Nicole Prauses unethische Belästigung und Diffamierung von Gary Wilson und anderen (Seite 6)

Einführung

Der Rechtsberater hat uns geraten, diese Seiten zu erstellen, die die umfangreiche Kampagne von Nicole Prause dokumentieren, die sich an diejenigen richtet, die auf mögliche Schäden durch Pornokonsum oder Probleme in der Pornoindustrie hinweisen. "Sonnenschein" schützt die Belästigung durch die Gemeinde Prause, indem es Fakten bewahrt und Besuchern und Journalisten ermöglicht, die Wahrheit für sich selbst zu verstehen. In der Tat wurden diese Seiten bereits in a zitiert Verleumdungsfall gegen Prause:
„Eine äußerst detaillierte und gut dokumentierte Geschichte der Angeklagten mit Berichten von Dutzenden ihrer Opfer / Ziele von 2013 bis heute, die mehr als zweitausend Seiten mit Dokumenten und Beweismitteln umfasst, ist unter verfügbar https://bit.ly/32KOa3q"

Nicole Prause hat eine regelrechte Lawine von falschen Behauptungen, Diffamierung, böswilliger Berichterstattung, gezielter Belästigung, unbegründeten Klagen und Androhung von Klagen begangen. Diese Seiten dokumentieren viele ihrer Abstrich-Taktiken, obwohl einige Vorfälle nicht enthalten sind, weil die Ziele weitere Vergeltungsmaßnahmen durch sie befürchten (Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4Seite 5, Seite 6).

Ich (Gary Wilson) bin vielleicht ihr Lieblingsziel, aber sie hat auch Forscher, Ärzte, Therapeuten, Psychologen, Kollegen aus ihrer kurzen Zeit bei der UCLA, einer britischen Wohltätigkeitsorganisation, Männer in Genesung, a ZEIT- Zeitschriftenredakteur, mehrere Professoren, IITAP, SASH, Fight The New Drug, TraffickingHub, Exodus Cry, die akademische Zeitschrift Verhaltenswissenschaft, seine Muttergesellschaft MDPI, Ärzte der US Navy, der Leiter der akademischen Zeitschrift CUREUS, und das Tagebuch Sexuelle Sucht & Zwanghaftigkeit. Diese Vorfälle sind mit "ANDERE" gekennzeichnet. Die dokumentierten Vorfälle sind grob chronologisch geordnet.

In Bezug auf mich behauptete sie früh fälschlicherweise, ich sei die Gegenstand einer Bestellung ohne Kontakt. Sie beschuldigte mich zum ersten Mal fälschlicherweise, 2013 gestalkt zu haben, als sie und David Ley begann mit ihrem PT-Blog-Beitrag auf meine Website zu zielen: „Dein Gehirn auf Porno - es macht NICHT süchtig. ” Als ich einige herausforderte ihre falschen BehauptungenPrause versuchte mich einzuschüchtern, um meine Antwort von zu entfernen beschuldigt mich des Stalkings.

Seitdem hat sie diese Anschuldigung routinemäßig gegen mehrere Personen gerichtet, die mit falschen Anschuldigungen wegen „Morddrohungen“ verziert sind, um offenbar die Aufdeckung ihrer Vorurteile und böswilligen Aktivitäten zu unterdrücken. Mit anderen Worten, ihre Erzählung von Opfern hat im Laufe der Jahre zugenommen, ebenso wie ihre Belästigung.

Ende 2020 begann sie plötzlich zu behaupten, dass sie 2019 sexuell angegriffen worden war und dass ich auf mysteriöse Weise verantwortlich war. Sie behauptet fälschlicherweise, ich hätte ihre Adresse auf YBOP gepostet und dass es dazu führte, dass sie von einem jungen Mann mit einem Skateboard auf der Straße gepackt wurde. Sie hat keinen objektiven Beweis dafür erbracht, dass ich ihre physische Adresse angegeben oder sie gepackt habe.

Die Ironie ist, dass es Prause nichts ausmachte, sie tatsächlich preiszugeben Home Adresse an mich wann sie hat Insolvenz angemeldet um zu vermeiden, dass ich danach etwa 40 US-Dollar an Anwaltskosten bezahle das SLAPP-Urteil Das Gericht hat mich ausgezeichnet (siehe „Rechtliche Angelegenheiten“ weiter unten). Sie war zuversichtlich, dass ich es niemals preisgeben würde (und ich habe kein Interesse daran) - was zeigt, wie absurd ihre Behauptungen sind, dass ich sie gefährden möchte. Übrigens in ihre Insolvenzanmeldung sie schwor, dass sie hat lebte an der gleichen Adresse seit mehr als 3 Jahren. Dennoch hat sie gleichzeitig wiederholt behauptet (gelogen), dass sie hat mehrmals bewegt sich ihren (nicht existierenden) Stalkern zu entziehen. Alles, um den Mythos von zu füttern ihre erfundene Verfolgung!

Nur zur Klarstellung, ich habe noch nie jemanden ermutigt, Prause zu belästigen. Ich habe auch keine Beweise dafür gesehen, dass jemand, den ich kenne, sie belästigt oder gefährdet hat. Sie hat die Angewohnheit von Lieferung von fabrizierten „Beweisen“ das begründet tatsächlich nicht ihre Ansprüche. Zum Beispiel behandelt sie sie falsche Meldungen an die Strafverfolgungsbehörden, ihr C & D Briefe Menschen beschuldigen, Dinge getan zu haben, die sie nicht getan haben, ihre irrelevanten Screenshots und sie Konföderierte'ungetragene Aussagen als Beweis, obwohl keine faktenbasierte Beweise liefern, um ihre Behauptungen zu stützen.

Es ist erwähnenswert, dass die kanadische investigative Journalistin Diana Davison, die verfasst hat Die Post Millennial auf Prause aussetzen, sprach fast eine Woche lang mit ihr auf der Platte. In öffentlichen Kommentaren unter einem verwandten Video Davison kommentierte"Prause sagte viele Dinge zu mir, aber keiner ihrer „Beweise“ stützte tatsächlich ihre Behauptungen. In jedem Fall kehrten die Beweise um, wer der Angreifer war. Sie beschuldigt im Grunde andere der genauen Dinge, die sie selbst getan hat. Ich habe ihr fast eine Woche lang eine E-Mail geschickt. ” In einem zweiten Kommentar Davison sagte"Als ich sagte, dass ich zwei Wochen damit verbracht habe, dies zu untersuchen, habe ich jedes Gerichtsdokument und jedes zugehörige Dokument gelesen und eine Woche lang eine E-Mail mit Prause selbst gesendet, die mich abgeschnitten hat, nachdem ich angefangen hatte, nach tatsächlichen Beweisen für Belästigung zu fragen.Prause antwortete mit droht sowohl Davison als auch zu verklagen Die Post Millennial, obwohl sie nicht durch folgte.

Rechtliche Angelegenheiten

Obwohl Prause und ihre Verbündeten hart daran arbeiten, sie als Opfer zu malen, ist sie es tatsächlich der Angreifer, sowohl in den sozialen Medien als auch in rechtliche Angelegenheiten. Vor Gericht hat das für sie nicht gut geklappt. Diese Seite dokumentiert verschiedene rechtliche Siege über Prause, von denen zwei mich betrafen. Ich werde sie zusammenfassen.

Anfang 2020 versuchte Prause, ihre selbst konstruierte Opferkampagne zu stärken, indem sie einen grundlosen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen mich einreichte. In ihren mit Lügen gefüllten Akten ging Prause so weit diffamiere und dox mein sohn. Das Gericht lehnte ihren Antrag im August 2020 ab. Der Richter auch gewährt mein SLAPP Antrag („Strategische Klage gegen die Beteiligung der Öffentlichkeit“). Dies bedeutet, dass er entschieden hat, dass Prauses leichtfertiges Gerichtsverfahren ein illegaler Versuch war, meine Redefreiheit zu unterdrücken.

Kurz gesagt, ihre Opferansprüche konnten nicht bewiesen werden. Tatsächlich wurden bei der Anhörung die meisten ihrer Beweise als "Hörensagen", "abschließend", "irrelevant" usw. ausgeworfen. Eine Woche vor der Anhörung ging Prause auf Twitter zu kündige fälschlicherweise an, dass sie einen "Schutzbefehl" gegen mich hatteund stiftete ihre wütenden Anhänger an, mich zu belästigen. Kurz vor der Anhörung ihr eigener Anwalt versuchte zurückzutreten weil sie ihm rechtliche Schritte angedroht hatte, als er sich nicht auf unethisches Verhalten einließ. Pressemitteilung

Als nächstes reichte sie in Oregon eine Verleumdungsklage gegen mich ein. Im Januar 2021 stellte das Gericht fest, dass Prause ihren Fall nicht geltend gemacht hatte, und gewährte mir Kosten und eine Strafe (die Prause nicht zahlen wollte). Pressemitteilung.

Übrigens hat Prause keines der Urteile bezahlt, die ich gewonnen habe. Stattdessen hat sie eine öffentliche Kampagne gewählt, um mich zu diffamieren und zu bedrohen - als wäre ich der Übeltäter anstelle von sich selbst. Sie hat auch öffentlich verweigert dass sie eines der oben genannten Gerichtsverfahren verloren hat. Erstaunlich.

Abgesehen davon reichte Prause Anfang 2019 eine falsche Erklärung bei den US-Markenbehörden ein, als sie beantragt, um meine Common Law Marken zu greifenund behauptete, sie wisse von niemandem, der das Recht habe, sie zu benutzen my URL und Marken. Durch dieses Schema versuchte sie, ausschließliche gesetzliche Rechte an meiner gut etablierten URL zu erlangen. Dies war eine transparente Anstrengung, meine gesamte Website zu zensieren. Alle anzeigen. Es ist natürlich absurd, Prause angesichts einer böswilligen Kampagne wie dieser als Opfer darzustellen.

Nach vielen Stunden Anwaltszeit erhielt ich auch meine formellen Markenanmeldungen die zugehörige verletzende URL RealYourBrainOnPorn.com. Der zugehörige Twitter-Account @BrainOnPorn führte unterdessen 18 Monate lang eine Schreckensherrschaft. @BrainOnPorn übte seine angebliche "kollektive" Stimme etwas tweeten mehr als 1,000 diffamierende und böswillige Aussagen (bis zu 170 Tweets pro Tag!) über jeden, mit dem Prause nicht einverstanden war. Prause hat die Beteiligung verweigert, aber einfache Beobachtungen, Korrespondenz der Mitarbeiter von RealYBOP, der Bericht der WIPO und erhebliche Beweise deuten darauf hin, dass sie die Social-Media-Konten und die URL von RealYBOP verwaltet (Beweise) hier ).

Drei verschiedene Parteien haben wegen ihrer unwahren, lebenszerstörenden Kampagnen Verleumdungsklagen gegen Prause eingereicht: Donald L. Hilton Jr. gegen Nicole Prause et al., Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für die Abteilung San Antonio des Westbezirks von Texas, Fall Nr. 5: 19-CV-00755-OLG; Alexander Rhodes gegen Nicole Prause et al., Bezirksgericht der Vereinigten Staaten für den westlichen Bezirk von Pennsylvania, Fall Nr. 2: 19-cv-01366, und Aaron M. Minc, Esq gegen Melissa A. Farmer und Nicole R. Prause, Fall Nr.: CV-20-937026 in Cuyahoga County, Ohio. (Es scheint, dass Farmer einer Einigung zugestimmt hat, die Prause als alleinigen Angeklagten zurücklässt. Zweifellos beinhaltete die Einigung eine Auszahlung durch die Farmer-Versicherungsgesellschaft. In einer eidesstattlichen Erklärung vom 8. April 2021 gab Farmer zu, dass sie die Lügen von Prause falsch getwittert hatte [PDF des Rückzugs] Prause hat erklärt, dass ihre eigene Versicherungsgesellschaft es abgelehnt hat, sie für Mincs Klage gegen sie zu versichern, so dass sie möglicherweise auch direkt für finanzielle Auswirkungen in dieser Klage verantwortlich ist. Sie schuldet Wilson immer noch seinen Sieg gegen sie.)

Die ersten beiden Fälle wurden Anfang 2 beigelegt. Obwohl die Bedingungen nicht bekannt gegeben wurden, ist es vernünftig zu spekulieren, dass die Vergleiche durch erhebliche Zahlungen des Versicherungsträgers von Prause ermöglicht wurden (Gerichtsdokumente offenbaren, dass Mittel an Kläger überwiesen wurden). Der dritte und jüngste Verleumdungsklage Klage läuft in Ohio. In diesem Fall ist ein Kollege von Prause, der die diffamierenden Tweets von Prause erneut veröffentlicht hat, ein Mitangeklagter und jetzt leider der Haftung ausgesetzt, sich blindlings dem Amoklauf anzuschließen.

Es ist erwähnenswert, dass Prause selbst eine wachsende Bilanz als ärgerliche Prozessanwältin hat. Im letzten Jahr hat sie mehr als eingereicht ein halbes Dutzend Anzüge für geringfügige Forderungenund davor einige 40 böswillige Berichte gegen Dutzende von Menschen und Organisationen (dennoch hat sich Prause in keiner Klage durchgesetzt und alle ihre betrügerischen Berichte wurden abgewiesen). Prause hat eine lange, gut etablierte Geschichte, in der er versucht hat, jeden, mit dem sie nicht einverstanden ist, zum Schweigen zu bringen und herabzusetzen, indem er Behauptungen über ihr Opfer erfunden hat.

Mehrere Social-Media-Suspensionen

Im Oktober 2015 Prauses ursprünglicher Twitter-Account @NicolePrause wurde dauerhaft ausgesetzt für Fehlverhalten.

Im März 2018 wurde Prause's Quora-Konto wurde gesperrt für die Veröffentlichung und falsche Darstellung persönlicher Informationen.

Im Oktober 2020 wurde die @BrainOnPorn Twitter-Konto, was Prause anscheinend geschafft hat, wurde dauerhaft ausgesetzt für gezielte Belästigung und Missbrauch.

Im März 2021 wurde ihr zweiter persönlicher Twitter-Account, @NicoleRPrause wurde vorübergehend wegen "gewalttätiger Drohungen" ausgesetzt.

Ich vermute, dass Prause hinter zwei weiteren ausgestorbenen Twitter-Konten steckt: @ CorrectingWils1 und ihr erster Pornoindustrie-Shill-Account @Pornhelps.

Medien und andere wurden durch Prauses Lügen geschädigt

UK Media Outlet Scram-News gab das Geschäft auf nachdem es erheblichen Schadenersatz zahlen musste, weil es hatte gedruckt Prause diffamierende Lügen. Das habe ich gehört VICE wurde einer ähnlichen Verleumdungsklage unterworfen und musste falsche Informationen entfernen von Prause zur Verfügung gestellt, die erhebliche Rechtskosten verursachen. Das weiß ich aus erster Hand MEL Das Magazin schlug eine Reihe von Geschichten über ihre angebliche Opferhaube vor. Nach weiteren Untersuchungen MEL lehnte es ab, Prauses Lügen zu drucken - und das Magazin stellte die Veröffentlichung bald vollständig ein. Angesichts rechtlicher Schritte, The Daily Beast zog Prauses unbewiesene Anschuldigungen gegen bestimmte Personen zurück. Zuletzt die Studentenzeitung der University of Wisconsin-Lacrosse wurde gezwungen, einen "investigativen" Artikel zu entfernen mit Dr. Prauses Lügen über mich (U of W General Counsel war beteiligt).

Pause ist gemütliche Beziehung zur Pornoindustrie

Beginnen wir mit der Definition eines „Shills“:

Ein Shill… ist eine Person, die einer Person oder Organisation öffentlich hilft oder Glaubwürdigkeit verleiht, ohne zu offenbaren, dass sie eine enge Beziehung zu der Person oder Organisation hat. … Shills können von Verkäufern und professionellen Marketingkampagnen eingesetzt werden.

Berücksichtigen Sie unter Berücksichtigung der obigen Definition diese vielen Beispiele. Prause ist unerschütterlich für Pornos, Anzeige a Zielstrebigkeit Das ist bei einem Wissenschaftler bemerkenswert, da Wissenschaftler ihre Unparteilichkeit normalerweise eifersüchtig schützen.

Drei Twitter-Accounts - ihre eigenen @NicoleRPrause Konto sowie die suspendierte @BrainOnPorn und @Pornhelps (die letzten 2 von denen Prause zu verwalten schien) - konsequent Stütze, oder stützte die Pornoindustrie auf und griff ihre Kritiker an.

Prause scheint auch 50+ geschaffen zu haben Wikipedia Sockenpuppen (bisher), um die Interessen der Branche zu stärken und Kritiker mit irreführenden Änderungen zu diskreditieren, zusammen mit Dutzende anderer Aliase Sie postet in Porno-Wiederherstellungsforen.

Noch vor wenigen Jahren förderte Prause ihre Verbindungen zur Pornoindustrie, einschließlich des Dienstes in der Vorstand einer Gilde der Pornodarsteller (APAG) und Fotos von ihr Teilnahme an Insider-Events der Pornoindustrie. Jetzt versucht sie es andere einschüchtern ganz zu schweigen von denen unbequeme Tatsachen weil sie entschieden hat, dass sie ihrem Image schaden.

Kurz gesagt, es ist nicht klar, warum ein Journalist (wer ist nicht Schilling für die Pornoindustrie) würde Prause als glaubwürdige Quelle betrachten. Journalisten sind gegenüber den Lesern verpflichtet, die Schlussfolgerungen der Richter und andere rechtliche Ergebnisse zu respektieren und den Lesern nicht den falschen Eindruck zu hinterlassen, dass die Wahrheit über Prauses Anschuldigungen zu gewinnen ist oder dass ihre diffamierenden Behauptungen Gültigkeit haben. Haben vor Gericht verlorenSie versucht oft, die Geschichte in der Presse und auf Wikipedia mit Hilfe voreingenommener Redakteure neu zu schreiben.

Es kann für diejenigen, die sie rekrutiert, schwierig sein, Fakten von Fiktionen zu trennen, weil ihre Behauptungen so „saftig“ und ihre erfundenen „Beweise“ so zahlreich sind. Allerdings da Meine Ergebnisse vor Gericht zeigenIch habe viele Unterlagen gesammelt und kann ihre Behauptungen widerlegen, wenn ich darum gebeten werde.

Nicht jeder, der behauptet, ein Opfer zu sein, ist ein Opfer. Einige versuchen lediglich, ihr öffentliches Image zu manipulieren oder jemanden, mit dem sie nicht einverstanden sind, zu diskreditieren und „keine Plattform“ (Schweigen) zu schaffen. Denken Sie an Trump. Journalisten werden sorgfältig überlegen wollen, bevor sie Prause eine Plattform geben, um ihre Erfindungen und Diffamierungen zu verstärken.


Vollständiges Inhaltsverzeichnis (alle 5 Seiten)

Prause Seite # 1

  1. Überblick: Nicole Prauses Fälschungen der Opferhaube als unbegründet entlarvt: Sie ist die Täterin, nicht das Opfer (Ende 2019 geschaffen)
  2. März & April 2013: Der Beginn von Nicole Prauses Belästigung, falschen Behauptungen und Drohungen (nachdem sie & David Ley Wilson in einer Psychology Today Blogeintrag)
  3. Juli, 2013: Prause veröffentlicht ihre erste EEG-Studie (Steeleet al., 2013). Wilson kritisiert es. Prause verwendet mehrere Benutzernamen, um Lügen im Internet zu veröffentlichen
  4. Andere - August, 2013: John A. Johnson PhD entlarvt die Behauptung von Prause über Steeleet al.2013. Prause rächt sich.
  5. November 2013: Prause platziert ein verleumderisches PDF auf ihrer SPAN Lab-Website. Der Inhalt spiegelt "anonyme" Kommentare im Web wider
  6. Dezember 2013: Prauses erster Tweet handelt von Wilson & the CBC. Prause Sockenpuppe "RealScience" veröffentlicht dieselben falschen Behauptungen am selben Tag auf mehreren Websites
  7. Dezember 2013: Prause-Posts auf YourBrainRebalanced fragen Gary Wilson nach der Größe seines Penis (Start von Prauses Kampagne, Wilson und viele andere Frauenfeindliche anzurufen)
  8. Fall 2014: Dokumentation von Prause lügen Filmproduzenten über Gary Wilson und Donald L. Hilton Jr., MD
  9. May 2014: Dutzende Prause-Sockenpuppen geben Informationen über Porno-Wiederherstellungsforen, die nur Prause kennen oder interessieren würde
  10. Andere - Summer 2014: Prause fordert Patienten auf, Sexsuchttherapeuten bei staatlichen Behörden zu melden.
  11. Andere - Dezember 2014: Prause verwendet einen Alias, um UCLA-Kollegen Rory Reid, PhD (in einem Forum zur Wiederherstellung von Pornos) anzugreifen und zu diffamieren. Gleichzeitig beschließt die UCLA, den Vertrag von Prause nicht zu verlängern.
  12. Januar, 2015: "The Prause Chapter" beschreibt 9 Monate zuvor, als ein Troll von YourBrainRebalanced.com veröffentlicht wurde
  13. Andere - 2015 (laufend): Prause beschuldigt fälschlicherweise Sexsuchttherapeuten (CSATs) der reparativen Therapie
  14. Andere - März 2015 (laufend): Prause und ihre Sockenpuppen (einschließlich „PornHelps“) verfolgen Gabe Deem (Abschnitt enthält zahlreiche zusätzliche Fälle von Cyberstalking und Diffamierung durch Prause und ihren Alias ​​@BrainOnPorn).
  15. Sonstiges - Oktober 2015: Der ursprüngliche Twitter-Account von Prause wird wegen Belästigung dauerhaft gesperrt
  16. Andere - November 2015: John Adler, Gründer des Cureus Journal, bloggt über Belästigung durch Prause und David Ley
  17. Andere - März, 2016: Prause erzählt (falsch) ZEIT- Zeitschrift, dass Gabe Deem einen Arzt verkörperte, um eine formale Kritik an ihrer Studie (Brief an die Herausgeberin) in einer akademischen Zeitschrift zu verfassen (und der Brief wurde an Gabes Computer zurückverfolgt)
  18. Andere - Juni, 2016: Prause und ihre Sockenpuppe PornHelps behaupten, dass angesehene Neurowissenschaftler Mitglieder von „Anti-Pornogruppen“ sind und „ihre Wissenschaft ist schlecht“.
  19. Andere - Juli 2016: Prause & David Ley greifen NoFap-Gründer Alexander Rhodes an
  20. Andere - Juli, 2016: Prause beschuldigt @ PornHelp.org fälschlicherweise der Belästigung, der Verleumdung und der Förderung des Hasses
  21. Andere - Juli 2016: Prause & Sockenpuppe „PornHelps“ greift Alexander Rhodes an und behauptet fälschlicherweise, er habe pornoinduzierte sexuelle Probleme vorgetäuscht
  22. Andere - Juli 2016: Nicole Prause & Prause alias Konto "PornHelps" fälschlicherweise beschuldigen ZEIT- Herausgeberin Belinda Luscombe des Lügens und der falschen Anspielung
  23. Andere - April 2016: Eine Sockenpuppe von Nicole Prause bearbeitet die Wikipedia-Seite von Belinda Luscombe.
  24. Andere - September 2016: Prause greift an und verleumdet den ehemaligen UCLA-Kollegen Rory C. Reid PhD. 2 Jahre zuvor veröffentlichte „TellTheTruth“ genau die gleichen Behauptungen und Dokumente auf einer Website zur Wiederherstellung von Pornos, die von Prauses vielen Sockenpuppen frequentiert wurde.
  25. September 2016: Prause verleumdet Gary Wilson und andere mit AmazonAWS-Dokumenten und Infografiken (die Prause Dutzende Male getwittert hat).
  26. Andere - Prause beschuldigt fälschlicherweise Donald Hilton, MD.
  27. Andere - 25. September 2016: Prause greift Therapeutin Paula Hall an.
  28. Andere - Oktober 2016: Prause begeht einen Meineid, der versucht, Nofaps Alexander Rhodes zum Schweigen zu bringen.
  29. 2015 - 2016: Gegenleistung? Als Lobby-Arm der Pornoindustrie bietet die Free Speech Coalition Prause-Unterstützung an. Sie akzeptiert und greift sofort Kaliforniens Prop 60 (Kondome in Pornos) an.
  30. 2015 & 2016: Prause verstößt gegen den Verhaltenskodex von COPE, um Gary Wilson und eine schottische Wohltätigkeitsorganisation zu belästigen und falsche Berichte einzureichen.
  31. Oktober 2016: Prause veröffentlicht ihren mit Lügen gefüllten Brief „Cease & Desist“ vom Oktober 2015. Wilson antwortet mit der Veröffentlichung seines Briefes an Prauses Anwalt, in dem er den Nachweis von Vorwürfen verlangt (Prause tut dies nicht.
  32. Oktober 2016: Prause hatte Co-Moderatorin Susan Stiritz „vor der Campus-Polizei warnen“ lassen, dass Gary Wilson möglicherweise 2000 Meilen fliegen könnte, um Prause zuzuhören, der sagt, Pornosucht sei nicht real.
  33. Fortlaufend - Prause bringt Menschen mit falschen "No Contact" -Anforderungen und falschen Cease & Desist-Briefen zum Schweigen (Linda Hatch, Rob Weiss, Gabe Deem, Gary Wilson, Marnia Robinson, Alex Rhodes usw.).
  34. Laufend - Prause erstellt verrückte „Infografiken“, um zahlreiche Einzelpersonen und Organisationen herabzusetzen und zu diffamieren.
  35. Andere - Oktober, 2016: Prause behauptet fälschlicherweise, dass SASH und IITAP "Vorstandsmitglieder und Praktiker sind offen sexistisch und greifen Wissenschaftler an“(Jim Pfaus unterstützt sie bei der Verleumdung von Sexsuchttherapeuten).
  36. Andere - November 2016: Zur Unterstützung der Pornoindustrie fragt Prause VICE Magazin zur Entlassung von Infektionskrankheitsspezialist Keren Landman, MD für die Unterstützung von Prop 60 (Kondome in Pornos).
  37. Andere - November 2016: Prause behauptet fälschlicherweise, Cease & Desist-Briefe an die 4 Diskussionsteilnehmer des Podcasts Mormon Matters (Donald Hilton, Stefanie Carnes, Alexandra Katehakis, Jackie Pack) gesendet zu haben.
  38. Nicole Prause als Pornoindustrie shill "PornHelps" (Twitter-Account, Website, Kommentare). Die Konten und die Website wurden gelöscht, sobald Prause als "PornHelps" veröffentlicht wurde.
  39. Andere - Dezember 2016: In einer Quora-Antwort fordert Prause einen Pornosüchtigen auf, eine Prostituierte zu besuchen (ein Verstoß gegen die APA-Ethik und das kalifornische Gesetz).
  40. Laufend - Der Lobby-Arm der Pornoindustrie, die Free Speech Coalition, lieferte angeblich Themen für eine Nicole Prause-Studie, von der sie behauptet, dass sie die Pornosucht „entlarven“ wird.
  41. Andere - Dezember 2016: Prause berichtet Fight the New Drug an den Bundesstaat Utah (anschließend twittert sie über 100 Mal gegen FTND)
  42. Andere - Januar 2017: Nicole Prause twittert, dass Noah B. Church eine wissenschaftlich ungenaue Nicht-Expertin und religiöse Profiteurin ist.
  43. Andere - Januar 2017: Prause beschmiert Professor Frederick M. Toates mit einer lächerlichen Behauptung.
  44. Andere - Laufend: Prause nutzt soziale Medien, um den Herausgeber MDPI, Forscher, die in MDPI veröffentlichen, und alle, die zitieren, zu belästigen Park et al., 2016 (ungefähr 100 Tweets).
  45. Andere - Januar 2017 (und früher): Prause verwendet mehrere Benutzerkonten (einschließlich „NotGaryWilson“), um falsches und diffamierendes Material in Wikipedia einzufügen.
  46. Andere - April 2017 (laufend): Prause greift Professor Gail Dines, PhD, an, vielleicht weil er sich dem "Op-ed: Wer genau stellt die Wissenschaft über Pornografie falsch dar?"
  47. Andere - Mai 2017: Prause greift SASH (Gesellschaft zur Förderung der sexuellen Gesundheit) an.
  48. Andere - Mai, 2017: Als Antwort auf das auf einer Urologiekonferenz vorgelegte Papier nennt Prause US-amerikanische Urologen "Aktivisten, nicht Wissenschaftler".
  49. Andere - September 2017: Prause behauptet, dass alle, die glauben, dass Pornos schädlich und süchtig machen können, „wissenschaftlich Analphabeten und Frauenfeindliche“ sind.
  50. Andere - 24. Januar 2018: Prause reicht beim Staat Washington grundlose Beschwerden gegen den Therapeuten Staci Sprout ein (Abschnitt enthält zahlreiche andere Fälle von Diffamierung und Belästigung).
  51. Andere - 29. Januar 2018: Prause bedroht Therapeuten, die sexuelle Verhaltensabhängige mithilfe der bevorstehenden Diagnose „Zwanghafte sexuelle Verhaltensstörung“ im ICD-11 diagnostizieren würden.
  52. Andere - Februar 2018: Prause lügt über eine Gehirn-Scan-Studie (Seok & Sohn, 2018) von angesehenen Neurowissenschaftlern.
  53. März 2018: Verleumderische Behauptung, Gary Wilson sei von der Southern Oregon University entlassen worden (Anwälte der SOU wurden beteiligt).
  54. 5. März 2018: Prause wird von Quora dauerhaft wegen Belästigung und Verleumdung von Gary Wilson verboten
  55. 12. März 2018: Der Twitter-Account von Prause in Liberos (NicoleRPrause) wird gesperrt, weil Gary Wilsons private Informationen unter Verstoß gegen die Twitter-Regeln veröffentlicht wurden
  56. März, April, Oktober 2018: Prause reicht drei gefälschte DMCA-Anträge ein, um ihre Belästigung und Diffamierung zu verbergen (alle drei wurden abgewiesen).

Prause Seite # 2

  1. Fortlaufend - Prause behauptet fälschlicherweise, Wilson habe seine Anmeldeinformationen falsch dargestellt (sie tut dies hunderte Male).
  2. Andere - April 11, 2018: Prause behauptet fälschlicherweise medizinische Zeitschrift Cureus ist betrügerisch und räuberisch (John Adler ist Herausgeber von Cureus).
  3. 24.-27. Mai 2018: Prause erstellt mehrere Benutzernamen, um die MDPI-Wikipedia-Seite zu bearbeiten (sie ist wegen Verleumdung und Sockenpuppen verboten).
  4. Mai 2018: Prause lügt über Gary Wilson in E-Mails an MDPI, David Ley, Neuroskeptiker, Adam Marcus von Retraction Watch und COPE.
  5. Mai - Juli 2018: In E-Mails, im ICD-11-Kommentarbereich und auf Wikipedia behaupten Prause und ihre Aliase fälschlicherweise, Wilson habe 9,000 Pfund von der Reward Foundation erhalten.
  6. Andere - 24.-27. Mai 2018: Prause erstellt mehrere neue Sockenpuppen, um die NoFap-Wikipedia-Seite zu bearbeiten.
  7. Von 2015 bis 2018: Prauses unethische Bemühungen zu haben Verhaltenswissenschaft Übersichtsarbeit (Parket al., 2016) zurückgezogen (Hunderte von Vorfällen). Sie versagte.
  8. Andere - 24.-27. Mai 2018: Prause erstellt mehrere neue Sockenpuppen, um die Wikipedia-Seiten „Sex Addiction“ und „Porn Addiction“ zu bearbeiten.
  9. 20. Mai 2018: David Ley & Nicole Prause behaupten fälschlicherweise, dass Gary Wilson & Don Hilton in einem Fall von Chris Sevier aussagten.
  10. 30. Mai 2018: Prause beschuldigt FTND fälschlicherweise des Wissenschaftsbetrugs und impliziert, dass sie Gary Wilson zweimal beim FBI gemeldet hat (Prause hat über den FBI-Bericht gelogen).
  11. Sommer 2018 (laufend): Prause & David Ley versuchen, den bekannten Psychologen Philip Zimbardo zu beschmieren.
  12. 6. Juli 2018: „Jemand“ meldet Gary Wilson an das Oregon Psychology Board, das die Beschwerde als unbegründet abweist (es war Prause).
  13. Oktober 2018: Ley & Prause entwickeln einen Artikel, der Gary Wilson, Alexander Rhodes und Gabe Deem mit weißen Supremacisten / Faschisten in Verbindung bringen soll (Prause greift Rhodes & Nofap im Kommentarbereich an).
  14. Andere - Oktober 2018: Prause knüpft an den „faschistischen“ Artikel an und greift Alexander Rhodes und Nofap auf Twitter an und verleumdet sie.
  15. Oktober 2018: Prause knüpft an den „faschistischen“ Artikel an und greift Gary Wilson zum 300. Mal auf Twitter an und verleumdet ihn.
  16. Oktober 2018: Prause behauptet fälschlicherweise, dass ihr Name mehr als 35,000 (oder 82,000; oder 103,000; oder 108,000) Mal auf YourBrainOnPorn.com erscheint.
  17. Fortlaufend - David Ley & Prauses anhaltende Versuche, YBOP / Gary Wilson & Nofap / Alexander Rhodes zu beschmieren, indem sie Verbindungen zu Neonazi-Sympathisanten beanspruchen
  18. Andere - Oktober, 2018: Prause-Tweets, dass sie den "seriellen Frauenfeind" Alexander Rhodes beim FBI gemeldet hat.
  19. Andere - Oktober 2018: Prause behauptet, dass Fight The New Drug seinen "Anhängern" sagte, dass Dr. Prause vergewaltigt werden sollte (Abschnitt enthält zahlreiche zusätzliche diffamierende Tweets).
  20. Andere - Prause gibt fälschlicherweise an, dass FTND sagte, ihre Forschung sei von der Pornoindustrie finanziert worden (um die Aufmerksamkeit von ihren eigenen dokumentierten Verbänden der Pornoindustrie abzulenken).
  21. November 2018: Das FBI bestätigt den Betrug von Nicole Prause im Zusammenhang mit diffamierenden Behauptungen (Prause hat gelogen, weil er einen FBI-Bericht über Gary Wilson eingereicht hat).
  22. Dezember, 2018: Gary Wilson legt einen FBI-Bericht über Nicole Prause vor.
  23. Dezember 2018: Die Polizei von Los Angeles und die Polizei des UCLA-Campus bestätigen, dass Prause gelogen hat, weil er Polizeiberichte über Gary Wilson eingereicht hat.
  24. Andere - November 2018: Prause nimmt ihre unprovozierten, verleumderischen Angriffe auf NoFap.com und Alexander Rhodes wieder auf.
  25. Andere - Dezember 2018: Prause schließt sich xHamster an, um NoFap & Alexander Rhodes zu beschmieren; veranlasst Fatherly.com, ein Hit-Stück zu veröffentlichen, in dem Nicole Prause die „Expertin“ ist.
  26. Laufend - David J. Ley arbeitet jetzt mit dem Riesen xHamster der Pornoindustrie zusammen, um seine Websites zu bewerben und die Nutzer davon zu überzeugen, dass Pornosucht und Sexsucht Mythen sind.
  27. Andere - Dezember, 2018: Das FBI bestätigt, dass Nicole Prause gelogen hat, einen Bericht über Alexander Rhodes eingereicht zu haben.
  28. Andere - Januar 2019: Prause beschuldigt den schwulen IITAP-Therapeuten fälschlicherweise, eine (reparative) Konversionstherapie praktiziert zu haben.
  29. Februar 2019: Bestätigung, dass Prause die Organisatoren der Konferenz der Europäischen Gesellschaft für Sexualmedizin belogen hat, was dazu führte, dass der ESSM Gary Wilsons Grundsatzrede absagte.
  30. Andere - Februar 2019: Prause beschuldigt Exodus Cry fälschlicherweise des Betrugs. Fordert Twitter-Follower auf, den gemeinnützigen Verein dem Generalstaatsanwalt von Missouri (aus falschen Gründen) zu melden. Scheint die Wikipedia-Seite des CEO bearbeitet zu haben.
  31. März 2019: Prause fordert die Journalistin Jennings Brown (leitende Redakteurin und Reporterin bei Gizmodo) auf, einen diffamierenden Hit über Gary Wilson zu schreiben (sie diffamiert auch den ehemaligen UCLA-Kollegen Rory Reid).
  32. Andere - März 2019: Prause & David Ley toben als Reaktion auf einen Artikel in The Guardian über Cyber-Belästigung und Diffamierung: „Macht Pornografie junge Männer impotent?“
  33. 17. März 2019: Artikel der Studentenzeitung der Universität von Wisconsin-Lacrosse (The Racquet) veröffentlicht einen falschen Polizeibericht von Nicole Prause. Artikel wird von der Universität entfernt.
  34. Sonstiges - März 17, 2019: Zahlreiche Prause-Sockenpuppen bearbeiten die Wikipedia-Seite „Fight The New Drug“, während Prause gleichzeitig Inhalte aus den Bearbeitungen ihrer Sockenpuppen twittert
  35. Andere - April 2019: Prause belästigt und bedroht den Therapeuten DJ Burr und meldet ihn dann böswillig dem Gesundheitsministerium des US-Bundesstaates Washington für Dinge, die er nicht getan hat.
  36. April 2019: Prause, Daniel Burgess und Verbündete begehen eine rechtswidrige Markenverletzung von YourBrainOnPorn.com, indem sie die Website „RealYourBrainOnPorn“ und ihre Social-Media-Konten erstellen.
  37. April 2019: Am 29. Januar 2019 reichte Prause eine US-Markenanmeldung ein, um YourBrainOnPorn & YourBrainOnPorn zu erhalten. Prause erhält ein Cease & Desist-Schreiben wegen Markenbesetzung und Markenverletzung (RealYBOP).
  38. April 2019: RealYBOP-Twitter-Account (@BrainOnPorn) - In einem versuchten Marken-Grab Daniel Burgess erstellen Prause & Allies einen Twitter-Account, der eine Agenda für die Pornoindustrie unterstützt.
  39. April-Mai 2019: Daniel Burgess? Nicole Prause? als "Sciencearousal": Reddit-Konto bewirbt "RealYourBrainOnPorn.com", während Gary Wilson und das legitime "Your Brain On Porn" herabgesetzt werden.
  40. 9. Mai 2019: Prauses Antwort auf Gary Wilsons Unterlassungserklärung (wegen Markenbesetzung und -verletzung) enthält zahlreiche Lügen und falsche Anschuldigungen. Prause 'Laie stellte auch backPage.com dar!
  41. April-Mai 2019: Zwei „NeuroSex“ -Sockenpuppen (SecondaryEd2020 & Sciencearousal) bearbeiten Wikipedia und fügen RealYourBrainOnporn.com-Links und Prause-ähnliche Propaganda ein.
  42. Mai, 2019: Die Weltgesundheitsorganisation veröffentlicht ein Papier, in dem die zahlreichen ICD-11-Kommentare von Nicole Prause („antagonistische Kommentare, z. B. Vorwürfe eines Interessenkonflikts oder einer Inkompetenz“) beschrieben werden.
  43. Andere - Mai, 2019: Nicole Prause löst Diffamierung aus an sich Klage mit gefälschter sexueller Belästigung gegen Donald Hilton, MD.
  44. Andere - Juni 2019: David Ley und Prause (als RealYBOP Twitter & "sciencearousal") setzen ihre Kampagne fort, um Porno-Wiederherstellungsforen mit weißen Supremacisten / Nazis zu verbinden.
  45. Juni, 2019: MDPI (die Muttergesellschaft der Zeitschrift Verhaltenswissenschaft) veröffentlicht einen Leitartikel über Nicole Prauses unethisches Verhalten im Zusammenhang mit ihren erfolglosen Versuchen Parket al., 2016 eingefahren.
  46. Juni 2019: MDPIs offizielle Antwort auf das Wikipedia-Fiasko des MDPI (es wurde von mehreren Nicole Prause-Sockenpuppen bearbeitet)
  47. Juli, 2019: Donald Hilton ändert die Klage wegen Verleumdung, um auch eidesstattliche Erklärungen von 9, anderen Opfern von Prause, einzubeziehen. Er beschuldigt Dr. Hilton fälschlicherweise, seine Ausweise gefälscht zu haben.
  48. Juli 2019: Eidesstattliche Erklärung von John Adler, MD: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC
  49. Juli 2019: Eidesstattliche Erklärung von Gary Wilson: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  50. Juli 2019: Eidesstattliche Erklärung von Alexander Rhodes: Klage wegen Verleumdung von Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  51. Juli 2019: Staci Sprout, eidesstattliche Erklärung von LICSW: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  52. Juli 2019: Linda Hatch, PhD eidesstattliche Erklärung: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  53. Juli 2019: Bradley Green, eidesstattliche Erklärung von PhD: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  54. Juli 2019: Stefanie Carnes, eidesstattliche Erklärung von PhD: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  55. Juli 2019: Geoff Goodman, eidesstattliche Erklärung: Verleumdungsklage von Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  56. Juli 2019: Eidesstattliche Erklärung von Laila Haddad: Verleumdungsklage gegen Donald Hilton gegen Nicole R. Prause & Liberos LLC.
  57. Prauses Geschichte der absichtlich falsch charakterisierten Forschung im Bereich des Pornos (einschließlich ihrer eigenen).

Prause Seite # 3

  1. 4. Juli 2019: Prause eskaliert ihre Verfolgung und Belästigung, indem sie um 10:00 Uhr einen gefälschten Cease & Desist-Brief an mein Haus sendet (ihr Anwalt vertrat auch BackPage.com).
  2. Juli 2019: Prause liefert dem Troll NerdyKinkyCommie ein YBOP-Markenrechtsdokument. NerdyKinkyCommie lügt über ein Dokument; RealYBOP-Experten verbreiten seine verleumderischen Tweets und fügen ihre eigenen Lügen hinzu
  3. August 2019: Nach zwei Massenerschießungen (El Paso & Dayton) versuchen Nicole Prause & David Ley, Gary Wilson, YBOP und Nofap mit dem weißen Nationalismus und den Nazis in Verbindung zu bringen.
  4. 9. August 2019: Don Hiltons 21-seitige Antwort (mit 57 Seiten Exponaten) auf den Antrag von Nicole Prause, seine Klage wegen Verleumdung abzuweisen
  5. August 2019: Realyourbrainonporn (Daniel Burgess / Nicole Prause) 110+ Tweet Diffamierung / Belästigung von Gary Wilson: Sie "entdecken" gefälschte mormonische Porno-URLs, die im Internet Wayback Archive "gefunden" wurden.
  6. 27. August 2019: Als Reaktion darauf, dass Wilson die Lügen und Verleumdungen von Prause & Burgess im Zusammenhang mit gefälschten Porno-URLs aufdeckt, die sie im Wayback-Archiv entdeckt haben, sendet ihr Anwalt einen weiteren gefälschten Cease & Desist-Brief mit weiteren falschen Anschuldigungen.
  7. September 2019: Nicole Prause & David Ley begehen Meineid in der Klage wegen Verleumdung von Don Hilton.
  8. September, 2019: Nicole Prause setzt die mittlere Benutzerin Marny Anne aus. Prause gibt fälschlicherweise in diffamierendem Tweet (zusammen mit anderen Lügen) an, dass Marny Anne Gary Wilson war.
  9. Andere - September 2019: Als Reaktion auf ein CNN-Special mit NoFap diffamiert und belästigt RealYBOP Twitter (betrieben von Prause & Burgess) Alex Rhodes von Nofap (ca. 30 Tweets).
  10. Andere - Oktober 2019: RealYBOP-Twitter (Prause, Daniel Burgess) diffamiert Alex Rhodes & Gabe Deem und behauptet fälschlicherweise, beide hätten versucht, realyourbrainonporn.com zu "besiegen".
  11. Andere - Oktober 2019: Als Antwort auf „The Doctors“ mit Alex Rhodes RealYBOP-Twitter (Prause & Daniel Burgess) diffamiert, diffamiert und belästigt Rhodes mit zahlreichen Tweets (fordert sogar Twitter auf, NoFap zu deaktivieren).
  12. Andere - Oktober 2019: NoFap-Gründer Alexander Rhodes reicht eine Verleumdungsklage gegen Nicole Prause / Liberos LLC ein.
  13. Andere - ONGOING: Als Reaktion auf Alex Rhodes 'Klage wegen Verleumdung diffamieren und belästigen Nicole Prause und @BrainOnPorn Twitter Rhodes (was zu ihren zahlreichen Verleumdungszählungen beiträgt)..
  14. November 2019: Prause tritt unter falschen Vorwänden in das kalifornische „Safe At Home-Programm“ ein und missbraucht es, um ihre Opfer und Kritiker zu belästigen.
  15. November 2019: Prause missbraucht "Safe At Home-Programm": Sie bedroht YBOPs Webhost (Linode) mit einem betrügerischen Cease & Desist-Brief und behauptet fälschlicherweise, ihre Adresse sei auf YBOP (war es nicht).
  16. Andere - November 2019: Prause missbraucht "Safe At Home-Programm": Sie droht dem YouTube-Kanal mit rechtlichen Schritten und behauptet fälschlicherweise, ein Video sei diffamierend und mit ihrer Privatadresse auf YBOP verknüpft.
  17. Andere - November 2019: Als Reaktion auf Diana Davisons Post-Millennial-Enthüllung belästigt und diffamiert Prause Davison, gefolgt von einem gefälschten Cease & Desist-Brief, in dem Davison 10,000 US-Dollar verlangt.
  18. Andere - November 2019: Prause greift die Journalistin Rebecca Watson („Skepchicks“) an und sagt, sie habe in ihrem Video über den Diffamierungsanzug von Alex Rhodes gegen Prause über alles gelogen.
  19. Ab Dezember 2019: Der YouTube-Kanal von RealYourBrainOnPorn identifizierte sich zunächst als Nicole Prause (und damit auch Prause als Sockenpuppe „TruthShallSetSetYouFree“).
  20. Andere - Fortlaufend: Um Kritik zu unterdrücken, drohte Prause zahlreichen Twitter-Konten mit falschen Verleumdungsklagen (Mark Schuenemann, Tom Jackson, Matthew, TranshumanAI, „anonym“, andere).
  21. Andere - 2019-2020: Mehrere Vorfälle - Nicole Prause und mutmaßliche Aliase (@BrainOnPorn) zielen auf Don Hilton ab, selbst nachdem seine Klage wegen Verleumdung gegen Prause eingereicht wurde.
  22. Andere - Januar 2020: RealYBOP Twitter (Prause) diffamiert Dr. Tarek Pacha (der auf PIED präsentierte) und behauptet fälschlicherweise, er sei kein Urologe und habe Interessenkonflikte.
  23. Andere - Januar 2020: RealYBOP Twitter (Prause) greift Laila Mickelwait an, um Pornhubs minderjährig aussehenden Porno und das Fehlen einer Altersüberprüfung zu verteidigen.
  24. Januar 2020: Nicole Prause versucht, YBOP auszuschalten, indem sie ihrem Webhost (Linode) mit einem zweiten gefälschten Cease & Desist-Brief droht. Ihr Anwalt vertrat auch BackPage.com
  25. Februar 2020: Prause twittert zahlreiche Lügen: (1) dass ihre Adresse auf YBOP erscheint, (2) dass der CA-Generalstaatsanwalt Linode gezwungen hat, die Adresse aus YBOP zu entfernen, (3) dass Staci Sprout & Gary Wilson ihre Privatadresse veröffentlicht haben "online".
  26. Andere - Februar, März 2020: Prause reicht in Kalifornien eine unbegründete Klage gegen den Therapeuten Staci Sprout ein.
  27. Februar 2020: @BrainOnPorn (Prause) belästigt Autor von "NoFap macht dich nicht zum Nazi: Warum MSM die Anti-Masturbations-Aktivisten im Internet nicht in den Griff bekommen kann" (während Nofap & Wilson diffamiert).
  28. Februar 2020: RealYBOP twitter (Prause) diffamiert Gary Wilson und behauptet fälschlicherweise, er habe diesen Twitter-Account erstellt (@Robbertsocial) „zu verfolgen“ und „Gewalt zu drohen“.
  29. Februar, März 2020: Prause beantragt eine unbegründete einstweilige Verfügung (TRO) gegen Wilson unter Verwendung erfundener „Beweise“ und ihrer üblichen Lügen. TRO scheint ein Versuch zu sein, die Dokumentation der Verleumdung von Prause aus YBOP zu entfernen.
  30. Andere - Januar-Mai 2020: Prause stiftet einen diffamierenden britischen Artikel (Scram News) an, um Alex Rhodes 'Spendenaktion „Donor Box“ zu entfernen (Scram muss Rhodes zurückziehen, sich entschuldigen und Schadenersatz zahlen).
  31. Andere - Februar / März 2020: Prause berichtet (anscheinend) Alex Rhodes an das Pennsylvania Board of Psychology, weil er Psychologie ohne Lizenz praktiziert, weil CNN ihn in einer Gruppe mit anderen jungen Männern gefilmt hat, die alle über die Wirkung von Pornos sprechen.
  32. Andere - Mai 2020: Nicole Prause droht dem CEO von DonorBox (Charles Zhang) mit einer Klage wegen geringfügiger Ansprüche wegen Enthüllung ihrer Lügen, Belästigung hinter den Kulissen und böswilliger Berichterstattung (alles in einem fehlgeschlagenen Versuch, Rhodes 'Crowdfunding zu beenden).
  33. Juni 2020: Der frühere Pornostar Jenna Jameson bestraft @BrainOnPorn dafür, dass er einen Screenshot erstellt hat, in dem Jameson fälschlicherweise als Kritiker von NoFap dargestellt wird (Jameson nennt @BrainOnPorn „Shady as f ** k“).

Prause Seite # 4

  1. Andere - 13. Oktober 2020: Der obsessive Cyberstalker @BrainOnPorn (Prause) eskaliert auf 170 Tweets pro Tag, die auf „Anti-Porno“ -Gruppen abzielen, darunter 70 Tweets in 20 Minuten, die NoFap angreifen.
  2. Andere - 13. Oktober 2020: Nach 70 Tweets in 20 Minuten, die auf NoFap abzielen, veröffentlicht @BrainOnPorn (Prause) weitere 18 Tweets, in denen andere aufgefordert werden, Alex Rhodes dem Pennsylvania Bureau of Corporations & Charitable Organizations für seine Spendenaktionen zu melden.
  3. Andere - Juli 2020: @BrainOnPorn (Prause) beschuldigt Gabe Deem fälschlicherweise, mit Gruppen zusammenzuarbeiten, die drohen, „uns“ zu töten und zu vergewaltigen. Das ist Verleumdung an sich (enthält zusätzliche diffamierende Tweets). 
  4. Andere - Juli 2020: @BrainOnPorn (Prause) beschuldigt Staci Sprout fälschlicherweise, dass RealYourBrainOnPorn-Forscher Kinder belästigen.
  5. Andere - Juli 2020: @BrainOnPorn (Prause) fordert die Anhänger auf, Staci Sprout der National Association of Social Workers und dem Bundesstaat Washington zu melden (illegale Veröffentlichung der Staci-Lizenznummer).
  6. Juli 2020: @BrainOnPorn (Prause) beschuldigt Gary Wilson fälschlicherweise, Morddrohungen im Zusammenhang mit dem Meinungsaustausch über gesendet zu haben "Sexuelle Reaktionsfähigkeit und die Auswirkungen negativer Stimmung auf die sexuelle Erregung bei hypersexuellen Männern, die Sex mit Männern haben" (2020).
  7. August 2020: Gary Wilson gewinnt den juristischen Sieg gegen die Bemühungen der Sexologin Nicole Prause, ihn zum Schweigen zu bringen.
  8. August 2020: Kurz vor meiner Anhörung gegen SLAPP versuchte Nicole Prauses Anwalt aufzuhören, weil sie versuchte, ihn zu unethischem Verhalten zu zwingen. Er sagte, Prause sei feindselig und drohte, ihn zu verklagen.
  9. August 2020: Eine Woche vor der Anti-SLAPP-Anhörung gab Prause auf Twitter fälschlicherweise bekannt, dass sie eine „Schutzanordnung“ gegen mich hatte, und stiftete ihre ergebenen Anhänger dazu an, mich im Internet zu verfolgen.
  10. August 2020: In Prauses versuchter einstweiliger Verfügung (die als unbegründet abgetan wurde) fabrizierte sie sogenannte „Beweise“, zu denen das Doxen und Verleumden meines Sohnes gehörte.
  11. August 2020: Die Organisatoren der 5. Internationalen Konferenz über Verhaltensabhängigkeiten entlarven Prause als Meineid bei ihrem gescheiterten Versuch einer einstweiligen Verfügung (dh meinem Anti-SLAPP-Sieg).
  12. August 2020: Als Reaktion auf meinen legalen Sieg tobt @BrainOnPorn (Prause) über Cyberstalking und Diffamierung.
  13. August 2020: LifeSite News veröffentlicht ein Interview mit Gary Wilson; Prause belästigt und diffamiert die Autorin, droht mit rechtlichen Schritten (natürlich hat sie das getan).
  14. Andere - August 2020: Als Antwort auf Gabe Deems Video „The Porn Playbook“ veröffentlicht @BrainOnPorn über 20 diffamierende und abfällige Tweets (fälschlicherweise behauptet, Gabe habe Mord- und Vergewaltigungsdrohungen gesendet).
  15. August 2020: Um eine dauerhafte Aussetzung wegen Markenverletzung zu vermeiden, benennt Prause den RealYBOP-Twitter-Account (@BrainOnPorn) um. Die neue Biografie besagt fälschlicherweise, dass ich 7 Klagen eingereicht habe, um den Twitter-Account zu schließen.
  16. August 2020: @BrainOnPorn (Prause) veröffentlicht Lügen aus Brian Watsons fehlerhaftem Hit. Prause bearbeitet dann Watsons Unwahrheiten auf der Wikipedia-Seite von Nofap.
  17. August 2020: Fünf brandneue Accounts (wahrscheinlich Prause-Sockenpuppen) bearbeiten die Wikipedia-Seite von Nofap und geben zahlreiche Unwahrheiten ein, die kürzlich von Prause & @BrainOnPorn getwittert wurden.
  18. Andere - August 2020: @BrainOnPorn (Prause) sagt, dass die Spendenaktion von DJ Burr für seinen inhaftierten 14-jährigen Bruder Betrug darstellt. Beschuldigt Burr fälschlicherweise des Stalkings und sagt, er solle sich seinem Bruder im Gefängnis anschließen.
  19. August 2020: Um die Markenverletzung zu umgehen, wurde der Name von „Really Still Your Brain On Porn“ in „Anti-Your Brain On Porn“ geändert. Prause betrieb dann offiziell ein Stalker-Konto (diffamierte Belästigung und Verfolgung von mir und meiner Familie, sagte aber nichts über YBOP).
  20. August 2020: Prause meldet Insolvenz an, um der Haftung für zu entgehen 3 noch zu prüfende Verleumdungsklagen (Hilton, Rhodes, Minc) und vermeiden Sie es, mir die Schulden für die Anwaltsgebühr zu zahlen, die sie (bei meinem Anti-SLAPP-Sieg) gemacht hat
  21. August 2020: Prauses Insolvenzdokumente verfälschen ihre oft wiederholte Fiktion, dass sie ihr Haus „mehrfach“ verlegt hat, weil sie verfolgt wurde (natürlich hauptsächlich von Gary Wilson).
  22. Andere - September 2020: Aaron Minc, JD, kündigt seine Klage wegen Verleumdung gegen Nicole Prause an (Minc besitzt die Anwaltskanzlei, die Alex Rhodes vertritt).
  23. September 2020: @BrainOnPorn (Prause) wird von Twitter wegen Missbrauchs und Belästigung von mir und anderen diszipliniert.
  24. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Laila Mickelwait zu belästigen und zu diffamieren, nachdem sie die TraffickingHub-Kampagne initiiert hat, um Pornhub für das Hosting von Kinderpornos und Videos von Frauenhandel (über 100 Tweets) verantwortlich zu machen. Prause beschuldigt Laila fälschlicherweise, Morddrohungen unterstützt oder gesendet zu haben.
  25. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Matt Fradd fälschlicherweise zu beschuldigen, Betrug begangen zu haben, körperliche Gewalt zu drohen, Gewalt anzuregen und „Morddrohungen“ und „Stalking von Frauen“ zu unterstützen.
  26. Andere - Fortlaufend: @BrainOnPorn (Prause) beschuldigt Gail Dines fälschlicherweise, „in einer Gruppe zu sein“, die Morddrohungen sendet, Wissenschaftlerinnen verfolgt und Frauen als entbehrlich und gewalttätig ansieht.
  27. Andere - Laufend: @BrainOnPorn (Prause) beschuldigt Liz Walker fälschlicherweise, Morddrohungen gegen Frauen zu fördern, Morddrohungen zu unterstützen, gegen LGBTQ zu sein und ein Hasshändler zu sein.
  28. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um den Therapeuten DJ Burr fälschlicherweise zu beschuldigen, „in einer Gruppe zu sein“, die Morddrohungen sendet, Gewalt anstachelt, verhindert, dass Frauen Schutz erhalten usw.
  29. Andere - Fortlaufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um den Therapeuten Staci Sprout fälschlicherweise zu beschuldigen, "für die Ermordung von Frauen einzutreten", "Morddrohungen zu unterstützen", "Gewalt anzuregen", "Frauen zu bedrohen", "Morddrohungen zu senden", "Opfer zum Schweigen zu bringen" von Stalking, Frauenfeindlichkeit usw.
  30. Andere - Fortlaufend: Prause (@BrainOnPorn) beschuldigt den Therapeuten Staci Sprout fälschlicherweise, gegen LGBTQ zu sein, die Eugenik zu unterstützen, zu sagen, „Trans sind keine Menschen“, zu sagen, dass die Ehe „nur zwischen Mann und Frau sein sollte“ usw.
  31. Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um die Therapeutin Linda Hatch, PhD, fälschlicherweise zu beschuldigen, "sie zu töten", "Morddrohungen zu unterstützen und anzuregen", Meineid zu begehen, "Wissenschaftler zum Schweigen zu bringen" und teilweise für die Schießereien im Massagesalon von Atlanta verantwortlich zu sein .
  32. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um NCOSE fälschlicherweise zu beschuldigen, "Eugenik zu unterstützen", "Gewalt zu unterstützen und Morddrohungen anzuregen", "eine Hassgruppe zu sein", Anti-LGBT zu sein und die Schießereien im Massagesalon von Atlanta anzuregen.
  33. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Stefanie Carnes, PhD, fälschlicherweise zu beschuldigen, "Meineid zu begehen", "Wissenschaftler zu töten", "Absprachen zu treffen, um einen Belästiger zu schützen", "Morddrohungen zu unterstützen und anzuregen", "zu versuchen" zerstöre sie “und teilweise verantwortlich für die Schießereien im Massagesalon von Atlanta.
  34. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um die Gesellschaft zur Förderung der sexuellen Gesundheit (SASH) fälschlicherweise zu beschuldigen, "um jeden Preis versucht zu haben, Dissens zu zerstören", "Tod und rechtliche Drohungen zu unterstützen", "die Verfolgung von Prause zu unterstützen". "Behauptung, sie sei von Pornhub finanziert worden" und "Unterstützung der Eugenik"".
  35. Andere - Fortlaufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Gabe Deem fälschlicherweise zu beschuldigen, "häuslichen Terrorismus anzuregen", "Gewalt gegen Frauen anzuregen", "Frauenfeindlichkeit und Betrug zu begehen", "Morddrohungen und Rassismus zu unterstützen", "Mord zu fördern" Wissenschaftlerinnen, die drohen, Frauen zu töten, sind gegen LGBT und unterstützen die Eugenik."
  36. Andere - Fortlaufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Fight The New Drug (FTND) fälschlicherweise zu beschuldigen, gegen LGBT zu sein, „Frauenfeindlichkeit zu fördern“, „Betrug zu begehen“ und „Eugenik zu lehren“.

Prause Seite # 5

  1. Andere - 13. Oktober 2020: Der obsessive Cyberstalker @BrainOnPorn (Prause) eskaliert auf 170 Tweets pro Tag, die auf „Anti-Porno“ -Gruppen abzielen, darunter 70 Tweets in 20 Minuten, die NoFap angreifen.
  2. Andere - 13. Oktober 2020: Nach 70 Tweets in 20 Minuten, die auf NoFap abzielen, veröffentlicht @BrainOnPorn (Prause) weitere 18 Tweets, in denen andere aufgefordert werden, Alex Rhodes dem Pennsylvania Bureau of Corporations & Charitable Organizations für seine Spendenaktionen zu melden.
  3. Andere - 13. Oktober 2020: Nach ~ 100 Tweets, die früher am Tag auf NoFap abzielen, veröffentlicht @BrainOnPorn (Prause) weitere 30 mit Lügen gefüllte Tweets, die auf Rhodos und Nofap abzielen (wobei auf Ereignisse zurückgegriffen wurde, die auftraten, als Rhodos ein junger Teenager war)..
  4. 23. Oktober 2020: Prauses Twitter-Account für die Pornoindustrie (@BrainOnPorn) ist wegen gezielter Belästigung und Missbrauchs dauerhaft gesperrt.
  5. 25. Oktober 2020: Noch ein falsches Cease and Desist an meine Tür geliefert. In diesem Fall verlangt Prause die Zahlung von 240,000 US-Dollar, oder sie wird klagen.
  6. 25. Oktober 2020: Marnia (meine Frau) erhält einen weiteren falschen Cease and Desist, der per Kurier zu uns nach Hause geliefert wird. In diesem Fall verlangt Prause die Zahlung von 220,000 US-Dollar, oder sie wird klagen.
  7. November 2020: Prause droht Bill Tavis mit einer Klage wegen Verleumdung, weil er in einem YouTube-Kommentar erklärt hat, dass Prause an der Preisverleihung der X-Rated Critics Organization (XRCO) teilgenommen hat (was sie auch getan hat).
  8. Andere - Dezember 2020: Prause droht Gabe Deem mit einem mit Lügen gefüllten Cease and Desist-Brief, in dem er verlangt, ihr 100,000 Dollar Schadenersatz zu zahlen und Tweets zu entfernen, die er nicht gepostet hat.
  9. Andere - Januar 2021: Prause beschuldigt fälschlicherweise New York Times Der Journalist Nicholas Kristof hat Gewalt gegen sie angestiftet und Morddrohungen unterstützt, nur weil er ein Exposé geschrieben hat Pornhub.
  10. Januar 2021: Gary Wilson erwirbt www.RealYourBrainOnPorn.com (RealYBOP) zur Beilegung von Markenverletzungen
  11. Januar 2021: Gary Wilson gewinnt die zweite Klage gegen die Serienschänderin / Verleumderin Nicole Prause: Erneut demonstrieren, dass Prause der Täter und nicht das Opfer ist.
  12. Januar 2021: In einem anderen mit Lügen gefüllten C & D-Brief gibt Prause fälschlicherweise an, dass sie die oben genannte Klage gewonnen hat, und wird weiterhin neue Klagen einreichen, bis ich bankrott bin (doch war es Prause, der Insolvenz angemeldet hat Vermeiden Sie es, mir die Schulden für die Anwaltsgebühr zu zahlen, die sie gemacht hat).
  13. Februar 2021 (laufend): Keine Lüge zu groß. Prause behauptet zuversichtlich, dass sie noch nie eine Klage an jemanden verloren hat, auch nicht an mich!
  14. Februar 2021 (laufend): Ein Meilenstein für Nicole Prause? Über 50 scheinbare Sockenpuppen, um Wikipedia mit ihren Vorurteilen, Lügen und Diffamierungen zu bearbeiten.
  15. Februar 2021: Prause veröffentlicht in 70 Tagen 5 Tweets, in denen fälschlicherweise angegeben wird, dass ich ihre Adresse auf YBOP gesetzt habe - und sie wurde 2019 auf der Straße festgenommen. Doch im Jahr 2020 hat Prause getwittert, dass niemand, einschließlich mir, ihre wahre Adresse hat. Ihre Lügen stimmen nicht überein (dokumentiert Tweets über die 5 Tage hinaus).
  16. Februar 2021: Prause-Tweets, dass „Exhibit # 5“ aus ihrer fehlgeschlagenen Klage beweist, dass ich ihre Adresse auf YBOP gepostet habe. Ich twittere einen Screenshot von Exponat Nr. 5, der beweist, dass Prause lügt.
  17. Andere - Februar 2021 (laufend): Verstößt Prause bereits gegen ihre Vergleichsvereinbarungen?
  18. Andere - März 2021: Prause lügt Patreon an, um zu versuchen, Gabe Deem zu verbieten.
  19. Andere - März 2021: Prause beschuldigt Gabe Deem, die Morde an den Massagesalons in Atlanta angestiftet zu haben
  20. März 2021: Prause beschuldigt fälschlicherweise einen sich erholenden Pornosüchtigen (@ lino55591777) eine Gary Wilson Sockenpuppe zu sein (sie lügt dann über das, was er getwittert hat).
  21. Andere - März 2021: Prause eskaliert und zielt auf das Kleinkind von Laila Mickelwait.
  22. März 2021: Der Twitter-Account von Nicole Prause (@NicoleRPrause) wird vorübergehend wegen "Veröffentlichung gewalttätiger Drohungen" gesperrt.
  23. April 2021: Prause beschuldigt mich fälschlicherweise, "ihren Computer zu verfolgen" und "ihre Website zu bedrohen". Ich habe fälschlicherweise behauptet, sie sei für einen DDOS-Angriff auf NoFap.com verantwortlich
  24. April 2021: CNET hat den Namen Prause aus einem Satz in ihrem Artikel gestrichen. Prause behauptet fälschlicherweise, der ursprüngliche Satz habe Gabe Deem und mich dazu gebracht, zu sagen, Prause sei "von der Pornoindustrie finanziert"..
  25. April 2021: Prause erweitert ihr offensichtliches Cyberstalking auf die Veröffentlichung der Venmo-Freundesliste meiner Frau und lügt, dass sie für die Produktion von Anti-Porno-Präsentationen bezahlt wurden
  26. April 2021: Prause manipuliert Screenshots, um die Zuschauer zu täuschen, dass jemand sie in der Hölle haben will. Doch der ursprüngliche Tweet war ungefähr Pornhub, nicht über sie!
  27. Andere - April 2021: Zwei offensichtliche Prause-Aliase bearbeiten die Wikipedia-Seiten Exodus Cry und NCOSE und versuchen, die einzufügen VICE Hit-Stück Prause hat gleichzeitig über 20 Mal getwittert (unter anderem).
  28. Andere - April 2021: Prause beschuldigt fälschlicherweise Die Post Millennial Herausgeber der Veröffentlichung falscher und diffamierender Behauptungen, die zu Mord- und Vergewaltigungsdrohungen gegen sie und andere Wissenschaftlerinnen führten.
  29. April 2021: Prause behauptet fälschlicherweise, sie sei mehr als 1,000 Mal beschuldigt worden, an den XBIZ-Awards teilgenommen zu haben (es waren die XRCO-Awards). Ihre Tweets beschuldigen fälschlicherweise die Feministin Julie Bindel, an XRCO Awards teilgenommen zu haben
  30. April 2021: Prause trolls @ PornHelp.org beschuldigt sie fälschlicherweise, Gewalt gegen Frauen angestiftet zu haben.
  31. Laufend - Die zahlreichen Opfer von Nicole Prauses böswilliger Berichterstattung und böswilliger Verwendung von Prozessen

Prause Page #6 (dh diese Seite, erstellt von Wilson und veröffentlicht, unvollendet, nach seinem Tod)

  1. Andere – April 2021: Zur Unterstützung von Mindgeek greift Prause zwei kanadische Abgeordnete an, die im Ethikausschuss des House of Commons sind, um die ungeheuerlichen Praktiken und möglichen Verbrechen von Pornhub zu untersuchen
  2. April 2021: Prause beschuldigt den Twitter-Account @Countscary fälschlicherweise, Gary Wilson zu sein
  3. Andere – April 2021: Melissa Farmer verbreitet Prauses Lügen und muss eine kostspielige Klage beilegen
  4. Andere – April 2021: Nicole Prause vermutet, dass Exodus Cry und Laila Mickelwait an der offensichtlichen Brandstiftung des unvollendeten Herrenhauses von Pornhub-CEO Feras Antoon in Montreal beteiligt waren
  5. Andere – 26. April 2021: Prause belästigt und meldet Rebecca Watson („SkepChick“) an YouTube und Patreon, weil sie ein Update zu Prauses Rechtsangelegenheiten veröffentlicht hat. YouTube zensiert Watson zu Unrecht.
  6. Andere – 7. Mai 2021: Rebecca Watson veröffentlicht ein Video, in dem Prauses DMCA-Versuche, Cyberstalking und Diffamierung aufgezeichnet werden. Prause antwortet mit 30 verleumderischen Tweets; reicht Beschwerden bei Patreon ein; wirft Watson vor, zur Gewalt angestiftet zu haben.
  7. Andere – 7. Mai 2021: Frustriert von Online-Kritik erstellt Prause eine mit Lügen gefüllte Folie, um Rebecca Watsons Video zu „entlarven“, und twittert es 12 Mal innerhalb von 20 Minuten (scheint, dass Prause die Konten blockiert hat, unter denen sie getwittert hat).
  8. Andere – 7. Mai 2021: Prause scheint ein Alias-Reddit-Konto (Agreeable-Plane-5361) zu verwenden, um Rebecca Watson und andere, die in ihrem Video erwähnt werden, herabzusetzen (Gary Wilson, NoFap)
  9. Andere – Mai 2021: In unverhohlener Unterstützung von Pornhub unterstützt Prause XBIZ und The Free Speech Coalition bei ihren Hetzkampagnen gegen TraffickingHub und Laila Mickelwait.
  10. Mai 2021: Prause kann ihre alte Span-Lab.com-URL nicht erneuern und verliert sie. Als die URL auf einen Sextoy-Shop weiterleitet, beschuldigt sie fälschlicherweise „Anti-Porno-Aktivisten“ der Beteiligung und meldet diesen Nicht-Vorfall der Polizei.
  11. Andere – Mai 2021: Prause beschuldigt die Therapeutin Staci Sprout fälschlicherweise, sie Twitter wegen gewalttätiger Drohungen gemeldet zu haben (die Prause fälschlicherweise als „Strafanzeige“ bezeichnet)
  12. Andere – Mai 2021: Prause beschuldigt die Therapeutin Staci Sprout fälschlicherweise, (1) zu sagen, dass Prause nie angegriffen wurde, und (2) die Laboradresse zu verbreiten, in der Prause behauptet, sie sei angegriffen worden

Andere – April 2021: Zur Unterstützung von Mindgeek greift Prause zwei kanadische Abgeordnete an, die im Ethikausschuss des House of Commons sind, um die ungeheuerlichen Praktiken und möglichen Verbrechen von Pornhub zu untersuchen

Prause griff zusammen mit anderen Pornhub-Anhängern zwei wichtige kanadische Parlamentsabgeordnete an, die im Untersuchungsausschuss für Pornhub sind: Charlie Angus und Arnold Viersen (weitere Informationen finden Sie unter – Mehr als 70 Abgeordnete und Senatoren fordern strafrechtliche Ermittlungen gegen die kanadischen Besitzer von Pornhub und The Children of Pornhub - Warum erlaubt Kanada diesem Unternehmen, von Videos über Ausbeutung und Körperverletzung zu profitieren?)

Es beginnt damit, dass Arnold Viersen einen ausführlichen Beitrag des Ausschussmitglieds Charlies Angus zitiert und twittert. Darin verrät Angus VICE (die wahrscheinlich voreingenommene Journalistin Samantha Cole) möchte einem weiteren gelben Journalismus, der Pornhub heimlich unterstützt, Fehlinformationen hinzufügen:

Charlie Angus Tweets unter Vierson sagt, er lasse sich von Pornhub-Anhängern nicht einschüchtern oder VICE Medien:

Prause mischt sich ins Getümmel und verbreitet ihre Opfermärchen.

Übrigens habe ich a eingereicht Brief an die kanadische Ethikkommission Ich selbst weise auf eine mögliche Verbindung zwischen Mindgeek und Prause und der laufenden diffamierenden Kampagne gegen alle hin, die auf Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von Pornos und ihrer Produktion hinweisen.

Zurück zu Prauses leeren Behauptungen. Nein, sie hat keine Beweise dafür, dass 6 andere weibliche Gelehrte von Anti-Porno-Gruppen angegriffen wurden. Sie kann auch nicht auf Erklärungen vor Gericht verweisen, die diese falsche Behauptung stützen. Davon bin ich überzeugt, da ich alle von ihr eingereichten Gerichtsdokumente habe.

Sie twittert die VICE Hit-Stück und ihre Märchen:

Das Hit-Stück von Samantha Cole beruhte vollständig auf einer imaginären Verbindung zwischen einigen Posts auf Gab und den Anti-Porno-Organisationen TraffickingHub und NCOSE. Was die „Gruppen“ angeht, über die Samantha Cole „berichtet“, hatte eine 2 Follower auf Gab und die andere 10 – und die Authentizität dieser Follower war mehr als fraglich.

Die Person, die die Konten „entdeckt“ hat, produziert Kunstwerke, die denen ähnlich sind, über die Cole und Prause schimpfen, und ist eine Person, die davon besessen ist, Pornhub zu verteidigen. Er gab auch zu, in der Vergangenheit gefälschte Informationen in sozialen Medien erstellt zu haben. Könnte dies eine Gegenoperation von Pornhub oder seinen tollwütigen Unterstützern sein?

Prause richtet ihre Aufmerksamkeit auf Charlie Angus mit ihren Behauptungen „5 Aussagen vor Gericht“. Angesichts der Tatsache, dass die einzigen Prause-Fälle, die tatsächlich vor Gericht kamen, meine beiden Siege waren, kann ich bestätigen, dass es keine „Aussagen vor Gericht“ von fünf schikanierten Wissenschaftlerinnen gab.

Der zweite Tweet von Prause ist ein Screenshot einer Stellenausschreibung für Exodus Cry. Sie sagt, dass Exodus Cry plant, mit MP Angus mehr Geld zu verdienen. Hä? Macht keinen Sinn.

All dies wirft die Frage auf: Warum ist ein angeblich unvoreingenommener Forscher (LOL) besessen davon, Pornhub zu schützen? Weitere Informationen zur Unterstützung von Pornhub durch Prause finden Sie unter:

  1. RealYourBrainOnPorn (@BrainOnPorn) Tweets unterstützen DIREKT die Pornoindustrie, insbesondere Pornhub
  2. Andere - Januar 2020: RealYBOP Twitter (Prause) greift Laila Mickelwait an, um Pornhubs minderjährig aussehenden Porno und das Fehlen einer Altersüberprüfung zu verteidigen.
  3. Andere - Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Laila Mickelwait zu belästigen und zu diffamieren, nachdem sie die TraffickingHub-Kampagne initiiert hat, um Pornhub für das Hosting von Kinderpornos und Videos von Frauenhandel (über 100 Tweets) verantwortlich zu machen. Prause beschuldigt Laila fälschlicherweise, Morddrohungen unterstützt oder gesendet zu haben.
  4. Andere - März 2021: Prause eskaliert und zielt auf das Kleinkind von Laila Mickelwait.


April 2021: Prause beschuldigt den Twitter-Account @Countscary fälschlicherweise, Gary Wilson zu sein

Prause scheint jeden anonymen Account zu beschuldigen, der sie kritisiert, ich zu sein. Sie hat sogar behauptet, dass ich 24 Twitter-Accounts und 8 Websites habe, die ihren Heldentaten gewidmet sind. Zum Beispiel dieser diffamierende Tweet:

Alles ein Haufen Lügen.

In ihrer neuesten Lüge sagt Prause unmissverständlich, dass ich @Countscary1 bin.

In Wirklichkeit ist Prause der Troll mit über 200 wahrscheinlichen Aliasnamen: PDF-Dokument mit wahrscheinlichen Aliasnamen von Nicole Prause. Und hier gibt's mehr Infos zu ihr und ihr korrupter Verteidiger auf Wikipedia, die von ihrem Wirt an Sockenpuppen profitiert: Ein Meilenstein für Nicole Prause? Über 50 scheinbare Sockenpuppen bearbeiten Wikipedia mit ihren Vorurteilen, Lügen und Diffamierungen.



Andere – April 2021: Melissa Farmer verbreitet Prauses Lügen und muss eine kostspielige Klage beilegen

m Juli 2020 überredete Prause offenbar ihre Kollegin Melissa Farmer PhD, ihre Diffamierung über den Anwalt Aaron Minc zu verbreiten. Mincs Kanzlei vertrat Alexander Rhodes in seiner Verleumdungsklage gegen Prause, obwohl ein anderer Anwalt Rhodes (nicht Minc) tatsächlich vertrat. Allerdings hatte nur Minc einen Twitter-Account. Dies scheint der Grund zu sein, warum Prause Minc öffentlich mit wilden, nicht unterstützten Tweets ins Visier genommen hat, in denen behauptet wird, Minc habe Prauses private Informationen an „Menschen gesendet, die seit Jahren damit gedroht haben, [sie] zu töten“.

Trotz der öffentlichen Ablehnung von Minc auf Twitter teilte Farmer, einer der betrogenen Anhänger von Prause, Prauses diffamierende Tweets über Minc direkt mit der Ohio State Bar Association, der Cleveland Metropolitan Bar Association und den Twitter-Konten des Obersten Gerichtshofs von Ohio! Als Teil ihrer Abstrichkampagne behauptete Farmer fälschlicherweise, Minc habe einen Verstoß gegen die Ethik begangen. Für zusätzlichen Effekt hat Farmer einen Screenshot der Ohio Rules of Professional Conduct 4.4 von der Website des Obersten Gerichtshofs von Ohio angehängt. (Prause zitiert regelmäßig irrelevante Gesetze und Vorschriften, um ihre Abstrichkampagnen zu unterstützen. Wir vermuten, dass sie Farmer das Bild geliefert hat.)

Am 9. September 2020 reichte Aaron Minc, JD ein ein Diffamierungsanzug gegen Melissa Farmer, die verspricht, Prause als Mitangeklagten in die Klage wegen Verleumdung der Farmer aufzunehmen, wenn der Insolvenzrichter der Prause dies zulässt („Relief from Stay“). Sehen - September 2020: Aaron Minc, JD, kündigt seine Klage wegen Verleumdung gegen Nicole Prause an (Minc besitzt die Anwaltskanzlei, die Alex Rhodes vertritt). Prause wurde ordnungsgemäß hinzugefügt. Die drei Einreichungen von Aaron Minc:

  1. Aaron Minc gegen Melissa Farmer (9. September 2020)
  2. Antrag auf Erleichterung vom Aufenthalt Prause zur Beschwerde hinzufügen (in der Insolvenz von Prause) 10. November 2020
  3. Hintergrundinformationen zu diesem Streit (23. April 2021)

In der Zwischenzeit lehnte der Richter den Antrag des Landwirts auf Ablehnung ab, und der Fall wurde vor Gericht gestellt. Es scheint, dass die Versicherungsgesellschaft von Farmer erkannt hat, dass es unwahrscheinlich ist, dass sich ihre Klientin durchsetzt, und wir spekulieren, dass sie eine finanzielle Vereinbarung mit Minc getroffen hat. Im April 2021 reichte Farmer bei Minc einen Vergleich ein, den der Richter abzeichnete. Im Rahmen dieser Einigung Der Landwirt reichte eine eidesstattliche Erklärung ein unter anderem, dass

5. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Tweets hatte ich keine Beweise dafür, dass Aaron Minc ein Verhalten begangen hatte, das gegen die Berufsregeln von Ohio verstößt, und ich hatte auch kein persönliches Wissen, an das Aaron Mine Nicole R. Prauses Haus- und Arbeitsadresse direkt schickte eine Gruppe von Menschen, die seit Jahren drohen, sie zu töten. Ich bedauere es sehr, den Tweet veröffentlicht zu haben, und mir ist klar, dass es ein Fehler war, den Tweet zu veröffentlichen. Ich habe keine Beweise dafür, dass die Vorwürfe gegen Mr. Mine wahr sind. Ich habe keine Beweise dafür, dass die Behauptungen von Nicole R. Prause wahr sind. Ich entschuldige mich bei Mr. Minc für die durch meine Handlungen verursachten Probleme. (Schwerpunkt geliefert)

Kurz gesagt, es scheint, dass Melissa Farmer und ihre Anwälte keine Rechtfertigung bieten konnten, um ihre verleumderischen Aussagen über Minc zu verteidigen. Farmer gab dies zu, akzeptierte ihre Niederlage und stieg aus. Damit muss sich Prause allein mit den Folgen ihres Fehlverhaltens auseinandersetzen. Aber Farmer erlitt den Stress, die Verlegenheit und die beruflichen Auswirkungen einer Klage, weil er in die böswillige Hetzkampagne von Prause hineingezogen wurde.

Wieder einmal ist klar, dass die Verbreitung von Prauses Lügen schwerwiegende Auswirkungen auf die Betrüger haben kann. Ein anderes Beispiel: Das Medienunternehmen ScramNews musste sich entschuldigen und erheblichen Schadenersatz für die Veröffentlichung von Nicole Prauses Lügen über Alex Rhodes & NoFap zahlen.

Ab 14. April 2021 BESTIMMTER ANTRAG AUF EINTRAGUNG DES ENDGÜLTIGEN URTEILS:

SEITE 3 mit dem Namen Prause:

----------------------------------

SEITE #6 – Der Rückzug des Landwirts unter Namensnennung von Prause

---------------------------------



Andere – April 2021: Nicole Prause vermutet, dass Exodus Cry und Laila Mickelwait an der offensichtlichen Brandstiftung des unvollendeten Herrenhauses von Pornhub-CEO Feras Antoon in Montreal beteiligt waren

Das unvollendete Schloss von Pornhub-CEO Feras Antoon in Montreal in verdächtiger Brandstiftung niedergebrannt nur wenige Wochen nachdem die noch unfertige Immobilie für 15.9 Millionen US-Dollar auf den Markt gebracht wurde. Das Daily Mail notiert dass:

Das Anwesen grenzt an Montreals "Mafia Row", wo viele Kriminelle leben. An der Stelle, an der Antoons Haus gebaut wird, stand ein Bewaffneter und feuerte eine einzelne Kugel durch ein doppelt verglastes Fenster und tötete 2010 Nicolo Rizzuto – „The Canadian Godfather“ – in seiner Küche.

"Es ist eine Gegend, die als Heimat von Leuten bekannt ist, die, sagen wir, ihr Vermögen nicht unbedingt legal gemacht haben", sagte ein langjähriger Montrealer, als DailyMail.com die Site letztes Jahr besuchte. „Wenn man irgendjemanden in der Stadt nach dieser Gegend fragt, wird er sagen ‚Oh, Mafiaville.'

Es dauerte nicht lange, bis Prause angebliche Brandstiftung in die lange Liste der Verbrechen oder illegalen Aktivitäten aufgenommen hatte Sie wird Laila Mickelwait fälschlicherweise beschuldigt, begangen zu haben.

Während Prause Mickelwait fälschlicherweise beschuldigt, ihre Dinge zu beschuldigen, die sie nicht getan hat. Prause gibt Mindgeek einen kompletten Pass darauf, mit der Monetarisierung von Kinderpornos und Vergewaltigungsvideos viel Geld zu verdienen. Was ist damit? Oh ja.

In einem erstaunlichen Zufall Agenda-gesteuerter Wikipedia-Redakteur und Prause Sockenpuppenschutz Tgeorgescu Posted auf dem Nofap Wikipedia-Gesprächsseite und Nicole Prause Gesprächsseite dass Alex Rhodes und ich hinter dem Feuer stecken könnten. Das hat er auf beiden Seiten gepostet:

Die Polizei von Montreal untersucht Brandstiftung, die möglicherweise mit NoFap und YBOP zu tun hat, daher werden diese Websites von der kanadischen Polizei untersucht. Die Nachbarn waren gefährdet, so dass es leicht zu einer Anklage wegen versuchten Totschlags aufgewertet werden kann. Das Leben unschuldiger Dritter wurde in Gefahr gebracht. Tgeorgescu (sich unterhalten) 09:43, 28. April 2021 (UTC).

Wikipedia ist korrupt, die es hochrangigen Redakteuren ermöglicht, ihre Plattform zu nutzen, um jeden zu diffamieren und zu belästigen, den sie für richtig halten, und gleichzeitig die Agenda von gesetzeswidrigen Unternehmen zu unterstützen.



Andere – 26. April 2021: Prause belästigt und meldet Rebecca Watson („SkepChick“) an YouTube und Patreon, weil sie ein Update zu Prauses Rechtsangelegenheiten veröffentlicht hat. YouTube zensiert Watson zu Unrecht.

Im November 2019 hat Rebecca Watson gepostet ein Video kurz über die Verleumdungsklage von Alex Rhodes gegen Prause. Watsons Video war weder für Rhodes noch für mich (Gary Wilson) schmeichelhaft, aber für Prause war es noch weniger günstig, der Watsons Wahrheitserklärung übel nahm. Sehen: November 2019: Prause greift die Journalistin Rebecca Watson ("skepchicks") an und sagt, sie habe in ihrem Video über die Verleumdungsklage von Alex Rhodes gegen Prause alles gelogen.

Am 22. April 2021 hat Watson ein 2-minütiges Update zu einem ihrer Videos hinzugefügt (das über eine weitere von Sam Perrys dubiosen Studien „Religion ist die Ursache von Pornoproblemen“ staunt).

Das Transkript des „Update-Abschnitts“ von Watsons Video 2021 (derzeit als privat gekennzeichnet):

Noch ein Update, wenn ich beim Thema bin: In diesem vorherigen Video habe ich entdeckt, dass Alexander Rhodes, der Gründer von NoFap, die Neurowissenschaftlerin Nicole Prause verklagt hat, eine der vielen Forscherinnen, die festgestellt haben, dass Pornografie keine wirkliche gesellschaftliche Gefahr darstellt. Trotz meiner anfänglichen reflexartigen Reaktion, dass dies wissenschaftsfeindliche Zensur war, kam ich nach viel zu viel Recherche zu dem Schluss, dass Prause BONKERS war und Rhodes wahrscheinlich wirklich verleumdet hatte, indem er ihn fälschlicherweise beschuldigte, antisemitisch und frauenfeindlich zu sein. Im Ernst, es war ein riesiges Durcheinander, schau dir das Video an.

Seit diesem Video gab es mehrere andere Klagen, die von Personen eingereicht wurden, die behaupteten, Prause habe sie verleumdet, und von Prause, die versuchte, einstweilige Verfügungen gegen die Anti-Porno-Leute zu erwirken, von denen sie behauptete, dass sie sie belästigten. Nun, es stellt sich heraus, dass die Gerichte mir in Bezug auf Prause zustimmen, denn bisher gab es zumindest ein Urteil gegen sie wegen Verleumdung und mehrere Anti-SLAPP-Klagen gegen sie wegen der Einreichung leichtfertiger Klagen. Sie hat Insolvenz angemeldet und wurde von Twitter suspendiert. Scram News, ein Blog, der die Belästigungsvorwürfe von Prause veröffentlichte, musste sich entschuldigen, Anwaltskosten bezahlen, und ging auch aus dem Geschäft. Huch.

Aufs Stichwort ging Prause auf einen von Lügen verseuchten Twitter-Amoklauf und meldete Watson sowohl Patreon als auch YouTube.

Prause beginnt mit den großen Lügen und behauptet fälschlicherweise, dass sie nie von Twitter suspendiert wurde und nie eine Klage verloren hat.

Sie hat 2 Prozesse an mich verloren und war in andere rechtliche Schritte verwickelt, die nicht in ihre Richtung liefen: Rechtliche Siege über Serienschänderin / Verleumderin Nicole Prause: Sie ist die Täterin, nicht das Opfer! Was Twitter betrifft, wurden zwei ihrer Konten wegen Belästigung dauerhaft gesperrt und ihr aktuelles Konto wurde mindestens zweimal wegen Fehlverhaltens vorübergehend gesperrt:

Der nächste Tweet in Prauses Thread behauptet lächerlich, dass der Pro-Porno-Watson Anti-Porno-Helden hat. Prause gibt auch fälschlicherweise an, dass „falsche Strafanzeigen“ an Twitter gesendet wurden.

In ihrem dritten Tweet stellt Prause falsch dar, was Watson gesagt hat, und behauptet, dass 'tdie Gerichte haben sich mit ihr in Bezug auf mich „einig“ und dass ich mit ScramNews in einem Rechtsstreit war)“:

Watson hat nie gesagt, dass Prause wegen SCRAM-Nachrichten in einem Rechtsstreit steckt:

Scram News, ein Blog, der die Belästigungsvorwürfe von Prause veröffentlichte, musste sich entschuldigen, Anwaltskosten bezahlen, und ging auch aus dem Geschäft. Huch.

Watson hat recht:  Scram-News gab das Geschäft auf nachdem sie erheblichen Schadenersatz zahlen musste, weil sie Prauses diffamierende Lügen gedruckt hatte.

Gleichzeitig postet Prause 4 weitere mit Lügen gefüllte Tweets und unter Watson:

Wirklichkeit:

  1. Ich habe 2020 einen direkten Anti-SLAPP-Antrag gegen Prause gewonnen und 2021 eine Bagatellklage gegen sie mit Kosten und einer Geldstrafe gewonnen. Sie hat beide Klagen erhoben.
  2. Es gibt keinen „Verleumdungsbefund“, weshalb Prause diese Formulierung gewählt hat. Drei verschiedene Parteien haben als Reaktion auf ihre unwahren, lebensvernichtenden Hetzkampagnen Verleumdungsklagen gegen Prause eingereicht: Donald L. Hilton, Alexander Rhodes, Aaron M.Minc. Die ersten 2 Fälle wurden Anfang 2021 erledigt. Der dritte und jüngste Verleumdungsklage Die Klage läuft in Ohio, obwohl Prauses Mitangeklagte (Melissa Farmer PhD) offenbar beigelegt hat und öffentlich zugegeben hat, dass sie keinen Grund hatte, Prauses verleumderische Lügen für wahr zu halten.
  3. „Nie etwas bezahlt“, sagt Prause, aber ihre Versicherung hat es getan! Obwohl die Bedingungen nicht bekannt gegeben wurden, ist es vernünftig zu spekulieren, dass die Vergleiche durch erhebliche Zahlungen von Prauses Versicherungsträger ermöglicht wurden. (Gerichtsdokumente zeigen, dass Gelder überwiesen wurden).

Jedes Wort in ihrem nächsten Tweet ist eine Lüge:

Da ich alle Gerichtsakten von Prause habe, kann ich bestätigen, dass es keine öffentlichen Dokumente gibt, in denen 8 schikanierte Wissenschaftlerinnen beschrieben werden. Der einzige „Akademiker“, der behauptet hat, dass ich sie belästigt habe, ist Prause – und mein Anti-SLAPP-Sieg erwies sich sie lag. Wenn Sie wegen Belästigung umziehen müssen, Gerichtsdokumente offenbaren dass Prause auch diesbezüglich gelogen hat. Was ihren angeblichen Angriff angeht, sagte ich, Prause habe gelogen, dass ihr angeblicher Angriff geschah an einer Adresse auf YBOP placed (da keine ihrer physischen Adressen jemals auf YBOP war):

In ihrem 3. und 4. Tweet postet Prause ihre Folie mit angeblichen Kommentaren von unbenannten Internet-Trollen, sagt, Watson lügt über Prauses Forschung (Watson erwähnt Prauses Forschung nie) und stifte zu gewalttätigen Drohungen an. (Absurd!) In Prauses Welt ruft jede Kritik Morddrohungen hervor (wie immer die Strafverfolgungsbehörden an der Sache arbeiten….Richtig.). Prause markiert auch Patreon und behauptet fälschlicherweise, Watson habe sie diffamiert.

Prause wirbt für ihre Diffamierung einen anderen Porno-Shill „@PornPanic“ an, wird aber besessen:

Innerhalb kürzester Zeit ist Rebecca Watson's 2019 Video entfernt, mit dem Hinweis, dass Prause eine DMCA-Klage dagegen eingereicht hat:

Prause prahlt damit, dass Watson "gestohlene Fotos" von ihr verwendet hat, aber ein Foto sollte darunter fallen die Fair-Use-Doktrin in dieser Situation.

Prause lügt erneut und behauptet, sie habe nie eine Klage verloren. Aber sie hat, und mehr als eins!



Andere – 7. Mai 2021: Rebecca Watson veröffentlicht ein Video, in dem Prauses DMCA-Versuche, Cyberstalking und Diffamierung aufgezeichnet werden. Prause antwortet mit 30 verleumderischen Tweets; reicht Beschwerden bei Patreon ein; wirft Watson vor, zur Gewalt angestiftet zu haben.

Watsons 18-minütige Chronik der ungeheuerlichen Taten von Prause (das Transkript ist unten und verfügbar auf der Skepchick-Site).

Transkript des Videos:

Dieser Beitrag enthält ein Video, das Sie können auch hier ansehen. Um weitere Videos wie dieses zu unterstützen, gehe zu patreon.com/rebecca!

Hallo YouTube. Was für ein paar Wochen ich hatte! Ich habe in letzter Zeit etwas sehr Wichtiges gelernt: Niemand liest die Beschreibung. Weißt du, das doobly doo. In diesem Sinne werde ich alles Wichtige hier in das Video selbst einfügen. ANSCHNALLEN.

Wussten Sie zunächst, dass alle meine Videos ein praktisches Transkript enthalten, in dem ich auf alle relevanten Studien und Artikel sowie Tweets und so weiter verlinke? Es ist wahr! Sie finden die Transkripte auf meiner Patreon oder Skepchick. So viele Möglichkeiten zu lernen und mich auch zu unterstützen, wenn Sie das möchten! Obwohl das Liken, Kommentieren, Abonnieren und Teilen meiner Videos eine weitere großartige Möglichkeit ist, mich zu unterstützen, danke ich allen, die das tun!

Zweitens haben Sie vielleicht bemerkt, dass in letzter Zeit einige Videos auf meinem Kanal auftauchen, verschwinden und wieder auftauchen, manchmal mit wirklich beschissenem Audio und Video! Und obwohl ich einige dieser Dinge erklärt habe, habe ich den Fehler gemacht, sie in der Beschreibung der Videos zu erklären. Und dann kommentieren Sie alle: „Der Ton ist scheiße!“ „Habe ich dieses Video noch nie gesehen?“ „Hey, es ist Mai, nicht November!“ Und zuerst war ich genervt, aber dann dachte ich, naja, lese ich immer die Beschreibung? Nein. Nein, tue ich nicht. Also ziehe ich meinen Ärger zurück. Euch geht es allen gut. Erlauben Sie mir zu erklären, was los war.

Waaay im November 2019 erfuhr ich, dass Andrew Rhodes, der Gründer der Anti-Porno- und Anti-Masturbations-Gruppe namens NoFap, die Porno-Neurowissenschaftlerin Nicole Prause wegen Verleumdung verklagte. Ich habe oft Leute aufgerufen, die Verleumdungsgesetze benutzten, um ihre Kritiker zum Schweigen zu bringen, also war ich bereit, einzuspringen, um Prause zu verteidigen, dessen Forschung mir legitim erschien und dem aktuellen wissenschaftlichen Konsens entsprach, dass Pornografie nicht süchtig macht und nicht von Natur aus gefährlich für Personen, die es beobachten.

Aber als ich mir die in diesem Gerichtsverfahren vorgelegten Beweise ansah, kam ich zu dem Schluss, dass dies nicht ein eindeutiger Fall eines Pseudowissenschaftlers, der Verleumdung schreit, um einen Wissenschaftler zum Schweigen zu bringen. Ich bin kein Anwalt, aber es schien mir, dass Rhodes tatsächlich einen gültigen Fall hat. Es ist alles ziemlich interessant und wenn Sie mehr Details wissen wollen, schau dir das Video an.

Dann im April dieses Jahres Ich habe eine neue Studie darüber gelesen, wie die meisten Leute, die für das Verbot von Pornos sind, die "Wissenschaft" verwenden könnten, um dagegen zu argumentieren, aber tatsächlich sind sie fast ausschließlich religiöse Fundamentalisten, die Daten auswählen, um ihre moralischen Einwände zu untermauern. Das erinnerte mich natürlich an die meist säkulare NoFap-Gruppe, also schaute ich nach, ob der Gerichtsfall seit 2019 beigelegt war oder nicht. Ich stellte fest, dass der Fall nicht nur noch andauerte, sondern es noch mehrere weitere Klagen und Klagedrohungen gegeben hatte , und verschiedene Seltsamkeiten seitdem. Also habe ich ein weiteres Video gemacht, in dem ich hauptsächlich über die neue Studie sprach, aber auch kurz die NoFap / Prause-Updates erwähnte.

Da wurde es richtig interessant. Kurz nachdem dieses Video live geschaltet wurde, informierte mich YouTube, dass gegen diese beiden Videos einige DMCA-Deaktivierungsanträge eingereicht wurden. Die Person, die sie eingereicht hat, war Nicole Prause, die behauptete, ich hätte das Miniaturbild ihres Twitter-Profilbilds „gestohlen“, das ich etwa zehn Sekunden lang in der Ecke des Bildschirms gezeigt hatte, als ich sie zum ersten Mal in jedem dieser Videos erwähnte.

Wenn es um DMCA-Beschwerden geht, ist YouTube meines Wissens normalerweise sofort auf die Seite des Beschwerdeführers, daher war ich nicht schockiert, dass sie sagten, sie hätten mein Video aus 2019 entfernt.

All dies geschah, während ich mir eigentlich die Woche freigenommen hatte, denn, und ich scherze hier nicht einmal, ich beschlossen zu fliehen. Und gottverdammt, ich war nicht nur meiner neuen Ehe verpflichtet, sondern auch meinem Urlaub am Strand, wo ich weder meinen Laptop noch gutes Internet hatte, also habe ich auf YouTube und Skepchick einfach alles privat gemacht und es dann ignoriert, um ein bisschen zu surfen Woche.

Prause hatte auch Patreon kontaktiert, um sie darüber zu informieren, dass ich ihr Urheberrecht verletze. Sie haben sich mit mir in Verbindung gesetzt und ich dachte mir, na ja, der angebliche Verstoß ist auf meinem YouTube-Video und das ist nicht mehr verfügbar, also ... gut? Sie waren sich einig: wir gut.

Nach meinem Urlaub habe ich mich eingerichtet, um das alles herauszufinden. Meine Optionen bestanden darin, entweder die DMCA-Deaktivierung bestehen zu lassen und Prauses Bild aus meinen Videos zu bearbeiten und erneut hochzuladen, oder eine Gegenklage einzureichen, die diesen rechtlichen Prozess im Grunde eskalieren würde. Die Grundlage der Gegenklage wäre „Hey, es ist fair, ein Profilbild mit niedriger Auflösung für 10 Sekunden zu verwenden, um zu verdeutlichen, von wem ich rede“, aber faire Verwendung ist ein kniffliges Gebiet, das nicht genau definiert ist. Zum Beispiel wurden sehr teure Rechtsstreitigkeiten gewonnen und verloren, um herauszufinden, was fairer Gebrauch ist und was nicht. Ich dachte mir: „Hey, ich habe weder die Zeit noch das Geld oder die Energie für diesen Kampf. Ich werde die Videos bearbeiten und erneut hochladen.“ Es ist zusätzliche Arbeit, es ist ein bisschen stressig, aber egal. Wenn man bedenkt, wie viele Klagen Prause entweder einreicht, verteidigt oder droht, hätte ich das irgendwie kommen sehen sollen.

Aber YouTube ließ mich mein Originalvideo von 2019 nicht herunterladen, weil es den DMCA-Streik hatte, und anscheinend habe ich alles außer November 2019 auf meinen externen Festplatten gesichert, weil, na ja, ich bin ich, das ist so eine dumme Sache Ich mache. Also fand ich eine minderwertige Version des Videos mit beschissenem Ton und lud das hoch, entfernte Prauses Profilbild und zensierte auch präventiv Screenshots ihrer Tweets, weil ich mich einfach nicht mehr damit auseinandersetzen wollte. Denken Sie daran, es ist wichtig.

DAS ist also das Video, das Anfang dieser Woche veröffentlicht wurde, in dem ihr euch alle über die schlechte Qualität und die Verrücktheit beschwert habt, dass ich sage, dass es November ist, wenn es eindeutig Mai ist.

Sobald dies erledigt war, begann ich mit der Bearbeitung des neuesten Update-Videos, was viel einfacher war, da ich die Rohdatei hatte. Aber bevor ich fertig war, bekam ich diese E-Mail von YouTube. Obwohl ich Prauses DMCA nicht in Frage stellte, bemerkte YouTube tatsächlich, dass es faul war und dass meine Verwendung ihres Profilbilds höchstwahrscheinlich unter faire Verwendung fiel. Das Video stand mir also wieder zur Verfügung, um es öffentlich zu machen, was super cool ist! Aber bevor ich es wieder öffentlich mache, habe ich den Abschnitt entfernt, in dem ich das Update zu Prause gegeben habe, weil ich beschlossen habe, dieses Video zu machen, in dem ich alles erkläre. Und ehrlich gesagt ist dieses Video jetzt besser dafür, weil es keine Ablenkung von der neuen Wissenschaft über christliche Fundamentalisten und Pornoverbote gibt.

Ich habe dann eine E-Mail an YouTube gesendet und gesagt: "Hey, wenn die zehn Sekunden eines Profilbilds in diesem Video fair verwendet wurden, können Sie dann auch das vorherige Video wiederherstellen, das dasselbe getan hat?" Ich habe noch nichts davon gehört und ehrlich gesagt kann es schwierig sein, einen Menschen bei Google zu erreichen, daher weiß ich nicht, ob es jemand sehen wird, aber wenn das Video wieder hergestellt wird, kann ich das Video mit der schlechten Qualität löschen.

Direkt nachdem ich das Video 2021 wieder öffentlich gemacht hatte, erhielt ich eine weitere automatisierte E-Mail von YouTube, in der bekannt gegeben wurde, dass eine ***Person*** die Entfernung des erneut hochgeladenen Videos von 2019 aus „Datenschutz“-Bedenken beantragt hat, mit Zeitstempeln, die die Sekunden angeben, in denen Ich spreche von der sehr öffentlichen Klage, die gegen Nicole Prause mit einer zensierten Kiste in der Ecke eingereicht wurde. YouTube gab mir 48 Stunden im Voraus, um Änderungen vorzunehmen, bevor ein Mensch nachschaut und entscheidet, ob es sich tatsächlich um ein Datenschutzproblem handelt.

Inzwischen habe ich bemerkt, dass auf Twitter etwas Seltsames passiert. Es gab eine Reihe von Antworten auf meine Tweets, die ich nicht sehen konnte, und es stellte sich heraus, dass Nicole Prause mich auf Twitter blockierte, aber irgendwie auf meine Tweets antworten konnte. Ich ... ich wusste nicht einmal, dass das möglich ist. Es ist nicht mehr möglich, weil ich sie auch blockiert habe, aber ich habe mir ihr Profil angesehen (dank privater Browser!) und stellte fest, dass sie mir Verleumdung vorwarf. Dies half mir, etwas zu erklären, das mir in ihren Nachrichten an YouTube aufgefallen ist, in denen sie versucht hat, mein Video zu entfernen, wo sie schrieb: „Die präsentierten Informationen sind falsch, diffamierend und derzeit Gegenstand einer Klage gegen Rebecca Watson in Kalifornien. Sie kann keine „Nachrichten“ über sich selbst präsentieren.“ Ich hatte keine Ahnung, dass es in Kalifornien oder anderswo eine Klage gegen mich gab, aber vielleicht hat es damit zu tun?

Prause behauptete, es sei "falsch und diffamierend", wenn ich sage, dass sie von Twitter gesperrt wurde, aber dann zitiert sie sich selbst, indem sie sich bei Twitter für die Wiederherstellung ihres Kontos bedankt. Nachdem sie suspendiert wurde. So.

Sie sagt auch, dass ich sie verleumdet habe, als ich sagte, dass sie wegen Verleumdungsklagen verloren habe. Lassen Sie mich den Datensatz korrigieren und so klar wie möglich sein: nach Gary Wilson, Prause verklagte ihn wegen Verleumdung vor einem Gericht in Oregon für geringfügige Forderungen, das gegen sie entschied und sie aufforderte, Gerichtsgebühren zu zahlen. Sie hat auch einen verloren Anti-SLAPP-Anzug (Ich dachte fälschlicherweise, dass es mehrere Anti-SLAPPs gegeben habe, aber es war nur die eine – wie Prause in ihrem Tweet sagt, ich habe nicht alle Dokumente vollständig gelesen – mein Fehler!) Wilson. Wenn Neurochirurg Don Hilton verklagte Prause wegen Verleumdung, Prause stimmte einer außergerichtlichen Einigung zu. Der Verleumdungsfall von NoFap gegen Alexander Rhode ist noch im Gange. Und Psychotherapeut Staci Sprout sagt dass, nachdem sie gebeten wurde, eine eidesstattliche Erklärung über Prauses Belästigung von ihr wegen einer dieser Verleumdungsklagen abzugeben, Prause von Sprout verlangte, ihr 10,000 US-Dollar zu zahlen, und dann versuchte, sie vor einem Gericht für geringfügige Forderungen in Kalifornien zu verklagen, wo der Fall abgewiesen wurde, weil sie in der falscher Veranstaltungsort.

Zurück auf Twitter behauptet Prause, dass ihre Kritiker meine „Anti-Porno-Helden“ sind, was ziemlich urkomisch ist, wenn man bedenkt, dass ich in jedem meiner beiden Videos zu diesem Thema ziemlich deutlich sage, dass ich nicht denke, dass Pornos schlecht für die Menschen sind. Sie behauptet, dass ich gesagt habe, dass ich mit ihr in einem Rechtsstreit stehe (das habe ich nie gesagt, das wäre absolut verrückt zu sagen) und dass ich sagte, sie sei in einem Rechtsstreit mit ScramNews (das habe ich auch nie gesagt – ich habe richtig gesagt, dass ScramNews es war) wegen Verleumdung wegen der Wiederholung von Prauses Kommentaren verklagt, verloren diesen Fall und mussten sich entschuldigen, Gebühren zahlen und dann gingen sie aus dem Geschäft). Dann sagt sie, dass ich „zu Gruppen verlinke, die sagen, dass ich nicht sexuell missbraucht wurde“, was … ja. Ich habe nie etwas darüber gesagt, ob sie sexuell missbraucht wurde oder nicht. Ganz ohne Fortsetzung.

Schließlich bedankte sie sich bei YouTube für das Entfernen des vorherigen Videos, „das gestohlene Fotos von mir gepostet hat, in denen fälschlicherweise behauptet wurde, ich hätte Klagen verloren, war in Pornografie verwickelt usw.“ und heilige Scheiße, was? Ich bin wirklich überwältigt davon, wie beiläufig sie diesen Kommentar über ihre Beteiligung an Pornografie ausstößt. Ich habe NIE gesagt, dass sie in Pornos war, und warum sollte es überhaupt eine Rolle spielen, wenn sie in Pornos war? Wie, du, Frau! Es ist absolut nichts falsch oder beschämend daran, in Pornografie zu sein.

Prause hat also mehrere Dinge über mich getwittert, die nicht wahr sind. Bedeutet das, dass ich mich an all diesen Verleumdungsklagen beteiligen werde? Nein. Hier ist der Grund: Wie ich (ein Nicht-Jurist) es verstehe, erfordert die Diffamierung einer Person des öffentlichen Lebens wie mir, dass eine Aussage falsch ist, böswillig ist und Schaden anrichtet. Ihre Aussagen sind offensichtlich falsch, aber wusste sie, dass sie falsch waren? Vielleicht, vielleicht nicht! Vielleicht hat sie mich mit den vielen anderen Leuten verwechselt, mit denen sie in der Öffentlichkeit kämpft. Vielleicht hat einer dieser Leute gesagt, dass sie Pornos macht. Ich weiß es nicht.

Und hat es mir geschadet? Nun, sie hat Patreon, meinen Hauptverdiener, in einem der falschen Tweets markiert (sie hat sie auch kontaktiert, um zu versuchen, mein vorheriges Video entfernen zu lassen). Und ja, ihr DMCA hat dieses Video für eine gewisse Zeit entfernt, was zu einigen verlorenen Werbeeinnahmen führte, und ich brauchte ein paar Stunden, um diese Videos zu bearbeiten, neu aufzunehmen und neu hochzuladen, was scheiße ist. Aber im Ernst, ich hasse Verleumdungsklagen ernsthaft, und wenn ich meine eigenen einführe, glauben Sie besser, dass es sich lohnen muss. Und im Moment habe ich noch meine Patreon- und YouTube-Konten, also bin ich bereit, den Verlust in Kauf zu nehmen.

Ich bin entschieden gegen Leute, die das Gerichtssystem benutzen, um Kritiker zum Schweigen zu bringen. Ich würde viel lieber auf den gesunden Menschenverstand vernünftiger Menschen vertrauen, um zu sehen, wie sich Prause verhält, und zu verstehen, dass sie nicht ernst zu nehmen ist. Es ist wirklich umwerfend, dass sie so hart hinter mir her ist, wenn ich IHR EINVERSTANDEN bin, dass die Wissenschaft zeigt, dass Pornografie nicht schädlich ist. Und weil ich ich bin, kann ich nicht einfach alles löschen und weitermachen, wenn ich bedroht werde. Ich bevorzuge es, wenn alles offen ist. Also habe ich dieses Video gemacht und kämpfe dafür, dass die anderen Videos öffentlich bleiben.

Das ist also die aktuelle Geschichte. Ich habe mehrmals versucht, das aufzunehmen, aber jedes Mal bekomme ich eine neue Benachrichtigung, dass Prause versucht, mich zum Schweigen zu bringen, was meistens ärgerlich ist, da dies nicht der Kanal von Nicole Prause ist und ich es vorziehen würde, dies zu meinem letzten Video zu machen zum Thema.

Wenn Sie häufigere Updates dazu sowie Fotos von meinem Hund, dumme Witze und wissenschaftliches Zeug wünschen, können Sie mir auf Twitter @ folgen.Rebecca Watson. Vielen Dank an alle auf Patreon und hier auf YouTube, die meine Videos mögen, abonnieren und mit Freunden teilen. Ich weiß es wirklich zu schätzen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Um 4 Uhr morgens beginnt Prause mit ihrem Cyber-Amoklauf. In Tweet nach Tweet zitiert Prause „CA 6208.1“, das ist eine Verordnung im Zusammenhang mit der Programm zur vertraulichen Ansprache für Opfer häuslicher Gewalt, sexueller Übergriffe und Stalking – Programmrecht (Sicher zu Hause). Es wird von der Generalstaatsanwaltschaft der CA durchgesetzt. Das Programm verhindert die Veröffentlichung der Adresse und Telefonnummer des Eingeschriebenen. Watsons Video enthält weder (noch enthalten ihre Videos ein Bild von Prause). Wieder einmal missbraucht Prause Safe At Home, um ihre Opfer zu belästigen. Sehen:

Es ist sicher, dass Prause betrügerisch in CAs Safe At Home eingetreten ist, weil sie benannt hat me als Grund dafür in ihr lügengefüllt Antrag auf Ablehnung eingereicht in der Don Hilton-Klage (Ihr Antrag auf Entlassung wurde abgelehnt). Ich hatte ihre Sicherheit nicht bedroht. Mehr: November 2019: Prause tritt unter falschen Vorwänden in das kalifornische „Safe At Home-Programm“ ein und missbraucht es, um ihre Opfer und Kritiker zu belästigen.

Auf zum Amoklauf.

Fälschlicherweise behauptet Watson, CA Safe at Home verletzt zu haben (das Prause betrügerisch eingegeben hat).

Angeblich hat sie eine Klage gegen Patreon eingereicht (wenn ja, wahrscheinlich Bagatellgericht):

Behauptet, dass Watson mit einer Geldstrafe belegt wird, weil er die Wahrheit über sie gesagt hat.

Dann behauptet, dass ein Netflix-Dokument kommt. Sicher.

Fortgesetztes Cyberstalking und Lügen, dass Watson gegen eine CA-Code-Vorschrift verstoßen habe.

Prause erstellt ihren eigenen Thread, um Watson zu belästigen, aber sie erhält erheblichen Widerstand gegen ihre Lügen (bevor sie alle ihre Kritiker blockieren kann).

Tatsächlich ist das Gesetz Anti-SLAPP, und die Bewilligung eines SLAPP-Antrags ist das Heilmittel. Juristische Websites verwenden oft die 2 Begriffe austauschbar. Prause schuldet kein Geld, weil sie hat Insolvenz angemeldet um zu vermeiden, dass ich danach etwa 40 US-Dollar an Anwaltskosten bezahle das SLAPP-Urteil das Gericht hat mir zugesprochen. Bevor Sie Mitleid mit ihr haben, wissen Sie das Prause war nicht im entferntesten zahlungsunfähig. Sie hatte einfach den größten Teil ihres Vermögens auf ihre Altersvorsorgekonten (mehr als eine Viertelmillion Dollar) gesteckt und ein kleines Stück Konsumentenschulden (unter 3,000 Dollar) aufgelistet. Ihr Insolvenzantrag beruhte fast ausschließlich auf Potenzial Verbindlichkeiten aus den 3 Verleumdungsklagen (die vielleicht nie vor Gericht standen), plus etwa 40 Dollar, die sie mir schulden würde, sobald der Richter den Betrag gesegnet hatte. Es ist wichtig zu beachten, dass Prauses Versicherungsgesellschaft alle ihre Rechtskosten in den Verleumdungsklagen deckte, die das Insolvenzgericht abweisen sollte.

Mehrere Antworten.

Weitere Antworten mit Lügen:

Früher waren es 8 Frauen. Da ich alle juristischen Unterlagen von Prause gesehen habe, weiß ich, dass sie lügt. Mehr vom Gleichen:

Obsessives Antworten & Lügen: Watsons Videos enthielten kein Bild von Nikky.

Ein anderer Account antwortet auf die gleichen 2 Prause-Kommentare. Prause blockiert sie und schleicht eine lügengefüllte Antwort ein.

Prause lügt. Im Watson-Video vom Mai 2021 gibt es keine Fotos von ihr. Watson hat das Foto von Prause aus ihrer neu hochgeladenen Version des Videos von 2019 entfernt:

Zwei weitere redundante Tweets von Prause mit Antworten, die sie herausfordern. Sie zitiert immer wieder CA Safe At Home, was irrelevant ist. Wie immer behauptet sie, das LAPD sei beteiligt.

Niemand glaubt ihr:

Prause fügt dem Thread 2 weitere Tweets hinzu (scheint, als hätte sie die anderen Accounts im Thread blockiert).

Noch ein Kommentar und ein Realitätscheck:

In einem anderen Thread:

In noch einem anderen Thread. Besonders unterhaltsam ist die „TIL“-Antwort:

In noch einem anderen Thread:

Weiter geht es mit ihrem Porno-Shill-Kumpel Jerry Barnett:

Noch ein Tweet:

Aber sie war für den Tag noch nicht fertig.



Andere – 7. Mai 2021: Frustriert von Online-Kritik erstellt Prause eine mit Lügen gefüllte Folie, um Rebecca Watsons Video zu „entlarven“, und twittert es 12 Mal innerhalb von 20 Minuten (scheint, dass Prause die Konten blockiert hat, unter denen sie getwittert hat).

Angesichts der wachsenden Kritik produzierte Prause eine mit Lügen gefüllte Folie, um Watsons Video zu „entlarven“. Sie twitterte es innerhalb von 12 Minuten 20 Mal und postete es unter Konten, die ihr kritisch gegenüberstanden. Da keiner geantwortet hat, vermute ich, dass Prause alle blockiert hat, bevor sie ihre Antwort in ihren Threads veröffentlicht hat. Typisch MO für sie. Prauses Folie:

Mein Kommentar zur Folie:

1) Sie behauptet, Watson habe ihr Bild gepostet und dies verstößt gegen „Sicher zu Hause.“ Erstens enthielt Watsons Video keine Bilder von Prause. Zweitens dürfen öffentliche Bilder, die nicht urheberrechtlich geschützt werden können, frei verwendet werden und werden nicht „gestohlen“. Die Safe At Home-Regelung schützt nur vor Bildern, die mit der Absicht veröffentlicht werden, eine unmittelbar drohende schwere Körperverletzung anzustiften oder jemanden zu bedrohen oder ihn in objektiv begründete Angst um seine persönliche Sicherheit zu bringen. Watson tat nichts davon. Prause selbst stellt ihre Bilder frei im Internet zur Verfügung, auch in ihrer persönlichen Pressemappe. Für mehr siehe- November 2019: Prause tritt unter falschen Vorwänden in das kalifornische „Safe At Home-Programm“ ein und missbraucht es, um ihre Opfer und Kritiker zu belästigen.

2) Prause behauptet die Rechtssache Rhodes gegen Prause ist komplett abgeschlossen (Watson sagte, es sei noch nicht abgeschlossen). Die NoFap-Klage wurde im April 2021 nach Prause beigelegt  Insolvenz angemeldet, um eine Entdeckung zu vermeiden, obwohl das Insolvenzgericht die endgültigen Anträge noch nicht abgeschlossen hat (also ist „Abschluss“ nicht so eindeutig). Eine dritte Verleumdungsklage gegen Prause ist jedoch noch im Gange, und die Versicherungsgesellschaft von Prause hat sich geweigert, diese zu verteidigen: Aaron M. Minc, Esq gegen Melissa A. Farmer und Nicole R. Prause, Fall-Nr.: CV-20-937026 in Cuyahoga County, Ohio. Es scheint, dass Farmer sich bereits mit der Klägerin Minc geeinigt hat und zugegeben hat, dass sie (Farmer) keine Beweise dafür hatte, dass die Behauptungen von Prause (und von Farmer retweetet) wahr waren, und entschuldigte sich bei Minc [PDF des Widerrufs von Melissa Farmer].

3) Prause plappert über die von Prause eingereichte Small Claims Klage von Staci Sprout, die Watson im Video richtig beschrieb:

Und Psychotherapeut Staci Sprout sagt dass, nachdem sie gebeten wurde, eine eidesstattliche Erklärung über Prauses Belästigung von ihr wegen einer dieser Verleumdungsklagen abzugeben, Prause von Sprout verlangte, ihr 10,000 US-Dollar zu zahlen, und dann versuchte, sie vor einem Gericht für geringfügige Forderungen in Kalifornien zu verklagen, wo der Fall abgewiesen wurde, weil sie in der falscher Veranstaltungsort.

Prause dann im Staat Washington eingereicht. Prauses Klage wegen Verleumdung wegen geringfügiger Ansprüche gegen den Therapeuten Sprout wird ebenso wahrscheinlich abgewiesen wie die Klage gegen mich. die sie verloren hat. Prause hat keinen Fall. „Todesdrohungen“ und „Finanzbetrug“ können sie und ihre Kumpane im Rahmen ihrer Hetzkampagne so laut schreien, wie sie will. Ihre verleumderischen Behauptungen sind leer und riskieren nur, eine Gegenklage von Sprout auszulösen.

4) Prause verwendet eine verdrehte Sprache, die nicht mit dem übereinstimmt, was Watson sagte: „Hilton hat sich nicht einig gemacht… Eine Streitbeilegung erfordert Gegenseitigkeit.„Hm? Watson sagte folgendes, was richtig ist:

Wenn Neurochirurg Don Hilton verklagte Prause wegen Verleumdung, Prause stimmte einer außergerichtlichen Einigung zu.

Hilton und Prause ihre Klage Ende Februar 2021 beigelegt. Obwohl die Bedingungen nicht bekannt gegeben wurden, musste Prauses Versicherungsgesellschaft wahrscheinlich eine hohe Zahlung in ihrem Namen anbieten, da Hilton es nicht eilig hatte, eine Einigung zu erzielen. Prause stimmte also tatsächlich einer außergerichtlichen Einigung zu.

5) Prause scheint Staci Sprout zu beschuldigen, sich für die Brandbombenabwürfe auf das CEO-Haus von Pornhub einzusetzen. Es ist absurd zu behaupten, dass Sprout oder irgendjemand anderes sich dafür eingesetzt hat, „das Haus eines PornHub-CEOs mit einer Brandbombe zu bombardieren“. Das Feuer ist jedoch in der Tat verdächtig, da es genauso aufgetreten ist PornHub, ein privates Unternehmen, sucht offenbar einen Käufer.

6) Prause erfindet ein Märchen über meinen „SLAPP“-Sieg. Prauses gefälschte einstweilige Verfügung gegen mich wurde als „SLAPP“-Klage deklariert, als die Richter hat meinem Anti-SLAPP-Antrag stattgegeben. Dies verpflichtete Prause, meine Anwaltskosten zu bezahlen, die sie wich nur aus, indem sie Konkurs anmeldete. Keine anderen Frauen waren an diesem Verfahren beteiligt. Auch musste niemand umziehen. Prause hat behauptet, umgezogen zu sein, aber im Rahmen ihrer Insolvenzanerkennung einen eidesstattlichen Antrag unterzeichnet sie wohnt seit 3 ​​Jahren unter der gleichen Adresse. Lüge auf Lüge.

7) Prause behauptet fälschlicherweise, dass Watson sagte, sie sei permanent von Twitter gesperrt. Aus Watsons Video:

Prause behauptete, es sei "falsch und diffamierend", wenn ich sage, dass sie von Twitter gesperrt wurde, aber dann zitiert sie sich selbst, indem sie sich bei Twitter für die Wiederherstellung ihres Kontos bedankt. Nachdem sie suspendiert wurde. So.

Twitter hat mehrere Prause-Konten gesperrt, darunter ein früheres persönliches Konto. Unerklärlicherweise haben sie ihr aktuelles persönliches Konto nach einer kürzlichen Sperrung wiederhergestellt, trotz der endlosen Verleumdung und der offensichtlichen Umgehung ihres Kontos. Prauses Geschichte der Suspendierungen:

Fazit: Mit ein paar unbedeutenden Fehlern war Watsons Video korrekt. Es ist eindeutig Prause, die ihre Emotionen nicht regulieren oder aufhören kann, Menschen zu belästigen.

Zusammenfassung – Realität versus Prauses Tweets:

  1. Die Vergleiche in den Verleumdungsklagen von Hilton und Rhodes unterliegen Geheimhaltungsvereinbarungen, gegen die Prause anscheinend verstößt.
  2. Prauses Versicherungsgesellschaft zahlte mit ziemlicher Sicherheit erhebliche Abfindungen im Namen von Prause an Rhodes und Hilton.
  3. Prause twittert oft –“wmit Vorurteilen gezeichnet.„Eine Klage beizulegen bedeutet, dass der Kläger (Rhodes, Hilton) den„ Deal “des Angeklagten akzeptiert hat und daher bereit ist, die ursprüngliche Klage abzuweisen. "Mit Vorurteil" bedeutet nur, dass der Kläger den Angeklagten nicht erneut wegen der Klage verklagen wird originell Ansprüche. Dem Kläger steht es frei, neue Ansprüche wie Verstöße gegen die Bestimmungen der Vergleichsvereinbarung erneut geltend zu machen.
  4. Sie twittert auch: „Es wurde nie eine Verleumdungsfeststellung getroffen “oder„ keine Rückzüge.” Prause hat jede Klage beigelegt, um zu vermeiden, sich einer Entdeckung und einem Geschworenenprozess unterziehen zu müssen. Prause wurde nicht entlastet. Es gab auch keine Feststellungen oder Rücknahmen. Diese treten nicht auf, wenn ein Rechtsstreit beigelegt wird.
  5. A Die dritte Klage wegen Verleumdung geht weiterund ich habe zwei Klagen gegen Prause gewonnen, in denen ich sie als Täterin und nicht als Opfer entlarvte (Anzug Nr. 1, Anzug Nr. 2).

Weiter zu ihren Tweets mit der Folie.

Behauptungen Rebecca Watson belästigt seit Jahren Frauen:

Belästigung? DARVO.

Jetzt heißt es „koordinierte Belästigung“. Oh bitte.

Watson hat keine 3 Videos gepostet. Sie hat nur ein neues Video gepostet. Eine andere war die erneute Veröffentlichung des Videos von 2019, bei dem Prauses Abbild entfernt wurde.

Ein Video, nicht 3.

OH MEIN GOTT. Sie behauptet jetzt, dass sie gewonnen hat der SLAPP-Anzug dass ich gewonnen habe und dass ihr Anwalt ihr mit ihren Tweets geholfen hat (ich glaube nicht, wie sie es war) pro se seitdem sie hat ihren Konkurs genutzt ihre eigenen Anwälte zu versteifen).

"Sie wusste, dass sie falsch war„? Angst nicht. Gesponserte Gruppen, die versuchen, sie zu töten? BS.

Jetzt wird Watson dafür bezahlt, „Gelehrteinnen bedrohen.“ Lächerlich.

Prause hat sich in keiner Klage durchgesetzt:

"Morddrohungen wurden wahr„? Prause behauptet also, sie sei getötet worden?

Ein Video (nicht 3), das Prauses Lügen, Cyberstalking und Diffamierung aufdeckt:

Lügen darüber, dass Watson gegen eine kalifornische Verordnung verstößt.

Gleich.

--------

Zwei Tage später twittert sie erneut die Folie.

--------

Zwei weitere Tweets am 14. Mai 2021:

Der zweite Tweet des Tages:

---------

16. Mai. Behauptet, sie habe einen Vertrag wegen ihres wahnsinnigen Cyberstalkings von Rebecca Watson verloren

Nicole R. Prause und Liberos LLC Cyberstalking

16. Mai. Postete ihre verspätete, betrügerische Bagatellklage bei Staci Sprout. Prause wird wie in früheren Bagatellklagen verlieren.

Im Jahr 2013 begann die ehemalige UCLA-Forscherin Nicole Prause, Gary Wilson offen zu belästigen, zu verleumden und im Internet zu verfolgen.

3. Tweet am 16. Mai. Als Antwort auf Watson, aber verleumderische Staci Sprout:

Sehen - 24. Januar 2018: Prause reicht beim Staat Washington grundlose Beschwerden gegen die Therapeutin Staci Sprout ein (der Abschnitt enthält zahlreiche andere Vorfälle von Verleumdung und Belästigung).

Aber es gibt noch mehr (nächster Abschnitt).



Andere – 7. Mai 2021: Prause scheint ein Alias-Reddit-Konto zu verwenden (Angenehm-Plane-5361) um Rebecca Watson und andere in ihrem Video erwähnt zu verunglimpfen (Gary Wilson, NoFap)

Prause hat über 200 wahrscheinliche Aliase erstellt, darunter etwa 30 Reddit-Aliasnamen, die verwendet werden, um Subreddits zur Wiederherstellung von Pornos zu trollen (r/pornfree, r/nofap): PDF-Dokument mit wahrscheinlichen Aliasnamen von Nicole Prause.

Offensichtlich war Prause nicht damit zufrieden, Rebecca über Twitter im Internet zu verfolgen. Daran besteht kein Zweifel Angenehm-Plane-5361 ist der neueste Prause-Alias, da sich 3 seiner 6 Kommentare direkt auf Watsons Video bezogen und den Inhalt von Prauses Tweets widerspiegeln. Tatsächlich sind 2 der Kommentare mit Gerichtsdokumenten verknüpft, von denen nur Prause und einige andere wissen: https://www.pacermonitor.com/public/case/30620620/RHODES_v_PRAUSE_et_al. Die anderen Links Prause twittert regelmäßig und hat in Wikipedia-Seiten eingetragen (mit einem von ihr 50+ Wikipedia-Sockenpuppen).

In dieser Kommentar Agreeable-Plane-5361 nennt Watson einen Lügner. Der Moderator begrüßt „Agreeable-Plane-5361“ als Nicole Prause. LOL.

Sie täuscht niemanden.



Andere - Mai 2021: In offensichtlicher Unterstützung von Pornhub hilft Prause XBIZ und The Koalition für freie Meinungsäußerung in ihren Abstrichkampagnen gegen TraffickingHub und Laila Mickelwait.

Wie in anderen Abschnitten dokumentiert, haben Prause und ihr Alias ​​verboten (@BrainOnPorn) sind besessen davon, Laila Mickelwaits zu diskreditieren Petition, PornHub für nicht nachvollziehbare und illegale Inhalte zur Rechenschaft zu ziehen. Das Petition hat über 2 Millionen Unterschriften gesammelt und schließlich die NY Times einen Untersuchungsartikel zu veröffentlichen, in dem die Behauptungen von TraffickingHub & Laila vollständig bekräftigt werden: The Children of Pornhub - Warum erlaubt Kanada diesem Unternehmen, von Videos über Ausbeutung und Körperverletzung zu profitieren?.

Seit 18 Monaten Prause benutzte ihren @ BrarainOnPorn-Alias, um zu belästigen und zu diffamieren Mickelwait, Exodus Cry und die Petition. Nach dem @BrainOnPorn wurde dauerhaft gesperrt Für Belästigungen war Prause gezwungen, ihren benannten Account zu verwenden, was sie mit Begeisterung tat: Laufend: Prause verwendet @BrainOnPorn und @NicoleRPrause, um Laila Mickelwait zu belästigen und zu diffamieren, nachdem sie die TraffickingHub-Kampagne initiiert hat, um Pornhub für das Hosting von Kinderpornos und Videos von Frauenhandel (über 100 Tweets) verantwortlich zu machen. Prause beschuldigt Laila fälschlicherweise, Morddrohungen unterstützt oder gesendet zu haben.

Mickelwarte schrieb einen Kommentar Hinweis auf die koordinierte Kampagne, um sie und Exodus Cry zu diskreditieren und sie zu belästigen und zu diffamieren. Ein paar Teile aus ihrem Artikel:

Diese offene öffentliche Desinformationskampagne ist nur die Spitze des Eisbergs. Im letzten Jahr haben Mindgeek und seine Stellvertreter gleichzeitig eine sehr dunkle, geheime Kampagne durchgeführt, um diejenigen zu diskreditieren, zu belästigen und einzuschüchtern, die versucht haben, die Wahrheit zu enthüllen…

Während dieser Zeit wurden meine Familie und ich auch von einer Gruppe von Mitarbeitern bedroht, belästigt, diffamiert und doxxed, von denen wir viele direkt mit Mindgeek und seinen Beratern in Verbindung bringen können. Enge Familienmitglieder hatten ihre E-Mails, Bankkonten und Cloud-Speicher gehackt. Private Familienfotos wurden per E-Mail an sie gesendet, um sie und mich zu bedrohen und einzuschüchtern.

Prause scheint ein wesentlicher Bestandteil der verdeckten öffentlichen Desinformationskampagne zu sein (hilft Prause auch Journalisten hinter den Kulissen bei der Produktion von Hits - wie Samantha Cole von VICE?).

Prause lässt keinen Zweifel daran, dass er den folgenden Tweets treu bleibt.

XBIZ (Gustav Turner) bittet um Hilfe bei der Diskreditierung der TraffickingHub-Petition. Prause macht sich an die Arbeit, scheint die Petition mit zwei Aliasnamen zu unterschreiben und versucht dann, die TraffickingHub-Petition auf dieser Grundlage zu diskreditieren.

In zwei weiteren Antworten auf XBIZs Turner zeigt sie stolz die gefälschten Unterschriften an. Schauen Sie sich ihren ekelhaften, unempfindlichen Kommentar zu Opfern des Sexhandels an.

In einem anderen unempfindlichen, abscheulichen Tweet setzt Prause das erfolgreiche Einfügen von zwei gefälschten Unterschriften in eine Petition gleich mit Pornhub ermöglicht das Hochladen und Monetarisieren von Videos über Kinderpornografie und Sexhandel (und weigert sich oft, die beleidigenden Videos zu entfernen)!

Sie postet diesen Bildschirm in ihren Tweets:

Als nächstes veröffentlicht Prause die 2 gefälschten Signaturen, um die zu unterstützen Direktor für öffentliche Angelegenheiten für die Free Speech Coalition (Porno-Interessengruppe) Mike Stabile in seinem Abstrich von NCOSE und TraffickingHub. Wieder setzt sie 2 Petitionsunterschriften mit Pornhubs illegalen, herzlosen Aktivitäten gleich.

Beeindruckend. Prause Tweets unter einem Video mit einem von Pornhubs Opfer.

Prause ist seit langem mit der Free Speech Coalition einverstanden:

Setzt ihre offensichtliche Unterstützung für Mindgeek fort und veröffentlicht die beiden gefälschten Unterschriften unter einem Tweet, der eine Untersuchung unterstützt.

Sie erstellt ihren eigenen Thread und zeigt stolz die 2 gefälschten Signaturen an. "Ziemlich schrecklich", um Mindgeek-Millionäre bei Sexhandel und Rache-Porno-Opfern zu unterstützen.

Und Prause wundert sich, warum die Leute glauben, sie sei in der Pornoindustrie engagiert.



Mai 2021: Prause kann ihre alte Span-Lab.com-URL nicht erneuern und verliert sie. WWenn die URL zu einem Sextoy-Shop weiterleitet ser beschuldigt fälschlicherweise „Anti-Porno-Aktivisten“ der Beteiligung und meldet diesen Nicht-Vorfall der Polizei.

Die vorherige Website von Dr. Defamation span-lab.com scheint jetzt auf eine Sexspielzeug-Site namens . umzuleiten lovemart.com. (Lovemart ist eine Sextoy-Site ähnlich wie LoveHoney, mit der Prause einst zusammengearbeitet hat.)

Es ist üblich, dass Leute abgelaufene Websites schnappen, um Geld mit Streuverkehr zu verdienen. Das hat wohl jemand gedacht span-lab.com Besucher würden sich für Sexspielzeug interessieren – wahrscheinlich weil Prause benötigen Forschung zu Sexspielzeug.


Diese Verschiebung hat mit keinem von uns zu tun. Es ist nur Internet 101 plus ihre üblichen falschen Anschuldigungen über alles.

Das obige, das aus einem Nicht-Ereignis hervorgeht, ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Prause einen Großteil ihrer Opferrolle fabriziert.

WHOIS gibt bekannt, dass die abgelaufene Span-Lab.com-URL 6 Monate zuvor (11) abgerufen wurde:

Nachdem Prause ihre falsche Anschuldigung verbreitet hat, zitieren zwei ihrer Anhänger ihren Thread und wiederholen ihre lächerliche Behauptung.

Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Prause ihre Twitter-gehirnen Anhänger dazu bringt, ihre Erfindungen der Opferrolle zu verbreiten. Der folgende Cartoon fängt dieses kleine Drama perfekt ein:



Andere – Mai 2021: Prause beschuldigt die Therapeutin Staci Sprout fälschlicherweise, sie Twitter wegen gewalttätiger Drohungen gemeldet zu haben (die Prause fälschlicherweise als „Strafanzeige“ bezeichnet)

Im März 2021, zweiter persönlicher Twitter-Account von Prause (@NicoleRPrause) wurde wegen „gewalttätiger Drohungen“ vorübergehend suspendiert. Nach der Wiedereinstellung beschuldigte Prause zahlreiche Twitter-Accounts, sie „fälschlicherweise“ wegen gewalttätiger Drohungen bei Twitter gemeldet zu haben. Jedoch, Prause hat keine Ahnung, wer sie gemeldet hat, da Twitter nie verrät, wer eine Anzeige erstattet.

Ihr damit verbundenes Cyberstalking beginnt mit Prause twittern unter a Männer Gesundheit Artikel über die negativen Auswirkungen des Pornokonsums. Da der Artikel mich erwähnt, dreht Prause durch. Hier ist zum Beispiel einer ihrer 8 Tweets, die auf mich gerichtet sind unter dem Männer Gesundheit twittern. Es sind alles Lügen, denn noch nie hat eine Frau bei mir Strafverfolgungsschutz gesucht. Prause hat eine betrügerische einstweilige Verfügung eingereicht, die abgelehnt wurde und zu meinem Prozesssieg, der sie als Täter entlarvt.

Nicole Prause lügt über Gary Wilson

Ich bestreite ihren Unsinn – und sie hat keine Beweise veröffentlicht (weil es keine gibt). Aber in diesem aktuellen Abschnitt geht es um Staci Sprout, also werden wir Prauses ansprechen andere Lügen.

Als nächstes folgt ein unsinniger Tweet, in dem fälschlicherweise behauptet wird, dass Staci versucht habe, Prauses angebliche sexuelle Übergriffe zu „verstecken“. (Hinweis - Prause hat gelogen, dass ihr Angriff an einer Adresse stattfand, die ich auf YBOP gepostet habe).

NICOLE PRAUSE VERLEIHT Staci Sprout & Gary Wilson

Prause gibt an, dass Staci sie bei Twitter gemeldet hat, aber keine Beweise geliefert hat, weil es keine gibt. Prause behauptete zuvor, dass sowohl Laila Mickelwait als auch ich sie angezeigt hätten, hat aber auch keine Beweise für diese Behauptungen.

Prause postet dann unter einem 2 Monate alten Sprout-Re-Tweet von mir, der die Twitter-Sperrung von Prauses Konto ankündigt. Prause eskaliert und bezeichnet ihre vorübergehende Twitter-Sperre als „Strafanzeige“. Sie twittert auch ihre böswillige Bagatellklage gegen Staci Sprout.

Es ist keine Verleumdung, die Wahrheit zu sagen: Prause wurde von Twitter gesperrt (Sprout hat nie gesagt, wofür, weil sie wahrscheinlich nicht weiß, welcher von Prauses böswilligen Twitter-Posts die vorübergehende Sperre ausgelöst hat).

Es gibt zwei Lügen von Prause im folgenden Tweet: (1) Staci hat nie gesagt, dass Prause nicht angegriffen wurde und (2) Staci hat nie Prauses Adresse gepostet (niemand hat).

NICOLE PRAUSE CYBERSTALKING STACI SPROUT

Beim Antworten auf Rebecca Watsons Unterstützer Prause twittert zufällig einen Screenshot ihrer böswilligen Bagatellklage gegen Staci Sprout. Prause wird verlieren, wie sie es in früheren Anzügen getan hat.

Im Jahr 2013 begann die ehemalige UCLA-Forscherin Nicole Prause, Gary Wilson offen zu belästigen, zu verleumden und im Internet zu verfolgen.

Wieder in einer Antwort an Watson, die jedoch Beweise für ihre Bagatellklage gegen Sprout veröffentlicht.

Wie Sie sehen können, ist Prause von Sprout besessen:



Andere – Mai 2021: Prause beschuldigt die Therapeutin Staci Sprout fälschlicherweise, (1) zu sagen, dass Prause nie angegriffen wurde, und (2) die Laboradresse zu verbreiten, in der Prause behauptet, sie sei angegriffen worden

Erneut diffamiert Prause Staci Sprout und behauptet fälschlicherweise, dass:

  1. Staci veröffentlichte erneut, dass Prause nie angegriffen wurde
  2. Staci verbreitete die Laboradresse, in der Prause behauptet, sie sei angegriffen worden

Prause liefert auch keine Beweise dafür, dass Sprout es tut. Stattdessen postet Prause einen Screenshot von zwei Sätzen aus unserem Intro, die korrekt besagen, dass Prause lügt, dass ihre Adresse auf YBOP platziert wurde.

Prause beschuldigt Therapeutin Staci Sprout fälschlicherweise

Nachdem ich monatelang gelogen hatte, dass ihre Adresse auf YBOP sei, und ich sie aufgefordert hatte, Beweise vorzulegen, produzierte Prause schließlich eine Anzeige für einen abgesagten Workshop 2017 in einem privaten Retreatzentrum in Philo, Kalifornien (100 Meilen nördlich von San Francisco).

Prause hat dies auch getwittert…

[Gary Wilson starb am 20. Mai 2021, also hat er diese Seite nicht ausgefüllt]