: http://mikesouth.com/scumbags/dr-nicole-prause-destroys-yourbrainonporn-dont-fall-22064/). Mike South-Hit auf WayBack Machine.

Prauses "Beweis" ist eine angeforderte E-Mail des Pornoproduzenten Mike South (sie enthält falsche Informationen):

Die erste Lüge ist, dass Mike South im Juli 2019 behauptet, er habe noch nie von Prause gehört. Wie kann das sein, wenn er veröffentlichte ihren Artikel und hat es getwittert im März 2018?

Die zweite Lüge (neben Prause, die darüber lügt, dass ich sie verfolge) ist Prause, die am 25. Juli 2019 behauptet, ich verklage sie. Ich kann es tun, aber ich habe es noch nicht getan.

Sehr unwahrscheinlich: Prause (nicht South) behauptet, der Artikel von Mike South sei ein neu posten of ihr verleumderischer Quora-Posten (Derjenige, der bekam ihr letztendlich verboten). Sie behauptet, dass South auf magische Weise gegen ihren Quora-Posten gestoßen ist (ja, richtig). Der Artikel von South wurde veröffentlicht, kurz nachdem die Quora-Mods meine Arbeitsunterlagen gelöscht hatten und Verstecke Prauses diffamierenden Posten am März 5th.

Darüber hinaus wurde der Quora-Beitrag, auf den sich Mike South angeblich verlassen hat, von „STIMME AUS GRUND “ wessen einziger Mike South Post ist der über mich. Darüber hinaus beginnt der Artikel von Mike South mit von Prause erzeugter Propaganda, die in ihrem Quora-Beitrag nicht zu finden ist.

Nicole Prause ist ein amerikanischer Neurowissenschaftler, der sich mit menschlichem Sexualverhalten, Sucht und der Physiologie der sexuellen Reaktion befasst, sowie ein zugelassener Psychologe. 2013 war Prause Mitautor einer renommierten Studie zur Neurophysiologie der Pornografiesucht, die zu dem Schluss kam Hypersexualität könnte besser als "nicht-pathologische Variation des hohen sexuellen Verlangens" verstanden werden, als als Sucht.

Die ausgesprochene Prause und ihre Nachforschungen waren gezielt by Mormonen finanziert Anti-Porno-Gruppen.

Schließlich haben wir David Ley, der über den Artikel von Mike South in den sozialen Medien kräht (und Prause zwitschert) (wie konnten sie beide davon wissen, es sei denn, sie haben mit South zusammengearbeitet):

Ich stehe zu meiner Behauptung, dass Prause daran beteiligt war, dass ihr diffamierender Artikel und meine redigierten SOU-Beschäftigungsunterlagen auf der Website von Mike South veröffentlicht wurden. Tatsächlich entfernte Mike South den diffamierenden Artikel umgehend. Mal sehen, ob South bereit ist, unter Eid bei Hilton's Verleumdungsprozess auszusagen.


PRAUSE: 16 „Durch die Zusammenarbeit mit Wilson und die Behauptung, dass ich in der Pornografiebranche tätig bin, wusste oder hätte Hilton wissen müssen, dass ich seit 2013 mehrere Beschwerden gegen Gary Wilson wegen Stalking, Belästigung, Eindringen in den Computer und krimineller Drohungen einreichen musste. Diese Berichte Strafverfolgungsbehörden waren öffentlich zugänglich, da Gary Wilson sie auf seiner Website www.yourbrainonporn.com veröffentlichte, zu der Hilton beiträgt. Obwohl Wilson behauptet, dass diese Berichte nicht existieren und nie eingereicht wurden, habe ich die Berichte direkt vom FBI erhalten. Siehe Antwort auf das Informationsfreiheits- / Datenschutzgesetz für Aufzeichnungen von Berichten gegen Gary Wilson und Alexander Rhodes, die als Anlage 1 (M) beigefügt sind. Hilton und Wilson haben auch gemeinsam in ihrem Anti-Pornografie-Aktivismus geschrieben und präsentiert. Die Zusammenarbeit von Hilton mit Wilson, der mich in der Vergangenheit physisch verfolgt, im Internet verfolgt und belästigt hat, ließ mich befürchten, dass Hilton mich auch weiter belästigen wollte und Gary Wilsons eskalierendes Verhalten unterstützte. “

Nur Beweise vorgelegt - ein Bild einer CD. Kein Scherz. Update (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt

Die meisten der obigen Behauptungen und Lügen werden in der Einführungsabschnitt und nächster Abschnitt. Da Prause diese Unwahrheiten während ihrer Gerichtsakte (siehe unten) wiederholt aufbereitet, werde ich für jede eine schnelle Widerlegung bereitstellen:

PRAUSE: "Durch die Zusammenarbeit mit Wilson und die Behauptung, dass ich in der Pornografiebranche tätig bin, wusste oder hätte Hilton wissen müssen, dass ich seit 2013 mehrere Beschwerden gegen Gary Wilson wegen Stalking, Belästigung, Eindringen in den Computer und krimineller Drohungen einreichen musste."

Prause liefert keine Beweise dafür, dass Hilton sagte, sie sei „in der Pornoindustrie beteiligt,Weil Hilton das nicht gesagt hat. Was die Behauptung betrifft, eingereicht zu haben “mehrfache Beschwerden gegen Gary Wilson wegen Stalking, Belästigung, Eindringen in den Computer und krimineller Drohungen,Prause bietet keine Dokumentation, nur einen Screenshot einer CD (oder?):

Wenn Prause aktuelle Polizei- oder FBI-Berichte hat, warum produziert sie sie nicht? Ganz einfach: Sie lügt entweder, weil sie die Berichte eingereicht hat, oder sie hat Angst, dass wir sie den Behörden melden, weil sie falsche Polizeiberichte eingereicht haben.

Prauses angebliche Berichte wurden in angesprochen die Einführung und im nächsten Abschnitt. Wie an anderer Stelle erwähnt, wurde ich von keiner Strafverfolgungsbehörde kontaktiert, und a Ende 2017 anrufen Die Polizei von Los Angeles und die UCLA-Campus-Polizei haben keinen solchen Bericht in ihren Systemen veröffentlicht. Ein FOIA-Anfrage beim FBI ergab, dass Prause gelogen hat über mich zu melden (PDF der FOIA-Anfrage). Infolgedessen folgte ich dem Rat des FBI und berichtete hier beim FBI im Dezember 2018 (PDF-FBI-Bericht zu Prause).

PRAUSE: "Diese Berichte an die Strafverfolgungsbehörden waren öffentlich zugänglich, da Gary Wilson sie auf seiner Website www.yourbrainonporn.com veröffentlicht hat, zu der Hilton beiträgt."

Keine Beweise von Prause. Meldungen an die Strafverfolgungsbehörden erfolgen nicht Öffentlich verfügbar.

Prause lügt, wie sie behauptet, Polizei und FBI-Berichte sind nicht öffentlich verfügbar. Nur die Person, die einen Polizeibericht einreicht, kann ihn erhalten. Wie oben beschrieben, habe ich entdeckt im März 2019 diese Pause hatte endlich einen betrügerischen Polizeibericht eingereicht April 25, 2018 (weil es in a erschienen ist Studentenzeitung und wurde in 2 Tagen entfernt). Ihr Scheinbericht wagte es nicht, ein Verbrechen zu melden. Stattdessen, Prause hatte mich an das LAPD gemeldet, weil ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen hatte, welche Pause fälschlicherweise behauptete, sie hätte wollte teilnehmen (wagte es aber nicht, weil sie angeblich Angst vor mir hatte). Wenn ich Prause tatsächlich physisch verfolgt habe, warum gibt es dann keinen Polizeibericht, in dem ich als solcher beschrieben werde? Warum hat Prause in ihrer 86-seitigen Diatribe keine Kopien der angeblichen Berichte zur Verfügung gestellt? Es ist ganz einfach: Prause hat Angst, verhaftet zu werden, weil er wissentlich einen Polizeibericht eingereicht hat, der mich fälschlicherweise eines tatsächlichen Verbrechens beschuldigt.

Was Don Hilton betrifft, der zu www.yourbrainonporn.com beiträgt, tut er dies nicht. Während YBOP einige Artikel oder Blogbeiträge von Dr. Hilton enthält, enthält es viele weitere Artikel von Dr. Prause. Bedeutet dies, dass Prause einen YBOP-Beitrag leistet? Kaum.

PRAUSE: „Obwohl Wilson behauptet, dass diese Berichte nicht existieren und nie eingereicht wurden, habe ich die Berichte direkt vom FBI erhalten. Siehe Antwort auf das Informationsfreiheits- / Datenschutzgesetz für Aufzeichnungen von Berichten gegen Gary Wilson und Alexander Rhodes, die als Anlage 1 (M) beigefügt sind. “

Wir haben nur ein Bild von einer CD (oben). Warum liefert Prause die behaupteten Berichte nicht?

PRAUSE: „Hilton und Wilson haben auch gemeinsam in ihrem Anti-Pornografie-Aktivismus geschrieben und präsentiert. Die Zusammenarbeit von Hilton mit Wilson, der mich in der Vergangenheit physisch verfolgt, im Internet verfolgt und belästigt hat, ließ mich befürchten, dass Hilton mich auch weiter belästigen wollte und Gary Wilsons eskalierendes Verhalten unterstützte. “

Keine Beweise von Prause.

Prauses legale „Strategie“ besteht darin, die Opferhaube zu fabrizieren, um zu vermeiden, die Verdienste der Verleumdungsansprüche von Hilton zu diskutieren. Was stimmt: Hilton und ich haben mit anderen Experten auf diesem Gebiet zusammengearbeitet, um auf zwei zu antworten Salt Lake Tribune op-eds.

  1. Op-ed: Studenten aus Utah brauchen echten Sex und "Fight the New Drug" (2016)
  2. Op-ed: Wer genau stellt die Wissenschaft über Pornographie falsch dar? (2016)

Im November 2019 wurde Diana Davison von Die Post Millennial veröffentlichte ein investigatives Expose 'über Nicole Prause: "Pornokriege werden im No Nut November persönlich." Prause versäumte es, Davison ein Jota an Beweisen zu liefern um ihre Anschuldigungen zu unterstützen (weil es keine gibt). Sehr aufschlussreiche Kommentare unter tDas Diana Davison Video (als Antwort auf einen obsessiven Kommentator):

Nach diesen Kommentaren Pause belästigt, verleumdet und bedroht Diana Davison (sogar Davison und Die Post Millennial ein gefälschter Unterlassungsbescheid). [PDF].

Ein paar Diana Davison-Tweets als Antwort auf Prauses unbeholfene und bedrohliche Tweets:


PRAUSE: 17 Wilson hat eine dokumentierte Geschichte, in der er mich verfolgt hat. Infolgedessen qualifizierte ich mich für das kalifornische Safe-at-Home-Programm und bat Wilson um eine berührungslose Anordnung. Wilson hat bei der UCLA Beschwerden über mich eingereicht, die die UCLA untersucht und als falsch zurückgewiesen hat. Ich habe auch beim FBI einen Cyberstalking-Bericht gegen Wilson eingereicht. Eine Chronologie dieser Ereignisse lautet wie folgt:

Keine Beweise von Prause. Ein Müllhaufen gefälschter Opferhauben des Täters Prause.

Auch dies sind nicht unterstützte Ansprüche. Wie im einleitenden Teil dargelegt (Prauses Erfindungen der Opferhaube), Liefert Prause keine Beweise, um ihre Behauptungen zu untermauern. Wie in erklärt dieser Abschnitt:

  1. Ich war seit über einem Jahrzehnt nicht mehr in LA und wurde nie von einer Strafverfolgungsbehörde kontaktiert (warum sollten sie das tun?). Im Ende 2017 ergab ein Anruf bei der Los Angeles Police Department und der UCLA-Campus-Polizei weder einen Bericht über einen Gary Wilson in ihren Systemen noch einen von Nicole Prause eingereichten Bericht.
  2. Prauses "berührungslose Bestellung" ist reine Fiktion: Ich habe Niemals Kontakt mit Prause aufgenommenTrotzdem hat mich Prause hunderte Male über soziale Medien kontaktiert (mehr unten).
  3. FBI? Ein FOIA-Anfrage beim FBI ergab, dass Prause gelogen hat über das Melden von mir: Dezember 2018 Ich habe einen FBI-Bericht über Nicole Prause eingereicht, weil ich öffentlich und fälschlicherweise behauptet habe, sie habe mich gemeldet. 
  4. Unsere Beschwerde bei der UCLA war sachlich korrekt und gerechtfertigt (viel mehr zur UCLA weiter unten). Wirklichkeit? Die UCLA hat den Vertrag von Prause nicht verlängert (Ende 2014, Anfang 2015). Dies stimmte mit überein Prause Belästigung und Verleumdung der UCLA-Kollegin Rory Reid (Dr. Reid ist immer noch an der UCLA).

Wie weiter unten (und in diesem Abschnitt) erläutert, erfand Prause ihre Stalking - Behauptungen (und andere falsche Anschuldigungen) Tag, nachdem ich meine Kritik an ihrer Arbeit veröffentlicht hatte.

Ich freue mich sehr auf ein Gerichtsverfahren, das unter Eid Prauses Litanei der Unwahrheiten bezeugt. Darüber hinaus freue ich mich darauf, dass Prause als Täter und nicht als Opfer verhört und entlarvt wird.

PRAUSE: Eine Chronologie dieser Ereignisse lautet wie folgt:

In jedem Abschnitt unten enthülle ich Prauses Lügen, Erfindungen, Geschichten und sogenannte „Beweise“ (normalerweise keine Beweise). Dabei stelle ich eine Dokumentation zur Verfügung, die Prause als Belästiger und Stalker entlarvt. Obwohl einige Behauptungen von Prause technisch zutreffend sein mögen (sie bat bei einem Gespräch um Sicherheitspersonal oder jemand versuchte, in ihr Haus einzubrechen), sind sie meines Wissens nichts anderes als Prause-Märchen über falsche Opfer.


PRAUS: a. 12. April 2013. Nach einer Flut von E-Mails von Gary Wilson wies ich ihn an, mich nie wieder zu kontaktieren. Er hat mindestens 50 Mal gegen diese berührungslose Anordnung verstoßen.

Keine Beweise von Prause. Es gibt keine solche Bestellung und es gab keine E-Mail-Sperrung. Prause versucht die Öffentlichkeit zu täuschen, dass ein Gericht mich förmlich sanktioniert hat, dh dass sie eine einstweilige Verfügung oder eine einstweilige Verfügung erhalten hat. Sie hat nicht.

Wirklichkeit: Im April, 2013, Prause initiierte Kontakt mit mir über (1) zwei E-Mails und (2) Diesen Kommentar posten unter meiner Psychology Today Blog-Post.  Dies ist der einzige direkte Kontakt, den ich mit Prause hatte. Das gesamte Hin und Her ist im ersten Abschnitt der Prause-Seite dokumentiert: März & April 2013: Der Beginn von Nicole Prauses Belästigung, falschen Behauptungen und Drohungen (nachdem sie & David Ley Wilson in einem PT-Blogbeitrag ins Visier genommen haben). Das gesamte "Sperrfeuer" umfasste E-Mails initiiert von Prause und E-Mail Antworten von mir (Screenshots unseres gesamten E-Mail-Austauschs).

Fabrizierte "berührungslose" Bestellungen? Während Prause behauptet, sie habe eine fiktive "berührungslose Bestellung" erhalten, hat sie gleichzeitig hunderte Male abfällige Kommentare über mich auf Twitter, Facebook und Quora veröffentlicht (Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5.). Darüber hinaus hat Prause beschäftigt über 100 Aliase im Laufe der Jahre mich und andere zu diffamieren. Sie hat auch angestellt Alias ​​E-Mail-Konten Lügen über mich verbreiten. Hier gebe ich Beispiele für Aliase, die Prause eingesetzt hat, um zu belästigen, herabzusetzen, zu diffamieren, zu trollen (ich bin nicht in der Lage, auf die zahlreichen anderen Aliase zu verweisen, wie z wie Dutzende auf Psychology Today, und anderswo):

YOUTUBE

  1. Gary Wilson Stalker
  2. GaryWilson IsAFraud
  3. RelymourBrainonporn
  4. Wahrheit sollSetzenSieFrei

TWITTER:

  1. https://twitter.com/BrainOnPorn
  2. https://twitter.com/CorrectingWils1
  3. https://twitter.com/pornhelps

QUORA

  1. https://www.quora.com/profile/Gareth-Wilson-22/log
  2. https://www.quora.com/profile/Andrew-Blivens/log
  3. https://www.quora.com/profile/Ale-Rellini/log

REDDIT

  1. https://www.reddit.com/user/SexMythBusters
  2. https://www.reddit.com/user/ReadMoreAndMore
  3. https://www.reddit.com/user/HeartInternetPorn
  4. https://www.reddit.com/user/FightPower
  5. https://www.reddit.com/user/DallasLandia
  6. https://www.reddit.com/user/CupOJoe2010
  7. https://www.reddit.com/user/GaryWilsonPervert
  8. https://www.reddit.com/user/GaryWilsonSteas
  9. https://www.reddit.com/user/PenisAddict
  10. https://www.reddit.com/user/DataScienceLA
  11. https://www.reddit.com/user/AskingForProof
  12. https://www.reddit.com/user/JumpinJackFlashZ0oom
  13. https://www.reddit.com/user/fappygirlmore
  14. https://www.reddit.com/user/locuspocuspenisless
  15. https://www.reddit.com/user/ijdfgo
  16. https://www.reddit.com/user/vnwpwejfb
  17. https://www.reddit.com/user/alahewakbear
  18. https://www.reddit.com/user/gjacwo
  19. http://www.reddit.com/user/SearchingForTruthNot (Account now deleted)
  20. (Konto jetzt gelöscht)
  21. (Konto jetzt gelöscht)
  22. http://www.reddit.com/user/SoManyMalts [account now deleted]
  23. https://www.reddit.com/user/TruthWithOut
  24. (Konto jetzt gelöscht)
  25. https://www.reddit.com/user/sinwvon (Account now deleted)
  26. https://www.reddit.com/user/GermanExpat18
  27. https://www.reddit.com/user/sciencearousal

Wikipedia:

  1. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/ScienceIsForever
  2. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/PatriotsAllTheWay
  3. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/76.168.99.24
  4. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/ScienceEditor
  5. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/JupiterCrossing
  6. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/NotGaryWilson
  7. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Neuro1973
  8. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/209.194.90.6
  9. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/172.91.65.30
  10. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/130.216.57.166
  11. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/71.196.154.4
  12. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Editorf231409
  13. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Cash_cat
  14. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/TestAccount2018abc
  15. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Suuperon
  16. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/NeuroSex
  17. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Defender1984
  18. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/OMer1970
  19. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/185.51.228.245
  20. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/23.243.51.114
  21. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/71.196.154.4
  22. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/130.216.57.166
  23. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/67.129.129.52
  24. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/SecondaryEd2020
  25. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Vjardin2
  26. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/204.2.36.41
  27. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Wikibhw
  28. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Baseballreader899
  29. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/NewsYouCanUse2018
  30. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Sciencearousal
  31. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/101.98.39.36
  32. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/89.15.239.239
  33. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Turnberry2018
  34. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Etta0xtkpiq45ulaey2
  35. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Anemicdonalda
  36. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/2601:281:CC80:7EF0:9505:4EB1:105A:D01
  37. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Hasnageorgiewarren
  38. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/DIsElArIONORsIvOCtOperT
  39. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Mateherrera
  40. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Nicklouisegordon
  41. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/Faustinecliffwalker
  42. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/NeTAbygO
  43. https://en.wikipedia.org/wiki/Special:Contributions/JackReacher2018

YOURBRAINREBALANCED.COM (mehrere wurden gelöscht)

  1. txfba
  2. toiuf (gelöscht, Kommentare in diesem Thread)
  3. TrickyPaladin (gelöscht, Kommentare in diesem Thread)
  4. ERT (gelöscht, Screenshot in In diesem Abschnitt)
  5. Sag die Wahrheit
  6. Xx-xx
  7. Echte Wissenschaft

ANDERE SEITEN

  1. https://disqus.com/by/pornhelps/
  2. Echter Wissenschaftler
  3. Echte Wissenschaft
  4. Echter Wissenschaftler
  5. LaufenBiker

Aber es gibt noch mehr:

Sagen Sie mir Folgendes: Wenn Prause angeblich Angst vor mir hat, warum hat sie mich dann auf Twitter (über 500 Tweets), Facebook, YouTube, Quora, Reddit und Wikipedia mit über 1,000 abfälligen Kommentaren und Beiträgen belästigt? Warum postet Prause weiterhin Tweets in meinen Threads? Warum tut sie das? E-Mail an meine Freunde und Kollegen? Warum? Reichen Sie eine Markenanmeldung ein, um sowohl YourBrainOnPorn als auch YourBrainOnPorn.com zu erhalten (meine Noten), sehr wohl wissend, dass sie und ich dann in rechtliche Schritte verwickelt werden und uns wahrscheinlich vor einem Bundesgericht treffen würden? Warum erwähnt Prause mich immer wieder? jede Chance, die sie hat (auch nachdem sie die 86-seitige Beschimpfung eingereicht hat, die diese Seite widerlegt)?

Antwort: Prause hat keine Angst, weil sie die Täterin ist, nicht das Opfer. Die Diffamierungsklagen werden dies und vieles mehr aufdecken.


PRAUSE: b. Juli 3, 2013. Die Herausgeberin von Psychology Today, Lybi Ma, wies Wilson und seine Frau Marnia Robinson an, keine falschen Informationen über mich mehr in ihrer Rubrik Psychology Today zu veröffentlichen. Wilson und Robinson posteten eine weitere diffamierende Kolumne, weshalb Lybi Ma ihre Kolumne "Psychology Today" wegen Belästigung und Verleumdung endgültig absagte.

Keine Beweise von Prause.

Wirklichkeit: Am 6. März 2013 haben sich David Ley und Nicole Prause zusammengetan, um eine zu schreiben Psychology Today Blogpost über Steeleet al., 2013 rief "Dein Gehirn auf Porno - es macht NICHT süchtig" Sein ach so eingängiger Titel ist irreführend, da er nichts damit zu tun hatte Ihr Gehirn auf Porno (meine Webseite). Prause und Ley zielten auf mich. Stattdessen ging es in David Leys Blogpost vom März 2013 um Nicole Prauses unveröffentlichte, noch nicht begutachtete EEG-Studie - Steeleet al., 2013.

Es ist wichtig anzumerken, dass nur Ley Zugang zu Prauses unveröffentlichter Studie erhielt (sie wurde 5 Monate später veröffentlicht). Der Blog-Post, der mit Wilsons Website „Your Brain on Porn“ verlinkt ist, deutet darauf hin, dass YBOP das Verbot von Pornos befürwortet (unwahr). Ich habe eine Psychology Today Blog-Beitrag, der auf den Inhalt des David Ley-Beitrags reagiert. Sie finden die originalen Ley und Wilson Blog Posts archiviert hier . Es ist wichtig anzumerken, dass mein Blog-Post eindeutig angibt, dass er nur auf Leys reagiert hat Beschreibung der Prause-Studie. Einen Monat später (10. April) Psychology Today Die Redaktion hat Leys Blog-Post wegen Kontroversen um ihre unbegründeten Behauptungen und der Weigerung von Prause, ihre unveröffentlichte Studie anderen zur Verfügung zu stellen, nicht veröffentlicht.

Der Tag Steeleet al., 2013 und die umfangreiche dazugehörige Presse ging an die Öffentlichkeit, Ley veröffentlichte seinen Blog-Beitrag erneut. Ley änderte das Datum seines Blogposts auf den 25. Juli 2013. Später beschuldigte mich Nicole Prause fälschlicherweise, ihre Studie falsch dargestellt zu haben. In Wirklichkeit war es Prause, wer falsch dargestellt ihre EEG-Studie, fälschlicherweise behauptend, dass es Porno / Sexsucht entlarvt. In den dazwischenliegenden Jahren Acht von Experten begutachtete Kritiken zur EEG-Studie von Prause wurden veröffentlicht: alle 8 stimmen zu meine 2013 Kritik - das Prause präsentieren Befunde stützen das Modell der Pornosucht.

Mit Prause machen zahlreiche Drohungen und Druck von ihren vielen Verbündeten, Psychology Today haben unseren Blog im November 2013 ohne Angabe von Gründen abgebrochen. Lybi Ma hatte unsere Posts wirklich gemocht und Prause lieferte in unserem nie ein einziges Beispiel für Verleumdung Blogpost über Steeleet al. Trotzdem hatte Lybi Ma uns 3 Jahre lang erzählt, dass sie enormen Druck auf unsere pornobezogenen Blogposts bekommt (viele sind hier). In der Tat war unsere dürftige Position (Übernahme der Pornoindustrie und Pro-Porno-Sexologen) allgemein bekannt. RealYBOP-Mitglied (und enger Prause-Freund), schrieb Jason Winters im Blog-Beitrag 2012: „Wilson und Robinson waren bei PT in Schwierigkeiten. “

Zur gleichen Zeit drohte mir und Prause Psychology Todaysie gezwungen Psychology Today um diese zweite Kritik von Steeleet al., 2013: Falsch informierte Medienberichte Studie über falsche Sexsucht (2013), von Robert Weiss, LCSW & Stefanie Carnes PhD.

Laut 8 von Experten begutachteten Beiträgen ist Prause falsch dargestellt Steeleet al., 2013. Es war Prause, die über ihr Arbeitszimmer gelogen hat die von Experten geprüften 8-Papiere und dieser Professor erklären in a Juli 2013 Kommentar unter einem Prause-Interview. Prause versuchte ihre Kritiker zum Schweigen zu bringen, einschließlich Don Hilton, der ihre Lügen aufgedeckt hatte.


PRAUSE: c. 22. Juli 2013. Gary Wilson erstellte eine Google-Karte von seiner Privatadresse in Ashland, Oregon, um zu meinem Labor an der UCLA zu fahren. Ich habe die Polizei (Vorfall Nr. 2013-047636) an der Universität von Kalifornien, Los Angeles (UCLA) kontaktiert. Ich alarmierte alle meine Mitarbeiter mit Wilsons Foto per E-Mail, um sofort die Polizei anzurufen, wenn sie ihn sahen. Ich schloss das Labor für zwei Wochen und wies meine Forschungsassistenten an, remote zu arbeiten.

Keine Beweise von NP. Es gibt keine Beweise, weil sie lügt.

Ich habe nie eine Google-Karte erstellt, und wenn ja, wie würde Prause das wissen? Hat sie meinen Computer gehackt? Denn nur so hätte sie auf eine "Google-Karte" zugreifen können. Prause arbeitete bei der UCLA (nicht bei der CIA) und ihre Adresse, Büronummer, Telefonnummer und E-Mail-Adresse waren auf der UCLA-Website verfügbar - als ob es jemanden interessiert.

Während Prause behauptet, "ihr Labor geschlossen und ihre Assistenten nach Hause geschickt zu haben", liefert sie keine Dokumentation dieses mutmaßlichen Ereignisses. Wir stellen die Existenz eines Prause-Labors mit bezahlten Forschungsassistenten bei ihrem Anruf ernsthaft in Frage. In Wirklichkeit war ihr „Labor“ wahrscheinlich nur ihr Büro, das sich in einem sehr großen Gebäude auf dem UCLA-Campus befand. Ihre behaupteten „Forschungsassistenten“ (die für zwei Wochen nach Hause geschickt wurden) sind wahrscheinlich nur Studenten, die gelegentlich bei Prause oder anderen Forschern einchecken (nicht bezahlte Mitarbeiter in einem tatsächlichen Labor).

Wie an anderer Stelle gibt Prause eine Fallnummer an, kann jedoch keine Kopie ihres behaupteten Vorfallberichts vorlegen. Während jeder Belästiger einen betrügerischen Polizeibericht einreichen kann, Ein 2017er Anruf beim LAPD und der UCLA-Campus-Polizei ergab keinen Bericht in ihren Systemen auf einem "Gary Wilson" oder einem Bericht, der von einer "Nicole Prause" eingereicht wurde. Wenn Prause einen Bericht eingereicht hatte, wurde er von der UCLA ignoriert.

Was ist am 22. Juli 2013 passiert (am Tag vor Prauses betrügerischem Polizeibericht)? David Ley veröffentlichte seinen sachlich ungenauen Blog-Beitrag erneut und ich veröffentlichte meine ausführliche Kritik an Steeleet al: Das SPAN Lab der UCLA berichtet über bahnbrechende Pornostudien (Kritik an Steeleet al. 2013). Es war meine Kritik, die dazu führte, dass Prause von den Schienen geriet und mich an mehreren Fronten und mit verschiedenen Pseudonymen belästigte und diffamierte (PDF von Nicole Prause-Aliasnamen, die sie früher belästigt und diffamiert hat).

Am oder um den 22. Juli drohte nicht nur Prause Psychology Today und lüge über meine Kritik, sie:

  1. gezwungen Psychology Today um einen weiteren kritischen Blogeintrag zu entfernen von Rob Weiss und Stefanie Carnes (Prause hat beide später mehrfach diffamiert und belästigt. Siehe: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 )
  2. hat mehrere Aliase erstellt, um mich zu belästigen und zu diffamieren auf YouTube und Porno-Recovery-Foren (z Gary Wilson Stalker, GaryWilson IsAFraud). Siehe PDF
  3. Vergeltung gegen John A Johnson PhD für die Aufdeckung ihrer falschen Darstellungen of Steeleet al., 2013
  4. benutzt mehrere Aliase, um diffamierende oder sachlich ungenaue Kommentare zu posten Psychology Today
  5. behauptete, einen Polizeibericht über mich eingereicht zu haben (es gibt keine Beweise, die sie getan hat)

Alles in einem Tag Arbeit und entwickelt, um Kritiker zu bestrafen (in der Hoffnung, weitere Kritik zu unterbinden) und eine erfundene Spur der Opferhaube zu schaffen.

Update (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt. Im März 2020 beantragte Prause eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen mich, indem er erfundene „Beweise“ und ihre üblichen Lügen verwendete (und mich fälschlicherweise des Stalkings beschuldigte). In Prauses Bitte um die einstweilige Verfügung verlobte sie sich und sagte, ich hätte ihre Adresse auf YBOP und Twitter gepostet (Meineid ist nichts Neues bei Prause). Ich habe eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause eingereicht, weil ich das Rechtssystem (TRO) missbraucht habe, um mich zum Schweigen zu bringen und zu belästigen. Am 6. August entschied das Oberste Gericht des Bezirks Los Angeles, dass Prause versucht, eine einstweilige Verfügung gegen mich zu erwirken eine leichtfertige und illegale „strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“ (allgemein als „SLAPP-Klage“ bezeichnet). Prause hat während ihrer betrügerischen TRO gelogen und dafür gesorgt Keine nachprüfbaren Beweise um sie zu unterstützen ausgefallene Behauptungen dass ich sie verfolgt oder belästigt habe. Im Wesentlichen stellte der Gerichtshof fest, dass Prause das Verfahren der einstweiligen Verfügung missbraucht hatte, um mich zum Schweigen zu bringen und sein Recht auf freie Meinungsäußerung zu untergraben. Laut Gesetz verpflichtet das SLAPP-Urteil Prause, meine Anwaltskosten zu zahlen.


PRAUSE: e. 24. Juli 2013 - 3. August 2013. Wilson veröffentlichte ein privates Foto von mir auf seiner Website, auf dem drei DMCA-Mitteilungen entfernt werden mussten, da er das Bild jedes Mal, wenn es legal entfernt wurde, weiter migrierte.

Keine Beweise von NP. Prause Unwahrheiten: 1) Das Bild von Prause war kein privat Foto, wie es auf einer von der UCLA ausgewiesenen Website war, 2) Ich habe das Bild nirgends migriert.

Hier ist die Realität: Ich habe das geschrieben Psychology Today Blog-Post darüber Nicole Prause Psychology Today Interview (enthält ein Bild von Prause). Psychology Today falls angefordert mindestens ein Bild (alle meine Psychology Today Artikel enthielten Bilder). Da dieser Blog-Beitrag über das Interview von Nicole Prause und ihre EEG-Studie (Steeleet al.2o13) schien es angebracht, ein Bild von Prause von einer angeblichen UCLA-Website zu verwenden. Das Bild, das mich begleitete Psychology Today Blogpost wurde auch mit verwendet derselbe Artikel auf YBOP.

Das Foto von Prause stammte von einer UCLA-Website - SPAN Lab - und es war anscheinend das Foto, das Prause ausgewählt hatte, um sich selbst darzustellen. Alles auf der SPAN Lab-Website erweckte den Eindruck, dass es Eigentum der UCLA war und von ihr betrieben wird. Am Ende jeder SPAN Lab-Seite war die folgende:

Copyright © 2007-2013 SPAN Lab, Alle Rechte vorbehalten Universität von Kalifornien, Abteilung für Psychiatrie, Los Angeles, CA 90024

Hinweis: Prause hat die “Internet WayBack-Maschine”Von der Anzeige der Archivseiten von SPAN Lab, um diese Tatsache zu verbergen. Ein Screenshot der SPAN Lab-Startseite vom August 2013:

Es ist noch unklar, wie Prause das Urheberrecht eines Fotos geltend machen kann, das auf einer Website veröffentlicht wurde, auf der das Urheberrecht von UCLA geltend gemacht wurde. Die UCLA ist eine staatliche Schule in Kalifornien, die Steuerzahlern antwortet. Vermutlich sind seine Bilder öffentlich. Viele Monate später, als ich über UCLA schrieb Das verleumderische PDF von PrauseDie UCLA gab an, dass SPAN Lab war Prause's Seiteund nicht auf UCLA-Servern (!). Warum hat Prause ihre Website als Eigentum der UCLA falsch dargestellt? Das war das erste Mal, dass ich das gelernt habe. Unbestrittene Tatsache: Prause hat mich nie darum gebeten, dass ihr Bild aus dem Blogpost entfernt wird. Ich wusste nichts, bis Prause eine DMCA-Anfrage einreichte und ich fand, dass das Bild in t fehltDer Artikel kritisiert Prauses Interview und Studie.

Das ist also die Behauptung des „gestohlenen Fotos“: Ein einzelnes Bild, das von Prause selbst ausgewählt wurde und von einer UCLA-Website stammt (was sich jedoch als falsch dargestellt von Prause als UCLA-Website herausstellte), wurde in einem Artikel über verwendet Eine Studie, die von UCLA & Nicole Prause veröffentlicht und beworben wurde. Die "Pornoseite" war YourBrainOnPorn, eine Behauptung, die lächerlich ist, da YBOP ein Porno ist Erholung Support-Website ohne X-Rated-Inhalte.

Nachtrag: 2016 behauptete Prause in einem AmazonAWS-PDF fälschlicherweise, ich hätte das Bild von Prause (und den zugehörigen Artikel) auf andere Server migriert. Das ist völlig falsch. Das Bild von Prause begleitete eine einzige Kritik, die auf zwei verschiedenen Websites erschien, PornStudySkeptics und YourBrainOnPorn.com. Diese beiden identischen Artikel sind seit Juli auf diesen beiden Websites geblieben, 2013: Artikel 1, Artikel 2. In ihrem PDF behauptet Prause auch, dass [mein] ISP [mir] sagte, dass sie „seine Website schließen würden, wenn er es täte it ein viertes Mal. “Das ist fabrizierter Unsinn.

Um Juli zusammenzufassen, 2013:

  1. Dutzende von Kommentaren, die falsche Aussagen enthielten, trafen ein paar Tage nach meiner Veröffentlichung ein Nichts korreliert mit nichts in der neuen Porno-Studie von SPAN Lab.
  2. Die meisten dieser Kommentare behaupteten fälschlicherweise, ich hätte Prauses Bild „gestohlen“ und auf einer pornografischen Website platziert.
  3. Prause hat mich nie wegen des Bildes kontaktiert.
  4. Prause reichte eine DMCA-Aufzeichnung über ihr Bild ein, die von einer öffentlichen Website mit der Bezeichnung „Copyright UCLA“ stammt und das Unternehmen, das YBOP hostet, zwang, das Bild zu entfernen ohne mich zuerst zu kontaktieren.
  5. Ähnliche unbegründete Kommentare werden bis heute von gepostet Pause Sockenpuppenund von Prause auf ihren Twitter-, Quora- und Facebook-Konten. Die Kommentare sind häufig mit den "anonymen" Kommentaren vom Juli 2013 identisch.

PRAUS: d. 30. Juli 2013. Gary Wilson und seine Frau schickten fast 100-seitige Beschwerde über mich an die UCLA. Die UCLA konnte keine ihrer Behauptungen überprüfen und wies sie zurück.

Keine Beweise von NP. Die Pause lügt.

Während wir am 22. Juli 2013 die UCLA über die Belästigung, Drohungen und Beseitigung von Prause geschrieben haben Psychology Today Blogeintrag, Unsere E-Mail war nur 2 Seiten lang. Noch wichtiger ist, dass unsere E-Mail sachlich korrekt und gerechtfertigt war (siehe unten).

Wichtig zu wissen, dass wir der UCLA einige Tage eine E-Mail geschickt haben vor Prause mit zahlreichen Online-Aliasen zu belästigen und mich zu diffamieren (Juli, 2013: Prause veröffentlicht ihre erste EEG-Studie (Steeleet al., 2013). Wilson kritisiert es. Prause verwendet mehrere Benutzernamen, um Lügen im Internet zu veröffentlichen). Hinweis - Ich habe einen Abschnitt verdunkelt, um die Identität eines anderen Prause-Opfers zu schützen.

HINWEIS: Die Links in der E-Mail erläutern die Bedrohungen und Belästigungen von Prause, ihre falsche Darstellung der tatsächlichen Ergebnisse von Steele und ihre Spiele mit der Korrelation zwischen „sexuellem Verlangen“ und EGG-Messwerten. Kurz gesagt, Prauses sorgfältig orchestrierte PR-Kampagne führte zu einer weltweiten Berichterstattung in den Medien, wobei alle Schlagzeilen irreführend behaupteten, die Sexsucht sei entlarvt worden. Im TV-Interviews und in der UCLA Pressemitteilung Nicole Prause machte zwei völlig nicht unterstützte Behauptungen über ihre EEG-Studie:

  1. Die Gehirne der Probanden reagierten nicht wie andere Süchtige.
  2. Hypersexualität (Sexsucht) wird am besten als "hohes Verlangen" verstanden.

Keiner dieser Befunde ist tatsächlich in Steeleet al. 2013. In der Tat ist die Studie berichtet das genaue Gegenteil von dem, was Nicole Prause behauptete. Was Steeleet al., 2013 gab tatsächlich als "Gehirnbefunde" an:

„Die mittlere P300-Amplitude für den angenehm-sexuellen Zustand war positiver als für den unangenehmen und angenehm-nicht-sexuellen Zustand.“

Übersetzung: Erstens hatten häufige Pornokonsumenten eine größere Reaktivität (höhere EEG-Werte) gegenüber expliziten sexuellen Bildern im Vergleich zu neutralen Bildern. Dies ist genau das Gleiche, was passiert, wenn Drogenabhängige verwandten Hinweisen ausgesetzt sind ihr Sucht. Zweitens, hier ist was Steeleet al., 2013 hat tatsächlich als "sexuelle Lustbefunde" angegeben:

"Größere P300-Amplitudenunterschiede zu angenehmen sexuellen Reizen relativ zu neutralen Reizen standen in einem negativen Zusammenhang mit den Messungen des sexuellen Verlangens, aber nicht mit den Messungen der Hypersexualität."

Übersetzung: Negativ bedeutet geringeres Verlangen. Personen mit einer stärkeren Reaktion auf Pornos hatten weniger Lust auf Sex mit einem Partner (aber nicht weniger Lust auf Masturbation). Anders ausgedrückt: Personen mit mehr Hirnaktivierung und Heißhunger auf Pornos masturbieren lieber als mit einer echten Person (PRofessor John Johnsons 2 Kommentare unter Prauses PT-Interview, in dem er Prause als falsch darstellte Steeleet al.).

Zusammen diese zwei Steeleet al. Die Ergebnisse deuten auf eine stärkere Gehirnaktivität bei Hinweisen (Porno-Bilder) und eine geringere Reaktivität bei natürlichen Belohnungen (Sex mit einer Person) hin. Beides ist ein Zeichen für Sucht, das auf Sensibilisierung und Desensibilisierung hinweist. Acht begutachtete Artikel, die anschließend veröffentlicht wurden, enthüllen die Wahrheit: Begutachtete Kritiken von Steeleet al. 2013.

Abgesehen von den vielen nicht unterstützten Behauptungen in der Presse ist es beunruhigend, dass die 2013 EGG-Studie von Prause Peer-Review bestanden hat, da sie an gravierenden methodischen Mängeln litt (1) heterogen (Männer, Frauen, Nicht-Heterosexuelle); 2) Themen waren nicht auf psychische Störungen oder Süchte überprüft; 3) Studie hatte keine Kontrollgruppe zum Vergleich; 4) Fragebögen wurden nicht für Porno-Nutzung oder Porno-Sucht validiert.

Mehr über Prauses kurzen UCLA-Aufenthalt. Während Prause behauptet, sie sei gezwungen gewesen, einen Traumjob an der UCLA zu verlassen, um „bahnbrechende Forschung“ zu betreiben, können bestimmte Tatsachen nicht geleugnet werden:

  1. Prause belästigt und verleumdet UCLA-Kollege Rory Reid. Sehen: Dezember 2014: Prause verwendet einen Alias ​​(„TellTheTruth“), um UCLA-Kollegen Rory Reid PhD im Porno-Wiederherstellungsforum YBR herabzusetzen und zu diffamieren. Gleichzeitig beschließt die UCLA, den Vertrag von Prause nicht zu verlängern.
  2. Die UCLA hat ihren Vertrag nicht verlängert.
  3. Rory Reid bleibt Forscher an der UCLA.
  4. Prause war seit ihrer flüchtigen Anstellung an der UCLA an keiner anderen Universität beschäftigt.

Während es keinen Zweifel gab, dass "TellTheTruth" (Alias ​​im obigen Link erwähnt) Prause war (wer würde sonst noch über Rory Reid posten?), Der absolute Beweis kam 20 Monate später Als Prause denselben Inhalt und dieselben Dokumente unter ihrem eigenen Namen auf ihrer AmazonAWS-Website veröffentlichte. Alle in diesem Abschnitt dokumentiert: September 2016: Prause greift an und verleumdet den ehemaligen UCLA-Kollegen Rory C. Reid PhD. 2 Jahre zuvor veröffentlichte „TellTheTruth“ genau die gleichen Behauptungen und Dokumente auf einer Website zur Wiederherstellung von Pornos, die von Prauses vielen Sockenpuppen frequentiert wurde.

Ich fordere das Gericht auf, die tatsächlichen Ereignisse im Zusammenhang mit Prauses Ausscheiden aus der UCLA, ihrer Belästigung von Rory Reid und etwaigen rechtlichen Drohungen von Prause gegenüber der UCLA zu untersuchen.


PRAUSE: f. 30. Juli 2013. Ich habe beim Federal Bureau of Investigation (FBI) einen Cyberstalking-Bericht über Gary Wilson eingereicht. Siehe Anlage 1 (M).

Keine anderen Beweise als a Screenshot einer CD!

Wie in den vorhergehenden Abschnitten erläutert, gab Prause mehrfach an, dass sie einen FBI-Bericht über mich eingereicht hatte (für welches Verbrechen sie niemals preisgibt). Ende Oktober 2018 reichte ich ein FOIA-Anfrage beim FBI, um herauszufinden, ob Prause jemals einen Bericht eingereicht hat, in dem ich genannt werde. Sie hatte nicht. Siehe diesen Abschnitt: November, 2018: Das FBI bestätigt Nicole Prauses Betrug im Zusammenhang mit diffamierenden Behauptungen, oder laden Sie diese herunter PDF der FOIA-Anfrage, aus der hervorgeht, dass Nicole Prause über den FBI-Bericht gelogen hatt.

Als Antwort auf die falschen und illegalen Behauptungen von Prause (und wie vom FBI vorgeschlagen) Ich habe einen FBI-Bericht über Nicole Prause eingereicht (Dezember 2018)

Prause erklärte auch, dass sie berichtet Alexander Rhodes beim FBI für verschiedene erfundene Verstöße. Rhodes glaubte, dies sei falsch, reichte beim FBI eine FOIA ein und stellte fest, dass Prause tatsächlich lügte. Siehe ganze Geschichte: Dezember, 2018: Das FBI bestätigt, dass Nicole Prause gelogen hat, einen Bericht über Alexander Rhodes eingereicht zu haben (Hinweis: Alex Rhodes hat eine eingereicht Verleumdungsklage gegen Prause).


PRAUSE: g. 18. Oktober 2013. Gary Wilson und seine Frau Marnia Robinson schickten eine weitere Beschwerde an die UCLA, in der sie behaupteten, ich hätte meine Daten erfunden und sie belästigt. Die Universität fand diese Beschwerde falsch und antwortete Wilson und seiner Frau Robinson, was am 8. November 2013 der Fall war.

Keine Beweise von NP. Wieder einmal hat Prause den fraglichen Brief, hustet ihn aber nicht aus, weil er sie als Lüge entlarvt. Zwei Lügen von Prause:

  1. Unsere E-Mail an die UCLA wurde am 2. Dezember 2013 gesendet.
  2. Wir haben nie gesagt, dass Prause „ihre Daten erfunden hat“ (obwohl sie es getan hat die Ergebnisse falsch darstellen of Steeleet al., 2013).

Wir schickten eine E-Mail an die UCLA, nachdem sich Prause mit zahlreichen Online-Vorfällen von Verleumdung und Belästigung befasst hatte, und legten ein PDF auf ihre SPAN-Labor-Website, das mich verleumdete. Details finden Sie hier: November 2013: Prause legt ein verleumderisches PDF auf ihrer SPAN Lab-Website ab. Inhalt spiegelt "anonyme" Kommentare im Web wider.

Hintergrundgeschichte: Im November 2013 legte Nicole Prause eine PDF auf sie SPAN Lab Website Gary Wilson angreifen (Screenshot unten). Es enthielt mehrere Fälle von Verleumdung. Der Inhalt der PDF-Datei ähnelt Hunderten anderer Kommentare, die von verschiedenen Benutzernamen veröffentlicht wurden. Beiträge wurden von geschrieben Gary Wilson Stalker, GaryWilson IsAFraud und andere Sockenpuppen, anscheinend Prauses. Wenn es jemals Zweifel gab, wer tatsächlich hinter diesen Kommentaren steckt, macht das PDF Schluss damit. Die URL war -.

Wie habe ich das obige PDF entdeckt? Mein Internetbrowser wurde auf die PDF-Datei umgeleitet, als ich die SPAN-Laborwebsite besuchte (die sich selbst als UCLA-Website falsch darstellt). Prause kannte meine IP-Adresse und pflegte meinen Internetbrowser auf andere URLs umzuleiten, beispielsweise auf Pornoseiten oder Bilder von verstümmelten Penissen. Dies begann, bevor die PDF-Datei angezeigt wurde, und wurde fortgesetzt, nachdem die PDF-Datei entfernt wurde. Einige Tage nachdem ich seine Kritik an der EEG-Studie 2013 von Prause veröffentlicht hatte, wurden zwei PDF-Dateien auf DocStoc hochgeladen, die fast dasselbe Material enthielten wie die verleumderische PDF-Datei von Prause:

Ich habe die UCLA kontaktiert, um die diffamierenden Aussagen des PDF zu melden. Ich war der Ansicht, dass SPAN Lab eine UCLA-Website ist (zu diesem Zeitpunkt wurde das Urheberrecht von SPAN Lab von Prause fälschlicherweise als „UCLA“ bezeichnet und die Adresse befand sich in einem UCLA-Gebäude).

Ich habe nichts von der UCLA gehört und daher eine kurze Folge-E-Mail gesendet, in der darauf hingewiesen wurde, dass das PDF auf der Website von SPAN Lab verbleibt.

Am 4. März 2014 bestätigte die UCLA die Existenz des PDF und dessen anschließende Entfernung in einem Brief. Die CYA-Antwort der UCLA:

Die Antwort der UCLA vom März 2014 war der erste Hinweis darauf, dass das SPAN Lab wirklich eine Prause-eigene und gewartete Site war. Die „Verwirrung“ der UCLA darüber, wer das verleumderische PDF hochgeladen haben könnte, ist eine brillante Antwort einer öffentlichen Einrichtung, die sich mit einem streitigen, rachsüchtigen und baldigen Ex-Mitarbeiter konfrontiert sieht. Hinweis: Die SPAN Lab-Website wurde nie auf UCLA-Server migriert.

Im September 2o14 (6 Monate nach der obigen Antwort der UCLA) erfuhren wir durch die Weinrebe, dass die UCLA beschlossen hatte, den Vertrag von Nicole Prause nicht zu verlängern. Einige Monate später griff Prause (als TellTheTruth) den UCLA-Kollegen Rory Reid auf der Website zur Wiederherstellung von Pornos an YourBrainRebalanceddem „Vermischten Geschmack“. Seine Prause alias hat 4 Kommentare gepostet, in denen die Leser aufgefordert werden, Rory Reid den kalifornischen Behörden zu melden. Frage: Welchen Teil hat Prause? bizarre Angriffe auf ihre UCLA-Kollegen Spielen Sie in der UCLA und verlängern Sie ihren Vertrag nicht?


PRAUSE: h. 2. Dezember 2013. Gary Wilson und seine Frau Marnia Robinson schickten eine weitere Beschwerde mit falschen Behauptungen an die UCLA. Die UCLA wies diese falschen Behauptungen am 4. März 2014 ebenfalls zurück, nachdem Wilson wiederholt Kontakt aufgenommen hatte und „Antworten“ forderte.

Keine Beweise von NP. Siehe vorhergehende Abschnitte.

Wie bei unserem ersten Brief vom Juli 2013 liefert Prause keine Kopie unseres Briefes vom Dezember 2013. Sie weiß, dass dies sie als sich selbst entlarvend entlarven würde.


PRAUSE: i. 16. Dezember 2013. Ich habe beim FBI einen Cyberstalking-Bericht in Bezug auf Gary Wilson eingereicht, da er immer häufiger gegen meine Anfrage ohne Kontakt und die Belästigung durch die UCLA verstößt. Siehe Anlage 1 (M).

Keine Beweise von NP. Nur ein Bild von 2019 von jemandem, der eine CD in der Hand hält. Bereits in einem vorhergehenden Abschnitt entlarvt. Wie in den vorherigen Abschnitten erläutert:

  1. Ich bin keiner "No Contact Order" unterworfen. Nur Gerichte und Aufsichtsbehörden erlassen „Anordnungen“, wie dieses Wort allgemein verstanden wird, und erst dann, wenn beide Parteien die Möglichkeit haben, gehört zu werden. Dies ist nie geschehen, obwohl ich es begrüßt hätte.
  2. Prause hat den einzigen E-Mail-Kontakt mit mir initiiert, der jemals stattgefunden hat - wie in der Dokumentation dokumentiert allererster Abschnitt der Prause-Seite.
  3. An FOIA-Anfrage an das FBI ergab, dass Prause gelogen hat über mich zu melden (PDF der FOIA-Anfrage). Infolgedessen folgte ich dem Rat des FBI und berichtete hier beim FBI im Dezember 2018 (PDF-FBI-Bericht zu Prause).
  4. Prause hat mich hunderte Male in den sozialen Medien erwähnt, um „Kontakt“ aufzunehmen. Ihre vielen Pseudonyme habe mich auch direkt auf mehreren Plattformen "kontaktiert", belästigt und diffamiert.

PRAUSE: j. 3. Februar 2014 Gary Wilson erschien auf der White Supremacist Show Gnostic Media auf DailyStormer (https://dailystormer.name/gnostic-media-podcast-aninterview- with-gary-wilson-das-ist-dein-gehirn-auf-porno /)

Weitere Lügen von Prause (der Link ist tot). Gnostic Media ist kein "White-Supremacist" oder antisemitischer Podcast, und sein Moderator Jan Irvin ist kein weißer Supremacist oder Antisemit. Im Gegenteil, Jan Irvin war ein Stammgast bei Joe Roganund wurde kürzlich angegriffen, weil sie eine „Shill für die Juden. ” Unabhängig von Jan Irvins Überzeugungen im Jahr 2014 oder seinen aktuellen Überzeugungen diskutierten Irvin und ich einzige die Auswirkungen von Internet-Pornografie. Ein Link zum Podcast 2014: https://logosmedia.com/2014/01/.

Es ist wahr, dass das Interview mit Jan Irvin (Gnostic Media) aus dem Jahr 2014 auf der nicht mehr existierenden Website veröffentlicht wurde Täglich Stormer Website, aber auch unzählige andere Artikel, Videos und Podcasts, die nichts mit Rasse, Religion oder weißer Vormachtstellung zu tun hatten. Wichtig ist, jemand (einschließlich derer, die sich bemühen, eine Abstrichkampagne zu betreiben), könnte Irvins Podcast auf veröffentlicht haben The Daily Stormerund dann falsch charakterisiert - so wie jeder etwas auf Reddit oder Quora posten kann.

Wichtig zu beachten: denn Jan Irvin ist nicht Keiner seiner anderen Podcasts, ein weißer Supremacist oder Antisemitiker, schaffte es jemals in die Täglich Stormer Webseite. Wir haben lange vermutet, dass Prause selbst meine Podcasts in White-Supremacist-Foren gepostet hat (obwohl meine Podcasts nichts mit Rasse oder Politik zu tun haben und die Moderatoren keine weißen Supremacisten sind)..

Hinweis: Das gesamte Original Täglich Stormer Die Seite wurde entfernt (zusammen mit dem Podcast von Jan Irvin, den ich gemacht habe). Aber sobald die Nachfolgeseite erschien, wurde mein Podcast auf mysteriöse Weise neu gepostet, und es gab Neuigkeiten über seine Anwesenheit von Prauses größten Fans getwittert und einen Account, der sie regelmäßig bei Cyberstalking begleitet: @sexualsocialist.

Es war @sexualsocialist der auch entdeckte auf magische Weise die mormonischen Porno-URLs auf der Wayback-Maschine und wer war Der Erste twittern a Screenshot der britischen Marke YBOPund stellte fest, dass ich ein bezahlter Porno-Aktivist war.

Es war klar, dass Prause den obigen Screenshot erstellt hat, da @sexualsocialist nichts von seiner Existenz wissen würde YourBrainOnPorn UK-Warenzeichen wurde Prause Anwälten in meinem Markenverletzungsverfahren zur Verfügung gestellt. Außerdem, Prause behauptet fälschlicherweise seit über 3 Jahren dass ich von der Reward Foundation bezahlt werde. Es ist kein Zufall, dass PornHub, Prauses regulärer Account und David Ley den diffamierenden Tweet mochten (PornHub's war der erste Twitter-Account (um über den neuen Twitter-Account und die neue Website von RealYBOp zu twittern, als sie erschienen sind):

Seit @sexualsocialist "es gefunden" hat, haben RealYBOP & Prause diesen Screenshot Dutzende Male getwittert.

Die Wahrheit: Ich bin in der Tat ein linksliberaler und genau das Gegenteil eines weißen Supremacisten. Ich verabscheue und verurteile solche Ansichten. Ich habe meine Jugend in einem überwiegend schwarzen Viertel verbracht und zwei meiner nahen Verwandten sind mit Afroamerikanern verheiratet. Hören Sie sich dieses Interview an, um die Wahrheit zu sagen: Pornowissenschaft und Science Deniers (Interview mit Wilson).

Eine zweite Wahrheit: Seit über 3 Jahren Prause und David Ley (und Kollegen) haben eine ekelhafte Abstrichkampagne geführt, um Alex Rhodes und mich fälschlicherweise als weiße Supremacisten oder Antisemiten darzustellen. Einer der Gründe Alex Rhodes verklagt jetzt Prause wegen Verleumdung ist, dass sie Alex fälschlicherweise beschuldigt hat, ein Anhänger weißer Supremacisten und Antisemiten zu sein. Auf den folgenden Seiten habe ich die empörende Geschichte von Ley und Prause dokumentiert, in der erfundene Beweise veröffentlicht wurden, um mich, Alex, Gabe Deem und andere Ziele mit weißer Vormachtstellung und Antisemitismus in Verbindung zu bringen. Diese umfangreichen Abschnitte enthalten über 100 Fälle von Prause, Ley, RealYBOP und ihren Twitter-Freunden, die Gabe, Alex und mich mit dem falschen Vorwurf, weiße Supremacisten / Nazis zu sein, Cyberstalking betreiben.

  1. Fortlaufend - David Ley & Nicole Prauses anhaltende Versuche, YBOP / Gary Wilson & Nofap / Alexander Rhodes zu beschmieren, indem sie Verbindungen zu Neonazi-Sympathisanten beanspruchen
  2. Oktober 2018: Ley & Prause entwickeln einen Artikel, der Gary Wilson, Alexander Rhodes und Gabe Deem mit weißen Supremacisten / Faschisten in Verbindung bringen soll (Prause greift Rhodes & Nofap im Kommentarbereich an).
  3. Juni 2019: David Ley und Prause (als RealYBOP Twitter & "sciencearousal") setzen ihre Kampagne fort, um Porno-Wiederherstellungsforen mit weißen Supremacisten / Nazis zu verbinden
  4. August 2019: Nach zwei Massenerschießungen (El Paso & Dayton) versuchen Nicole Prause & David Ley, Gary Wilson, YBOP und Nofap / Alexander Rhodes mit dem weißen Nationalismus und den Nazis in Verbindung zu bringen
  5. November 2018: Prause nimmt ihre unprovozierten, verleumderischen Angriffe auf NoFap.com und Alexander Rhodes wieder auf
  6. Jetzt geht es wieder los: Nach zwei Massenerschießungen (El Paso & Dayton) versuchen Nicole Prause, @BrainOnPorn & David Ley, Gary Wilson, YBOP und Nofap mit weißen Nationalisten & Nazis in Verbindung zu bringen

Die zahlreichen verleumderischen Behauptungen von Prause, ich sei ein weißer Supremacist, machen sie und David Ley zu Cyberstalkern, Belästigern und Hetzern.


PRAUSE: k. 24. September 2015. Nach einer weiteren Eskalation des unerwünschten Kontakts reichte ich in Oregon einen Schutzbefehl gegen Gary Wilson ein. Die Gerichte in Oregon erklärten, dass es in Los Angeles eingereicht werden müsse. ich war betroffen dass Wilson diesen Auftritt nutzen würde, um meine Privatadresse zu ermitteln, und sich weigerte, die Akte nach Los Angeles zu verlegen.

Keine Beweise von NP. Wie bei fast jeder anderen Behauptung von Prause kann sie keine Dokumente vorlegen, die in ihrem Besitz sein sollten - wie beispielsweise eine in Oregon eingereichte „Schutzanordnung“. Komisch, dass die Gerichte in Oregon mich nie über diese angebliche Anordnung informiert haben. Prause war "besorgt", weil sie beweisen musste, dass ich sie verfolgt habe, wenn sie keine hat.

As in der Einleitung erklärtPause initiierte jeden Kontakt mit mir und hat mich seitdem auch online mit ihren eigenen Konten verleumdet und belästigt as über 100 Aliase.


PRAUSE: l. Oktober 15, 2015. Ich beauftragte einen Anwalt, Jed White, JD, ein Unterlassungsschreiben an Gary Wilson und seine Frau Marnia Robinson zu senden, um ihre Diffamierung zu stoppen und mich nicht mehr zu kontaktieren. Siehe hierzu die Korrespondenz zu Unterlassungs- und Unterlassungsansprüchen, die als Anlage 1 (N) beigefügt ist.

Hintergrund: Prause hat in der Vergangenheit falsche Unterlassungserklärungen (C & D) an Personen gesendet, die ihre nicht unterstützten Behauptungen in Frage stellen. Sie behauptet, (mindestens) sieben solcher Briefe verschickt zu haben, die sie in den sozialen Medien wiederholt böswillig als „keine Kontaktaufträge“ bezeichnet hat. Nur Gerichte und Aufsichtsbehörden erlassen „Anordnungen“, wie dieses Wort allgemein verstanden wird, und erst dann, wenn beide Parteien die Möglichkeit haben, gehört zu werden. Prauses C & D-Briefe an alle, die sie befragen, stammen von ihrem Anwalt. kein richter, und scheinen ausdrücklich dazu gedacht zu sein, Kritik und ehrliche Debatten zu unterdrücken. Sie verwendet sie dann, um sie an Journalisten und Produzenten als „Tatsache“ zu senden, um sie davon abzuhalten, ihre Kritiker zu hosten oder zu zitieren.

Schlimmer noch, Prause besteht darauf, dass sie das Recht hat, jeden, der einen solchen Brief erhalten hat, daran zu hindern, ihre erniedrigenden Online-Äußerungen über sie oder andere zu verteidigen oder darauf zu antworten, selbst wenn sie dies nur wünschen Beweise zu liefern, die ihren unwahren Aussagen widersprechen. Wenn diese Briefempfänger versuchen, sich zu äußern, wirft sie ihnen öffentlich und fälschlicherweise vor, „keine Kontaktaufträge zu verletzen“ und „zu belästigen“. Die klare und eindeutig falsche Implikation ihrer Aussagen ist, dass diese Personen illegal handeln. Ihre aggressive Taktik und ihre wissentlich falschen Anschuldigungen scheinen entschlossen zu sein, ihre Kritiker zum Schweigen zu bringen und einzuschüchtern.

Einige der C & D-Briefe, die Prause online gestellt oder verschickt hat, sind hier wiedergegeben: Fortlaufend - Prause bringt Menschen zum Schweigen, die falsche "No-Contact" -Anforderungen und falsche Unterlassungserklärungen haben (Linda Hatch, Rob Weiss, Gabe Deem, Gary Wilson, Marnia Robinson, Alex Rhodes usw.).. Prause platzierte Links zu drei ihrer C & D-Briefe auf ihren Amazon AWS-Seiten (C & D 1, C & D 2, C & D 3), vermutlich, damit sie in Tweets, auf Facebook, in der Korrespondenz mit Produzenten und Journalisten sowie in den Kommentarbereichen unter Online-Artikeln leicht darauf verlinken kann. Um es zu wiederholen: Wir sind uns nicht bewusst, dass Prause jemals auf eine der aggressiven, wenn auch leeren Bedrohungen in diesen Briefen reagiert. Wir glauben, dass es sich um Einschüchterungstaktiken handelt.

Schließlich berichten die Empfänger der verschiedenen C&D-Briefe, dass Prauses Listen von Fehlverhalten fabrizierte Lügen waren. Jeder kann einen internetbasierten Anwalt oder einen Anwalt mit fragwürdiger Ethik dafür bezahlen, falsche C&D-Briefe zu schreiben.

Wenn all diese Leute sie diffamieren, warum klagt Prause dann nicht wegen Diffamierung? Weil sie alles fabriziert. Prause lügt auch über das Versenden (einiger) C & D-Briefe, wie in diesem Abschnitt ausführlich dokumentiert: November 2016: Prause behauptet fälschlicherweise, Unterlassungserklärungen an die 4 Diskussionsteilnehmer des Mormon Matters-Podcasts gesendet zu haben (Donald Hilton, Stefanie Carnes, Alexandra Katehakis, Jackie Pack)).

Auf zu ihren Lügen über mich und meine unbeantwortete Gegenargumentation. Am 15. Oktober 2015 erhielt ich von einer Rechtsanwältin, die Nicole Prause vertritt, ein Unterlassungsschreiben. Ein Jahr später erschien Prause ihre Unterlassungserklärung auf AmazonAWSund mit ihr unter einer Petition verbunden Psychology Today (In der Petition wurde gefragt Psychology Today redaktionelle Politik zu überdenken). Pause unter der Petition mehrmals kommentiert sagen, dass Mitglieder von zwei Organisationen (IITAP & SASH) alle waren “offen sexistisch und aggressiv gegenüber Wissenschaftlern.”In einer seltsamen Weise war der Hauptbeweis, den Prause für diese pauschale Aussage lieferte, das nur an mich gesendete Unterlassungsschreiben, das unten wiedergegeben ist. Ich bin kein Mitglied von SASH oder IITAP.

Alle vier Ansprüche im obigen Unterlassungsschreiben sind leer. Gary Wilson schrieb den folgenden Brief, in dem er sowohl Prause als auch ihren Anwalt aufforderte, Beweise für ihre Anschuldigungen vorzulegen. Wilsons ganzer Brief:

In den letzten 4.5 Jahren haben weder Prause noch ihr Anwalt geantwortet. Weder hat irgendwelche Beweise geliefert, um die Behauptungen von Prause zu stützen - weil die Behauptungen falsch sind.

Es ist klar, dass Prause drei Gründe hatte:

  1. mich einzuschüchtern, damit ich meine Kritik an Prause's Studien entfernen kann,
  2. um einen Brief zu schreiben, den sie ihren Verbündeten als „Beweis dafür“ zeigen könnte, dass ich sie belästigt habe (obwohl dies der Beweis für nichts ist und erfunden wurde),
  3. einen offiziellen Brief an Journalisten und Produzenten zu verfassen, um sie davon abzuhalten, mit mir in Kontakt zu treten.

Prause: m. Oktober 27, 2015. Gary Wilson wandte sich an das UCLA Office of Intellectual Property und bat um Informationen über die Teilnahme meines Unternehmens an seinem Startup-Programm.

Keine Beweise von NP. Prause lügt. Ich habe das nicht gemacht. Bis dahin war Prause von der UCLA längst verschwunden. Ich habe keinen Grund zu der Annahme, dass sie jemals im Startup-Programm der UCLA war. Und ob sie es war oder nicht, warum sollte es sie interessieren, wer Informationen darüber sucht? Wie bei fast jeder anderen Behauptung von Prause kann sie keine Dokumente bereitstellen, die sich in ihrem Besitz befinden sollten - beispielsweise E-Mails von mir an das UCLA-Büro für geistiges Eigentum. Dies liegt daran, dass sie nicht existieren.


PRAUSE: n März 2016. Jemand versuchte, Zutritt zu meinem Haus zu bekommen und fragte, wo meine Einheit meinen Namen verwendete, aber sie wurden von der Verwaltungsgesellschaft aufgehalten.

Keine Beweise von NP. Wenn „sie“ von der Verwaltungsgesellschaft gestoppt wurden, sollte eine Aufzeichnung des Vorfalls und eine Beschreibung der Person vorliegen. Wo ist die Dokumentation?

Verschiedene Freunde und Verwandte sind bereit, unter Eid auszusagen, dass sie um meine Sicherheit fürchten. Sie sind besorgt, dass Prause mich aufspüren und vielleicht versuchen könnte, mich zu töten (ich mache keine Witze). So erscheint den Beobachtern Prause völlig unbeholfen.


PRAUSE: o. 10. März 2016. Ich bestellte und installierte Sicherheitshardware für mein Haus, weil Wilson weiterhin belästigt wurde und befürchtete, er hätte mein Haus physisch gefunden.

Keine Beweise von NP. Vorgefertigte Opferhaube. Ich kann mich nicht erinnern, in Los Angeles gewesen zu sein, bevor ich von Nicole Prause gehört habe (März 2013), und ich habe nie die Absicht bekundet, Los Angeles zu besuchen.

Wieder sind verschiedene Freunde und Verwandte bereit, unter Eid auszusagen, dass sie um meine Sicherheit fürchten. Sie sind besorgt, dass Prause mich aufspüren und vielleicht versuchen könnte, mich umzubringen. So erscheint Prause den Betrachtern als völlig aus dem Ruder gelaufen.

Update (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt. Im März 2020 beantragte Prause eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen mich, indem er erfundene „Beweise“ und ihre üblichen Lügen verwendete (und mich fälschlicherweise des Stalkings beschuldigte). In Prauses Bitte um die einstweilige Verfügung verlobte sie sich und sagte, ich hätte ihre Adresse auf YBOP und Twitter gepostet (Meineid ist nichts Neues bei Prause). Ich habe eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause eingereicht, weil ich das Rechtssystem (TRO) missbraucht habe, um mich zum Schweigen zu bringen und zu belästigen. Am 6. August entschied das Oberste Gericht des Bezirks Los Angeles, dass Prause versucht, eine einstweilige Verfügung gegen mich zu erwirken eine leichtfertige und illegale „strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“ (allgemein als „SLAPP-Klage“ bezeichnet). Prause hat während ihrer betrügerischen TRO gelogen und dafür gesorgt Keine nachprüfbaren Beweise um sie zu unterstützen ausgefallene Behauptungen dass ich sie verfolgt oder belästigt habe. Im Wesentlichen stellte der Gerichtshof fest, dass Prause das Verfahren der einstweiligen Verfügung missbraucht hatte, um mich zum Schweigen zu bringen und sein Recht auf freie Meinungsäußerung zu untergraben. Laut Gesetz verpflichtet das SLAPP-Urteil Prause, meine Anwaltskosten zu zahlen.


PRAUSE: p. 5. April 2016. Ich brauchte Sicherheit bei einem öffentlichen Gespräch in einem jüdischen Zentrum in San Francisco, weil ich befürchtete, Gary Wilson würde versuchen, weiße Supremacisten zu entsenden, um das Zentrum anzugreifen.

Keine Beweise von NP. Prause und David Leys ekelhafte Abstrichkampagne zum Malen me, Alex Rhodos, Gabe Deem und andere als weiße Supremacisten wird an anderer Stelle darauf angesprochen Seite (Ley wird jetzt von der Pornoindustrie bezahlt). Diese abstoßende Lüge führte zum Teil dazu Alex Rhodes verklagt Prause wegen Verleumdung. Prause ist so weit gegangen, das zu sagen Juden Wer gegen Pornos ist, ist antisemitisch!

Wie erklärt ad naussumIch habe nie die Absicht bekundet, an einer Präsentation von Prause teilzunehmen. Ganz im Gegenteil, wie ich ihre Handlungen finde und falsche Darstellung der Forschung abstoßend. Prause machte dieselbe betrügerische Behauptung geltend und platzierte ihre "Belege" auf ihrer AmazonAWS-Website. Ich habe diese lächerliche Behauptung vor langer Zeit in diesem Abschnitt der Prause-Seite angesprochen: Oktober 2016: Prause hatte Co-Moderatorin Susan Stiritz „vor der Campus-Polizei warnen“ lassen, dass Gary Wilson möglicherweise 2000 Meilen fliegen könnte, um Prause zuzuhören, der sagt, Pornosucht sei nicht real.

Wieder sind verschiedene Freunde und Verwandte bereit, unter dem Eid auszusagen, um den sie sich fürchten my Sicherheit angesichts der bösartigen und irrationalen Handlungen von Prause. Sie befürchten, dass Prause mich aufspüren und versuchen könnte, mich zu töten. So erscheint den Beobachtern Prause völlig unbeholfen.


PRAUSE: q 12. April 2016. Gary Wilson und Marnia Robinson setzten sich mit der UCLA in Verbindung, nachdem sie wussten, dass ich dort nicht mehr arbeite. Sie forderten, dass die UCLA mich öffentlich anprangerte, behaupteten, die UCLA sei naiv und machten zusätzliche falsche Behauptungen geltend. Auch die UCLA hat dafür keine Begründung gefunden

Keine Beweise von NP. Die Pause lügt. Wir haben die UCLA 2016 (oder 2015) nicht kontaktiert. Ein weiteres Beispiel dafür ist, dass Prause E-Mails besitzt, diese aber auf mysteriöse Weise nicht an das Gericht weiterleiten kann.

Unsere letzte E-Mail an die UCLA erfolgte am 10. März 2014 und war eine Antwort auf die Antwort der UCLA vom 4. März 2014 im obigen Abschnitt:

Das ist das letzte Mal, dass wir UCLA geschrieben haben.


PRAUSE: r. 9. August 2016. Bei einem Gespräch für die American Association of Sex Educators, Counselors und Therapists verlangte ich von Gary Wilson Sicherheit.

Keine Beweise von NP. Mehr erfundene Opferhaube. Ich habe nie die Absicht bekundet, an einer Präsentation von Prause teilzunehmen. Ganz im Gegenteil, ich finde ihre Handlungen nicht nachvollziehbar und ihre Propaganda widerlich. Wir haben wieder einmal Prause, die behauptet, sie könne nicht sichern.


PRAUSE: s. 4. Oktober 2016. Gary Wilson scherzte auf Twitter über die körperliche Verfolgung von mir.

Keine Beweise von NP. Ich habe noch nie jemanden verfolgt, einschließlich Prause. Wie im Intro erklärtIch kann mich erinnern, in Los Angeles gewesen zu sein, seit ich zum ersten Mal von Prauses Existenz gehört habe (März 2013). Wieder sollte Prause in der Lage sein, einen Screenshot meines angeblichen Tweets bereitzustellen, kann dies aber nicht. Wenn Prause nicht der Hintern von Witzen sein will, dann schlage ich vor, dass sie mich nicht fälschlicherweise beschuldigt, Dinge getan zu haben, die ich nicht getan habe.

Update (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt. Im März 2020 beantragte Prause eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen mich, indem er erfundene „Beweise“ und ihre üblichen Lügen verwendete (und mich fälschlicherweise des Stalkings beschuldigte). In Prauses Bitte um die einstweilige Verfügung verlobte sie sich und sagte, ich hätte ihre Adresse auf YBOP und Twitter gepostet (Meineid ist nichts Neues bei Prause). Ich habe eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause eingereicht, weil ich das Rechtssystem (TRO) missbraucht habe, um mich zum Schweigen zu bringen und zu belästigen. Am 6. August entschied das Oberste Gericht des Bezirks Los Angeles, dass Prause versucht, eine einstweilige Verfügung gegen mich zu erwirken eine leichtfertige und illegale „strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“ (allgemein als „SLAPP-Klage“ bezeichnet). Prause hat während ihrer betrügerischen TRO gelogen und dafür gesorgt Keine nachprüfbaren Beweise um sie zu unterstützen ausgefallene Behauptungen dass ich sie verfolgt oder belästigt habe. Im Wesentlichen stellte der Gerichtshof fest, dass Prause das Verfahren der einstweiligen Verfügung missbraucht hatte, um mich zum Schweigen zu bringen und sein Recht auf freie Meinungsäußerung zu untergraben. Laut Gesetz verpflichtet das SLAPP-Urteil Prause, meine Anwaltskosten zu zahlen.


PRAUSE: t. Dezember 2016. Gary Wilson und Stefanie Carnes haben beim California Board of Psychology identische Beschwerden gegen meine Berufslizenz eingereicht, in denen falsche Anschuldigungen vorgebracht wurden, die bereits von der UCLA geprüft und abgewiesen wurden. Das Board of Psychology hat meinen Anwalt und mich darüber informiert, dass es keine negativen Ergebnisse gibt. Es waren nie Patienten beteiligt. Die Kammer kam zu dem Schluss, dass die Beschwerden eine niedrige Priorität hatten. Wilson veröffentlicht weiterhin regelmäßig öffentlich, dass ich "vom Bundesstaat Kalifornien untersucht werde", ohne zuzugeben, dass er die betrügerischen Beschwerden selbst in einem offensichtlichen Missbrauch staatlicher Mittel eingereicht hat.

Keine Beweise von NP. Prause hat eine Kopie meiner Beschwerde, kann sie dem Gericht jedoch nicht vorlegen.

Erstens habe ich nie öffentlich erklärt, dass Prause erst nach ihrer Untersuchung von Kalifornien untersucht wurde in einem Juni 2018 veröffentlichten, sachlich ungenauen Hit-Piece, dass ich eine Beschwerde eingereicht hatte (im Oktober 2016). Prause gab fälschlicherweise an, dass die Beschwerde des California Psychology Board beendet worden war, was ich als unwahr erkannte:

In meinem Kommentar (der von Admins bearbeitet wurde) unter dem sachlich ungenauen Hit-Stück habe ich Prauses Falschheit korrigiert:

Die Geschichte rund um Prause ist bemüht zu haben Verhaltenswissenschaft Übersichtsarbeit (Park et al., 2016) zurückgezogen"Ist eine lange, verschlungene und fast unglaublich: Prause erstellte Aliase um meinen Verleger, die US Navy, zu belästigen, eine schottische Wohltätigkeitsorganisationund eingefügt gefälschte Informationen in Wikipedia. Sie hat COPE auch belogen, belästigt und belästigt Verleger MDPI und seine Verantwortlichen sowie zahlreiche Forscher, die in einer der 100 MDPI-Zeitschriften publiziert haben, wurden diffamiert. In einem beispiellosen Schritt veröffentlichte MDPI zwei Pressemitteilungen über Nicole Prause, die schockierend unprofessionelles Verhalten zeigten:

Zweitens habe ich keine Ahnung, was Stefanie Carnes in Kalifornien eingereicht hat, aber ich weiß, dass es das war nicht "Identisch" mit meiner Beschwerde. Ich habe Kalifornien den gesamten Inhalt geschickt (Stand Oktober 2016) der 2 Hauptseiten, die Prauses lange Geschichte der Diffamierung und Belästigung aufzeichnen:

Ich bezweifle ernsthaft, dass Stefanie Carnes den Inhalt der beiden oben genannten Seiten lediglich als Beschwerde an das California Psychology Board geschickt hat.


PRAUSE: u. 12. Juni 2017. Ein Gary Wilson-Anhänger postet, dass ich vergewaltigt werden sollte.

Keine Beweise von NP.

Ich habe keine "Anhänger". ich renne YourBrainOnPorn.com. Es hat kein Forum und erlaubt niemandem zu kommentieren. Wenn Prause einen Screenshot eines sogenannten Gary Wilson-Anhängers besessen hätte, der droht, sie zu vergewaltigen, hätte sie ihn erneut dem Gericht zur Verfügung gestellt.

Prause lügt, gerade als sie über Alex Rhodes und Fight The New Drug gelogen hat und ihren „Anhängern“ gesagt hat, sie sollen sie vergewaltigen. Prause macht diese verleumderischen Behauptungen, hat jedoch nie Beweise geliefert. Diese Abschnitte enthüllen Prauses falsche Vergewaltigungsvorwürfe:

Nachdem Prause ihren aktuellen Lügenantrag bei Dismiss, Alexander Rhodes (Gründer von reddit / nofap und NoFap.com) hat eine Klage wegen Verleumdung eingereicht Nicole R Pause. Siehe Gerichtsurkunde. Auf dieser Seite finden Sie drei von Rhodos eingereichte Urkunden zum Primärgericht: NoFap-Gründer Alexander Rhodes verleumdet Klage gegen Nicole Prause / Liberos.

As Diana Davison enthüllte in den Kommentaren unter hier 6 Minuten belichten ' Prause konnte keinen einzigen Beweis für ihre Behauptungen vorlegen:

-----------

-----------

Alles, was Sie wissen müssen: Prause unterbrach die Kommunikation mit der investigativen Journalistin Davison, wenn sie um Beweise für ihre Behauptungen gebeten wurde.


PRAUSE: v. 1. September 2017. Gary Wilson trat in der White Supremacist Show Stefan Molyneux (https://www.youtube.com/watch?v=mhqx7yctQVk) auf und wirbt ausgiebig für diese Show auf seinem Twitter @YourBrainOnPorn,

Weitere Lügen von Prause. Wo sind die Links zu den Tweets meines Twitter-Kontos, die angeblich den Molyneux-Podcast ausgiebig bewerben? Sie existieren nicht. Im Gegensatz zu Prause habe ich meine Tweets nicht gelöscht, daher sollten sie leicht zu finden sein. Das Molyneux-Interview wird auch nicht auf meiner Website YBOP beworben, da es nie auf der Titelseite platziert wurde. Es war nur ein weiterer Podcast.

Prause und David Leys widerlicher Versuch, mich, Alexander Rhodes und Gabe Deem mit weißer Vormachtstellung und Antisemitismus zu verbinden, wurden in einem angesprochen vorherigen Abschnitt, und in diesem Abschnitt meiner Prause-Seite # 2: David Ley & Nicole Prauses anhaltende Versuche, YBOP / Gary Wilson & Nofap / Alexander Rhodes zu beschmieren, indem sie Verbindungen zu Neonazi-Sympathisanten beanspruchen.

HINWEIS: Ich habe keine Ahnung, was die Politik von Molyneux ist. Ich wusste es auch nicht, als er mich vor Jahren darum bat, ein Interview mit mir zu führen. Zu dieser Zeit untersuchte ich ihn und konnte keine Hinweise auf seine Ansichten zum Rennen finden. Wie Sie in unserem Interview unten hören können, haben wir über die Auswirkungen von Pornos gesprochen, nicht über Politik. Ich habe Dutzende von Interviews und Podcasts gemacht. Wie soll ich jede lahme Idee eines potenziellen Interviewers finden (oder was ein Interviewer nach unserem Interview sagen könnte)?

Seitdem Markenverletzung RealYBOP Twitter (anscheinend verwaltet von Prause und Daniel Burgess) und mehrere Mitglieder von RealYBOP, haben Molyneuxs Podcast-Interview mit mir über soziale Medien und private E-Mails verbreitet und behauptet, dass Molyneux ein weißer Supremacist ist und mein Auftritt in seiner Show bedeutet Ich bin ein weißer Supremacist. Seien wir ganz klar: meine Belästiger und Cyberstalker, Nicole Prause und David Ley, sind diejenigen, die dies initiiert haben ekelhafte Abstrichkampagne über mich vor Jahren. Sie sind es, die mit Hilfe ihrer Kollegen dafür werben. Was auch immer Molyneux Ansichten ist es natürlich absurd, das zu behaupten seine Ansichten gehören mir, ohne dass Beweise dafür vorliegen. Ist Joe Rogan jetzt ein weißer Supremacist, weil er regelmäßig eingeladen Stefan Molyneux in seinem Podcast?

Im Gegensatz zu mir war sich Joe Rogan Molyneux 'Ansichten durchaus bewusst. Ich war dagegen nur ein Gast in Molyneuxs Podcast, um über Internet-Pornos (und sonst nichts) zu diskutieren.

Die Wahrheit: Ich bin in der Tat ein linksliberaler und genau das Gegenteil eines weißen Supremacisten. Ich verabscheue und verurteile solche Ansichten. Ich habe meine Jugend in einem überwiegend schwarzen Viertel verbracht und zwei meiner nahen Verwandten sind mit Afroamerikanern verheiratet. Hören Sie sich dieses Interview an, um die Wahrheit zu sagen: Pornowissenschaft und Science Deniers (Interview mit Wilson).

Einige Unterstützer fragen sich, warum ich nicht entfernt habe dieses Interview aus den Backwaters meiner 13,000-seitigen Website. Die Antwort: weil meine Belästiger Nicole Prause und RealYBOP auf Twitter habe fälschlicherweise mehrfach behauptet, dass “Gary Wilson versucht, den Molyneux-Podcast zu verbergenTatsächlich verstecke oder bewerbe ich es nicht. Es war nur ein weiterer Podcast - von den Dutzenden, die ich gemacht habe. Es geht überhaupt nicht um Rassenpolitik, und ich möchte, dass die Zuhörer es hören und die Wahrheit selbst beurteilen können.

Bitte beachten Sie, dass die Kennzeichnung anderer (und der Versuch, „Schuld durch Assoziation“ zu begründen) eine bevorzugte Taktik derer ist, die die Substanz der Pornodebatte nicht übernehmen können. Schauen Sie sich diese Abschnitte einer Seite an, die einige der vielen Angriffe dokumentieren, denen ich und andere ausgesetzt waren:

Als nächstes ein Auszug aus dieser vernichtenden Enthüllung von Nicole Prause, einer Serien-Falschbeschuldigerin, Belästigerin und Cyber-Stalkerin (der Person, die hinter den falschen Anschuldigungen der weißen Vorherrschaft steht) - Alex Rhodes von der Porn Addiction Support Group "No Fap" verklagt besessenen Pro-Porn-Sexologen wegen Verleumdung (Von Megan Fox, von PJ Media). Es hängt mit Prauses Erfindungen zusammen, dass ich, Alex und jeder, der vorschlägt, dass Pornos Probleme verursachen könnten, ein weißer Supremacist ist:

Das vielleicht anschaulichste Beispiel für Prauses Charakter in dieser Saga ist ihre Behauptung, Rhodes sei ein Nazi und ein weißer Vorherrscher, wie in der Klage dargelegt. Dies sollte niemanden überraschen, der seit 2016 aufpasst. Sobald ein SJW mit jemandem nicht einverstanden ist, wird diese Person ein Nazi. Rhodos Verbrechen? Er erlaubte dem politischen Kommentator Gavin McInnes, ihn zu interviewen, während er noch arbeitete Schraubstock. Und seit Prause herausgefunden hat, dass Rhodes einmal mit McInnes gesprochen hat und ihm keinen Drink ins Gesicht geworfen hat, wirft sie ihm vor, die Proud Boys zu unterstützen (die wegen Straßenschlägereien mit Antifa in große Schwierigkeiten geraten sind). Meiner Meinung nach ist es immer noch ein Problem, die Proud Boys als alles andere als einen männlichen Trinkclub zu bezeichnen, aber Rhodes hat die Proud Boys tatsächlich mehrmals als „extremistische Gruppe“ abgelehnt. Er war weder Mitglied noch Unterstützer. No Fap war noch nie politisch und widmet sich der Suchthilfe für alle, die sie brauchen. Dies hindert Prause nicht daran, ihn durch die schwache Verbindung eines Interviews mit McInnes, der ebenfalls kein weißer Supremacist ist, weiterhin mit „weißen Supremacisten“ zu verbinden.

Die Klage dürfte interessant sein, da sie Aussagen auf Twitter einer rechtlichen Prüfung unterzieht. Wird Prause für die Veröffentlichung falscher Behauptungen in den sozialen Medien zur Rechenschaft gezogen?

Investigativer Journalist Diana Davison stellte auch die Erfindungen von Prause und Ley in Frage Postmillennial Expose 'auf Nicole Prause. In ihrem Artikel entlarvt Davison den Prause - Diskussionspunkt, dass Rhodes mit Proud Boys und damit einem weißen Supremacisten verbunden ist (der in [XNUMX] wiederholt wurde) VICE's Hit-Stück mit Ley, Prause und zwei Führungskräften der Pornoindustrie):

In einer kürzlich herausgebrachten Schraubstock Artikel, ist Prause zitiert Die Anklage von Alexander Rhodes und NoFap hat weder einen Grund noch seine verleumderischen und unbegründeten Behauptungen in Bezug auf mich, meinen Charakter oder mein Geschäft um von sich selbst zu profitieren und die Rede zum Schweigen zu bringen. “

Der Autor des gleichen Schraubstock Anschließend nennt der Artikel NoFaps Prinzipien "rutschig" und versucht, Rhodos mit weißen Supremacisten in Verbindung zu bringen, indem er ein 2016-Interview mit Gavin McInnes, dem Gründer der Stolze Jungs, obwohl diese Gruppe viele Monate später gegründet wurde. Ironischerweise war McInnes Mitbegründer von Schraubstock und hat somit eine viel stärkere Verbindung zu ihrer eigenen Publikation als zu Alexander Rhodes oder NoFap.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Prause gefüttert hat VICE die leicht zu widerlegende „Verbindung“ zwischen Alex Rhodes und den Proud Boys. Wie in erklärt Rhodos Klage wegen Verleumdung gegen Prause, Ihre falschen Anschuldigungen, dass Rhodos „mit den Proud Boys zusammenarbeitet“, sind einer der Gründe, warum sie verklagt wird:

Die Beklagten veröffentlichten und veröffentlichten die falschen Aussagen von und über den Kläger Rhodos im Internet und in anderen Medien und machten den falschen Eindruck geltend, dass der Kläger Rhodos unter anderem Frauen verfolgt, Vergewaltigungen droht, ein Frauenfeind ist und mit dem arbeitet Extremistengruppe „Proud Boys“ und verstößt gegen berührungslose / einstweilige Verfügungen. Ferner veröffentlichten und veröffentlichten die Angeklagten Anschuldigungen, dass NoFap die Extremisten- / Hassgruppe „Proud Boys“ unterstützt, Frauenfeindlichkeit fördert, Vergewaltigungsdrohungen fördert und im Allgemeinen eine Hassgruppe ist.


PRAUSE: w. 18. Januar 2018. Gary Wilson wurde von seinem Anwalt vor Beginn der Konferenz von einer wissenschaftlichen Konferenz, der Jahreskonferenz der Europäischen Gesellschaft für Sexualmedizin, ausgeschlossen, als er seinen wahren Hintergrund entdeckte. Er gab keine Grundsatzrede an, wie er behauptete. Ich hatte gerade eine Keynote auf dieser Konferenz gehalten, also wusste Wilson, dass ich anwesend war. Ich hatte keine Kontrolle über ihre Entscheidung, ihn auszuwerfen.

Keine Beweise von NP. Mehrere Instanzen von Prause, die sich selbst trauen.

Hintergrund: Im Herbst 2017 luden mich die von der Internationalen Gesellschaft für Sexualmedizin (ISSM) und der Europäischen Gesellschaft für Sexualmedizin (ESSM) organisierten wissenschaftlichen Vorsitzenden des Welttreffens für Sexualmedizin ein, auf ihrer Konferenz eine Grundsatzrede zu halten kombinierte Konferenz in Lissabon, Portugal. Im Gegensatz zu sexologischen Konferenzen sind die Referenten und Teilnehmer in erster Linie medizinisch orientierte Urologen. Das Konferenzkomitee wollte, dass ich über pornografisch bedingte sexuelle Funktionsstörungen berichte. Ich war immerhin der zweite Autor der vielzitierten “Verursacht Internet-Pornografie sexuelle Funktionsstörungen? Ein Rückblick mit klinischen Berichten “ und hatte eine gegeben sehr beliebter TEDx-Vortrag „The Great Porn Experiment“ das berührte pornoinduzierte ED. Ein Screenshot der Einladung:

Prause's Falschheit Anspruch für Anspruch ansprechen:

PRAUSE: "Er gab keine Grundsatzrede, wie er behauptete."

Im Gegensatz zu dieser Lüge war ich eingeladen Europäische Gesellschaft für Sexualmedizin zu geben Keynote Adresse (sie haben mich aufgesucht; ich habe nicht darum gebeten, auf der Konferenz 2018 zu sprechen). Vivian Gies vom ISSM-Exekutivbüro sandte vier E-Mails, um mich zu einem Keynote-Vortrag nach Portugal einzuladen (die E-Mails landeten in einem Spam-Ordner und wurden später entdeckt). Unten ist ein Screenshot von letzte zwei der vier E-Mails von ISSM, die versuchen, mich einzuladen: 

Letztendlich wurde entschieden, dass das Gespräch berechtigt sein würde. “Porno-induzierte sexuelle Dysfunktionen.Es würde meiner Präsentation im Juli 2017 in Mexiko-Stadt vor Urologen nachempfunden sein. Screenshot der Keynote-Vorlesung, wie sie ursprünglich erschien (bevor Prause ISSM belog, was zur Absage meines Vortrags führte): https://issmessm2018.org/

PRAUSE: "Ich hatte gerade eine Keynote auf dieser Konferenz gehalten, also wusste Wilson, dass ich anwesend war."

Prauses erfundene Erzählung besagt, dass ich wusste, dass sie anwesend war, deshalb habe ich mich an die ISSM gewandt und um einen Vortrag gebeten. Nicht wahr, da die ISSM kontaktiert hat mich. Prause war weder anwesend noch vorgesehen, um zu sprechen. Screenshot der allererste E-Mail vom ISSM am 7. Juli 2017, der mich zum Sprechen einlud (E-Mail ging vorübergehend in einen Spam-Ordner):

PRAUSE: "Gary Wilson wurde von ihrem Anwalt vor Beginn der Konferenz von einer wissenschaftlichen Konferenz, der Jahreskonferenz der Europäischen Gesellschaft für Sexualmedizin, ausgeschlossen, als sie seinen wahren Hintergrund entdeckten."

Erstens wurde ich nicht von der Konferenz ausgeschlossen, aber meine Grundsatzrede wurde am 12. Januar 2018 auf mysteriöse Weise abgesagt („aufgrund von Programmproblemen“):

Weit davon entfernt, „ausgeworfen“ zu werden, wurde ich für die Absage von „Programmproblemen“ gründlich entschädigt. Tatsächlich ging die ISSM über die übliche Entschädigung hinaus und bezahlte sowohl für meine Frau als auch für mich Flugzeugflüge und Hotels. Gegen Prauses Lüge, dass ich auch nach dem abgesagten Vortrag „von der Konferenz ausgeschlossen“ wurde, wurde ich kostenlos zur Konferenz eingeladen (und gefragt, ob ich ein Zimmer im Konferenzhotel haben möchte):

In Bezug auf die Behauptungen von Prause, wonach das Komitee meinen wahren Hintergrund entdeckt habe, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass ich das Organisationskomitee anfangs darüber informiert hatte, dass ich es getan habe Ich hatte weder einen Doktortitel noch einen Doktor. Das Komitee versicherte mir, dass dies kein Problem sei und bestand darauf, dass ich präsentiere. Hier ist die E-Mail, die dieses Konto bestätigt:

PRAUSE: "Ich hatte keine Kontrolle über ihre Entscheidung, ihn auszuwerfen."

Klug formuliert, um die Tatsache zu verschleiern, dass es höchstwahrscheinlich Prause selbst war, die sich an die ISSM-Organisatoren wandte und ihnen ein paar Lügen zufütterte (vielleicht über sie) enger Freund Jim Pfaus), was dazu führte, dass mein Gespräch abgesagt wurde. Zwölf Tage später (24. Januar 2018) informiert Prause David Ley darüber, dass Gary Wilson "aus einem guten Grund von einer Konferenz entfernt" wurde. (Sie ist die einzige, die dies zu "wissen" scheint.)

Eine doppelte Lüge von Prause:

  1. Ich wurde aus "einem guten Grund" nicht entfernt. Prause hat zweifellos die ISSM belogen, die ihre gefälschten „Beweise“ geliefert hat.
  2. Die Behauptung von Prause, dass ich mehr als hundert Mal im letzten Monat auf Quora gepostet habe, ist ebenfalls falsch. In meinen 4 Jahren auf Quora habe ich nur 122 mal gepostet. Zwischen dem Zeitpunkt, an dem ich die E-Mail vom ISSM-Komitee (1-12-2018) und Prauses Facebook-Kommentar oben (1-24-18) erhalten habe, habe ich genau gepostet null mal auf Quora. PDF von Quora-Beiträgen in diesem Zeitraum. Sieh mein meine gesamte Zeitleiste von Quora-Beiträgen.

Wenn Sie ein pathologischer Lügner sind, können Sie anscheinend über alles lügen. Apropos Quora, fünf Wochen nach ihrem Facebook-Kommentar, Prause wurde für immer von Quora verbannt, weil er mich belästigt hat.


PRAUSE: x. 7. März 2018. Gary Wilson ist von der Quora-Plattform ausgeschlossen, weil er einen zweiten gefälschten Account erstellt hat, um meinen eigenen Account zu verfolgen. Dies war eine Verletzung ihrer Nutzungsbedingungen.

Keine Beweise von NP. Im Gegenteil, Prause war dauerhaft von Quora verboten für das Veröffentlichen meiner Arbeitsunterlagen und die Belästigung von mir.

Die Geschichte: Im März 3rd 2018, Nicole Prause postete einen diffamierenden Artikel über Quora: https://www.quora.com/What-do-you-think-about-your-brain-on-porn-movement/answer/Nicole-Prause. In ihrem Hit-Stück veröffentlichte Prause redigierte Kopien meiner Arbeitsunterlagen und gab wissentlich fälschlicherweise an, dass die Southern Oregon University mich gefeuert hatte. Am 3. und 4. März veröffentlichte Prause zehn weitere erniedrigende und unwahre Kommentare über mich und meine Arbeit, die alle einen Link zu ihrem diffamierenden Stück enthielten:

  1. https://www.quora.com/How-legitimate-is-yourbrainonporn-Is-PIED-really-a-thing/answer/Nicole-Prause
  2. https://www.quora.com/How-it-will-affect-my-future-if-I-masturbate-every-day/answer/James-Ali-5/comment/55887335
  3. https://www.quora.com/If-youve-told-your-spouse-over-and-over-that-you-arent-happy-with-the-level-of-physical-contact-youre-getting-and-things-dont-improve-could-you-be-blamed-for-having-an-affair-What-else-can-you-do/answer/Michael-Wells-12/comment/55887111
  4. https://www.quora.com/How-can-I-concentrate-on-my-Passion-while-I-am-addicted-to-Sex-Masturbation/answers/1564714/comment/55878336
  5. https://www.quora.com/A-girl-will-accept-my-proposal-if-I-stop-watching-porn-should-I-do-that-Well-porn-is-not-a-bad-thing/answer/James-Hinds/comment/55878261
  6. https://www.quora.com/Why-cant-I-stop-watching-porn/answer/Roy-Pavel-Drakov/comment/55878221
  7. https://www.quora.com/Habits-What-are-good-ways-to-keep-yourself-from-wanking/answer/Andrei-Rocnea/comment/55878094
  8. https://www.quora.com/If-masturbating-daily-is-good-for-health-then-whats-the-purpose-behind-the-%E2%80%98no-fap%E2%80%99-movement/answer/James-Ali-5/comment/55795714
  9. https://www.quora.com/Is-it-normal-if-my-boyfriend-doesnt-look-at-me-when-Im-naked-but-watches-hot-girls-on-Instagram-all-the-time/answer/Gwen-Sawchuk/comment/55795634

Ich habe sowohl Quora als auch Twitter Prause wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen und wegen Belästigung gemeldet. Beide haben auf meine Beschwerden reagiert und mein Arbeitsdokument und Prauses falsche Interpretation entfernt. Bestätigung, dass Quora auf meine Beschwerde reagiert (nicht die erste Verletzung, die mich belästigt hat):

Aus diesem Grund verbietet Quora Nicole Prause für immer wegen Belästigung:

Diese PDF-Datei enthält alle 19 Prause Quora-Kommentare, die Gary Wilson herabsetzen und diffamieren (einschließlich 10-Kommentare in einem Zeitraum von 24-Stunden, die dazu geführt haben, dass Quora Prause verbietet)..

Banning hat Prause nicht aufgehalten. Die folgenden gefälschten Quora-Konten, die verwendet wurden, um mich zu diffamieren, sind wahrscheinlich Sockenpuppenkonten von Prause:

Zusätzlich zum permanenten Quora-Verbot wurde der Twitter-Account von Prause am 12. März 2018 gesperrt, weil meine privaten Informationen unter Verstoß gegen die Twitter-Regeln veröffentlicht wurden. Ich habe Prauses Verletzung gemeldet. Twitter's Antwort:

Der Twitter-Account von Prause wurde für einen Tag gesperrt.

Hinweis: Zuvor im Oktober 2015: Das ursprüngliche Twitter-Konto von Prause wurde wegen Belästigung dauerhaft gesperrt. Sie hatte gegen die Regeln von Twitter verstoßen, indem sie (zweimal) die persönlichen Informationen eines der Autoren dieses Papiers veröffentlicht hatte "Neurowissenschaften der Internetpornografiesucht: Eine Überprüfung und Aktualisierung" (2015), die ihre beiden zweifelhaften EGG-Studien kritisiert hatte.


PRAUSE: 22. April 2018. Wilson schien nicht zu einem Treffen über Verhaltensabhängigkeiten in Köln, Deutschland, eingeladen zu sein und erschreckte eine Reihe von anwesenden Wissenschaftlern, die Sicherheitsbedenken in Bezug auf seine Anwesenheit diskutierten.

Keine Beweise von NP. Das ist reine Fiktion. Ja, ich bin nach Deutschland gereist, um an der 2018. Internationalen Konferenz über Verhaltensabhängigkeiten 5 teilzunehmen, für die ich mich Monate zuvor angemeldet hatte. Niemand hatte "Angst". Jeder kann sich für die Teilnahme an einer ICBA-Konferenz anmelden. Sie bieten Experten für Verhaltensabhängigkeiten aus der ganzen Welt, und auf meiner Website finden sich zahlreiche Recherchen von Experten, die auf der ICBA vertreten sind.

Wie an anderer Stelle erörtert, Prause hat mich an das LAPD gemeldet, weil ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen habe.  fälschlicherweise behauptet sie wollte teilnehmen (wagte es aber nicht, weil sie angeblich Angst vor mir hatte). Der unwahre Teil ist, dass Prause die Absicht hatte, an der ICBA-Konferenz in Deutschland teilzunehmen. Prause hat noch nie an einer ICBA-Konferenz teilgenommen oder eine Präsentation gehalten. Prause glaubt nicht an Verhaltensabhängigkeiten. Während ihrer gesamten Karriere hat Prause Krieg geführt gegen das Konzept der Verhaltenssucht, vor allem sex und porno sucht. So eingereichte Klage a falsch Polizeibericht.

Wirklichkeit: Auf der Konferenz hatte ich mehrere großartige Diskussionen mit zahlreichen Forschern auf dem Gebiet der Verhaltenssucht, darunter einige, die in der ICD-11-Arbeitsgruppe der WHO tätig waren und Folgendes vorschlugen: „Zwangsstörung des sexuellen Verhaltens”(So könnten diejenigen, die unter problematischem Pornokonsum leiden, offiziell diagnostiziert werden). In einigen Diskussionen tauchte Prauses Name auf. Niemand schien zu implizieren, dass sie in irgendeiner Weise Opfer geworden war. Vielmehr äußerten sich mehrere Forscher zu ihren obsessiven und unbeholfenen Kommentaren zum ICD-11, die später in einem von der WHO begutachteten Artikel öffentlich als „antagonistisch“ beschrieben wurden. In diesem Abschnitt finden Sie die aktuellen Kommentare von Prause und den Bericht der WHO. Mai, 2019: Die Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht ein Papier, in dem die zahlreichen ICD-11-Kommentare von Nicole Prause beschrieben werden („antagonistische Kommentare, z. B. Vorwürfe eines Interessenkonflikts oder einer Inkompetenz“)..

Update - August 2020: Eskalation ihrer Pirsch auf die nächste Stufe, am 12. Februar 2020 Prause suchte eine vorübergehende Zurückhaltung Befehl gegen mich in LA, teilweise basierend auf Bildern von Menschen (ganz offensichtlich nicht ich), die Waffen halten, und diesem betrügerischen Polizeibericht. Der Richter bestritt die TRO, setzte jedoch am 6. März 2020 eine Anhörung für eine dauerhafte einstweilige Verfügung ein. Dann traf COVID. Im Juni reichte ich eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause ein. Grundsätzlich ist ein Anti-SLAPP wird verwendet, wenn jemand eine frivole Klage einreicht (oder in meinem Fall TRO), um die Redefreiheit zu unterdrücken. Am 6. August 2020 warf der Richter die unzulässige einstweilige Verfügung von Prause UND gewährte meine Anti-SLAPP.

Ein großer Teil von Prauses TRO-Märchen betraf meine Reise nach Deutschland, um am ICBA teilzunehmen. Prause hat in ihrer TRO-Erklärung Meineid begangen und fälschlicherweise behauptet, sie sei eine geplante Moderatorin für die ICBA, und ich sei nach Deutschland gereist, um sie „zu konfrontieren“. Ich wusste, dass dies eine Lüge war, und bat die ICBA-Organisatoren zu bestätigen, dass Prause nie zur Präsentation aufgefordert und nie für die Konferenz registriert wurde. Ihr Brief, der bestätigt, dass Prause sich selbst verlobt hat:


PRAUSE: Schließlich hat Hilton die Prozessdokumente an Gary Wilson gesendet, bevor sie für alle drei Einreichungen öffentlich zugänglich waren, die Wilson sowohl auf seiner Website (www.yourbrainonporn.com) als auch auf der Website seiner Frau (www.pornstudycritiques.com) veröffentlicht hat meine Antwort. Wilson reichte die Erklärung von Hilton weiter bei Google Scholar ein, was dazu führen würde, dass die Erklärung von Hilton vor Gericht per E-Mail an Tausende von Wissenschaftlern gesendet wird.

Keine Beweise von NP. Eine weitere Instanz von Prause, die sich selbst beschuldigt.

Don Hilton hat mir seine „Prozessdokumente“ nicht geschickt. Alle Gerichtsdokumente waren online über PACER unter diesem Link verfügbar - https://www.pacermonitor.com/case/28807982/Hilton_v_Prause_et_al

Ich habe auch nicht die Erklärung von Hilton an Google Scholar übermittelt. Ich wusste nicht einmal, dass man Links zu senden kann Google Scholar (wenn dies tatsächlich wahr ist). Trotzdem hoffe ich, dass Forscher die Dokumente lesen, den Links folgen und die Wahrheit über Nicole Prause herausfinden. Sie hat das Feld viel zu lange mit ihren Belästigungen, Schreckenstaktiken, Verleumdungen und Lügen verzerrt. Ihre Aktivitäten hinter den Kulissen in Fachzeitschriften, Verwaltungsräten und Medien müssen umfassend untersucht werden. Nur für den Anfang.


PRAUSE: z. 25. April 2018 Ich habe diese Eskalationen an gemeldet körperliches Stalking an das Los Angeles Police Department (LAPD), Bericht Nr. 180809436, und an das FBI. Siehe Anlage 1 (M).

Keine anderen Beweise als a Screenshot einer CD! Sieben Jahre behauptet Polizei- und FBI-Berichte und keine Strafverfolgungsbehörde hat sich die Mühe gemacht, mich zu kontaktieren. Prause lügt entweder über ihre vielen Berichte oder die Strafverfolgungsbehörden halten sie für eine Irre. 

FBI-Bericht: Wie in den vorherigen Abschnitten erläutert und Einführung, Erklärte Prause mehrmals, dass sie einen FBI-Bericht über mich eingereicht habe (für welches Verbrechen sie niemals preisgibt). Ende Oktober 2018 reichte ich ein FOIA-Anfrage beim FBI, um herauszufinden, ob Prause jemals einen Bericht eingereicht hat, in dem ich genannt werde. Sie hatte nicht. Siehe diesen Abschnitt: November, 2018: Das FBI bestätigt Nicole Prauses Betrug im Zusammenhang mit diffamierenden Behauptungen, oder laden Sie diese herunter PDF der FOIA-Anfrage, aus der hervorgeht, dass Nicole Prause über den FBI-Bericht gelogen hatt. Als Antwort auf die falschen und illegalen Behauptungen von Prause (und wie vom FBI vorgeschlagen) Ich habe einen FBI-Bericht über Nicole Prause eingereicht (Dezember 2018). Prause erklärte auch, dass sie berichtet Alexander Rhodes beim FBI für verschiedene hergestellte Verstöße. Rhodes glaubte, dies sei falsch, reichte beim FBI eine FOIA ein und stellte fest, dass Prause tatsächlich lügte. Ganze Geschichte: Dezember, 2018: Das FBI bestätigt, dass Nicole Prause gelogen hat, einen Bericht über Alexander Rhodes eingereicht zu haben (Hinweis: Alex Rhodes hat eine eingereicht Verleumdungsklage gegen Prause.)

LAPD-Bericht Nr. 180809436: Wie in der Einleitung aufgezeichnet, ist hier die Realität:

Beginnend in Juli 2013 (ein paar Tage danach Ich habe die erste EEG-Studie von Prause sorgfältig kritisiert), fingen verschiedene Benutzernamen an, verleumderische Kommentare zu veröffentlichen, wo immer mein Name auftauchte. Die Kommentare waren in Inhalt und Ton sehr ähnlich und behaupteten fälschlicherweise, "Wilson habe einen Polizeibericht über ihn eingereicht", "Wilson wird angeklagt, eine arme Frau verfolgt zu haben" und "Wilson hat die Bilder einer Frau gestohlen und sie auf eine Pornoseite gestellt". "Und" Wilson wurde dem LAPD (was bestätigt, dass er gefährlich ist) und der UCLA-Campus-Polizei gemeldet. "

Als Prause 2016 nicht mehr bei der UCLA oder einer anderen Institution beschäftigt war, die ihre Cyber-Belästigung eindämmen konnte, begann sie schließlich, Gary Wilson als die „Person“ zu identifizieren, die sie dem LAPD und der UCLA-Campuspolizei gemeldet hatte. Ich kann mich nicht erinnern, seit Jahren in LA gewesen zu sein. Es ist fast 2020 und keine Strafverfolgungsbehörde hat mich jemals kontaktiert. (Jeder Belästiger kann einen gefälschten Polizeibericht einreichen.)

Ich nahm an, dass Prause tatsächlich betrügerische, unbegründete Berichte eingereicht hatte (die später ignoriert wurden), aber es stellte sich heraus, dass Prause lügte - wieder. Ende 2017 ergab ein Anruf bei der Polizei von Los Angeles und der UCLA-Campus-Polizei weder einen Bericht über einen „Gary Wilson“ in ihren Systemen noch einen Bericht, der von einer „Nicole Prause“ eingereicht wurde. Ich habe diesen Abschnitt erstellt, um über meine Ergebnisse zu berichten: Die Polizeiabteilung von Los Angeles und die Campus-Polizei der UCLA bestätigen, dass Prause gelogen hatte, dass er Polizeiberichte über Gary Wilson eingereicht hatte.

Wie oben beschrieben, habe ich entdeckt im März 2019 diese Pause hatte endlich einen betrügerischen Polizeibericht eingereicht April 25, 2018. Es hat sich nicht getraut, ein Verbrechen zu melden. Stattdessen, Prause hatte mich an das LAPD gemeldet, weil ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen hatte diese Pause fälschlicherweise behauptete sie wollte teilnehmen (Aber wagte es nicht, weil sie Angst vor mir hatte).

Beachten Sie, dass ich von der Polizei nichts über diesen böswilligen Polizeibericht erfahren habe. Ein Jahr später erfuhr ich davon, als College-Journalisten (und falsch informierte Prause-Anhänger) es öffentlich online in der Universitätszeitung reproduzierten. Es wurde seitdem von den Behörden der Universität von Wisconsin entfernt.

Wenn ich sie körperlich verfolgt habe, warum beschreibt mich kein Polizeibericht als so? Es ist ganz einfach: Prause hat Angst, verhaftet zu werden, weil sie wissentlich einen Polizeibericht eingereicht hat, der mich fälschlicherweise eines tatsächlichen Verbrechens beschuldigt.

Schließlich behauptete Prause, ab 2018 beide gemeldet zu haben Alex Rhodos und Gary Wilson an das FBI für nicht näher bezeichnete Missetaten. Sowohl Rhodes als auch ich reichten beim FBI FOIA-Anfragen ein, um herauszufinden, ob Prause die Wahrheit sagte. Sie war nicht. Für Details siehe diese 2 Abschnitte: (1) Das FBI hat bestätigt, dass Prause gelogen hat, weil sie einen FBI-Bericht über Gary Wilson eingereicht hat(2) Das FBI bestätigt, dass Nicole Prause gelogen hat, einen Bericht über Alexander Rhodes eingereicht zu haben. Das FBI ermutigte mich, einen Bericht über Prause einzureichen, weil ich über die Einreichung eines FBI-Berichts gelogen hatte: Dezember, 2018: Gary Wilson legt einen FBI-Bericht über Nicole Prause vor. Es ist denkbar, dass Prause einen FBI-Bericht eingereicht hat nach Oktober 2018, aber ihr 86-seitiger Vortrag enthält keinen aktuellen FBI-Bericht (nur einen Screenshot einer CD mit der Aufschrift „FBI“).

Wie beschrieben hier In der Einleitung untersuchte Diana Davison als erste Journalistin die Behauptungen von Prause über die Verfolgung von Opfern. Während der Woche ihrer Kommunikation konnte Prause außer ihrem albernen LAPD-Bericht (oben) keine weiteren Beweise dafür liefern, dass ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen habe. Davisons Enthüllung ist hier: Die Post Millennial Expose 'auf Nicole Prause. Diana Davison produzierte auch Dieses 6-minütige Video über die gefälschte Opfer-Kapuze von Prause und die gegen Prause eingereichten Diffamierungsklagen.

Diana Davison erklärte im Kommentarbereich, dass Prause keinerlei Hinweise auf Stalking, Cyberstalking oder Belästigung gegeben habe.

Davison macht sich über Prauses lächerlichen Polizeibericht lustig, in dem ich angeblich einen Schlafsack trug und mit einem langärmligen Pullover bewaffnet war (beachten Sie, dass Prauses Bericht nie behauptete, ich sei in LA gesehen worden oder habe sie verfolgt).

Als Prause nach weiteren Beweisen gefragt wurde, stellte er die Kommunikation mit Davison ein.

Ich fordere das Gericht auf, von Prause zu verlangen, dass alle ihre angeblichen Berichte bei mir, Alex Rhodes und anderen eingereicht wurden. Wenn Prause tatsächlich einen Polizei- oder FBI-Bericht über mich eingereicht hat, werde ich sie den kalifornischen Behörden melden, weil sie einen falschen Polizeibericht eingereicht hat.

Update (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt. Im März 2020 beantragte Prause eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen mich, indem er erfundene „Beweise“ und ihre üblichen Lügen verwendete (und mich fälschlicherweise des Stalkings beschuldigte). In Prauses Bitte um die einstweilige Verfügung verlobte sie sich und sagte, ich hätte ihre Adresse auf YBOP und Twitter gepostet (Meineid ist nichts Neues bei Prause). Ich habe eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause eingereicht, weil ich das Rechtssystem (TRO) missbraucht habe, um mich zum Schweigen zu bringen und zu belästigen. Am 6. August entschied das Oberste Gericht des Bezirks Los Angeles, dass Prause versucht, eine einstweilige Verfügung gegen mich zu erwirken eine leichtfertige und illegale „strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“ (allgemein als „SLAPP-Klage“ bezeichnet). Prause hat während ihrer betrügerischen TRO gelogen und dafür gesorgt Keine nachprüfbaren Beweise um sie zu unterstützen ausgefallene Behauptungen dass ich sie verfolgt oder belästigt habe. Im Wesentlichen stellte der Gerichtshof fest, dass Prause das Verfahren der einstweiligen Verfügung missbraucht hatte, um mich zum Schweigen zu bringen und sein Recht auf freie Meinungsäußerung zu untergraben. Laut Gesetz verpflichtet das SLAPP-Urteil Prause, meine Anwaltskosten zu zahlen.


PRAUSE: aa. 31. August 2018. Ich verlangte Sicherheit von Gary Wilson bei einem Vortrag für die Society for the Scientific Study of Sexuality, in dem ich über Dr. Marc Potenza in Bezug auf Sexsucht diskutieren würde.

Keine Beweise von NP. Zum zehnten Mal oder so hatte ich nie die Absicht, an einer Präsentation von Prause teilzunehmen. Ganz im Gegenteil, wie ich ihre Handlungen finde und falsche Darstellung der Forschung schockierend. Mehr gefälschte Opfer von einem pathologischen Lügner.


PRAUSE: bb. 19. Februar 2019. Gary Wilson und seine Frau Marnia Robinson wandten sich an die Nationale Organisation für Seltene Krankheiten (NORD) und forderten die Aufhebung meines Wettbewerbszuschusses von ihnen, der nichts mit Pornografie zu tun hatte. NORD bat mich um meine Unterstützung, Wilson und Robinson davon abzuhalten, sie zu belästigen, als das Paar immer wieder eine E-Mail an NORD schickte.

Keine Beweise von NP. Prause verlobt sich. Weder ich noch meine Frau haben jemals NORD kontaktiert, noch wurden wir jemals von NORD kontaktiert. Wenn Prause Unterlagen hätte, würde sie diese zur Verfügung stellen. Sie tut es nicht, weil sie lügt.

Nicole Prauses böswillige Berichterstattung und böswillige Verwendung von Prozessen

Nicole Prause hat ein konsistentes und beunruhigendes Muster gezeigt: (1) unbegründete, böswillige Beschwerden und Klagen einzureichen und (2) zu drohen oder öffentlich zu behaupten, dass sie solche Klagen eingereicht hat, wenn sie dies nicht getan hat. (Drei Hauptseiten, die das Verhalten von Prause dokumentieren: 1, 2, 3.)

Nachfolgend finden Sie eine unvollständige Liste solcher Beschwerden und falscher Behauptungen. (Aus Angst vor Repressalien wurden wir gebeten, zusätzliche Personen und Organisationen wegzulassen.) Außerdem behauptet Prause regelmäßig den „Whistleblower-Status“, um ihre Aktivitäten unter Kontrolle zu halten. Es gibt also wahrscheinlich andere, nicht öffentliche Beschwerden zusätzlich zu den hier aufgeführten.

Die tatsächlich eingereichten unbegründeten Verwaltungsbeschwerden von Prause wurden im Allgemeinen als störende Unterlagen abgewiesen. Einige wenige führten jedoch zu zeitaufwändigen Untersuchungen, die letztendlich abgewiesen wurden oder nur geringe inhaltliche Ergebnisse erbrachten. (PDF-Dokumentation des böswilligen Berichtsmusters und der böswilligen Verwendung von Prozessen durch Prause).

Böswillige Berichterstattung

Staci Sprout LICSW - (siehe diese Seite von Staci Sprout: Mobbing, Belästigung und Diffamierung aus unerwarteten Quellen als Aktivist zur Wiederherstellung der Sexsucht)

Bekämpfe die neue Droge - Der Abteilung für Kinder- und Familiendienste in Utah wurde über die Theorie berichtet, dass das Teilen von Geschichten über die Wiederherstellung von Pornos aus erster Hand den Missbrauch von Minderjährigen darstellt. DCFC hat keine Maßnahmen ergriffen.

Rory Reid PhD - Prauses ehemaliger Kollege an der UCLA. Scheint der UCLA (und möglicherweise dem California Psychology Board) gemeldet worden zu sein. Prauses Angriffe auf ihn begannen gleichzeitig mit der Entscheidung der UCLA, ihren Vertrag nicht zu verlängern, und beendeten ihre akademische Karriere.

Linda Hatch PhD - (Juli 2019: Linda Hatch, PhD eidesstattliche Erklärung: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.)

Bradley Green PhD - (Juli 2019: Bradley Green, eidesstattliche Erklärung von PhD: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.)

  • Gemeldet an der University of Southern Mississippi (keine Aktion)
  • Berichtet im Journal, in dem einer seiner Artikel erschien (Sexuelle Sucht & Zwanghaftigkeit) Der Zeitschriftenverlag untersuchte und ergriff keine weiteren Maßnahmen

Jason Carroll PhD - Der Brigham Young University gemeldet, weil Prause keine Forschungsergebnisse mochte (keine Aktion)

Geoff Goodman PhD - Der Long Island University wegen „Belästigung“ gemeldet (keine Aktion)

Die Belohnungsstiftung

Alexander Rhodes von Nofap

Gabe Deem, Gründerin von NeustartNation:

Exodus Cry - (Juli 2019: Eidesstattliche Erklärung von Laila Haddad: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.)

John Adler MD - Prause meldete Professor Adler an der Stanford University wegen „Belästigung“ (keine Aktion)

CUREUS Zeitschrift - Prause hat das Journal an PubMed Central gemeldet und versucht, es von der Liste zu nehmen und damit zu diskreditieren (keine Aktion).

Don Hilton, MD - Der Universität gemeldet, wo er Studenten der Neurochirurgie, dem Texas Medical Board und akademischen Fachzeitschriften betreut, mit unbegründeten Behauptungen, er habe seine Zeugnisse gefälscht (keine Aktion)

Keren Landman, MD - Prause fragte VICE Magazin zur Kündigung des Experten Dr. Landman für einen Artikel schreiben Empfehlung der Verwendung von Kondomen in Pornos zur Unterstützung von Proposition 60. Unglaublich.

Die meisten der 7 Ärzte, die mitverfasst haben Park et al., 2016 - Prause meldete sie ihren staatlichen medizinischen Gremien, weil sie einfach auf dem Papier waren (mehr über Prauses unerbittliche Bosheit im Zusammenhang mit dem Papier, die nicht mit ihren Ansichten übereinstimmte: Prauses (gescheiterte) Bemühungen zu haben Verhaltenswissenschaft Übersichtsarbeit (Parket al., 2016) zurückgezogen) (Keine Aktion)

Gary Wilson, Co-Autor das gleiche Papier

MDPI - Die Muttergesellschaft der Zeitschrift, die die Rezension veröffentlicht hat, die Wilson gemeinsam mit Ärzten der Navy verfasst hat (Dokumentation: Prauses Bemühungen, ein Behavioral Sciences Review Paper (Parket al., 2016) zurückgezogen).

  • Prause meldete das Journal an COPE (Journal Ethics Review Board) (Oberflächliche Maßnahmen, aber das Papier wurde nicht zurückgezogen.)
  • Und zu PubMed Central (keine Aktion)
  • Und an die FTC (keine Aktion)

Hinweis: Im Jahr 2019 veröffentlichte MDPI zwei offizielle Erklärungen zum unethischen Verhalten von Nicole Prause (solche Maßnahmen scheinen beispiellos zu sein):

DJ Burr - Prause meldete Burr dem Gesundheitsministerium des US-Bundesstaates Washington. (Keine Aktion)

Prause hat auch wiederholt öffentlich die Öffentlichkeit über soziale Medien aufgefordert, Fachleute und Berufsverbände den Psychologie-Gremien, der FTC und dem Generalstaatsanwalt zu melden. Abschnitte der Prause-Seite mit Dokumentation:

Diana Davison - Prause bedroht Journalistin Diana Davison und Die Post Millennial durch ein falsches Unterlassungsschreiben, das rechtliche Schritte droht, weil sie veröffentlicht wurden eine sachliche Enthüllung, die Prause nicht schmeichelte. (Keine Aktion)

Böswillige Verwendung von Prozessen

Nach Jahren böswilliger administrativer Berichterstattung, falscher Unterlassungserklärungen und Missbrauch von Strafverfolgungspersonal begann Prause 2019, das Gerichtssystem (und die Ziele ihres Zorns) mit böswilligen Gerichtsverfahren (und fortgesetzten Drohungen mit Gerichtsverfahren) zu missbrauchen. um jeden zum Schweigen zu bringen, der auf seine Vorurteile oder Aktivitäten aufmerksam macht.

Wie oben erwähnt, reichte sie eine ungültige Klage gegen den Therapeuten Sprout und eine unbegründete einstweilige Verfügung gegen Wilson ein.

Um Kritik an sich selbst zu unterdrücken, Prause hat rund fünf Twitter-Konten mit unbegründeten Gerichtsverfahren gegen geringfügige Forderungen bedroht - und reichte eine Klage gegen eine von ihnen ein, die sie nicht verfolgte. Auf diese Weise bringt sie das Recht der Menschen auf freie Meinungsäußerung über ihre Aktivitäten und ihre offensichtliche Voreingenommenheit weiterhin zum Schweigen.

1) Tom Jackson (@ LivingThoreau) - November 2019

Prause forderte öffentlich 10,000 US-Dollar, um keine Klage einzureichen, und reichte sie dann ein. Jackson hat seinen Twitter-Account gelöscht. Prause erschien nicht bei der Verhandlung und der Fall wurde fallen gelassen. Der Anzug diente dem Zweck, Jackson zum Schweigen zu bringen, der seine Meinung mit unbestreitbaren fotografischen Beweisen für die Teilnahme von Prause an Veranstaltungen der Pornoindustrie untermauert hatte. Einzelheiten - https://www.yourbrainonporn.com/relevant-research-and-articles-about-the-studies/critiques-of-questionable-debunking-propaganda-pieces/nicole-prauses-unethical-harassment-and-defamation-of-gary-wilson-others-3/#Jackson

2) Mark Schönemann (@Kural_Creator) - November 2019

Wieder verlangte Prause 10,000 Dollar, sonst würde sie klagen. Aber nicht. Einzelheiten: https://www.yourbrainonporn.com/relevant-research-and-articles-about-the-studies/critiques-of-questionable-debunking-propaganda-pieces/nicole-prauses-unethical-harassment-and-defamation-of-gary-wilson-others-3/#Mark

3) Dezember 2019: @samosirmatthew Matthew

Prause drohte, ihn zu verklagen, weil sie sich wie eine von der Stiftung finanzierte Propagandistin anhörte. Einzelheiten: https://www.yourbrainonporn.com/relevant-research-and-articles-about-the-studies/critiques-of-questionable-debunking-propaganda-pieces/nicole-prauses-unethical-harassment-and-defamation-of-gary-wilson-others-3/#Matthew

4) Januar 2020: TranshumanAI

Prause teilte diesem Mann mit, dass er verklagt wurde, nachdem er einige Fakten über sie veröffentlicht hatte. Er hat seinen Tweet gelöscht und seinen Twitter-Kontonamen geändert. Einzelheiten: https://www.yourbrainonporn.com/relevant-research-and-articles-about-the-studies/critiques-of-questionable-debunking-propaganda-pieces/nicole-prauses-unethical-harassment-and-defamation-of-gary-wilson-others-3/#AI

5) März 2020: „anonym“

Diese Person (die darum gebeten hat, anonym zu bleiben) rief Prause wegen ihrer gut dokumentierten Verbindungen zur Pornoindustrie auf. Prause ging ihrer Arbeit nach und drohte mit einem Anzug. Die Person hat ihr Konto privat gemacht. Einzelheiten: https://www.yourbrainonporn.com/relevant-research-and-articles-about-the-studies/critiques-of-questionable-debunking-propaganda-pieces/nicole-prauses-unethical-harassment-and-defamation-of-gary-wilson-others-3/#anon


PRAUSE: cc. 22. Februar 2019. Gary Wilson berichtet Chad Sokol mit Donald Hilton, dass ich in der Pornografieindustrie tätig bin und an den AVN Awards teilgenommen habe.

Keine Beweise von NP. Alles, was mit der Sokol-E-Mail und Prause zu tun hat, die über die Teilnahme am XRCO lügen, wurde in vollständig behandelt dieser frühere Abschnitt. Hier ist noch einmal die PDF von Gary Wilsons E-Mail an Don Hilton, MD. Folgendes wurde an den Reporter Chad Sokol weitergeleitet:

Do 2 / 21 / 2019 4: 32 PM

Hallo Don,

Hier sind die 4-Hauptseiten, die erstellt wurden, um der anhaltenden Belästigung und den falschen Behauptungen der ehemaligen UCLA-Forscherin Nicole Prause im Rahmen einer fortlaufenden "Astroturf" -Kampagne entgegenzuwirken, um Menschen davon zu überzeugen, dass jeder, der mit ihren Schlussfolgerungen nicht einverstanden ist, es verdient, verachtet zu werden:

Mindestens vier der Sprecher der 23-Konferenz im Februar wurden von Prause belästigt und diffamiert: Don Hilton, Gail Dines, Clay Olsen und Stefanie Carnes. Man kann das Inhaltsverzeichnis nach Namen oder Organisationen durchsuchen (zB Fight The New Drug, IITAP): Nicole Prauses unethische Belästigung und Diffamierung von Gary Wilson und anderen. Zum Beispiel hat Prause Sie mehrfach diffamiert, wie in diesen Abschnitten der „Prause-Seiten“ dokumentiert:

  1. Dezember 2013: Prause veröffentlicht auf YourBrainRebalanced & fragt Gary Wilson nach der Größe seines Penis (Beginn der Kampagne von Prause, Wilson und viele andere Frauenfeindliche anzurufen)
  2. Fall 2014: Dokumentation von Prause lügen Filmproduzenten über Gary Wilson und Donald L. Hilton Jr., MD
  3. Andere - Prause beschuldigt Donald Hilton, MD
  4. Andere - November 2016: Prause behauptet fälschlicherweise, im Podcast Mormon Matters Unterlassungserklärungen an die Diskussionsteilnehmer gesendet zu haben
  5. 20. Mai 2018: Ley & Prause behaupten fälschlicherweise, dass Gary Wilson & Don Hilton in einem Fall von Chris Sevier aussagten

Jeder, der dies untersucht, sollte wissen, dass Dr. Prause seit 4 Jahren nicht mehr an einer Universität beschäftigt ist. Ihr Vertrag mit der UCLA wurde nicht verlängert. Frei von jeglichem Versehen und nun selbstständig, fügte Prause hinzu zwei Medienmanager / Promoter aus Medien 2 × 3 zu ihrem winzigen Stall "Collaborators". Ihre Arbeit ist Artikel platzieren In der Presse Prause kennzeichnenund finde sie Vorträge in Pro-Porno und Mainstream-Locations. Seltsames Verhalten für einen angeblich unparteiischen Wissenschaftler.

Da ich das Hauptziel von Prause war (Hunderte von Kommentaren in sozialen Medien sowie E-Mail-Kampagnen hinter den Kulissen), wurde es notwendig, die Tweets und Beiträge von Prause zu überwachen und zu dokumentieren. Dies geschah zum Schutz ihrer Opfer und war entscheidend für zukünftige rechtliche Schritte.

Nachdem sie jahrelang auf den Beweisen gesessen hatte, hatte Prauses einseitige Aggression zu einer so häufigen und rücksichtslosen Diffamierung geführt (fälschlicherweise beschuldigte sie viele Opfer, sie "körperlich zu verfolgen", "Frauenfeindlichkeit", "andere zu ermutigen, sie zu vergewaltigen" und "Neonazis zu sein") ”), Dass wir uns gezwungen fühlten, ihre möglichen Motive zu untersuchen. Also haben wir diese umfangreiche Seite erstellt, die nur die Spitze des Prause-Eisbergs ist:  Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst?

Klar, dass Prause, der in LA lebt, eine freundschaftliche Beziehung zur Pornografieindustrie hat. Sieh dir das an Bild von ihr (ganz rechts) auf dem roten Teppich der Preisverleihung der X-Rated Critics Organization (XRCO). (Laut Wikipedia XRCO Auszeichnungen werden von den Amerikanern gegeben X-Rated Critics Organisation jährlich an die Menschen Arbeiten in der Erwachsenenunterhaltung und es ist das Nur Adult Industry Awards Show vorbehalten exklusiv für Branchenmitglieder.[1]).

Darüber hinaus scheint es so, als hätte Prause Pornodarsteller als Subjekte durch die bekannteste Interessengruppe der Pornoindustrie, die Koalition für freie Meinungsäußerung. Die vom FSC erhaltenen Probanden wurden angeblich für eine Studie verwendet, mit der sie die kommerziellen Interessen des Instituts unterstützte stark verdorben, aber anscheinend lukrativ, "Orgasmic Meditation" Unternehmen. Sieh dir das an Twitter-Austausch zwischen Prause und erwachsenem Darsteller Rubin der Große Rubousky, Wer ist Vizepräsident der Adult Performers Actors Guild (Prause hat diesen Thread inzwischen gelöscht).


Darüber hinaus bot die FSC (die Millionen für Klagen ausgegeben hat, die der Pornoindustrie zugute kommen) Prause Unterstützung in Bezug auf ihre sogenannten „Tyrannen“ an.

Der wirkliche Tyrann hier war Prause, wer hatte ihr Twitter-Account dauerhaft gesperrt für Belästigung und Cyber-Stalking. Anstatt die Fakten preiszugeben, erfand Prause eine Geschichte, die John Adler (Stanford) irgendwie dazu brachte, dass sie von Twitter verdrängt wurde. Adler hatte nichts damit zu tun. Prause schickte der FSC sofort eine E-Mail, um ihre „Hilfe“ bei ihren imaginären Schlägereien anzunehmen. Prause beginnt dann umgehend mit einem anderen Branchen-Account zu diskutieren, warum Kondome in Pornos eine schlechte Idee sind (die Position der Porno-Branche):

Viele weitere Beispiele für Prause, die die Agenda der Pornoindustrie unterstützen und enge Beziehungen zu Darstellern, Produzenten, dem AVN und dem FSC unterhalten, finden Sie auf dieser Seite: Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst?).

Was die Teilnahme von Prause an der AVN-Convention angeht, hat Prause deutlich darauf hingewiesen, dass sie in 2019 anwesend sein wird.

Trolling PornHarms (NCOSE), Prause bietet kostenlose T-Shirts an zu anderen, die bereit sind, mit ihr zu trollen. Die T-Shirts sind eine geschmacklose Parodie der FTND-Pornografie tötet Liebest-shirts. Die 3-Gewinner sind Pornostars!

Einer der Pornostars (Avalon) kommt aus Australien. Sie sagt Prause, dass es zu teuer ist, ihr ein T-Shirt zu schicken. Prause fragt Avalon, ob sie ihr T-Shirt bei der abholen möchte AVN Awards (Wir müssen also davon ausgehen, dass Prause dabei sein wird).

Avalon teilt Prause mit, dass er sich bei den Adult Video Awards (genannt the Oscars der Pornoindustrie).

Wieder gibt es Hunderte weiterer Beispiele auf dieser Seite: Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst?

Gary Wilson


PRAUSE: dd. 11. April 2019. Wilson schickte eine E-Mail an meinen Kollegen Dr. Michael Seto und behauptete, Beweise dafür zu haben, dass ich in der Pornografieindustrie tätig war.

Keine Beweise von NP. Prause verlobt sich. Ich habe Dr. Seto noch nie eine E-Mail geschickt. Wenn Prause irgendwelche Unterlagen hätte, würde sie diese zur Verfügung stellen. Sehen Sie hier ein Muster?


PRAUSE: ee. 19. April 2019. Ich erhielt eine Reihe antisemitischer, frauenfeindlicher Morddrohungen durch ein Forum über Psychologie heute. Siehe Psychology Today Emails, beigefügt als Anlage 1 (0).

Das hat nichts mit mir oder irgendjemand anderem zu tun, den ich kenne. Nur ein paar zufällige, anonyme Kommentare von Millionen, die unter veröffentlicht wurden Psychology Today Blogbeitrag von anonymen Trollen. Wir wissen nicht, wer diese Kommentare gepostet hat. Nach allem, was wir wissen, könnte es Prause selbst gewesen sein, die die Kommentare gepostet hat, um ihre erfundene Opferhaube zu stützen, da ihre Fähigkeit, Aliase zu erstellen, ziemlich beeindruckend ist (PDF von Nicole Prause-Aliasnamen, die sie früher belästigt und diffamiert hat). Ich sage das nicht leichtfertig, da ich aus erster Hand weiß, wie Prause ähnliche „Bedrohungen“ fabriziert und darüber lügt, dass sie von bestimmten Personen stammen, die sie beschmieren möchte. Ich werde mehr als glücklich sein, unter Eid über solche Anschuldigungen auszusagen.

Wie in vorherige Abschnitte, Prause und David Ley haben a geführt ekelhafte Abstrichkampagne Alex Rhodes, Gabe Deem und mich fälschlicherweise als weiße Supremacisten oder Antisemiten zu malen. Einer der Gründe Alex Rhodes verklagt jetzt Prause wegen Verleumdung ist, dass sie Alex fälschlicherweise beschuldigt hat, ein Anhänger weißer Supremacisten und Antisemiten zu sein

Auch Prause, ihr offensichtlicher Alias ​​(@BrainOnPorn) und ihre Verbündeten trollen weiterhin Twitter-Threads beschuldigte mich fälschlicherweise, Gabe Deem, Alex Rhodes und andere weiße Supremacisten oder Antisemiten zu sein. Wir haben wenig Rückgriff, weil Prause und ihre Verbündeten uns blockiert haben (ich habe sie blockiert). Im Folgenden sind nur einige Beispiele für unerbittliches Cyberstalking von Prause und @BrainOnPorn (auch Prause?) (Das uns weiße Supremacisten nennt) aufgeführt, auch wenn sie von zwei Parteien wegen Verleumdung angeklagt wird.

Hier geht es um mich:

Über Alex Rhodes:

Über Gabe Deem:

Hunderte weitere können bereitgestellt werden.


PRAUSE: a. 22. April 2019. Ich habe beim FBI einen Bericht über diese Morddrohungen eingereicht, in dem Wilsons Geschichte des Auftretens in weißen Supremacist-Shows beschrieben wird.

Keine Beweise von NP. Wenn Prause einen FBI-Bericht über mich eingereicht hat, warum wird sie ihn dann nicht zur Verfügung stellen? Wahrscheinlich, weil ich sie dem FBI melden würde, weil sie einen falschen Bericht eingereicht hat.

Wie in den vorherigen Abschnitten und erläutert die EinleitungPrause hat mehrfach öffentlich erklärt, dass sie einen FBI-Bericht über mich eingereicht hat (für welches imaginäre Verbrechen sie niemals preisgibt). Ende Oktober 2018 reichte ich eine FOIA-Anfrage beim FBI, um herauszufinden, ob Prause jemals einen Bericht eingereicht hat, in dem ich genannt werde. Sie hatte nicht. Siehe diesen Abschnitt: November, 2018: Das FBI bestätigt Nicole Prauses Betrug im Zusammenhang mit diffamierenden Behauptungen, oder laden Sie diese herunter PDF der FOIA-Anfrage, aus der hervorgeht, dass Nicole Prause über den FBI-Bericht gelogen hatt. Als Antwort auf die falschen und illegalen Behauptungen von Prause (und wie vom FBI vorgeschlagen) Ich habe einen FBI-Bericht über Nicole Prause eingereicht (Dezember 2018).

Wie bereits in erklärt vorherige Abschnitte, Prause und David Ley haben eine ekelhafte Abstrichkampagne geführt, um Alex Rhodes und mich fälschlicherweise als weiße Supremacisten oder Antisemiten zu malen. Einer der Gründe Alex Rhodes verklagt jetzt Prause wegen Verleumdung ist, dass sie Alex fälschlicherweise als Anhänger weißer Supremacisten und Antisemiten beschuldigt hat. Auf den folgenden Seiten habe ich die empörende Geschichte von Ley und Prause dokumentiert, in der erfundene „Beweise“ veröffentlicht wurden, um mich, Alex, Gabe Deem und andere Ziele mit weißer Vormachtstellung und Antisemitismus zu verbinden. Diese umfangreichen Abschnitte enthalten über 100 Fälle von Prause, Ley, RealYBOP und ihren Twitter-Freunden, die Gabe, Alex und mich mit dem falschen Vorwurf, weiße Supremacisten / Nazis zu sein, Cyberstalking betreiben.

  1. Fortlaufend - David Ley & Nicole Prauses anhaltende Versuche, YBOP / Gary Wilson & Nofap / Alexander Rhodes zu beschmieren, indem sie Verbindungen zu Neonazi-Sympathisanten beanspruchen
  2. Oktober 2018: Ley & Prause entwickeln einen Artikel, der Gary Wilson, Alexander Rhodes und Gabe Deem mit weißen Supremacisten / Faschisten in Verbindung bringen soll (Prause greift Rhodes & Nofap im Kommentarbereich an).
  3. Juni 2019: David Ley und Prause (als RealYBOP Twitter & "sciencearousal") setzen ihre Kampagne fort, um Porno-Wiederherstellungsforen mit weißen Supremacisten / Nazis zu verbinden
  4. August 2019: Nach zwei Massenerschießungen (El Paso & Dayton) versuchen Nicole Prause & David Ley, Gary Wilson, YBOP und Nofap / Alexander Rhodes mit dem weißen Nationalismus und den Nazis in Verbindung zu bringen
  5. November 2018: Prause nimmt ihre unprovozierten, verleumderischen Angriffe auf NoFap.com und Alexander Rhodes wieder auf
  6. Jetzt geht es wieder los: Nach zwei Massenerschießungen (El Paso & Dayton) versuchen Nicole Prause, @BrainOnPorn & David Ley, Gary Wilson, YBOP und Nofap mit weißen Nationalisten & Nazis in Verbindung zu bringen

PRAUSE: b. 22. April 2019. Detective Perez stellte fest, dass dies neue Klagegründe waren, und forderte mich auf, beim LAPD eine Strafanzeige einzureichen. Meinem Bericht wurde der Vorfall Nr. 190423001757 zugewiesen, und er wird weiterhin mit Gary Wilson als einziger bekannter Person von Interesse untersucht.

Keine Beweise von NP. Welche BS. "Bekannte Person von Interesse?" Wofür? Wie bei fast jeder anderen Behauptung von Prause kann sie auch hier nicht die Dokumente vorlegen, die in ihrem Besitz sein sollten - wie beispielsweise einen angeblichen „Vorfallbericht“.

Wenn Prause aus irgendeinem Grund einen Polizeibericht über mich eingereicht hat, kann sie damit rechnen, dass sie dem LAPD gemeldet wird, weil sie einen falschen Polizeibericht eingereicht hat.


PRAUSE: c. 9. Mai 2019, Ich beauftragte einen Anwalt, Wayne Giampetro, JD, einen Unterlassungsbescheid an Gary Wilson zu senden, um seine neuen diffamierenden Ansprüche zu stoppen.

Der Brief vom 9. Mai 2019 von ehemalige BackPage Rechtsanwalt Giampietro (Prause hat seinen Namen falsch geschrieben) war nicht ein Unterlassungsschreiben. Stattdessen war es ein Antwort auf ein Unterlassungsschreiben meiner Anwaltskanzlei Fitch, Even, Tabin & Flannery, das sich mit der Markenverletzung von Prause befasst (siehe unten).

Einige Absätze von Giampietros 3-seitigem (Antwort-) Brief wiederholten Prauses Lügen, dass meine Seiten, die ihre anhaltende Verleumdung und Belästigung dokumentieren, "unwahre diffamierende Angriffe auf Dr. Prause" darstellen. (Wie diese 3 Hauptseiten):

In Giampietros Brief wurden einige der gleichen Prause-Lügen aufgeführt, die auf dieser aktuellen Seite dokumentiert sind. Er forderte auch, dass ich sofort alle Seiten entferne, die Prauses unethisches und illegales Verhalten dokumentieren, und dass ich YBOP keine „ähnlichen Anschuldigungen“ hinzufüge.

„Diese Aussagen Ihres Kunden sind falsch, diffamierend und umsetzbar. Er muss sie sofort von seiner Website entfernen und künftig keine ähnlichen Anschuldigungen mehr veröffentlichen. „

Seit dem 9. Mai habe ich hinzugefügt mehrere neue Seiten im Zusammenhang mit der Markenverletzung / Markenbesetzung und Belästigung / Verleumdung durch RealYBOP Twitter (ein offensichtlicher Prause-Alias), zwei im Zusammenhang mit dem Hilton und Rhodes Verleumdungsklagen, eine umfangreiche Seite, die Prauses dokumentiert Verleumdung und Belästigung von Alex Rhodes und rund 20 neue Abschnitte der Prause Seite 2 Dokumentation ihrer eskalierenden Belästigungs- und Diffamierungshandlungen. Also nein, Herr Giampietro, ich werde es nicht unterlassen, Ihren Kunden als seriellen Verleumder, Belästiger und Cyberstalker zu entlarven. Auch Hilton, Rhodos oder die vielen Prause-Opfer, die vor einem Bundesgericht eidesstattliche Erklärungen über sie abgegeben haben, werden dies nicht tun.

Da Prause häufig die Briefe ihrer Anwälte twittert oder per E-Mail versendet und ihre Märchen als sachlich falsch darstellt, bin ich gezwungen, die Unwahrheiten von Herrn Giampietro weiter unten aufzudecken (Die Tippfehler bleiben). Wie in ihrem Unterlassungsschreiben von 2015, dem 9. Mai von Giampietroth Brief und alle nachfolgenden Briefe von Giampietro, Prause liefert keine Beweise, um ihre erfundenen Vorwürfe der Opferhaube zu stützen.

Giampietro - „Schließlich hat Herr Wilson, obwohl er 2015 von einem Anwalt von Dr. Prause gewarnt wurde, seine Flut unwahrer diffamierender Angriffe auf Dr. Prause fortgesetzt. Anscheinend hat er eine Rache gegen Dr. Praise und andere, mit denen sie verbunden ist, begonnen. Allein der Name Dr. Prause erscheint auf mehr als 4000 Seiten von Wilsons Website und über 108,000 Mal mit sein Link online."

Alles, was ich in Bezug auf Prause aufgezeichnet habe, ist wahr, und nichts, was Prauses Anwalt von 2015 (vor Giampietro) in seinem C & D behauptet hat, war wahr. Prause lügt. Erstens, wie Sie sehen können von dieser Suche, Prauses Name erscheint auf nur 110 von 13,000 YBOP-Seiten - nicht 4,000 Seiten wie Prause fälschlicherweise behauptete. Die überwiegende Mehrheit dieser Erwähnungen sind Links zu anderen Seiten, die meine und die Kritik anderer an Prauses vielen zweifelhaften Artikeln und Artikeln enthalten (ich mache absichtlich viele interne Links).

Prause ist nicht der einzige Forscher, dessen Arbeit ich analysiere. Zum Beispiel enthält YBOP Kritik an mehreren Josh Grubbs-Artikeln, was dazu führt Sein Name taucht 70 Mal in einer YBOP-Suche auf.

Ihre Behauptung, dass es auf YBOP 108,000 Erwähnungen von „Prause“ gibt, wurde bereits entlarvt in diesem Abschnitt.

Giampietro - „Während ein Streit über Fragen von öffentlichem Interesse eine Sache ist, ist es nicht zu rechtfertigen, falsche und diffamierende Anschuldigungen gegen Dr. Prause zu erheben. Zu den falschen Anschuldigungen, die Wilson gegen Dr. Prause erhoben hat, gehören: Sie hat sich auf "obsessive, unerbittliche Cybcr-Belästigung" gegen Wilson eingelassen.

In der Tat, sie is in "obsessive, unerbittliche Cyber-Belästigung" gegen mich verwickelt. Umfangreiche Dokumentation: Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5.

"Sie fordert einen Pornosüchtigen auf, eine Prostituierte zu besuchen (ein Verstoß gegen die APA-Ethik und das Calfornia-Gesetz)."

Hoppla. Prause geriet in eine andere Lüge. Unten sehen Sie einen Screenshot der ursprünglichen Antwort von Prause, die als Antwort auf diese Quora-Frage veröffentlicht wurde (Prause hat ihre Antwort inzwischen gelöscht): Wie kann ich Masturbation und / oder Pornosucht überwinden? Was sind die besten Methoden? Prauses Vorschlag, eine Prostituierte zu besuchen, ist im letzten Absatz:

sie ist "unprofessionell und unethisch"

Ganz sicher. Auch ein serieller Defamer und Belästiger.

Sie wurde von der University of California entlassen, gekündigt und / oder gerügt.

Ich habe nie gesagt, dass sie es ist. Die UCLA hat den Vertrag von Prause jedoch nicht verlängert (Ende 2014 oder Anfang 2015). Dies stimmte mit überein Prause Belästigung und Verleumdung der UCLA-Kollegin Rory Reid (Dr. Reid ist immer noch an der UCLA). Ich hoffe, ein Gericht untersucht die tatsächlichen Ereignisse im Zusammenhang mit Prauses Ausscheiden aus der UCLA, ihrer Belästigung von Rory Reid und etwaigen rechtlichen Drohungen von Prause gegenüber UCLA-Mitarbeitern.

Sie fälschte oder verwendete „falsche“ Daten in ihren Studien

Das habe ich nie gesagt. Ich und andere haben jedoch darauf hingewiesen Sie hat eine lange Geschichte darin, die tatsächlichen Ergebnisse der pornografischen Forschung (einschließlich ihrer eigenen) absichtlich falsch zu charakterisieren.

Sie wurde oder wird derzeit finanziert oder erhält materielle Unterstützung durch Pornografie Organisationen

Sie selbst ist in der Pornoindustrie tätig

Ich habe das oben nie gesagt. Komisch, wie Prause diese Behauptung mehrfach auf Twitter, in Unterlassungserklärungen und in Gerichtsdokumenten aufgestellt hat, aber sie kann niemals einen Screenshot von mir liefern, in dem ich diese Dinge sage.

RE: Prauses Versuch, meine URL und meine Marke zu stehlen: Nicole Prause wusste, dass sie eine Bundesklage verlieren würde (die bald vor sich gehen würde) und zog ihren illegalen Versuch zurück, auf meinen Marken YOURBRAINONPORN und YOURBRAINONPORN.COM zu hocken. Am 18. Oktober 2019 erließ das US-Patent- und Markenamt ein Urteil gegen Prause (den Anmelder):

Der legitime YBOP, Diese Website, steht zu seiner Marke, seinen Dienstleistungen und Ressourcen und unternimmt weiterhin rechtliche Schritte, um die verletzenden und unfairen Aktivitäten von Nicole R. Prause und der nominalen URL-Inhaberin zu bekämpfen Daniel Burgess.


PRAUSE: d. 28. Mai 2019. Ich habe 9-1-1 angerufen, weil ich glaubte, dass der Prozessserver, der versucht, mich bei dieser Klage zu unterstützen, mit Gary Wilson verbunden war. Da ich wusste, dass Hilton jetzt meine Privatadresse hatte und Gary Wilson mitteilen konnte, wo ich wohnte, gab ich meinem Apartmentmanager am selben Tag Bescheid, an dem ich umziehen würde.

Keine Beweise von NP. Mehr falsche Opferhaube durch den Täter. Wie erklärt im IntroIch kann mich nicht erinnern, in Los Angeles gewesen zu sein, seit ich auf Dr. Prause (2013) aufmerksam geworden bin. Wieder fing sie an Veröffentlichung dieser Erfindung im Juli 2013 (ein paar Tage danach Ich habe ihre EEG-Studie kritisiert). Im Jahr 2019 war Diana Davison die erste Journalistin, die Prauses Behauptungen der Opferhaube untersuchte. Während mehr als einer Woche Kommunikation mit Davison konnte Prause keine anderen Beweise liefern als Prauses albernen LAPD-Bericht, dass ich an einer deutschen Konferenz teilgenommen habe, an der Prause gelogen hat, weil er teilnehmen wollte. Davisons Enthüllung ': Die Post Millennial Expose 'auf Nicole Prause.

Diana Davison hat das auch produziert 6-Minutenvideo über Prauses falsche Opferhaube und die gegen Prause eingereichten Verleumdungsklagen. Davison verbrachte eine Woche damit, Prause nach tatsächlichen Beweisen zu fragen, dass sie belästigt oder verfolgt worden war. Prause hatte keine:

Als Davison Prause bat, Beweise dafür vorzulegen, dass sie ein Opfer war, Prause stellte die Kommunikation ein:

Davisons einziger Satz fasst die gesamte Seite zusammen.


PRAUSE: e. 13. Juni 2019. Wayne Giampetro, JD, sendet einen weiteren Unterlassungsbescheid an Gary Wilson, um seine neuen diffamierenden Ansprüche zu stoppen.

Noch eine Rechtschreibfehler des Namens ihres Anwalts. Wieder einmal stellt Prause ihre Kommunikation als etwas falsch dar, was sie nicht sind.  Wie bei Giampietros Brief vom 9. Mai, Seinen Juni 13th Brief war nicht ein Unterlassungsschreiben. Es enthielt nicht die üblichen Aufforderungen an mich, die Dinge einzustellen, die ich nicht getan habe. Tatsächlich war Giampietros Brief (eindeutig von Prause verfasst) nur eine bissige, sachlich ungenaue Antwort auf den 11. Juni meines Anwaltsth Brief, der unten wiedergegeben ist (PDF meines Briefes an Prause vom 11. Juni).

-------

-----


PRAUS: f. 21. Juni 2019. Die American Civil Liberties Union wies Gary Wilson in einem Brief an, mich und eine Gruppe von Wissenschaftlern und Therapeuten nicht mehr mit böswilligen, unbegründeten Rechtsstreitigkeiten zu bedrohen. Siehe ACLU-Korrespondenz, die als Anlage 1 (P) beigefügt ist.

In dem fraglichen Brief der ACLU von Südkalifornien an meine Anwälte wurde ich nicht beschuldigt, jemanden bedroht oder in böswillige, unbegründete Rechtsstreitigkeiten verwickelt zu haben. Vielmehr ignorierte die ACLU von Südkalifornien den gesamten Inhalt des von meinen Anwälten an Prause gesendeten Unterlassungsschreibens und forderte sie auf, meine Marken nicht mehr zu verletzen und ihren USPTO-Antrag für sie zurückzuziehen. Stattdessen entschied sich die ACLU von Südkalifornien unerklärlicherweise dafür, die folgende Wegwerfanfrage zu beantworten der 8-seitige, fundierte C & D-Brief zu Markenfragen:

"[R] verzichten Sie auf Herabsetzung und Verleumdung IHRES GEHIRNES AUF PORNO und seines Direktors und seiner Mitarbeiter."

Die ACLU nur # 8 in meiner Liste von 8 Forderungen angesprochen - alles andere und den Hauptfokus meines C & D-Briefes zu ignorieren, der darin bestand, Folgendes zu tun:

Die ACLU von Südkalifornien behauptete, dieser Satz sei falsch, eine Verleumdungsklage würde sich nicht durchsetzen, und bat meine Anwälte,

"Bitte unterlassen Sie es, nicht unterstützte und fehlgeleitete Forderungen zu stellen."

Vernünftige Meinungen können sich darin unterscheiden, ob die Forderung, von Herabsetzung und Verleumdung Abstand zu nehmen, fehlgeleitet oder nicht unterstützt wurde, und Sie können meine Antwort an die ACLU von Südkalifornien unten und in diesem PDF lesen: Gary Wilson Brief an SoCal ACLU 6

Die markenbezogenen Forderungen im Unterlassungsschreiben waren jedoch begründet, und es ist verwirrend, dass die ACLU von Südkalifornien diese in ihrer sorgfältig eingegrenzten Antwort völlig ignorierte. Prause hat seitdem wiederholt die besonders enge Antwort der ACLU vollständig in den sozialen Medien veröffentlicht, in einigen Fällen begleitet von einer nicht unterstützten Behauptung, dass die ACLU sie vertrete.

Durch die Entwicklung dieses PR-Tools für Prause, das unerklärlicherweise die zahlreichen Beweise für Markenverletzungen nicht adressierte, warf die ACLU von Südkalifornien unerklärlicherweise ihr Gewicht hinter Prauses Bemühungen, sie zu unterdrücken my Redefreiheit durch ihre nicht vertretbaren Anmeldungen für meine Marken (einschließlich einer Marke für meine tatsächliche URL) und ihre offensichtliche Verwaltung sowohl einer Website, die gegen meine Marken verstößt, als auch eines damit verbundenen verletzenden Social-Media-Kontos. Dieser Twitter-Account (@BrainOnPorn) regelmäßig diffamiert mich und vielen andere Menschen mit wem Prause nicht einverstanden ist.

24. Juni 2019

Hector Villagra, Geschäftsführer

Peter Eliasberg, Chief Counsel

ACLU von Südkalifornien

1313 W 8th St #200

Los Angeles, CA 90017

Betreff: Fehlallokation von ACLU-Ressourcen

Sehr geehrter Herr Villagra und Herr Eliasberg,

Ich heiße Gary Wilson. Seit November 2010 betreibe ich eine beliebte Website namens YourBrainOnPorn.com. Ich bin auch der Autor eines viel gelesenen Buches mit dem Titel Ihr Gehirn auf Porno. Die Website und das Buch untersuchen aktuelle wissenschaftliche Forschungen zu den Auswirkungen von Pornografie auf das menschliche Gehirn. Ihre Perspektive ist, dass Online-Pornografie sexuelle Dysfunktion und Sucht fördern kann. Aber natürlich spricht das umfassende Forschungsangebot für sich.

Kürzlich hat eine Gruppe von selbsternannten „Experten“, die heftig bestreiten, dass Pornografie schädliche psychologische, physiologische oder neurologische Auswirkungen hat, eine Website namens RealYourBrainonPorn.com gestartet. Die Website war entworfen und vermarktet auf eine Weise, die darauf abzielte, die Öffentlichkeit zu verwirren, insbesondere jeden, der meine Website namentlich sucht. Es ging so weit, eine Pressemitteilung Den Start mit einer Datenlinie aus meiner Heimatstadt Ashland, Oregon, zu bewerben, eine besonders gruselige Note, da weder sie noch ihre „Experten“ irgendeine Verbindung zu Ashland haben.

Ich habe kein Problem damit, dass Leute die von meiner Website hervorgehobenen Forschungsergebnisse oder die Meinungen, die ich und andere dort äußern, bestreiten und diskutieren. Ich habe jedoch Probleme mit Menschen, die verwirrend ähnliche Marken verwenden, um den Wert des geistigen Eigentums, das ich jahrelang entwickelt habe, zu missbrauchen. Aus diesem Grund haben meine Anwälte am 1. Mai 2019 ein Unterlassungsschreiben an diejenigen gesendet, die anscheinend hinter RealYourBrainonPorn.com stehen (das „C & D“). Eine Kopie des C & D ist diesem Schreiben beigefügt (die Anhänge sind auf Anfrage erhältlich).

Zu meiner großen Überraschung erhielten meine Anwälte letzte Woche einen Brief von Herrn Eliasberg über die stationäre ACLU, in dem sie eine im C & D geforderte Forderung kritisierten, dass „RealYourBrainOnPorn“ und die damit verbundenen „Experten“ mich und meine Website nicht diffamieren und herabsetzen. Kurz darauf ging eine der bekanntesten Personen, die mit „RealBrainOnPorn“ in Verbindung stehen, in die sozialen Medien (1, 2, 3, 4) und SCRIBD Werbung für die "Beteiligung" der ACLU an ihrem "Fall".

Ich bin kein Anwalt. Ich werde nicht versuchen, auf die scheinbar gründliche, wenn auch eng fokussierte Reaktion von Herrn Eliasberg auf das C & D zu antworten. (Bitte beachten Sie jedoch, dass dieselbe Person, die die „Beteiligung“ der ACLU gefeiert hat, dies getan hat machte zahlreiche diffamierende Aussagen über mich persönlich - einschließlich der Tatsache, dass ich "Morddrohungen" gegen sie ausgesprochen und sie "verfolgt" habe - keine von ihnen ist im entferntesten wahr. Dieselbe Person ist derzeit auch der Angeklagte in einer Diffamierungsklage in Texas anhängig behauptet ähnlich empörendes Verhalten.)

Ich möchte jedoch meine tiefe Enttäuschung darüber zum Ausdruck bringen, dass Ihre Organisation sich entschieden hat, sich mit dieser einfachen Angelegenheit des geistigen Eigentums zu befassen. Wie ist meine Verteidigung meiner Marke ein Affront gegen die Meinungsfreiheit? Würde Ihre Organisation ihr Gewicht und ihren Ruf hinter jemanden werfen, der aus Uneinigkeit über den Inhalt von Geschichten in der Los Angeles Times eine (nicht parodistische) Zeitung namens "The Real Los Angeles Times" veröffentlichte, die ein verwirrend ähnliches Logo und Web enthielt Adresse, veröffentlichte Pressemitteilungen von El Segundo und machte bizarre, falsche Anschuldigungen über Norman Pearstine?

Ich bin ein starker Befürworter Ihrer öffentlichen Mission. Meinungs- und Meinungsfreiheit sind mir wichtig. Ich betreibe meine Website größtenteils alleine aus eigener Tasche. Meine Ansichten sind nicht immer beliebt. Ich bin fast täglich intensiven, falschen und oft empörenden persönlichen Angriffen von organisierten Interessengruppen (und zumindest einigen der Personen, die öffentlich mit „RealBrainOnPorn“ in Verbindung stehen) ausgesetzt, für das, was ich sage, befürworte und glaube.

Wenn überhaupt, hätte ich mir vorgestellt, dass die ACLU von Südkalifornien ein Verbündeter sein würde, um mein Recht zu schützen, sich zu einem Thema zu äußern, von dem ich glaube, dass es von enormer öffentlicher Bedeutung ist. Ich würde niemals erwarten, dass sich Ihre Organisation an die Seite einer Gruppe stellt, deren Aufgabe es ist, meine Stimme zum Schweigen zu bringen, indem sie unter anderem versucht, die Öffentlichkeit darüber zu verwirren, wer spricht.

Abschließend bitte ich Sie um Klarstellung: Bietet die ACLU von Südkalifornien eine rechtliche Vertretung für die sogenannte "RealBrainOnPorn" -Website und / oder die "Experten", die ihr ihre Namen verliehen haben, oder verbindet sie sich anderweitig mit ihr? Wenn ja, welcher von ihnen? Wenn nicht, was ist dann die Absicht der ACLU hier? Ich hoffe aufrichtig, dass es nicht darum geht, seine kostbaren Ressourcen dafür einzusetzen, mein geistiges Eigentum zu missbrauchen, um mein Rederecht zu unterdrücken.

Ich erwarte deine Antwort.

Sehr wahrhaftig,

Gary Wilson

cc: David Rogers, Geschäftsführer

ACLU von Oregon

PO Box 40585

Portland, OR 97240

Ich habe nie eine Antwort von der ACLU erhalten, in der ihre Rolle in dieser Angelegenheit klargestellt wird.

Das heißt, RealYourBrainonPorn Twitter (wahrscheinlich von Prause verwaltet) stellt den ACLU-Brief weiterhin falsch dar und bewaffnet ihn. Prause / RealYBOP hat eine Pressemitteilung erstellt, in der sie auf einer Dokumentensite veröffentlicht (und falsch charakterisiert) wird:

RealYBOP hat auch den ACLU-Brief auf seiner Website platziert:

Als obsessiver Cyberstalker twittert RealYBOP (anscheinend von Prause verwaltet) ständig den ACLU-Brief:

RealYBOP (Prause?) Gibt häufig Threads ein, in denen ich getwittert habe oder in denen YBOP erwähnt wurde, und twittert den ACLU-Brief (wobei immer falsch dargestellt wird, was tatsächlich angegeben wurde). RealYBOP (Prause?) Blockiert häufig Twitter-Konten und twittert dann unter den Konten, in der Hoffnung, dass der Kontoinhaber ihre böswilligen Aktivitäten nicht erwartet, wie sie es hier mit mir und anderen getan hat:

RealYBOP (Prause?) Markiert häufig Personen, die ich kenne, und eskaliert ihre Belästigung (SASH, John Foubert, Gail Dines). In diesem widerlichen Tweet begeht Prause mehrere Fälle von Diffamierung an sich:

Hier liegt RYBOP (Prause?) In einem Tweet und behauptet fälschlicherweise, ich hätte mehrere Klagen gegen sie oder RealYBOP verloren. Die Wahrheit: Ich habe noch keine einzige Klage gegen irgendjemanden eingereicht.

RealYBOP (ein offensichtlicher Prause-Alias) kombiniert häufig den ACLU-Brief mit der WIPO-Entscheidung. In diesen Tweets bin ich "bösartig gegenüber Wissenschaftlern", weil ich versucht habe, mein Markenzeichen zu verteidigen:

Nur ein Vorgeschmack auf den echten Cyberstalker Prause. Der Rechtsstreit um meine Marke und deren Durchsetzung geht weiter.


PRAUSE: g. 1. Juli 2019. Ich habe mein Zuhause wieder verlegt, nur aus Angst vor Wilsons Stalking, weil Donald Hilton, der mit Wilson zusammenarbeitet, meine Privatadresse hatte.

Keine Beweise von NP. Weitere gefälschte Opfer und große Geschichten von Serienschänder, Verleumder, Cyberstalker und Nicole Prause.

Aktualisieren (August 2020). Prause reichte Insolvenz ein, um zu versuchen: 1) nicht mehr zu zahlen, was das Gesetz mir schuldete (Anwaltskosten), weil sie einen SLAPP-Anzug verloren hatte, und 2) 3 gegen sie eingereichte Verleumdungsklagen auszuweichen (Don Hilton, Alex Rhodos, Aaron Minc). In ihren Insolvenzanträgen Sie gibt unter Strafe des Meineids an, dass sie in den letzten 3 Jahren an einem Ort geblieben ist.

Ihre sorgfältig ausgearbeitete Mythologie, sich aufgrund von „Stalking“ immer verzweifelt zu bewegen, zerbrach in Stücke.

Update Nr. 2 (August 2020): Gerichtsurteile haben Nicole Prause als Täterin und nicht als Opfer entlarvt. Im März 2020 beantragte Prause eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen mich, indem er erfundene „Beweise“ und ihre üblichen Lügen verwendete (und mich fälschlicherweise des Stalkings beschuldigte). In Prauses Bitte um die einstweilige Verfügung verlobte sie sich und sagte, ich hätte ihre Adresse auf YBOP und Twitter gepostet (Meineid ist nichts Neues bei Prause). Ich habe eine Anti-SLAPP-Klage gegen Prause eingereicht, weil ich das Rechtssystem (TRO) missbraucht habe, um mich zum Schweigen zu bringen und zu belästigen. Am 6. August entschied das Oberste Gericht des Bezirks Los Angeles, dass Prause versucht, eine einstweilige Verfügung gegen mich zu erwirken eine leichtfertige und illegale „strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“ (allgemein als „SLAPP-Klage“ bezeichnet). Prause hat während ihrer betrügerischen TRO gelogen und dafür gesorgt Keine nachprüfbaren Beweise um sie zu unterstützen ausgefallene Behauptungen dass ich sie verfolgt oder belästigt habe. Im Wesentlichen stellte der Gerichtshof fest, dass Prause das Verfahren der einstweiligen Verfügung missbraucht hatte, um mich zum Schweigen zu bringen und sein Recht auf freie Meinungsäußerung zu untergraben. Laut Gesetz verpflichtet das SLAPP-Urteil Prause, meine Anwaltskosten zu zahlen.


PRAUSE: h. 4. Juli 2019. Wilson und Robinson erhalten in ihrem Haus in Ashland, OR, einen Rechtsdienst für den Unterlassungsbescheid von Herrn Giampetro. Siehe Service of Cease and Desist, beigefügt als Anlage 1 (Q).

Prause eskaliert ihre Verfolgung und Belästigung, indem sie gegen 10:00 Uhr einen gefälschten Unterlassungsbescheid an mein Haus sendet (siehe unten). Da Prause diesen Brief nicht mit ihren falschen Angaben eingereicht hat, stelle ich ihn unten zur Verfügung.

Prauses Anwalt gibt an, dass ich weiterhin falsche Anschuldigungen, Aussagen und Veröffentlichungen mache, aber er liefert kein Beispiel für eine einzige. Giampietro spielt auf „acht neue Posten, die Dr. Prause angreifen und diffamieren “ bietet noch keine Links oder Screenshots. Standard Giampierto / Prause. Trotzdem nahm ich an, dass Prause verärgert war, dass ich sie am 2. Juli entlarvt hatte. Daily Beast Artikel in dieser Reihe von Tweets:

Am 4. Juli 2019 wurde mir auch gesagt, dass „Dr. Prause hat das Ende ihrer Geduld mit Mr. Wilson erreicht”. Diese Bedrohungen waren nicht nur unbegründet, sondern auch leer. Nicht nur das oben genannte Twitter-Thread bleibenIch habe seitdem 30 neue Abschnitte hinzugefügt Prause Seite 2und Prause Seite 3und diese umfangreichen Seiten, die Prauses ständig zunehmende Diffamierung und Cyberstalking aufzeichnen:

Prauses falsches Unterlassungsschreiben

Wir haben uns entschieden, die oben genannte nicht unterstützte Bedrohung zu ignorieren.


PRAUSE: I. 18. Juli 2019. Wilson reichte eine Beschwerde der Weltorganisation für geistiges Eigentum gegen mich wegen einer Website ein, von der er wusste, dass ich sie nicht besitze, und forderte mich auf, erneut einen Anwalt zu beauftragen, um zu beweisen, dass ich die Website nicht besitze.

Meine Anwälte reichten eine Beschwerde ein, in der sie die WIPO aufforderten, eine administrative Überprüfung des offensichtlichen Missbrauchs meiner Marke in der URL durchzuführen www.realyourbrainonporn.com. In der Beschwerde wurde zunächst nur Nicole Prause genannt. Dies machte vollkommen Sinn, da Prause (1) mich jahrelang belästigt, Cyberstalking betrieben und diffamiert hatte (2) offenbar hinter RealYBOP Twitter Account und reddit-Konto, (3) war eindeutig derjenige, der geschaffen hat RealYBOPs sogenannte Forschungsseite, und (4) hatte vor kurzem reichte eine Markenanmeldung ein, um YourBrainOnPorn und YourBrainOnPorn.com zu erhalten:

Meine Anwälte nannten Prause zunächst allein, weil es den Anschein hat, dass sie die Website verwaltet, unabhängig vom Inhaber der Akte. Zum Beispiel gibt es Korrespondenz von einigen von die Experten" benannt am www.realyourbrainonporn.com dass sie sich an Prause und nicht an Burgess wandten, um Informationen über sie von der Website zu entfernen (als Antwort Die Unterlassungserklärungen meiner Anwälte an die Experten). Vom RealYBOP-Experten Alan Mckee:

Vom ehemaligen Kollegen der Indiana University und Mitverfasser, Peter Finn:

Tatsächlich erwähnte keiner der Experten die Beteiligung von Daniel Burgess als Reaktion auf die erhaltenen Unterlassungserklärungen.

Die WIPO antwortete auf die anfängliche Beschwerde, dass tatsächlich Daniel Burgess war der eingetragene Site-Eigentümer, daher wurde Burgess der geänderten Beschwerde hinzugefügt: Endgültige geänderte WIPO-Beschwerde: Gary Wilson gegen Burgess und Prause (RealYourBrainOnPorn). Begleitende Ausstellungen:

In der sehr enttäuschenden WIPO-Entscheidung Der Schiedsrichter sah Prause auch als Partei: „Das Gremium findet wesentliche Beweise dafür, dass Herr Burgess, Dr. Prause und Liberos LLC gemeinsam an der Kontrolle der Website beteiligt sind.Auszug aus der Stellungnahme der WIPO:

In der geänderten Beschwerde werden auch Dr. Nicole Prause und Liberos LLC als Befragte genannt. Sie erscheinen nicht in der WhoIs-Datenbank des Registrars in Bezug auf den Domain-Namen, aber es gibt Gründe zu der Annahme, dass Dr. Prause eine führende Person in der „Gruppe von Psychologen und Wissenschaftlern“ ist, die laut der Website für die Website des Befragten verantwortlich ist Antwort. Sie ist die zweitgrößte Expertin auf der Website, deren Zugehörigkeit als „Liberos“ angezeigt wird. Zwei der Experten, die auf das Aufforderungsschreiben der Beschwerdeführerin geantwortet hatten, sagten, sie hätten an ihrer Einladung teilgenommen. Die Anwaltskanzlei, die in ihrem Namen auf das Antragsschreiben der Beschwerdeführerin geantwortet hat, ist dieselbe Anwaltskanzlei, die die Beschwerdegegnerin in diesem Verfahren vertritt. Dr. Prause "DBA Liberos LLC" beantragte die US-Markenregistrierung von YOUR BRAIN ON PORN. Die Online-Datenbank des kalifornischen Außenministers zeigt, dass Liberos LLC eine kalifornische Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist, für die Nicole Prause die registrierte Vertreterin ist.

Das Gremium stellt wesentliche Beweise dafür fest, dass Herr Burgess, Dr. Prause und Liberos LLC gemeinsam an der Kontrolle der mit dem Domainnamen verbundenen Website sowie an gemeinsamen Interessen an diesem Verfahren beteiligt sind, und es wurden keine wesentlichen Vorurteile gegen diese festgestellt sie für den Fall, dass das Verfahren mit Dr. Prause und Liberos LLC als benannte Befragte fortgesetzt wird. Sehen WIPO-Übersicht der WIPO-Panel-Ansichten zu ausgewählten UDRP-Fragen, dritte Ausgabe ("WIPO-Übersicht 3.0"), Abschnitt 4.11.2.

Dementsprechend erlaubt das Gremium die Beschwerde gegen mehrere Befragte, wie in der obigen Überschrift dargestellt, und bezeichnet diese Parteien im Folgenden gemeinsam als „Befragte“.

Wie der Schiedsrichter feststellte, werden sowohl Prause als auch Burgess tatsächlich von Prauses Anwalt Wayne B. Giampietro von Poltrock & Giampietro vertreten. Wenn Prause keine Beteiligung an hatte www.realyourbrainonporn.com, warum vertraten ihre Anwälte (die sie weiterhin im Zusammenhang mit ihrer Verletzung meiner Marken vertreten) auch Daniel Burgess?

Übrigens vertrat Giampietro vor diesem Streit eine Partei, die mit verbunden war Backpage (ein Online-Marktplatz, der wegen des Handels mit Minderjährigen geschlossen wurde). Backpage.com wurde von der Bundesregierung "wegen seiner vorsätzlichen Erleichterung des Menschenhandels und der Prostitution" geschlossen. (Sieh dir das an USA heute Artikel: 93 Anklagepunkte wegen Anklage wegen Sexhandels gegen Backpage Gründer). Die Anklage wurde erhoben Backpage Eigentümer, zusammen mit anderen, der Verschwörung, wissentlich Prostitutionsdelikte über die Website zu erleichtern, und behaupteten, dass zu den Menschenhandel auch Teenager-Mädchen gehörten. Einzelheiten zu Giampietros Engagement finden Sie unter - https://dockets.justia.com/docket/illinois/ilndce/1:2017cv05081/341956. In einer merkwürdigen Wendung der Ereignisse, Backpage.com Vermögenswerte wurden von Arizona beschlagnahmt, mit Prauses Rat Wayne B. Giampietro LLC als verfallen gelistet $ 100,000.

Prause hat die WIPO-Entscheidung über eine Pressemitteilung bewaffnet und twittert ständig einen Link zur WIPO-Seite, als würde er sie vollständig entlasten (45-seitiges PDF mit „WIPO“ -Tweets von RealYourBrainOnPorn & Prause).


PRAUSE: j. 30. Juli 2019. Wilson sprach über eine Stunde lang in einer Anti-Pornografie-Show über diese Klage (https://www.youtube.com/watch?v=OmjgpuOmunw). Wilson sagte über meine Kollegen und mich: „Ich hoffe, sie sehen zu ... weil sie mich niemals aufhalten werden.Ich meldete seine Drohung dem LAPD-Detektiv, der die Morddrohungen untersucht, und dem Staatsanwalt von Los Angeles.

Keine Beweise von NP. Sie behauptet, einen Polizeibericht eingereicht zu haben, liefert jedoch keine Kopie davon. (Wenn ja, hat die Polizei sie mit Bedacht ignoriert, da mich noch nie jemand kontaktiert hat.) Wenn Prause mich der Polizei gemeldet hat, weil ich das gesagt habe, werde ich sie der LADP melden, weil sie einen falschen Polizeibericht eingereicht hat. Zahlreiche Unwahrheiten von Prause:

  1. Prause bezieht sich weiterhin auf die administrative WIPO-Beschwerde als Klage. Es war keine Klage. Ziel war es, eine Klage unnötig zu machen. (45-seitiges PDF mit „WIPO“ -Tweets von RealYourBrainOnPorn & Prause).
  2. Der Podcast mit Mark Queppet war nicht Alle über die Markenverletzung Fall und Markenzeichen Squatting Case. Die erste Hälfte der Show befasste sich mit Pornosucht und den Auswirkungen des Pornokonsums. Erst in der zweiten Hälfte kamen wir zu RealYBOP, Prause und ihren Kumpanen, die mich und andere belästigten und diffamierten, und Prause, der versuchte, mein Markenzeichen zu stehlen.
  3. Prause ließ absichtlich den Kontext aus, in dem ich sagte, dass "sie mich niemals aufhalten werden". Es überrascht nicht, dass dieser Kontext Prauses unerbittliche 7-jährige Kampagne gegen Belästigung, Cyberstalking und Diffamierung sowie ihr Versuch war, meine Marke und URL zu stehlen.

Wie für "Ich hoffe, sie sehen zu ... weil sie mich niemals aufhalten werden„Hör selbst zu. Unsere Diskussion über Belästigung und Diffamierung beginnt um 28:20. Das "Sie werden mich niemals aufhalten”Tritt ab 40 min. bis 42:00. Transkript:

Gary: [Die Pro-Porno-Experten von RYBOP übernehmen niemals die Studien, Beweise oder den Inhalt meiner Argumente und der auf meiner Website zitierten Studien.]

Stattdessen, weil sie es nicht können, haben sie sich auf Diffamierung, persönliche Angriffe und die Berichterstattung von Menschen hinter den Kulissen an staatliche Gremien eingelassen, um sie zu erschrecken und zum Schweigen zu bringen und sie am Sprechen zu hindern.

Jedoch müssen auch Sie werden mich nicht aufhalten. Sie schließen mich nicht. Und sie werden mich niemals zum Schweigen bringen. Ihre Angriffe machen es mir nur schwerer, es zu versuchen.

Also, Leute, wenn ihr das gerade hört und denkt, ihr werdet mich aufhalten. Sie denken, Sie werden meine Website nehmen. Es passiert nicht, Kumpel. Es passiert nicht.

Mark: Nun, ich bin sehr froh, das zu hören, denn das ist ein großer Schmerz im Hintern, durch den sie dich führen, und ich weiß ...

Gary: Ja, und es ist teuer. Wir müssen Anwälte haben, aber wir werden für Anwälte bezahlen. Und wenn nötig, bezahlen wir die Anwälte für Verleumdungsklagen. Wir werden uns von dieser Gruppe nicht einschüchtern lassen.


PRAUSE: l 24. August 2019. Wilson übermittelte die Antwort von Hilton an dieses Gericht an Google Scholar zur Indexierung. Siehe Google Scholar-Dokumente, die als Anlage 1 (R) beigefügt sind. Google Scholar ist die wichtigste Ressource, mit der Wissenschaftler von Experten begutachtete Artikel finden. Es werden keine PDFs von einer Website indiziert, es sei denn, sie werden zur Indizierung eingereicht. Dies bedeutet, dass Wissenschaftler, die diese Ressource nutzen, um nach von mir durchgeführten Forschungsarbeiten zu suchen, stattdessen diese diffamierende Gerichtsakte finden. Der Link wird auch per E-Mail an Tausende von Personen, wenn nicht Millionen, gesendet, die Google Scholar-Benachrichtigungen abonnieren.

Keine Beweise von NP. Ihr Screenshot von Hiltons Klage gegen Google Scholar beweist nichts. Vielleicht hat sie es selbst auf Google Scholar gepostet, da sie als erste über seine Anwesenheit dort berichtet hat. Nur ein weiterer Fall, in dem Prause sich selbst beschuldigt und wiederholt, da diese besondere Lüge in einem früheren Abschnitt angesprochen wurde.

Wie bereits erwähnt, waren alle Gerichtsdokumente online über PACER unter diesem Link verfügbar - https://www.pacermonitor.com/case/28807982/Hilton_v_Prause_et_al

Ich habe die Antwort von Hilton erneut nicht zur Indizierung an Google Scholar gesendet. Ich kannte nicht einmal einen könnte Links senden an Google Scholar (wenn dies tatsächlich wahr ist). Übrigens kehrt eine Google Scholar-Suche nach yourbrainonporn.com zurück etwa 100 sehr unterschiedliche Ergebnisse (keine davon wurde von mir indiziert).

Trotzdem hoffe ich, dass Forscher die Dokumente lesen, den Links folgen und die Wahrheit über Nicole Prause herausfinden. Sie hat das Feld mit ihrer Belästigung, Angst-Taktik, Diffamierung und Unwahrheit viel zu lange verzerrt. Ihre Aktivitäten hinter den Kulissen in Fachzeitschriften, Verwaltungsräten und Medien müssen eingehend untersucht werden. Nur für den Anfang.

In Wirklichkeit sucht ein Google Scholar nach dem Namen des vorhandene YBOP-Seite auf mysteriöse Weise über die Hilton-Klage berichten gibt nur ein Ergebnis zurück: Nicole Prauses voreingenommener, unwahrer 106-seitiger Antrag auf Ablehnung, den sie auf Reason.com (dem Thema der aktuellen Seite) veröffentlicht hat: „Verleumdungsklage von Donald Hilton gegen Nicole Prause: Herunterladbare PDFs der Klage von Hilton, Exponate und eidesstattliche Erklärungen von 9 anderen Prause-Opfern"

Ich vermute sehr, dass Prause (die technisch versiert ist) ihren bereits abgelehnten Antrag auf Ablehnung auf Google Scholar hochgeladen hat.


PRAUSE: m. 25. August 2019. Wilson brach auf der Website meines Kollegen Daniel Burgess ein und veröffentlichte öffentlich Anweisungen für andere, dasselbe zu tun. Wir haben einen weiteren Bericht beim FBI eingereicht und den für seinen Fall zuständigen Polizisten in Los Angeles aktualisiert. Siehe Anlage 1 (M).

Keine Beweise von NP. Prause lügt. Ich habe mich nie in eine Website gehackt. Prause liefert wie üblich keine Beweise und keine Kopie ihres behaupteten FBI- oder Polizeiberichts. Nur ein Bild von einer CD. Es ist 7 Jahre her, dass Prause mich der Polizei gemeldet hat, aber keine Strafverfolgungsbehörde hat mich jemals kontaktiert.

Ich bin der festen Überzeugung, dass Prause hinter gefälschten mormonischen Porno-URLs steckt, die auf der Internet WayBack Machine platziert wurden. Die ganze schmutzige Geschichte ist hier: Verleumdung / Belästigung von Gary Wilson durch Realyourbrainonporn (Daniel Burgess, Nicole Prause): Sie "entdecken" gefälschte Porno-URLs im Internet Wayback Archive (August, 2019)

Auf Prause und Burgess 'wundersame Entdeckung von rund 300 gefälschten URLs, die in das Wayback-Archiv eingefügt wurden, folgte RealYBOP Twitter (anscheinend von Prause magaged), das über die gefälschten URLs postete 110 mal an einem einzigen Wochenende. Normalerweise in meinen Twitter-Threads (sie hat mich blockiert) oder irgendwo, wo mein Name erwähnt wurde. Während dieses 4-tägigen Amoklaufs hat @BrainOnPorn über 110 Tweets gepostet, die auf mich abzielen. Fast jeder @ BrarainOnPorn-Tweet enthielt mindestens eine diffamierende Aussage (die meisten enthielten mehrere). Anstatt mehr als 100 Tweets hier zu veröffentlichen, einschließlich Tweets, die RealYBOP unter anderen Kommentaren außerhalb des Kontexts veröffentlicht hat, besuchen Sie diesen Link. Dort können Sie alle @ BrarainOnPorn-Tweets sehen, die zwischen dem 22. und 26. August auf mich abzielen: PDF mit über 100 RealYBOP-Tweets für Gary Wilson vom 22. bis 26. August. Die meisten enthalten eine Diffamierung durch RealYBOP.

Zusätzlich zu der unbegründeten Kampagne zur Bekämpfung von Charakteren, die vom Twitter-Account „Brain On Porn“ durchgeführt wurde, beschuldigte mich der Twitter-Account ausdrücklich mindestens drei Verbrechen (Screenshots unten):

  • Frauen persönlich verfolgen
  • Morddrohungen und
  • In Websites hacken.

Menschen öffentlich wegen sexuellen / beruflichen Fehlverhaltens und Verbrechen zu beschuldigen, ist strafbar. In der Tat, wenn ein Tribunal die Handlungen von RealYBOP (Burgess) für „Diffamierung an sichIch muss keine kommerziellen Schäden nachweisen, um mich zu erholen. Ich untersuche die mir offenstehenden Mittel, um Rechtsmittel für die Handlungen von RealYBOP (Burgess) einzulegen.

Zusätzlich zu ungefähr 150 Tweets in 4 Tagen von "Brain On Porn" Twitter und seinen Verbündeten (@ RonSwansonTime -Bürger alias, Nicole Prause, NerdyKinkyCommieund David Ley)Am 22. August wurde diese E-Mail des Administrators der realyourbrainonporn-Website an Gary Wilson weitergeleitet (ist es Burgess, dem die URL gehört, oder Prause?):

Da die Organisation, die die E-Mail weiterleitet, mich kennt und sich der Markenverletzung von RealYBOP und der langen Geschichte der Verleumdung und Belästigung von Personen in der pornoskeptischen Bewegung durch Prause sehr bewusst ist, wusste das Personal, dass es sich um Lügen handelte.


PRAUSE: n. 27. August 2019. Wilson behauptete öffentlich, dass ich und über 20 andere Fachleute Computer-Hacking begangen hätten, indem sie auf seine Website zugegriffen hätten, um pornografische Links zu „mormonischer“ Pornografie junger Mädchen in den Jahren 2016 und 2017 zu veröffentlichen. Wayne Giampetro, JD, musste einen weiteren Cease and Desist senden, um Gary zu stoppen Wilsons jüngste falsche Behauptungen gegen uns. Siehe Anlage 1 (N). Wilson hat den Strafverfolgungsbehörden keinen bekannten Bericht über dieses mutmaßliche Verbrechen vorgelegt, das ich / wir begangen haben.

Nichts als Lügen von Prause. Obwohl ich fest davon überzeugt bin, dass Prause hinter den gefälschten mormonischen Porno-URLs steckt, die auf der Internet WayBack-Maschine platziert sind, habe ich nie angegeben, dass sie oder eine der RealYBOP “ExpertenFügte die gefälschten "Mormon Porn" URLs ein Wayback-Internetarchiv. Giampietros gefälschter Brief von Cease and Desist lieferte auch keinen Beweis dafür, dass ich etwas Ähnliches gesagt hatte.

Wie erklärt Herr Giampietro, wie Prause und Daniel Burgess? magisch entdeckt und beworben die betrügerischen URLs vor allen anderen? In jedem Fall antworteten unsere Anwälte mit dieser strenge Brief an Dr. Prause und ihren Anwalt (unten wiedergegeben).

Wie im vorherigen Abschnitt erläutert, war dies eine so komplizierte Geschichte, dass ich gezwungen war, eine umfangreiche Seite zu erstellen, die die Ereignisse dokumentiert: Verleumdung / Belästigung von Gary Wilson durch Realyourbrainonporn (Daniel Burgess, Nicole Prause): Sie "entdecken" gefälschte Porno-URLs im Internet Wayback Archive (August, 2019). Während eines 4-tägigen Amoklaufs hat @BrainOnPorn über 110 Tweets gepostet, die mich mit unsinnigen Behauptungen ansprechen: PDF mit über 100 RealYBOP-Tweets für Gary Wilson vom 22. bis 26. August. Die meisten enthalten eine Diffamierung durch RealYBOP. Es gibt kein besseres Beispiel dafür, dass Prause als besessener Cyberstalker auftritt.

Als Reaktion auf RealYBOPs Twitter-Amoklauf (bei dem Prause anscheinend unterstützt wurde @ RonSwansonTime (wahrscheinlich ein Burgess-Alias), NerdyKinkyCommieund David Ley) Ich habe folgendes umfangreich gepostet Twitter-Thema Aufdecken, wie „sie“ gefälschte YBOP-URLs in das WayBack Machine-Archiv eingefügt haben und wie ich von RealYBOP, seinen Aliasnamen und seinen Verbündeten im Internet verfolgt wurde. Wie Sie sehen können, beschuldigte keiner der Tweets jemanden des „begangenen Computerhacks“:

Im Thread habe ich erklärt, wie einfach es ist, gefälschte URLs in das WayBack Machine Archive einzufügen (ich habe es für meine Site gemacht).

Ich habe auch getwittert, dass eine andere Person gefälschte URLs eingefügt hat echtDas Wayback-Archiv von yourbrainonporn.com widerlegt damit die Twitter-Behauptung von RealYBOP, dass dies nicht möglich sei: https://web.archive.org/web/*/www.realyourbrainonporn.com/*

Nun zu der 8-seitigen Antwort unseres Anwalts auf das falsche Unterlassungsschreiben von Herrn Giampietro vom 27. August 2019 (PDF):

---------

------

-------

------

--------

------

----------

Wieder dies PDF mit 120 Tweets enthält viele weitere Beispiele für die Verleumdung und Belästigung von RealYBOP (Prause und / oder Burgess) über einen Zeitraum von 4 Tagen.


PRAUSE: o. 12. September 2019. Die Weltorganisation für geistiges Eigentum entschied gegen Gary Wilsons Beschwerde gegen mich.

Meine Anwälte reichten bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) eine Beschwerde ein, um einen möglichen Weg zu einer markenverletzenden Website zu finden www.realyourbrainonporn.com so schnell und wirtschaftlich wie möglich aus dem Web entfernt. Während der Schiedsrichter sich weigerte, seine Entfernung zu unterstützen, gab er zu, dass die verletzende URL meiner URL tatsächlich „verwirrend ähnlich“ war www.yourbrainonporn.com. Er entschied dann, dass es sich bei der verletzenden Website um eine "Beschwerde" handelt und als solche berechtigt ist, meine Website zu kritisieren.

Meine Anwälte sagen, dass es sich nicht um eine „Beschwerde“ handelt. Es kritisiert meine Arbeit nicht. Tatsächlich wird der Inhalt meiner Website überhaupt nicht angesprochen, und es wird lediglich auf verwirrende Weise als „echte“ Version meiner Website dargestellt. Der Schiedsrichter, der jedoch der Meinung war, dass es sich bei der verletzenden Stelle um eine „Beschwerdestelle“ handele, lehnte es ab, das dritte Element meiner Beschwerde zu prüfen: Prauses reichlich böser Glaube. Er erklärte, dass die von meinen Anwälten vorgelegten Beweise "durchaus ausreichen könnten, um bösen Willen zu begründen", fand jedoch angesichts seiner "Gripe Site" -Meinung keine Notwendigkeit, zu einer Schlussfolgerung zu diesem Element zu gelangen. Das gesamte Urteil finden Sie hier: https://www.wipo.int/amc/en/domains/decisions/text/2019/d2019-1544.html. Das ist noch lange nicht vorbei.

Es versteht sich von selbst, dass Prauses Versuch, meine Marke zu stehlen, während er das Erscheinungsbild meiner Website und meines Twitter-Kontos nachahmt, zeigt, dass sie die Aggressorin und die besessene Belästigerin ist. Sie ist nicht das Opfer, sondern der Täter.

Prause hat die WIPO-Entscheidung über eine Pressemitteilung bewaffnet und twittert ständig einen Link zur WIPO-Seite, als würde er sie vollständig entlasten. Zum Beispiel die Pressemitteilung von RealYBOP (45-seitiges PDF mit „WIPO“ -Tweets von RealYourBrainOnPorn & Prause):

Die Tweets von RealYBOP und Prause enthalten oft die unbegründete Behauptung, dass ich oder andere "sie" zum Schweigen bringen wollten, weil wir Angst vor "ihrer Wissenschaft" hatten.

Zunächst musste Prause lediglich auf die ursprüngliche URL von RealYBOP zurückgreifen ScienceOfArousal.com. Beweis: Wenn Sie diese URL kopieren und in Ihren Browser einfügen - https://web.archive.org/web/20190414191620/https://scienceofarousal.com/, werden Sie zu "realyourbrainonporn" weitergeleitet. Prause und Daniel Burgess könnten einfach zu ihrem früheren Markennamen ScienceOfArousal.com zurückkehren und weiterhin frei operieren und rechtlich.

Zweitens war ich erfreut, dass Prause eine RealYBOP-Forschungsseite erstellt hat. Es erlaubte mir, ihre sogenannte Forschungsseite Punkt für Punkt als nichts weiter als eine Sammlung von von Kirschen gepflückten, oft irrelevanten Papieren zu entlarven (viele sind keine Studien). Es erlaubte mir auch, Prauses Voreingenommenheit, ungeheure Auslassungen und Täuschung aufzudecken. Sehen: Porn Science Deniers Alliance (Alias: "RealYourBrainOnPorn.com" und "PornographyResearch.com").

Hier haben wir RealYBOP (ein offensichtlicher Prause-Alias), das unter dem Mark Queppet-Interview von mir twittert (RealYBOP hat mich blockiert) und fälschlicherweise behauptet, ich hätte Wissenschaftler und ihre Familien bedroht. Das sorgfältig dokumentierte 8-seitige C & D meiner Anwälte Ein Brief an Prause und Burgess, in dem sie aufgefordert werden, meine Marke nicht mehr zu verletzen, ist kaum eine „Bedrohung für Familien“:

RealYBOP (Prause?) Twittert nicht nur ununterbrochen einen Link zur WIPO-Entscheidung (häufig in meine Twitter-Threads, um dies zu tun), RYBOP nennt die WIPO fälschlicherweise eine „Klage“ und twittert regelmäßig (fälschlicherweise), dass andere „Porno-Aktivisten“ beteiligt waren in meinem Fall. Zum Beispiel hat RealYBOP getwittert, dass Gabe Deem versucht hat, "realyourbrainonporn" auszuschalten, und somit eine Party in meiner WIPO-Beschwerde war. Er war nicht.

Das ist Verleumdung.

Als nächstes ein Tweet vom 30. September 2019 über Alex Rhodes, der fälschlicherweise impliziert, dass er eine Party war. Darin stellt RealYBOP fälschlicherweise fest, dass NoFap "versucht hat, die eigentliche Wissenschaft zum Schweigen zu bringen", aber sie haben verloren (in Verbindung mit der WIPO-Entscheidung zugunsten von RealYBOP):

RealYBOP fährt fort, diffamiert Deem und erklärt, dass er versucht habe, Wissenschaftler zum Schweigen zu bringen (was mit der Entscheidung der WIPO zusammenhängt und fälschlicherweise impliziert, dass er eine Partei war).

Am nächsten Tag trollt RealYBOP (Prause?) Gabe (den sie blockiert hat):

Hinweis - Gabe ist kein Trainer und war es auch nie. RealYBOP-Behauptungen über Studien zu Pornos und sexuellen Problemen werden hier entlarvt: Sektion für erektile und andere sexuelle Funktionsstörungen. Mehr davon, fälschlicherweise behauptet, Gabe sei an der WIPO-Beschwerde beteiligt gewesen

RealYBOP (Prause?) Hat auch fälschlicherweise getwittert, dass Staci Sprout (der eine eidesstattliche Erklärung in der Klage von Hilton eingereicht hat) „RealYBOP verklagt und verloren hat“:

Nur mehr Verleumdung. Als nächstes twittert RealYBOP fälschlicherweise, dass Staci Sprout an meiner WIPO-Beschwerde beteiligt war:

Für viel mehr sehen Sie - 45-seitiges PDF mit „WIPO“ -Tweets von RealYourBrainOnPorn & Prause


LOB: 18. Hilton, Wer Inhalte für Wilsons Website bereitstellt, wusste oder hätte wissen müssen, dass er Wilsons Belästigung von mir durch die Zusammenarbeit mit Wilson gefördert hat, da Wilson im Internet mehrere abfällige und belästigende Kommentare zu mir abgegeben hat:

ein. "Miss Prause ist die Leiterin des UCLA SPAN-Labors" (von yourbrainrebalanced.com entfernt meine Promotion unter Bezugnahme auf den Familienstand)
b. "Miss Prause ist die Leiterin des UCLA SPAN-Labors" (von jsparkblog.com entfernt ich meine Promotion und beziehe mich wieder auf den Familienstand)
c. "Nicki" (Rechtschreibfehler eines Spitznamens, der meine Promotion entfernt)
d. Nicole Prause [gestrichen "Neurowissenschaftler" aus veröffentlichtem Artikel reproduziert]
e. "Leys Kumpel Prause"

Keine Beweise von NP. Erste Prause-Lüge: Don Hilton tut es nicht "Stellen Sie Inhalte für Wilsons Website bereit." Während YBOP einige Artikel von Hilton enthält (die ich von anderen Websites kopiert habe), hat er noch nie einen Artikel für meine Website geschrieben. Zweite Prause-Lüge: Ich habe sie nie belästigt und sie hat nie Beweise dafür geliefert, dass ich sie habe.

Auf zu Prause Sammlung abfälliger und frauenfeindlicher Kommentare, die ich angeblich über sie gemacht habe. Ich habe bereits ihre erfundenen Behauptungen von Frauenfeindlichkeit und den Kontext, in dem ich versehentlich „Miss“ verwendet habe, angesprochen. in der Einleitung (a & b). Eine Auffrischung ist angebracht. Nicole Prause benutzte einen Alias, um in einem Forum zur Wiederherstellung von Pornos zu posten und fragte mich: „Wie klein ist dein Penis, Gary?Das ist ziemlich sexistisch. Weitaus sexistischer als meine Eingabe von „Miss“ oder die falsche Schreibweise von „Nicki“ (Prause hat Nicole, Nikky, Nikki und wer weiß was noch, verwendet, um sich zu identifizieren). In Bezug auf „Entfernen ihrer Promotion“ (wieder kein Beispiel) fügt YBOP selten „Dr.“ hinzu. oder "PhD" auf jedermanns Namen, so dass Prause sich nicht besonders fühlen muss. Ich erinnere mich nicht daran, "Leys Kumpel Prause" veröffentlicht zu haben, aber dies stellt keine Frauenfeindlichkeit mehr dar, da die Eingabe von "Prauses Kumpel Ley" Misandry darstellt.

Die Geschichte hinter der unbeabsichtigten Verwendung von „Miss“: Ich habe versehentlich "Miss" Prause in eine Antwort auf getippt Dr. Prause fragt nach der Größe meines Penis. Wie in In diesem AbschnittAls mein Fehler am 18. Dezember 2013 auftrat, war Prause auf einem Cyberstalking-Amoklauf gewesen und hatte ihre Unwahrheiten über die Spielereien der Canadian Broadcasting Corporation in Foren veröffentlicht, in denen mein Name erschienen war (PDF von Nicole Prause-Aliasnamen, die sie früher belästigt und diffamiert hat). Mit falschen Namen, Prause häufig Trolle Porno-Recovery-Foren unter Berufung auf Junk-Wissenschaft und Belästigung von Mitgliedern, die versuchen, zwanghaften Pornokonsum und / oder pornoinduzierte ED zu heilen. In ihrem CBC Kommentar zu YourBrainRebalanced Prause (als RealScience) fragt Wilson: "Wie klein ist dein Penis Gary?"

Ein Screenshot des Obigen, entlang meiner Antwort, wo ich versehentlich schrieb “Fräulein Prause”Als Antwort auf ihre jugendliche Frage nach meinem Penisumfasst den "Beweis", den Prause benutzt, um mich fälschlicherweise als Frauenfeind zu malen. Hier twittert Prause eine schwer lesbare Version ihres "RealScience" -Kommentars:

Link zu meine volle antwort. Teil meines Kommentars, in dem ich "Miss" Prause verwendet habe:

Prause ist auf jeden Fall sexistisch, wenn sie Details über die Größe meines Penis verlangt. Nichtsdestotrotz hat sie meine versehentliche Eingabe von „Miss“ in meiner Antwort auf ihre Fragen zu meiner Männlichkeit in einen Teil ihrer unbegründeten Kampagne verwandelt, mich und andere als Frauenfeinde zu malen. Im In diesem Abschnitt Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie Prause ihr bizarres Interesse an meiner Penisgröße und meiner Reaktion bewaffnet hat.

In den letzten Jahren schien Dr. Prause große Anstrengungen unternommen zu haben, um sich selbst als „Frau zu positionieren, die sich misogynistischer Unterdrückung ausgesetzt hat, wenn sie der Macht die Wahrheit sagt.“ Sie oft twittert die folgende Infografik, was sie anscheinend auch bei ihren öffentlichen Vorträgen teilt, sich selbst als Opfer „als Wissenschaftlerin“ darstellt und sich als Vorreiterin darstellt, die voranschreitet, um die Harmlosigkeit von Pornos trotz vorurteilsvoller Angriffe zu beweisen.

Es beschuldigt mich, meine Frau, Don Hilton MD, und den Nofap-Gründer Alexander Rhodes der Frauenfeindlichkeit mit absolut nicht überzeugenden „Beweisen“. Jeder Vorschlag, dass ich (oder meine Frau), Hilton oder Rhodos durch Frauenfeindlichkeit motiviert sind, wird erfunden, da unsere Einwände nichts mit Dr. Prause als Person oder als Frau zu tun haben und nur mit ihren unwahren Aussagen und unzureichend unterstützte Behauptungen über ihre Forschung.

Was die Infografik betrifft, so ist Prauses einziger Beweis für Frauenfeindlichkeit, dass ich versehentlich einmal „Miss Prause“ als Antwort auf ihre kindliche Frage nach meiner Penisgröße geschrieben habe. Ihre Behauptung, meine Frau sei Frauenfeindin, ist lächerlich. Ihre Behauptung, Don Hilton MD habe sie als "Kinderschänder" bezeichnet, ist eine weitere Lüge. wie dieser Abschnitt vollständig erklärt. Sie nennt Alexander Rhodes einen Frauenfeind, weil er es gewagt hat, die Wahrheit darüber zu veröffentlichen Ich habe sie nicht "physisch verfolgt". Gleichzeitig fungiert sie weiterhin als Täterin und belästigt und verleumdet junge Männer, die sich von pornobedingten sexuellen Funktionsstörungen erholt haben. Sehen: Gabe Deem #1, Gabe Deem #2, Alexander Rhodos #1, Alexander Rhodos #2, Alexander Rhodos #3, Noah Kirche, Alexander Rhodos #4, Alexander Rhodos #5, Alexander Rhodos #6Alexander Rhodos #7, Alexander Rhodos #8, Alexander Rhodos #9, Alexander Rhodes # 10, Gabe Deem & Alex Rhodes zusammen, Alexander Rhodes # 11, Alexander Rhodos #12, Alexander Rhodos #13.

Einfach ausgedrückt, jeder, der Prauses Unwahrheiten oder falsche Darstellungen der Forschung aufdeckt, wird automatisch als „Frauenfeindin“ bezeichnet, in der Hoffnung, dass leichtgläubige Menschen ihren diffamierenden Aussagen glauben könnten. Sie tut dies, um die eigentliche Debatte auf Twitter und anderen Social-Media-Plattformen zu beenden und zu verhindern, dass ihre Lügen aufgedeckt werden.

Es ist ironisch, dass ihre Infografik vier Fälle von Frauenfeindlichkeit enthält, die aus anonymen YouTube-Kommentaren unter ihrem TEDx-Vortrag entnommen wurden. In 2013 schloss TED Kommentare unter Gary Wilsons TEDx-Vortrag als Antwort auf die vielen hasserfüllten und diffamierenden Kommentare von Nicole Prause (siehe diesen Abschnitt).


PRAUSE: Bis heute ist mein Name auf Gary Wilsons Website www.yourbrainonporn.com 9,710 malEr hat über 100 nicht autorisierte Bilder von mir auf seiner Website www.yourbrainonporn.com, einschließlich des von Hilton in seinen öffentlichen Gesprächen über meine Sexualität verwendeten, und hat meinen Namen mit seinem Website-Link über platziert 103,000 mal im internet. Siehe Prause Mention Data für die Wilson-Website, die als Anlage 1 (5) beigefügt ist. Wilson beschrieb meinen physischen Standort auf seiner Website, einschließlich:

ein. „Hinweis: Das UCLA-Büro von Rory Reid befindet sich direkt neben dem von Prause (und die beiden waren früher Mitbewohner). “

b. "Frauen, die bereit sind, als sexuelle Meerschweinchen in Prauses Hollywood Blvd-Büro zu agieren"

Letters a & b werden unten angesprochen. Ich beginne mit den Auszügen aus ihrem ersten Absatz.

PRAUSE: Er hat über 100 nicht autorisierte Bilder von mir auf seiner Website www.yourbrainonporn.com.

Prause nennt die Screenshots ihrer zahlreichen diffamierenden Tweets "nicht autorisierte Bilder von mir". Prause behauptet, dass Screenshots ihrer Tweets urheberrechtlich geschütztes Material sind. Tweets sind im Allgemeinen nicht urheberrechtlich geschützt und ihre nicht. Jeden Tag veröffentlichen Tausende von Websites und unzählige Twitter-Nutzer Screenshots von Tweets. In einem Versuch, Beweise für ihre unethischen und diffamierenden Tweets zu entfernen Prause reichte drei grundlose DMCA-Abschaltungsanträge ein, um Beweise für ihre Kampagne der Belästigung und Diffamierung zu begraben (Alle 3 Fälle wurden von meinem Webhost als unbegründet abgetan).

PRAUSE: Bis heute ist mein Name 9,710 Mal auf der Website von Gary Wilson unter www.yourbrainonporn.com.

PRAUSE: hat meinen Namen mit seinem Website-Link über 103,000 Mal im Internet platziert.

Also, was ist es, 9,710 Mal oder 103,000 Mal - oder vielleicht 35,000 Mal und 82, ooo mal wie in früheren Iterationen von Prauses Google-Suchtrick behauptet? Prauses Betrug wurde in diesem Abschnitt entlarvt Oktober, 2018: Prause behauptet fälschlicherweise in einem Tweet, dass ihr Name über 35,000 (oder 82,000) mal auf YBOP erscheint, aber ich werde es hier noch einmal erklären.

Prause tat es nicht suche meine Website, YourBrainOnPorn.com. Stattdessen führte sie eine absichtlich falsche Google-Suche durch "Prause site: yourbrainonporn.com" (einen Raum verlassen nach der Doppelpunkt). Wenn Sie den Bereich verlassen, wird Google aufgefordert, die zu durchsuchen gesamtes Internet, nicht nur YBOP! Prauses Suchtrick gibt ungefähr 29,000 Artikel zurück (nicht 103,000), aber die überwiegende Mehrheit ist nicht bei YBOP:

Die richtige Syntax für eine solche Google-Suche lautet: auslassen das Leerzeichen zwischen "site:" und einer URL Also "site:yourbrainonporn.comFunktioniert gut, aber sitzene: yourbrainonporn.comSucht im Internet nach beidem ihrbrainonporn.com oder "Prause".

Im Dezember 2019 war das richtige Ergebnis für Prause und yourbrainonporn.com 8,300 Google kehrt zurück. Die überwiegende Mehrheit dieser 8,300 Google-Retouren war jedoch Duplikate von YBOP-Seiten, weil YBOP von G-Translate in mehrere andere Sprachen übersetzt wird (und daher jede Erwähnung von Prauses Namen mehrmals gezählt wird, was zu stark übertriebenen Zahlen führt).

Lassen Sie mich erklären: Da Google jede YBOP-Seite in 100 Sprachen übersetzt, kann eine einzelne Erwähnung auf einer einzelnen YBOP-Seite dazu führen, dass eine Google-Suche 100 Seiten zurückgibt! Mit anderen Worten, Sie müssen möglicherweise die Nummer von Prause durch 100 teilen. Beispielsweise sind auf der 10. Seite einer ordnungsgemäßen Google-Suche nach Prause auf YBOP 8 der 10 Rückgaben doppelte Seiten in einer Fremdsprache:

Im Oktober 2018, Bevor YBOP wurde neu gestaltet, um zu beschäftigen Google Übersetzer, Das wahre Ergebnis für "Prause" auf yourbrainonporn.com waren 565 Erwähnungen:

Ehrlich gesagt scheint 565 für "Prause" bei YBOP niedrig zu sein, da ich gezwungen war, mehrere Seiten wie die aktuelle zu erstellen, um Prauses unerbittliche Verleumdung und Belästigung von mir und vielen anderen zu dokumentieren und zu kontern:

Wenn Prause in ihrem derzeitigen Tempo weitermacht, können wir tatsächlich 103,000 primäre Erwähnungen von „Prause“ auf YBOP erreichen. Scherz beiseite, die Erwähnungen von „Prause“ haben seit Oktober 2018 erheblich zugenommen, da die Diffamierung und das Cyberstalking von Prause exponentiell gestiegen sind. Zum Beispiel reichte Prause am 29. Januar 2019 eine Markenanmeldung um YOURBRAINONPORN und YOURBRAINONPORN.COM zu erhalten. Im April 2019 erstellte Prause eine markenverletzende Website „RealYourBrainOnPorn“ und einen Twitter-Account (https://twitter.com/BrainOnPorn), Eine YouTube-KanalUnd eine Facebook Seite, alle mit den Worten "Your Brain On Porn". Prause hat auch ein reddit-Konto erstellt (Benutzer / Wissenschaft), um Porno-Wiederherstellungsforen zu spammen reddit / pornfree und reddit / NoFap Mit Werbemaßnahmen ist es harmlos, zu behaupten, Pornos zu verwenden, und YourBrainOnPorn.com und mich herabzusetzen. Einfach ausgedrückt hat Prause ihren neuen scheinbaren Alias ​​(„RealYourBrainOnPorn“) verwendet, um einen umfassenden Krieg gegen alle ihre Opfer zu führen. Infolgedessen musste ich diese neuen YBOP-Seiten erstellen:

Innerhalb weniger Monate nach der Gründung von RealYBOP wurden zwei Verleumdungsklagen gegen Prause eingereicht. Die zugehörigen Dokumente für beide Verleumdungsklagen (Donald Hilton, MD & Nofap Gründer Alexander Rhodes), wurden auf YBOP platziert, das Ergebnis sind diese Seiten:

Obwohl ich es leid bin, Prauses Aktivitäten zu dokumentieren, weiß ich, dass YBOP die einzige Seite ist, die bereit ist, Prauses unglaubliches Verhalten zu dokumentieren. Ich habe dies zum Schutz ihrer vielen Opfer getan, als Informationsquelle für die Öffentlichkeit, um die Wahrheit zu erfahren, und als Beweisquelle für mögliche Klagen (derzeit gibt es drei Klagen, an denen Prause beteiligt ist). Ein hässlicher Job, aber leider notwendig.

Andere Quellen von „Prause“ auf YBOP: Zusätzlich zu den Seiten, die das böswillige Verhalten von Prause aufzeichnen, YBOP enthält über 12,000 Seitenund es ist eine Clearingstelle für fast alles, was mit der Nutzung von Internetpornos und ihren Auswirkungen auf den Benutzer zu tun hat. Prause hat mehrere Artikel über Pornokonsum und Hypersexualität veröffentlicht und behauptet nach eigenen Angaben, ein professioneller Debunker für Pornosucht und pornoinduzierte sexuelle Probleme zu sein.

Im November 2019 wurde eine Google-Suche nach „Nicole Prause “+ Pornografie rund 39,000 Seiten zurückgegeben. Vielleicht dank ihrer teuren PR-Firma wird sie in Hunderten von journalistischen Artikeln über Pornokonsum und Pornosucht zitiert. Sie hat mehrere Artikel zum Thema Pornografie veröffentlicht. Sie ist im Fernsehen, Radio, Podcasts und auf YouTube-Kanälen und behauptet, mit einer Single die Pornosucht entlarvt zu haben (stark formell kritisiert) studieren. Daher taucht Prauses Name bei YBOP unweigerlich häufig auf.

Prauses Studien erscheinen nicht nur auf YBOP, sondern auch Hunderte anderer StudienViele von ihnen zitieren in ihren Referenzabschnitten „Prause“. YBOP hat auch sehr lange Kritiken zu sieben Prause-Artikeln veröffentlicht. Darüber hinaus beherbergt YBOP mindestens 18 von Experten begutachtete Kritiken zu Prauses Studien. Darüber hinaus enthält YBOP mindestens ein Dutzend Laienkritiker von Prauses Arbeit. YBOP beherbergt auch viele journalistische Artikel dieses Zitat Nicole Prause, und YBOP antwortet oft auf Prauses Behauptungen in diesen Artikeln. YBOP entlarvt auch viele der von Prause und ihrem engen Verbündeten David Ley vorgebrachten Gesprächsthemen. Um dies in einen Zusammenhang zu bringen, YBOP auch kritisiert andere fragwürdige Forschung über Pornos und verwandte Themen. Diese Kritiken sind nicht persönlich, aber ziemlich sachlich.

---------------

PRAUS: a. Wilson beschrieb meinen physischen Standort auf seiner Website, einschließlich: "Hinweis: Das UCLA-Büro von Rory Reid befindet sich direkt neben dem von Prause (und die beiden waren früher Mitbewohner)."

Keine Beweise von NP. Das war ihre damalige UCLA-Kollegin Rory Reid, die im Juli 2013 Prauses „physischen Standort“ beschrieb.

Warum nicht prause Geben Sie die URL an, unter der diese Anweisung angezeigt wurde. Weil es Rory Reid war, der das oben Gesagte feststellte, und er tat dies in seiner sehr freundschaftlichen „Kritik“ an Steeleet al., 2013. Rory Reids sogenannte Kritik wurde im Juli 2013 auf YBOP gestellt: "Kritik der Voruntersuchung" Rory C. Reid, LCSW (Juli 2013). Hier ist ein PDF von Rory Reids vollständiger "Kritik". Ein Screenshot des Abschnitts, in dem Reid sagt, sein Büro befindet sich neben Prause:

Prause versucht, Rory Reids Enthüllung von 2013 in einer Zeitung zu drehen, in der er Prauses Kritiker angreift und ihr Genie lobt, weil sie irgendwie ihre Sicherheit gefährdet (erstaunlicherweise Reids verschleierte Verteidigung von Steele et al., 2013 erwähnt mich 10 mal mit Namen - Hat sie ihm beim Schreiben geholfen?). Diese Behauptung ist lächerlich. Erstens hat Prause keine Beweise dafür geliefert, dass jemand sie verfolgt (nur Märchen über die Opferhaube, wie in den vorhergehenden Abschnitten enthüllt). Noch wichtiger ist, dass Prauses UCLA-Adresse, Büronummer, E-Mail-Adresse und Telefon 2013 auf der offiziellen UCLA-Website und auf ihrer SPAN Lab-Website (die sie als UCLA-Website darstellte) verfügbar waren. Netter Versuch. Apropos, acht nachfolgende Peer-Review-Kritiken of Steeleet al., 2013 sind in Übereinstimmung mit meine Analyse zur Verbesserung der Gesundheitsgerechtigkeit Steeleet al. unterstützt tatsächlich das Pornosuchtmodell, und das Prause hat ihre Ergebnisse der Presse falsch dargestellt.

--------------

PRAUSE: b. Wilson beschrieb meinen physischen Standort auf seiner Website, einschließlich: "Frauen, die bereit sind, als sexuelle Meerschweinchen in Prauses Hollywood Blvd-Büro zu agieren"

Beachten Sie, dass YBOP nicht die behauptete Liberos-Adresse auflistete, sondern nur den Hollywood Boulevard. Die Realität: Jahrelang hatte Prauses Liberos-Website einen Hollywood Blvd. Adresse als Standort aufgeführt (wahrscheinlich eine falsche Adresse, da ein Brief meiner Anwälte sie dort nicht erreichen konnte). Ihre Website hat kürzlich die Adresse von Liberos auf Sacramento umgestellt, damit sie dem Gericht den falschen Eindruck vermitteln kann, dass ich ihr „geheimes“ Versteck verlassen habe. Prause konnte nicht alle ihre Tracks abdecken, da sie derzeit ihre eigene LinkedIn-Seite hat (ab Dezember 8th, 2019) listet einen Hollywood Blvd auf. Adresse: https://www.linkedin.com/in/nprause

Und Prauses eigene GovTribe-Seite, die sie am 2. März 2019 aktualisiert hat, hat eine andere Hollywood Boulevard-Adresse: https://govtribe.com/vendors/prause-nicole-liberos-79eg4 (Adresse war noch da ab Februar 2020, Prause ist nicht besorgt darüber, verfolgt zu werden):

Es gibt einen Grund, warum Prause keine URL oder keinen Screenshot für den obigen Satz angegeben hat: Er befindet sich in diesem Abschnitt des Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst? Seite, die eine mögliche Gegenleistung mit der Koalition für freie Meinungsäußerung (der Lobbying-Arm für die Pornoindustrie): Die Free-Speech-Koalition soll angeblich Probanden für eine Prause-Studie zur Verfügung gestellt haben, die Pornosucht entlarvt (viel mehr im nächsten Abschnitt).


PRAUSE: Wilsons Website www.yourbrainonporn.com beschuldigt mich fälschlicherweise einer Vielzahl von Straftaten, die noch nie bei Strafverfolgungsbehörden eingereicht wurden. Zum Beispiel behauptet Gary Wilson fälschlicherweise auf seiner Website www.yourbrainonporn.com, dass ich heimlich „Pornostars“ in meinem Labor teste, keine Universitätsverbände habe, die meine Forschung überwachen, durch nicht gemeldete Interessenkonflikte der Pornografieindustrie unterstützt werde und finanziert werde durch die sexuelle Knechtschaft von Frauen durch eine Firma namens OneTaste. Wilson weiß, dass diese Aussagen nicht wahr sind, da ihm von meinen Anwälten Unterlassungserklärungen zugestellt wurden. Siehe Anlage 1 (M). Ich habe noch nie Pornostars getestet. Meine Forschung wird von staatlich regulierten Ethikprüfungsgremien der öffentlichen Universitäten überwacht, denen ich angehöre (Universität Pittsburgh, Universität Nebraska-Lincoln). Ich habe keine Unterstützung von der Pornografieindustrie und keine meiner Forschung wird oder wurde jemals von der Firma OneTaste finanziert.

Keine Beweise von NP, außer einem Bild einer CD. Beachten Sie, dass Prause Folgendes nicht zur Verfügung gestellt hat:

  1. Kopien aller FBI-Berichte,
  2. Screenshots von dem, was sie behauptet hat, oder
  3. URLs von YBOP-Seiten, die enthalten, was sie behauptet, ich habe gesagt.

Die YBOP-Seite, auf die sich Prause wahrscheinlich bezieht, ist Wird Nicole Prause von der Pornoindustrie beeinflusst? Lesen Sie die Seite, um zu sehen, was ich tatsächlich gesagt habe.

Ich werde sehr kurze Antworten auf jede erfundene Behauptung geben und mich dann auf Prauses Lügen konzentrieren, die die von finanzierte Studie betreffen OneTaste. Insbesondere die Behauptung des Vizepräsidenten der Erwachsenen-Performer-Gewerkschaft APAG (Ruby), dass Prause Pornodarsteller durch die Koalition für freie Meinungsäußerung Als Versuchspersonen für die OneTaste-Studie behauptet Prause nun, die Pornosucht zu entlarven (muss noch veröffentlicht werden). Ruby erklärte auch, dass Prause mit befreundet war Eric Paul Leue, der (damalige) Exekutivdirektor der Free Speech Coalition, dem Lobbying-Arm für die Pornoindustrie

PRAUSE: Zum Beispiel behauptet Gary Wilson fälschlicherweise auf seiner Website www.yourbrainonporn.com, dass ich teste heimlich "Pornostars" in meinem Labor ...

Eigentlich war es so Rubin der Große Rubousky, Wer ist Vizepräsident der Adult Performers Actors Guild, der das gesagt hat (mehr unten).

… Keine Universitätszugehörigkeit haben, die meine Forschung überwacht,

Was ich tatsächlich gesagt habe ist, dass Prause an keiner Universität mehr beschäftigt ist (was sie nicht ist). Prause versucht das zu drehen IRB-Zulassung für ihr Studium, das von universitären Co-Ermittlern in Universitätszugehörigkeiten für sich selbst erhalten wurde. IRBs schaffen keine Beschäftigung oder Zusatzstatus.

… Durch nicht gemeldete Interessenkonflikte der Pornografieindustrie unterstützt werden,

Dies bezieht sich auf Rubys Behauptungen, die unten und hier aufgeführt sind: Die Free-Speech-Koalition soll angeblich Probanden für eine Prause-Studie zur Verfügung gestellt haben, die Pornosucht entlarvt. Ist es ein Interessenkonflikt, Themen über den FSC (den Hauptlobbybereich der Pornoindustrie) für eine Studie zu erhalten, die behauptet, Pornosucht zu entlarven? Ich vermute, die meisten Leute würden denken, dass es so ist.

… Und werde durch die sexuelle Knechtschaft von Frauen durch eine Firma namens OneTaste finanziert.

Ich habe das bestimmt nie gesagt und weiß nicht, was es bedeutet. Ich habe tatsächlich gesagt, dass OneTaste kürzlich eine wenig schmeichelhafte, aufschlussreiche Werbung erhalten hat (und wird) vom FBI untersucht). Hier sind die Nachrichten:

Nicht ich, sondern Bloomberg BusinessWeek und die SF Chronicle verwendeten den Ausdruck „sexuelle Knechtschaft“:

Wilson weiß, dass diese Aussagen nicht wahr sind, da ihm von meinen Anwälten Unterlassungserklärungen zugestellt wurden. Siehe Anlage 1 (M).

Was ich weiß ist, dass Prause keine Dokumentation (Screenshots, URLs) zur Verfügung gestellt hat, in der ich diese Aussagen gemacht habe. Die unbegründeten Unterlassungserklärungen von Prause wurden an anderer Stelle auf der aktuellen Seite angesprochen. Mit Ausnahme des ersten C & D im Jahr 2015 (bei dem ich um Beweise für die falschen Anschuldigungen von Prause gebeten habe) habe ich den Rest ignoriert. Prause verschickt C & Ds wie andere Leute Weihnachtskarten. Diese Briefe mögen andere einschüchtern, aber ihre falschen C & Ds können meine Freiheit, die Wahrheit zu enthüllen, nicht unterdrücken.

Ich habe noch nie Pornostars getestet. Meine Forschung wird von staatlich regulierten Ethikprüfungsgremien der öffentlichen Universitäten überwacht, denen ich angehöre (Universität Pittsburgh, Universität Nebraska-Lincoln).

Wieder versucht Prause geschickt, aus einem IRB eine Universitätszugehörigkeit zu machen. IRBs schaffen keine Beschäftigung oder Zusatzbeziehung. (Wieder waren die IRBs nicht erhalten durch Prause, aber durch ihre beiden Co-Forscher in Pitt und Nebraska.) Ich stehe zu meiner Aussage: Prause wurde von keiner Universität angestellt, seit die UCLA beschlossen hat, ihren Vertrag nicht zu verlängern (Ende 2014, glaube ich).

Ich habe keine Unterstützung von der Pornografieindustrie und keine meiner Forschungen ist: oder wurde jemals von der OneTaste Company finanziert.

Ich habe nie gesagt, dass Prause war finanziell unterstützt von der Pornoindustrie (niemand außer Prause weiß es - aber sie sehr gemütlich mit vielen in der Pornoindustrie). Auf der anderen Seite sagt der Vizepräsident einer Gewerkschaft für erwachsene Künstler Prause erhielt Probanden durch den FSC). Die Behauptung von Prause, dass ihre Forschung nie von OneTaste finanziert wurde, wird durch mehrere öffentlich zugängliche Beweisstücke widerlegt. Wenden wir uns der OneTaste-Studie (Orgasmic Meditation) zu.

Teil 1: Auf Prauses Behauptung eingehen, dass „Keine meiner Forschungsarbeiten wurde oder wurde jemals von der OneTaste-Firma finanziert."

Wie wird sich Prause aus diesem Loch graben? Ich werde nur ein paar Kleinigkeiten aus dem Berg der Online-Beweise liefern, die Prauses Behauptung widersprechen, dass sie nie von der OneTaste-Firma finanziert wurde:

Die offizielle Beschreibung von Seite 3 von Nicole Prauses 20-seitiger Lebenslauf (Beachten Sie, dass Prause sich selbst als „Hauptermittlerin“ auflistet):

"Neurologische Wirkungen und gesundheitliche Vorteile der Orgasmusmeditation" Principal Investigator, Direkte Kosten: $ 350,000, Dauer: 2 Jahre, OneTaste-Stiftung, Co-Ermittler: Greg Siegle, Ph.D.

Screenshot von Seite 3, in dem Prause als Meineid entlarvt wird:

Vielleicht wird sie derzeit von dem neu geschaffenen scheinbaren Nachfolger / Partner „Institute of OM Foundation“ finanziert, aber ihr Lebenslauf lügt nicht - obwohl Prause es tut.

Greg Siegles Lebenslauf listet auch OneTaste als Finanzierung ihrer Orgasmic Meditation-Forschung auf:

A 2017 Yoga Journal Artikel nennt OneTaste auch als Geldgeber für die OM-Studie:

Im Jahr 2020 behauptete Prause schließlich, dass "OM FREE INC." war der eigentliche Geldgeber der Orgasmic Meditation-Studie (n) 2016/2017. Sorry, Nikky, aber die IRS gibt an, dass OM FREE INC. Auch als OneTaste bekannt ist:

OM FREE INC 2016 Steuererklärungen sagen auch, dass es als "OneTaste" bekannt war.

In den Steuererklärungen 2016 werden Zahlungen von „OneTaste“ an Prause und Unversity of Pitt gemeldet:

Es ist alles ein bisschen verwirrend, aber OM hat von 2016 bis heute viele Unternehmensmischungen durchgeführt, neue Unternehmen gegründet, alte Unternehmen umbenannt, keine Wohltätigkeitsorganisation mehr sein, neue LLCs und Shell-Unternehmen gegründet und vieles mehr. Frage mich, was hier los ist?

Es wurde nie öffentlich unterschieden. Noch im Mai 2020 wurde die Website „OneTaste“ eingestellt Prause & Siegle als "forschende" Orgasmic Meditation:

Es ist gut etabliert, dass Prause regelmäßig lügt, diffamiertUnd sogar verlobt sich, aber warum so eine leicht zu entlarvende Lüge erzählen? Sie versucht wahrscheinlich, sich von „OneTaste“ zu distanzieren, das ihre Forschung für 2016 eindeutig finanzierte und in dem sie entlarvt wurde Bloomberg Artikel als zwielichtige Operation, vielleicht sogar als Sexkult.

Es scheint, dass OM versucht, sich von dem diskreditierten „OneTaste“ zu distanzieren. Im Jahr 2020 verschwand die OneTaste-Website (Internet-Archivversion) und wurde durch das "Institute of OM" ersetzt. Die neuere Wissenschaftsseite „OM“ mit Prause & Siegle ähnelt stark der früheren Wissenschaftsseite „OneTaste“:

Vielleicht aus PR-Gründen enthält der neue Name weder "Orgasmic Meditation" noch "OneTaste", zwei Kennungen, die in zahlreichen Artikeln zu "OneTaste" zu finden sind. Es war nicht nur eine neue Website, da die Hosts "OneTaste" tatsächlich losließen und zwei neue Entitäten erstellten: INSTITUT VON OM LLC und "INSTITUT DER OM-STIFTUNG" (Letzteres finanziert offenbar die Forschung). Interessanterweise wurde die Institute of OM Foundation 5 Monate nach der Bloomberg-Ausstellung gegründet.

Die beiden neuen Einheiten sind jedoch nur die Spitze des Eisbergs, da dieser Artikel aus dem Jahr 2 enthüllte, dass OneTaste anscheinend zahlreiche Shell-Unternehmen gegründet hat: Ein Kult, der schlimmer ist als NXIVM? - die Bitte einer Mutter, ihre Tochter vor 'OneTaste!'. Relevanter Auszug:

Es gibt eine starke finanzielle Komponente. Einer Quelle zufolge gibt es zahlreiche Shell-Unternehmen. Dies können sein:

  • Ein Geschmack
  • OneTaste integriert
  • Onetaste -Linie, LLC
  • OneTaste Cooperative, Inc.
  • Onetaste Media, LLC
  • Ehrlich Fotografie & Shutterbug Studio
  • Shutterbug-Shop
  • Ehrlich Fotografie
  • Del Monte Realty, Inc.
  • Caravan, Inc.
  • Caravan integriert
  • Caravan Retreats Incorporated
  • Mirror Clan, Inc.
  • Insight Institute, LLC
  • DBDD, LLC

Warum sollte OneTaste / OM eine Reihe von Shell-Unternehmen gründen?

Ein 2o21 Expose Straight sagte, dass das Institute of OM Foundation ein Onetaste war - "Innerhalb des von Hollywood empfohlenen Orgasmuskultes im Wert von mehreren Millionen Dollar" (The Telegraph, UK). Ein Ausschnitt:

Im Oktober 2018, wenige Monate nach Veröffentlichung des Bloomberg-Exposés, gab OneTaste bekannt, dass alle US-Büros geschlossen und keine persönlichen Kurse und Retreats mehr angeboten werden. Stattdessen werde OneTaste auf Online-Bildung ausgerichtet, um ein breiteres Publikum zu erreichen.

Die OneTaste-Website existiert jedoch nicht mehr. An seiner Stelle gibt es jetzt eine neue Organisation namens The Institute of OM, die von ehemaligen OneTaste-Mitgliedern gegründet wurde. Dies beschreibt sich selbst als "ein Bildungsunternehmen, das sich der Unterstützung von Menschen bei der Verbesserung von Gesundheit, Glück und Verbundenheit durch Orgasmic Meditation (OM) widmet".

Die Website enthält Links zu Daedones TEDx-Vortrag und ihrem Buch Slow Sex; Empfehlungen von zufriedenen Kunden - "OM hat mich von Selbstmorddepressionen geheilt"; und eine Einführung in OM-ing Theorie, Praxis und Etikette ('Sobald der Schlaganfall im Nest ist, betritt der Stroker achtsam das Nest, indem er mit dem linken Fuß über den Schlaganfall tritt und sich neben den Schlaganfall setzt…').

Anjuli Ayer, ehemals einer der Eigentümer von OneTaste, wurde auf The gelistet Website des Instituts von OM als CEO der Organisation. Joanna Van Vleck, die früher CEO bei OneTaste war und es einst als "Vollwertkost der Sexualität" bezeichnete, ist in ihrem LinkedIn-Profil als "Director of Reach" aufgeführt'. Der Telegraph versuchte, Van Vleck und Ayer zu erreichen, aber das Institute of OM antwortete nicht auf zahlreiche E-Mail-Anfragen.

Und Nicole Daedone? Die Frau, die die Welt durch Berührung anmachen wollte, ist ebenfalls unerreichbar. Kurz nach den Bloomberg-Enthüllungen verschwand Daedone. Für eine Weile soll sie auf Bali und dann in Thailand gelebt haben. Sie wurde zuletzt von einem Leben in Italien mit einem ehemaligen OneTaste-Lehrer gehört.

Aber ihr Orgasmuskult gedeiht weiter. "Lernen Sie OM kostenlos kennen", heißt es in einem Angebot auf der IOM-Website. "Beginnen Sie bei uns zu Hause mit unserem offiziellen Leitfaden zur Orgasmus-Meditation."

Fazit: Unabhängig davon, welcher OM-Ableger derzeit Prauses Orgasmic Meditation-Forschung finanziert, hat OneTaste die ersten OM-Studien von Prause & Siegle finanziert.

Mehr zu den Prause & Siegle-Studien, die jetzt auf der neu gebildeten veröffentlicht werden Institut der OM-Stiftung Website (ohne ein Wort auf der Website über den diskreditierten „OneTaste“):

Prause nutzt ihre Facebook-Seite, um Themen für ihre OM-Studie zu rekrutieren:

Prause und Co-Ermittler Greg Siegle über Orgasmic Meditation auf einer Konferenz im Jahr 2019:

Unten berechnete Prause 280.00 USD, um der Welt von Orgasmic Meditation zu erzählen. Sehr wichtig zu beachten, dass "Orgasmic Meditation" die ist Markenzeichen von OneTaste. Um für ihren Workshop über „Orgasmic Meditation“ zu werben, hätte Prause die Erlaubnis von OneTaste benötigt.

Hier ist eine Seite, die der OneTaste-Studie von Prause auf einer weiteren offiziellen OM-Website gewidmet ist: https://web.archive.org/web/20210630013046/https://instituteofom.com/science. Oh, und hier ist ein Video Prause kennzeichnen auf dem OneTaste YouTube-Kanal:

Prause überwacht ein Paar, das sich mit OM beschäftigt:

Darüber hinaus beschreiben zahlreiche Artikel Prause als Hauptforscher für die OneTaste-Studie (Orgamsic Meditation):

Artikel beschreiben OneTaste nicht nur als sexuellen Kult, sondern auch als weniger schmackhafte Geschäftspraktiken (vielleicht sogar illegal):

In den Bloomberg.com Artikel CEO Joanna Van Vleck sagte ziemlich genau, dass der Erfolg von OneTaste nun von Prauses bevorstehenden EEG-Studien über OM abhängt:

Der neu gegründete CEO geht davon aus, dass die Studie OneTaste die gesundheitlichen Vorteile von OM finanziert hat, die Gehirntätigkeiten von 130-Paaren von Strokern und Strokees abgenommen haben, was neue Zuschauermengen anziehen wird. Angeführt von Forschern der University of Pittsburgh, der Studie wird voraussichtlich noch in diesem Jahr die erste von mehreren Veröffentlichungen liefern. "Die Wissenschaft, die herauskommt, um zu unterstützen, was dies ist und welche Vorteile sich daraus ergeben, wird in Bezug auf die Skalierung enorm sein", sagt Van Vleck.

Eine 2017er Werbung am RückzugGuru of Prause präsentiert sich stolz gemeinsam mit dem Gründer und CEO von OneTaste, Nicole Daedone (und gutes Geld verdienen):

Von OneTaste-Gründerin Nicole Daedone Wikpedia-Seite:

Sie gründete OneTaste im Jahr 2004 ein auf Sexualität ausgerichtetes Unternehmen für Wellness-Bildung mit Sitz in der San Francisco Bay Area. OneTaste war ein Warenzeichen für das Verfahren der „Orgasmic Meditation“ (OM), das in den Klassen des Unternehmens durchgeführt wurde. OneTaste organisiert auch zweiwöchige Retreats für 36,000 USD pro Person, die als „Nicole Daedone Intensive“ bezeichnet werden. Ehemalige Mitglieder der Organisation, die über ihre Erfahrungen bei OneTaste aussagten, sagten, es sei "eine Art Prostitutionsring", in dem Manager den Mitarbeitern häufig befahlen, sexuelle Beziehungen zu Kunden aufzunehmen. Im Jahr 2015 erhielt ein ehemaliger Mitarbeiter eine sechsstellige Abfindung wegen sexueller Übergriffe und Belästigungen. Das Unternehmen erzielte 6 einen Umsatz von 12 Millionen US-Dollar.[6]

Gleiches zieht Gleiches an.

Schließlich hat Prause bei angestellt mindestens 50 Wikipedia-Aliase (Sockenpuppen genannt), um Propaganda und Unwahrheiten in zahlreiche Wikipedia-Seiten einzufügen (PDF von Nicole Prause-Aliasnamen, die sie früher belästigt und diffamiert hat). Eine der berüchtigtsten Sockenpuppen von Prause war „NeuroSex, “, Der schließlich untersucht und aus Wikipedia verbannt wurde für mindestens 16 andere Aliase. Eine von Prauses Sockenpuppen “OMer1970”Bearbeitet die Nicole Prause Wikipedia-Seiteund versucht, Informationen über Prauses Orgasmic Meditation-Studie einzufügen:

Wie erwähnt hier Die Benutzernamen von Prause enthalten oft 2-3 großgeschriebene Wörter. Der Nutzername OMer1970 steht wahrscheinlich für “Orgasmisch MBearbeitung “, as Änderungen dieses Benutzers befassten sich mit Prauses Orgasmic Mediation-Studie (allgemein als „OM“ bezeichnet). OMer1970 war verboten als "bestätigte Sockenpuppe von NeuroSex".

Endeffekt: Alle verfügbaren Beweise deuten darauf hin, dass Prause eingestellt wurde, um die kommerziellen Interessen der EU zu stärken stark verdorben und Sehr umstritten Firma (von einigen als bezeichnet "Art Prostitutionsring"). Es scheint wieder einmal, dass Prause unter Eid gelogen hat, als sie erklärte, dass sie nie für die OneTaste-Firma (Orgasmic Meditation, OM FREE INC, Institut für OM) geforscht hat.

Teil 2: Rubys Behauptung, dass die Free Speech Coalition Themen für die OneTaste-Studie Prause zur Verfügung gestellt habe, behauptet, die Pornosucht sei „entlarvt“.

Erwachsener Performer Rubin der Große Rubousky, Wer ist Vizepräsident der Adult Performers Actors Guildstellte fest, dass Prause Pornodarsteller als Studienteilnehmer erhalten durch die prominenteste Interessengruppe der Pornoindustrie, die Koalition für freie Meinungsäußerung. (Prause hat diesen Twitter-Thread inzwischen gelöscht).

Die betreffende Studie (oder Studien) soll finanziert werden von OneTaste (OM), ein gewinnorientiertes Unternehmen, das 4,300.00 USD für einen dreitägigen Workshop zum Erlernen der Manipulation der Klitoris berechnet. Wie beschrieben in diesem Bloomberg.com ausstellenOneTaste bietet verschiedene Pakete an:

Derzeit zahlen die Studenten $ 499 für einen Wochenendkurs, $ 4,000 für einen Rückzug, $ 12,000 für das Coaching-Programm und $ 16,000 für einen "Intensivkurs". In 2014 begann OneTaste mit dem Verkauf einer jährlichen $ 60,000-Mitgliedschaft, die Käufern alles abverlangt die Kurse, die sie wollen und sitzen in der ersten Reihe.

Um die OM-Studie durchführen zu können, brauchte Prause willige Teilnehmer, die es sich bequem machten, an Maschinen angeschlossen zu werden und ihre Genitalien von einem Mann freilegen und masturbieren zu lassen, während die Forscher ihre Reaktionen beobachteten. Es ist nicht schwer vorstellbar, dass es schwierig ist, Frauen zu finden, die bereit sind, als sexuelle Meerschweinchen in Prauses Büro am Hollywood Boulevard zu agieren. Was auch immer die Gründe sein mögen, Ruby bestand darauf dass Prause über das FSC (und seine Verbindungen zu Pornodarstellern) Themen für ihre OM-Studie erhielt und dass Prause eine dauerhafte Beziehung zum FSC hatte:

Wenn das oben Gesagte zutrifft, zeigt sich eine sehr angenehme Arbeitsbeziehung zwischen Prause und dem FSC. Eine Beziehung, die möglicherweise im Jahr 2015 begonnen hat, als Prause war öffentlich angebotene (und anscheinend akzeptierte) Unterstützung durch den tief in die Tasche gesteckten FSC. Am 1. Oktober 2015 bot der FSC (der Millionen für Klagen ausgegeben hat, die der Pornoindustrie zugute kommen) Prause Unterstützung in Bezug auf ihre sogenannten „Mobber“ an.

Der wirkliche Tyrann hier war Prause, wer hatte Ihr erster Twitter-Account ist dauerhaft gesperrt für Belästigung und Cyber-Stalking. (Unter Verletzung seiner eigenen Regeln erlaubte Twitter ihr, einen zweiten Twitter-Account anzulegen.) Anstatt die Tatsachen zu enthüllen, erfand Prause eine große Geschichte, dass John Adler MD (Stanford) sie irgendwie von Twitter getreten hatte. Adler hatte nichts damit zu tun. Lügen über Lügen. (Adler hat kürzlich eine eingereicht eidesstattliche Erklärung in der Klage von Hilton).

Prause schickte eine E-Mail an den FSC, um ihre „Hilfe“ bei ihren imaginären Schlägern anzunehmen. Prause beginnt dann umgehend mit einem anderen Branchenkonto zu diskutieren, warum Kondome in Pornos eine schlechte Idee sind (die Position der Pornoindustrie):

Prause bietet dann dem FSC Hilfe an (ist dies der Beginn einer für beide Seiten vorteilhaften Beziehung?):

Seitdem hat Prause ihr Gewicht mehrfach öffentlich hinter den FSC geworfen, unter anderem zum Beispiel Unterstützung der FSC-Kampagne gegen Kaliforniens unglücklichen Vorschlag 60 (Aufforderung zur Verwendung von Kondomen in Pornos):

Hier retweetet sie FSC-Propaganda. (Wiederum wurden seitdem Dutzende von Prauses belastenden Pro-FSC-Tweets gelöscht.):

Das Obige sind nur einige Beispiele. In diesen beiden Abschnitten finden Sie viele weitere Prause-Tweets, die Prop 60 und seine Unterstützer angreifen:

Ursprünglich wurde die OneTaste-Studie finanziert einzige die Vorteile von "Orgasmische Meditation “ - aber es verwandelte sich dann in eine Studie, in der die Pornosucht entlarvt wurde (was sicherlich den Interessen des FSC dienen würde)!

2017 begann Prause zu krähen, dass ihre noch zu veröffentlichende Orgasmic Meditation-Studie Pornos und Sexsucht „fälschte“, obwohl die Studie nichts mit Pornokonsum zu tun hatte und wahrscheinlich keine wirklichen Pornosüchtigen involvierte.

In ihren Tweets und Kommentaren enthüllte Prause, dass sie ihren Klitoris streichelnden Paaren „Sexfilme“ zeigte und die Ergebnisse (ihrer Meinung nach) das Modell der Pornosucht entlarvten. Kurz gesagt, die OM-Studie von Prause hat sich anscheinend auf magische Weise aus einer Untersuchung über "Partnered Sex" zu einer Anti-Pornosucht-Zeitung für die Pornobranche entwickelt. Im Folgenden sind einige Beispiele aufgeführt, in denen Prause behauptet, dass ihre anstehende Studie zu „Partnered Sex“ (OM) Pornosucht entlarvt (die bis Dezember 2019 noch nicht veröffentlicht wurde).

Hintergrund: Vor kurzem hat die Weltgesundheitsorganisation eine neue Ausgabe ihres Diagnosehandbuchs, den ICD-11, mit der Diagnose „Zwangsstörung des sexuellen Verhaltens. “Vor der Veröffentlichung der„ Implementierungsversion “wurde auch ein Beta-Entwurf des ICD-11 online gestellt und Interessenten zur Kommentierung zur Verfügung gestellt. (Zur Ansicht und Teilnahme ist eine einfache Anmeldung erforderlich.)

Erstaunlicherweise hat Prause weitere Kommentare im Internet veröffentlicht Beta-Entwurf-Kommentarabschnitt als jeder andere Kommentator zusammen. In dem Abschnitt Kommentare unter diesem neuen Vorschlag, Prause schrieb dreimal über ihre OM-Studie (Partnered Sex, N = 250). Hier sind ihre Kommentare, die behaupten, dass ihre OM - Studie keinen Hinweis auf sexuelle Zwanghaftigkeit gefunden hat (das tut sie nie, selbst wenn Neurowissenschaftler sagen, sie habe):

Ein weiterer ICD-11-Kommentar:

Ein weiterer ICD-11-Kommentar:

Ihr Versuch schlug fehl und die ICD-11 enthält jetzt eine neue Diagnose geeignet für Pornosucht: "Zwangsstörung des sexuellen Verhaltens"

Im Juli 2018 ließ Prause die WHO, die APA und AASECT wissen, dass ihrer Meinung nach ihre einsame Orgasmic Meditation-Studie das Modell der Porno- / Sexsucht „gefälscht“ hatte:

Welche legitimen Forscher würden jemals behaupten, sie hätten entlarvt gesamtes Forschungsgebietund zu "fälschen" alle bisherigen Studienmit einer einzigen Studie, in der keine Pornosüchtigen rekrutiert wurden und die nicht dazu gedacht war, die Anzeichen, Symptome und Verhaltensweisen einer Sucht zu bewerten? Prause posaunte 2015 ihre angeblichen Behauptungen der „Fälschung“ und wurde schließlich mit begrüßt 10 Peer-Review-Analysen besagten, dass sie ihre Ergebnisse falsch interpretiert hatte.

In diesem Tweet sagt Prause, dass ihre bevorstehende OM-Studie alle „Lügen“ von Sexualsuchttherapeuten korrigieren wird:

In diesem 2018 SLATE-Artikel "Warum sind wir immer noch so besorgt, Pornos zu sehen?? ”Von Marty Klein, Taylor Kohut und Nicole Prausewird uns gesagt, dass die Weltgesundheitsorganisation auf Prauses erderschütternde OM-Studie warten sollte:

Noch wichtiger ist, dass wir keine Laborstudien über das tatsächliche Sexualverhalten bei denjenigen haben, die diese Schwierigkeit melden. Die erste Studie über partnerschaftliches Sexualverhalten im Labor, in der das Zwangsmodell getestet wird, wird derzeit in einer wissenschaftlichen Zeitschrift einem Peer-Review unterzogen. (Offenlegung: Einer der Co-Autoren dieses Artikels, Nicole Prause, ist der Hauptautor dieser Studie.) Die Weltgesundheitsorganisation sollte abwarten, ob eine Wissenschaft ihre neuartige Diagnose unterstützt, bevor sie die Pathologisierung von Millionen gesunder Menschen riskiert.

Es gibt mehrere weitere Beispiele dafür, wie Prause der Welt erzählt, dass ihre bevorstehende Studie „Partnered Sex“ Pornos und Sexsucht entlarven wird… für alle Zeiten.

Nachher all ihr Krähen, dass ihre bevorstehende Orgasmic Meditation Studie Pornosucht entlarven würde, Prause „registriert“ die OM-Studie am 27. März 2018 vor wie jetzt beurteilen "Suchtmodelle der Sex-Film-Betrachtung."

Im Gegensatz zu dem, was Prause hier tut, Vorregistrierung soll bedeuten zur Verbesserung der Gesundheitsgerechtigkeit vor dem Sammeln der tatsächlichen DatenSie teilen den Einführungs- und Methodenabschnitt Ihres Papiers mit anderen. Prause registriert ihre OM-Studie vor 2 Jahren nach Sammeln von Daten und ein Jahr nach Prahlerei ihrer "Befunde" entlarvte Pornosucht. Die Zeitschrift, die letztendlich Prauses OM-Studie veröffentlicht, muss das unprofessionelle Verhalten, das mit dieser Arbeit einhergeht, sehr genau untersuchen.

Was Prause niemandem mitteilt, ist, dass sie möglicherweise Pornodarsteller verwendet hat, die von der Lobby der Pornoindustrie, dem FSC, zur Verfügung gestellt wurden. Das gleiche FSC, das ihr 3 Jahre zuvor bei ihr Hilfe angeboten hat Der Twitter-Account wurde dauerhaft wegen Belästigung gesperrt. (Das Opfer von Prauses Twitter-basierter Belästigung? Der Hauptautor einer der am häufigsten zitierten Rezensionen der Literatur zum Modell der Pornosucht: Neurowissenschaft der Internet Pornographie Sucht: Eine Überprüfung und Aktualisierung (2015).)

Bottom line: Prause wurde angeboten und scheint die Hilfe des FSC angenommen zu haben. Sofort setzte Prause soziale Medien (und E-Mails) ein, um die Interessen der Pornobranche zu fördern. Gleichzeitig griff sie Forschungsergebnisse an, die sich nur schlecht auf Pornos auswirkten, und führte Krieg gegen Einzelpersonen und Organisationen, die sie als „Anti-Porno-Aktivisten“ bezeichnete.

Vertiefung des Lebensflusses : Weiß die Universität von Pittsburgh, wie Prause aus ihrer Studie ein Propaganda-Tool für die Pornoindustrie gemacht hat? Die OM-Studie erhielt offenbar ihre IRB-Zulassung durch Pittsburgh und Co-Forscher Dr. Greg J. Siegle. Kennt die Uni diese Prause angeblich Themen über die Redefreiheit Koalition erhalten? Weiß die Universität von Pittsburgh von Prauses gemütlichen Beziehungen zur Pornoindustrie? Ist der Universität von Pittsburgh Prause bekannt? lange Geschichte von unethischen und manchmal illegalen Verhaltensweisen (falsche Polizeiberichte, Diffamierung, falsche Berichte an Verwaltungsräte) zur Unterstützung der Agenda der Pornoindustrie?